Endlich Erfolg!

Neu im Forum

Re: Endlich Erfolg!

Beitragvon Martina53 » Samstag 29. November 2014, 10:03

:thx: :thx: :thx:

für eure lieben Worte! Da will ich auch gleich antworten, der Husten hat mich so früh aus dem Bett getrieben :sad:

Jay Kay @

Ja, ich stelle es immer wieder fest, dass ein bisschen Fett durchaus positiv wirkt. Da meine Cholesterinwerte sich verschlechtert haben (Hdl zu Ldl) soll ich lt. Arzt jetzt fetten Fisch und Nüsse einbauen. Aber das mache ich noch nicht, habe da echt Angst, dass es die Abnahme erschwert...ja, ich weiß, ich soll nicht meckern, dass es sooooo langsam voran geht :pfeif: nehme jetzt Omega3 Krill Kapseln und habe den ganzen Tag das Gefühl, als hätte ich einen alten Toten Hering in der Kehle :rofl: ich bewundere dich übrigens auch, wie stramm du das Programm durchziehst, trotz London :tops:

Ada@

Schön, dass dir die Lebkuchen schmecken...ich finde die Kalorien durchaus angemessen....bei meinen Mengenangaben komme ich auf knapp 600 kcal für 12 Stücke...man muss ja nicht alles auf einmal essen :pfeif:
Am meisten freut es mich wirklich, dass es deinem schnauzi so langsam besser geht...meine hätten auch schon jeder eine op, zum Glück lief alles gut...

Zenits @

Bei dir geht's ja nächste Woche wieder los. Wünsche dir einen guten Einstieg !
Mein Tm rattert täglich mehrmals...nutze erstmals viel den Varoma...wird alles lecker...morgen gibt's daraus Kasseler mit Sauerkraut! :mjam: hast du den Eischnee hinbekommen ?

Natalie @

Ich mache noch gar nicht paleo, aber es steht für mich fest, dass diese Ernährungsumstellung wie jetzt mit DAK dauerhaft sein muss, allein schon wegen meiner unverträglichen. D.h., keine Getreideprodukte, kein Zucker...da ich ein Fleischesser bin ( schon immer gewesen ) gefällt mir das paleo Prinzip sehr gut...und ich glaube,wenn man sich da nicht nur von den fettigen Süßigkeiten ernährt, sondern mit Augenmaß sich einfach gesund ernährt und ab und an mal etwas gönnt, dann schafft man es auch, sein Gewicht zu halten. Das beobachte ich zumindest im Familienkreis, meine Mutter und mein Sohn haben ja mit Dak auch jeweils 20/25 kg abgenommen und halten ihr Gewicht seit August mühelos...

Ich denke, es müsste jedem klar sein, wenn man nach DAK wieder so isst, wie vorher, dann ist man auch schnell wieder so wie vorher...

Ich wünsche uns allein weiterhin eine gute Schmelze...YES, we can! :zuwink:
Martina
13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
Ziel : Open end
Benutzeravatar
Martina53
Topper
 
Beiträge: 1479
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

Re: Endlich Erfolg!

Beitragvon Nathalie » Sonntag 7. Dezember 2014, 15:11

Hallo Martina Bild

Ich hoffe meine Viren sind es nicht, die Dich angesteckt haben. :pfeif: Tja die ganzen Hustenmedis sind nur mit Zucker und ich wollte per tu nichts mit Zucker! Aber homöophatisches hatte auch nicht geholfen, erst das Penicillin zeigte Wirkung und der Rest soll jetzt so ausheilen.
Ab Montag darf ich wieder am Arbeitsalltag teil nehmen und bald haben wir ja schon die Feiertage, da geht es bestimmt wieder!

