M*M*M = Matiamu macht mit

Neu im Forum

M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Matiamu » Mittwoch 14. Oktober 2015, 15:55

Hallo in die Runde,

nachdem ich bereits seit einigen Wochen stille Mitleserin bin, werde auch ich jetzt ein „Kämmerchen“ öffnen.
Ich bin vor kurzem 46 Jahre alt geworden, ca. 1,70 m groß und wiege aktuell 96,5 kg.
Anfang 2014 habe ich mit dem Rauchen aufgehört (per Hypnose, ich hätte nicht gedacht, dass das funktioniert, aber bislang fehlt mir nichts!) Zum Glück habe ich dadurch so gut wie nicht zugenommen.
Im Herbst 2014 hatte ich schlimme Rückenprobleme und habe mir daher angewöhnt, öfter irgendwelche Wege per Fuß zurück zu legen. Das brachte mir ein Minus von ca. 7-8 kg (ich hatte damals irgendwas um die 103-105 kg.

Ich wundere mich gerade selbst, dass ich nur ungefähre Kilo-Angaben mache, aber das hängt bei mir wahrscheinlich damit zusammen, dass ich mir leider oft eingeredet habe, ein paar Pfund/Kilo mehr oder weniger lassen mich eh nicht mehr oder weniger aussehen, da ich ja sowieso schon fett bin. Tja, damit habe ich mich wohl selbst beruhigt.

Richtig schlank war ich eigentlich nie, das möchte ich auch nicht sein, aber ich kann mich noch gut erinnern, als ich mit Anfang/Mitte 30 vorne eine 6 gesehen habe (wenn auch nur ganz knapp). Jetzt würde ich mich über eine 7 vorne sehr, sehr freuen.

Eine gute Bekannte hat vor ein paar Monaten mit HCG einige Kilo abgenommen, ich konnte mir also wirklich ein Bild machen, dass es gut laufen kann, zudem las ich hier im Forum immer häufiger mit und bin von Euren Erfolgen unglaublich beeindruckt!! Großes Kompliment an Euch!!

So, meine Ladetage werden am kommenden Wochenende (Samstag und Sonntag) sein, unter der Woche habe ich tagsüber nicht sehr viel Appetit und Zeit zum Essen. Mein Fehler ist, dass ich abends, nach Feierabend, zuschlage wie ein Weltmeister.

Ich wünsche mir und Euch Erfolg und was soll ich sagen: es kribbelt schon….

Alles Liebe Matiamu
Bild
Im Herbst 2014 hatte ich noch 105 kg, durch Bewegung sind ca. 10 kg runter
Start (P1) am 17.10.2015 mit 96,5 kg
Pause vom 1. Advent 2015 bis 10. Januar 2016
Stabi ab 01.03.2016
Matiamu
Top-Star
 
Beiträge: 676
Registriert: Dienstag 14. April 2015, 10:20

Re: M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Leckermäulchen » Donnerstag 15. Oktober 2015, 06:53

:welcome: :welcome: hier im Forum.
Ich wünsche dir viel Erfolg....... :partyhaha:

Es grüßt dich
das LM :laola:
Bild
Leckermäulchen
Top-Star
 
Beiträge: 536
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 07:58

Re: M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Isi » Donnerstag 15. Oktober 2015, 07:51

:zuwink: MMM

und viel Erfolg bei deinem neuen Weg.

LG

Isi
Rund und weich, mit vielen Ecken und Kanten.

Bild

NeuStart 02.01.2018 mit 105 KG
ohne Globulis
Benutzeravatar
Isi
Topper
 
Beiträge: 1286
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 11:17
Wohnort: Tauberfranken

M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Matiamu » Donnerstag 15. Oktober 2015, 15:04

Vielen lieben Dank für Eure nette Begrüßung.

Es geht auch schon los mit einer Frage: Ist ein Basenbad arg nötig, oder kann man das Entsäuern z.B. auch über Tabletten (Kaiser-Natron) machen? Ich bin eher ein Typ der unter die Dusche springt, in der Badewanne lag ich innerhalb der letzten 10 Jahren keine 3x drin.

Ich wünsche Euch allen einen kuscheligen, angenehmen Abend!

Alles Liebe Matiamu
Bild
Im Herbst 2014 hatte ich noch 105 kg, durch Bewegung sind ca. 10 kg runter
Start (P1) am 17.10.2015 mit 96,5 kg
Pause vom 1. Advent 2015 bis 10. Januar 2016
Stabi ab 01.03.2016
Matiamu
Top-Star
 
Beiträge: 676
Registriert: Dienstag 14. April 2015, 10:20

Re: M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Cairni » Donnerstag 15. Oktober 2015, 15:20

Hallöchen,

erstmal auch :welcome: von mir!