Die Darmsanierung ist bestimmt eine gute Idee, Tatjana hat da auch schon sehr viel drüber geschrieben. Das gehe ich aber erst nächstes Jahr an, man weiß ja nie was einem Weihnachten und Silvester so über den Weg läuft. :pfeif:

Wünsche Dir schnelle Besserung und einen schönen Advent.
Grüßle Nathalie Bild
1. Start 24.10.14 -- 93,6 kg --> 85 Tage -- 81,1 kg / -12, 5kg
2. Start 22.02.15 -- 81,7 kg --> 4 Tage -- 80,4 kg / -1,3 kg

Bild
Benutzeravatar
Nathalie
Foren-Profi
 
Beiträge: 221
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 13:17

Re: Endlich Erfolg!

Beitragvon Martina53 » Sonntag 14. Dezember 2014, 22:21

Heute mal wieder ein kurzes Statement, bevor der Weihnachtstrubel so richtig los geht...
Ja, Nathalie, die Grippe hatte mich fest im Griff, der Husten ist immer noch nicht weg...trotzdem habe ich an unserer großen Tagung in München teilgenommen...und sogar weiter abgenommen...das gabs noch nie...
Essenstechnisch ging es im Hotel und auch auf den Abendveranstaltungen durch die buffetform sehr gut. Die Leckereien in den Pausen habe ich ausgelassen und mich mit Kaffee und Kippe begnügt.

Den Uhu werde ich trotzdem dieses Jahr nicht mehr schaffen, aber ich habe ja Zeit... :pfeif:
Will mich nicht stressen, und jetzt in der Weihnachtszeit müssen einfach ein paar extra kalorien für mich drin sein :mjam:

Ich wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit !
Martina
13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
Ziel : Open end
Benutzeravatar
Martina53
Topper
 
Beiträge: 1479
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

Re: Endlich Erfolg!

Beitragvon Minerva » Sonntag 14. Dezember 2014, 23:04

Liebe Martina!

Klar wär es schön gewesen, den UHU schon 2014 einzufangen - aber andererseits bist du doch gaaanz nah dran und sind 53 kg Abnahme wirklich absolut fantastisch! Das macht dir so schnell keine Frau nach! :partyhaha: :kotau:

Also sei dankbar und stolz, erhol dich weiter von deiner Erkältung und lass es dir über Weihnachten gut gehen. :-)
Im neuen Jahr bin ich beim Dakeln sicher auch wieder dabei, da können wir uns gegenseitig anspornen. :tops:

Liebe Grüße und eine schöne restliche Adventszeit!
Minerva
Neustart am 1.5.2018
Bild

1. hHCG-Diät von 11.5. 2013 mit 105 kg bis 18.3. 2014 mit 74 kg

Mein Kämmerchen
Benutzeravatar
Minerva
Top-Star
 
Beiträge: 672
Registriert: Freitag 5. April 2013, 01:35

Re: Endlich Erfolg!

Beitragvon Pet er » Sonntag 28. Dezember 2014, 15:57

Hallo Martina,
Du hast aber ganz toll abgenommen ! :laola: :tops: :tops: :tops: Endlich mal ein Diät was funktioniert. Vielleicht schaffe ich es auch, wie Du. Schilddrüsenunterfunktion und etwas Hormonstörungen habe ich auch, aber ohne KH gehts mir gut. Wenigstens haben wir hier keine Muskelabbau, und funktioniert sogar ohne Sport. Du hast Dein Ziel schon fast erreicht. :laola: Super ! :tops: :tops: :tops: Ich wünsche Dir weiter GUTES SCHMELZEN.

Liebe Grüße
Peter
    Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
    Bild
17 Kg mit LowCarb
    und ab 99 Kg mit HCG
    Benutzeravatar
    Pet er
    Bin hier zu Hause
     
    Beiträge: 2642
    Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

    Re: Endlich Erfolg!

    Beitragvon Martina53 » Montag 29. Dezember 2014, 14:59

    Liebe Minerva,

    danke für die netten Worte...hoffe sehr, wir "treffen" uns im nächsten Jahr hier öfter...habe gelesen, bei dir steht ja noch einiges an...ich starte wieder am 2.1. - auf zum Endspurt!

    Lieber Peter,

    sicher schaffst du das auch, evtl. nicht ganz so schnell wegen Alter und Schilddrüse...aber egal, wir haben ja Zeit...das Fett ist uns ja auch nicht über Nacht gewachsen... :pfeif: Ich habe für mich auch festgestellt, dass mir eine Ernährung ohne KH, vor allem ohne Getreide, am besten tut...keine Müdigkeit mehr, kein Bluthochdruck, immer gute Laune, keine Heisshungerattacken, keine Kopfschmerzen...Daher werde ich auch "danach" dabei bleiben...sehe es an meinem Sohn, wie gut das funktionieren kann...und er isst wirklich unglaublich viel Schokolade und Eis :mjam: ...Brot oder Pizza hat er 2 bis 3 mal probiert und am nächsten Tag gleich Zunahme von mind. 1 kg...nun lässt er es sein und isst lieber Schoki...Aber er ist ja auch noch jung, da läuft der Stoffwechsel ganz anders als bei uns "Alten"...
    Ich wünsche Dir und allen, die sich hierher verirren, ein wundervolles jahr 2015 und ganz erfolgreiches Schmelzen :partyhaha: und dann...halten....
    Liebe Grüsse! :zuwink:
    Martina
    13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
    Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
    x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
    766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
    Ziel : Open end
    Benutzeravatar
    Martina53
    Topper
     
    Beiträge: 1479
    Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

    Re: Endlich Erfolg!

    Beitragvon Pet er » Montag 29. Dezember 2014, 15:58

    :dank: Martina,
    ich sehe es auch so, wie Du. Wenn es etwas länger dauert, es gibt auch noch ein erweiterte Kur. Sogar mit einfache Low Carb kann ich die Globulis weiter nehmen. Man nimmt zwar etwas langsamer ab, aber wenigstens nicht zu. Sogar die Muskelatur bleibt erhalten. Was will man noch mehr ? Ich denke sowieso, wenn wir unsere Stabi nicht lang genug machen, ist es sinnlos weil unsere Stoffwechsel schon ziemlich unter gefahren ist. Ob wir unsere Insulinresistenz auch noch hinkriegen leider bezweifele ich. Junge Leute sind noch nicht krank, da sehe ich keine Probleme. Brot esse ich schon lange nicht mehr, und vielleicht deshalb geht mir wieder gut. Milch habe ich auch weggelassen, und dann plötzlich langsam abgenommen. Jetzt versuche ich trotzdem mit Magerquark. Wenn es nicht geht, dann weiß ich wenigstens woran es liegt. Ich wünsche Dir und Deine Familie ein gesundes glückliches neues Jahr und GUTES SCHMELZEN. :tops: :tops: :tops:

    Liebe Grüße
    Peter
      Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
      Bild
    17 Kg mit LowCarb
      und ab 99 Kg mit HCG
      Benutzeravatar
      Pet er
      Bin hier zu Hause
       
      Beiträge: 2642
      Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

      Re: Endlich Erfolg!

      Beitragvon Martina53 » Montag 29. Dezember 2014, 16:27

      Hallo, Peter,

      nun will ich dir noch schnell etwas Mut machen bezüglich der Insulinresistenz...klar haben wir Dicken im "Alter" fast alle dieses Problem...doch es ist auch reversibel :partyhaha:
      Dazu ist allerdings aber auch etwas Bewegung nötig, zusätzlich zur KH-armen (möglichst max. 30/40gKH pro Tag) Ernährung! Dann können die Muskelzellen nämlich wieder aktiviert werden...und auch die Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse.
      Zu Beginn meiner Diät hatte ich Prädiabetes bzw. Diabeteswerte...einen HbA1c- wert von 7,8, Nüchternblutzucker 190...mein Arzt wollte mir schon Medikament verordnen...ich bat ihn, abzuwarten und nach 3 Monaten nochmal zu messen....und da war der NBZ 110 und der HbA1c- Wert 6,1...Nächste Messung ist Ende Januar...ich bin ziemlich sicher, dass die Werte dann im Normbereich sind (HbA1c unter 6 und NBZ unter 100)...
      Durch das stetig leichtere Gewicht fällt Bewegung ja nun auch leichter, ein langer Spaziergang von 30 Min. pro tag reicht schon aus...
      In diesem Sinne...los gehts... :zuwink:
      Martina
      13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
      Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
      x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
      766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
      Ziel : Open end
      Benutzeravatar
      Martina53
      Topper
       
      Beiträge: 1479
      Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

      Re: Endlich Erfolg!

      Beitragvon Zentis » Montag 29. Dezember 2014, 16:48

      Also Leute , was lese ich denn hier immer von den "Alten" :nene: :nene: :rofl: . Also wenn dann doch eher von den "Reiferen". Wir sind doch alle noch junge Kücken und durch HCG sowieso alle neu geboren! :flower: :flower: :flower:
      Bild

      Neustart am 11.07.2017
      1. Monat - 7,2 kg
      2 Wochen Pause wg. Krankheit
      Benutzeravatar
      Zentis
      Topper
       
      Beiträge: 1557
      Registriert: Montag 1. September 2014, 22:48

      Re: Endlich Erfolg!

      Beitragvon Martina53 » Montag 29. Dezember 2014, 18:28

      Zenits, du bist ja wieder süß!

      Klar, wie neugeboren fühl ich mich schon...trotzdem gehöre ich und auch Peter hier zu den "reifesten" :rofl: Mitstreitern...und es ist wirklich ein Unterschied, ob man mit Mitte 20 oder Mitte 50 diese Kur macht...die jungen Hüpfer hatten ja zum Glück gar nicht die vielen Jahre, um durch eine Diät nach der anderen ihren Stoffwechsel zu zerstören....umso faszinierender, dass DAK in jedem Alter wirkt....meine Mutter hat ja auch damit 20 kg abgeschmolzen, mit 77!!! Und vorher hat sie auch nix runter bekommen...sie ist auch total happy :partyhaha:
      Liebe Grüße ! :zuwink:
      Martina
      13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
      Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
      x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
      766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
      Ziel : Open end
      Benutzeravatar
      Martina53
      Topper
       
      Beiträge: 1479
      Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

      Re: Endlich Erfolg!

      Beitragvon Zentis » Montag 29. Dezember 2014, 18:37

      Ja , du hast ja recht und es ist einfach genial. Vollen Respekt auch an deine Mutter! Weil mal ehrlich, es wirkt zwar aber so ein Zuckerschlecken ist nun auch wieder nicht und mit 77 , wow!

      So ich mache jetzt Feierabend! Ich gehe jetzt noch schnell Einkaufen und koche meinen Süßen etwas Leckeres und dann ist die Badewanne für mich angesagt. Die Bügelwäsche habe ich meinem Mann morgen aufgedrückt (hihihi) :rofl: :pfeif: .

      Liebe Grüße

      zentis
      Bild

      Neustart am 11.07.2017
      1. Monat - 7,2 kg
      2 Wochen Pause wg. Krankheit
      Benutzeravatar
      Zentis
      Topper
       
      Beiträge: 1557
      Registriert: Montag 1. September 2014, 22:48

      Re: Endlich Erfolg!

      Beitragvon Martina53 » Dienstag 30. Dezember 2014, 11:31

      :rofl: :rofl: :rofl:

      Wie wahr, wie wahr...im wahrsten Sinne des Wortes....zuckerschleckerei ist es wirklich nicht !

      Mich Motiviert ja immer der Satz, ich glaub von Glory hier,:
      Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt....

      In diesem Sinne ein schönes, leichtes neues Jahr! :zuwink:
      Martina
      13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
      Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
      x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
      766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
      Ziel : Open end
      Benutzeravatar
      Martina53
      Topper
       
      Beiträge: 1479
      Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

      Re: Endlich Erfolg!

      Beitragvon Sylvia » Dienstag 30. Dezember 2014, 13:58

      Hallo Martina,

      jetzt hast du mich mit deinen 55 kg Abnahme überholt. Herzlichen Glückwunsch für dich und Schande auf mein Haupt, denn ich war die letzten Wochen nicht immer so standhaft, wie ich hätte sein sollen. Aber trotzdem bin ich zufrieden. Und das neue Jahr wird auch für mich wieder voller Elan beginnen und ich hoffe, auch lange mit Elan halten.

      Ich wünsch dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

      Bis bald!
      Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten
      Bild
      1.M:-11,00 2.M:-7,20 3.M:-8,20 4.M:-5,10 5.M:-5,70 6.M:-3,40 7.M:-3,60 8.M:-3,35 9.M:-2,95 10.M:+9,60 11.M:-4,4 12.M:-5,1 13.M:+0,5 14.M:-5,5 15.M:+1,5 16.M:-1,0
      Sylvia
      Topper
       
      Beiträge: 1301
      Registriert: Dienstag 12. November 2013, 20:09

      Re: Endlich Erfolg!

      Beitragvon Ada » Dienstag 30. Dezember 2014, 14:10

      Hallo Martina, hier noch einmal
      (habe gerade in meinem Kämmerlein geantwortet)

      ...und es ist wirklich ein Unterschied, ob man mit Mitte 20 oder Mitte 50 (ich erhöhe noch auf über 60 :rofl: ) diese Kur macht...die jungen Hüpfer hatten ja zum Glück gar nicht die vielen Jahre, um durch eine Diät nach der anderen ihren Stoffwechsel zu zerstören....

      ..... und deshalb ist es so wunderbar das bei allen Altersgruppen die diese Nahrungsumstellung mit einer guten Portion Disziplin betreiben sich der Erfolg einstellt :tops:
      1.+2. 4. 2014 Ladetage
      1. Monat 8,9 kg - 4. Monat 6,0 kg - 7. Monat 3,7 kg
      2. Monat 6,1 kg - 5. Monat 3,6 kg - 8. Monat 2,0 kg = 40 kg
      3. Monat 4,6 kg - 6. Monat 5,1 kg - Stabbi ab 1.12.14
      Benutzeravatar
      Ada
      Top-Star
       
      Beiträge: 576
      Registriert: Dienstag 15. April 2014, 13:32

      Re: Endlich Erfolg!

      Beitragvon Martina53 » Dienstag 30. Dezember 2014, 20:34

      Liebe Sylvia ,

      Auf gar keinen Fall Schande auf dein Haupt!!!! du bist mein großes Vorbild hier von Anfang an! Und du hast irre viel erreicht bis jetzt! :partyhaha: ...und den läppischen Rest packen wir im neuen Jahr ganz lässig!
      Nach all den fruchtlosen Diäten hätte ich es nie für möglich gehalten, jemals so viel abzunehmen...Matze hat es vorgemacht, zum Glück publiziert nu wir machen nach...ich hoffe sehr, dass es dir jetzt schon gesundheitlich so gut geht wie mir...und wünsche dir ein schönes, gesundes neues Jahr...

      Liebe Ada,

      am meisten freut mich, dass es deinem Hund wieder besser geht. Ich drück ganz fest die Daumen, dass er sich weiterhin noch gut erholt von den op folgen !
      Und du hast recht, dass tolle ist wirklich, es funktioniert...ich erhöhe auf ü 70, denn meine Mutter hat im Sommer auch 20kg abgedakelt, von 92 auf 72....und sie hält es super - mit 77 Jahren! Sie hatte auch seit über 40 Jahren erfolglos gekämpft und ist total glücklich, zumal ihre Arthrose durch den Getreideverzicht nahezu verschwunden ist!
      Auch dir einen guten Rutsch und ein gesundes, erfolgreiches Jahr mit guter Schmelze für uns ALLE! :zuwink:
      Martina
      13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
      Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
      x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
      766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
      Ziel : Open end
      Benutzeravatar
      Martina53
      Topper
       
      Beiträge: 1479
      Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

      VorherigeNächste

      Zurück zu Vorstellungen

      Wer ist online?

      Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

      cron