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben und bin schon gespannt auf deine Erfahrungsberichte.

Wegen Entsäuern: Baden ist natürlich die effektivste Möglichkeit, du kannst aber z.B. auch nur ein Fußbad machen oder aber dich in der Dusche mit Basensalz abreiben und das dann auftrocknen lassen (also nicht mehr abduschen). Dann gibt es noch basische Strümpfe über Nacht etc etc. Übrigens gibt es wohl auch ein basisches Duschgel. Hier mal eine Seite, wo du so allgemein schauen kannst, was es für Produkte diesbezüglich gibt; http://www.p-jentschura.com/de/produkte/koerperpflege

Ich glaube allerdings, dass auch viele hier im Forum ohne solche Behandlungen super abgenommen haben.

Schau einfach, wie du zurecht kommst, mir persönlich kommt vor, man entwickelt, je länger man die Kur macht, immer mehr ein Gespür dafür, was man tatsächlich braucht oder nicht.

LG Cairni
Bild
Benutzeravatar
Cairni
Star
 
Beiträge: 318
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2015, 18:04

M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Matiamu » Dienstag 20. Oktober 2015, 10:17

Einen schönen guten Morgen an alle!
Und nochmals vielen Dank Leckermäulchen, Isi und Cairni für die liebe Begrüßung, die Erfolgswünsche und Tipps!

Nachdem ich das Futtern am Samstag richtig genossen habe, war mir ab Sonntagmittag schon gar nicht mehr nach Völlerei. Dennoch, ich habe von Brötchen, Marmelade, Pasta, Kuchen bis Pizza nochmals gestopft. Die Waage zeigte mir gestern früh 97,8 kg an, allerdings nach dem WC-Gang. Ich werde meinen Ticker dennoch bei 96,5 kg belassen, da das über Wochen mein Gewicht war.
Gestern also der erste Tag, für mich ein Urlaubstag – juhuuu! Meine Tochter (sie ist 20, gönnte sich ebenso einen Tag Urlaub) und ich haben einen Stadtbummel in Stuttgart gemacht. Morgens begann ich mit dem LP-Shake, zum Mittagessen gab es einen Salat mit gegrillter Putenbrust, der Kellner hat vielleicht geguckt, als ich den Salat ohne Dressing bestellte…
Obwohl wir gar nicht so weit von Stuttgart entfernt wohnen, war ich doch schon 3 Jahre nicht mehr dort. Die Königstraße ist nach wie vor sehr schön zum Bummeln und Einkaufen, allerdings musste ich bei der Baustelle an und um den Bahnhof doch die Luft anhalten. Ich weiß, man kann sich Neuerungen nicht verwehren, aber es stimmt einen schon recht nostalgisch, wenn man Altbewährtes hergibt.
Am Abend hatte ich ziemlich Hunger, ich habe mir zwei kleine Rinderminutensteaks gebraten, dazu gab es Magerquark mit frischen Gartenkräutern.
Heute früh war ich auf der Waage und stand bei 96,7 kg. Ich bin gespannt, wie der Tag läuft.

Da ich mir gut vorstellen kann, dass ich ganz sicher nicht auf die empfohlene EW-Menge pro Tag komme, möchte ich fragen, ob es sinnvoll ist, abends einen 30gr. EW-Shake zu trinken?

Alles Liebe Matiamu
Bild
Im Herbst 2014 hatte ich noch 105 kg, durch Bewegung sind ca. 10 kg runter
Start (P1) am 17.10.2015 mit 96,5 kg
Pause vom 1. Advent 2015 bis 10. Januar 2016
Stabi ab 01.03.2016
Matiamu
Top-Star
 
Beiträge: 676
Registriert: Dienstag 14. April 2015, 10:20

Re: M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Leckermäulchen » Dienstag 20. Oktober 2015, 11:20

Schön, dass es bei dir so gut klappt.
Wenn der EW-Shake keine KH enthält, kannst du ihn auch vor dem Schlafengehen und zwischendurch trinken.
Ich trinke immer einen als Frühstück und nachmittags nochmal.
Meiner enthält keine KH und auch keine Süßungsmittel.

Liebe Grüße
LM :zuwink:
Bild
Leckermäulchen
Top-Star
 
Beiträge: 536
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 07:58

Re: M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Cairni » Dienstag 20. Oktober 2015, 17:32

Hallöchen Matiamu,

Urlaub ist was Feines :partyhaha: Ich hoffe, du kannst ihn weiterhin gut genießen, das ist auch gut für die Schmelze!

Ich kann dir nur empfehlen, dass du dich mal bei fddb oder irgendeiner Lebensmittelbank einträgst - da kannst du dir dann einige Sachen suchen, die noch viel Eiweiß haben. Die kannst du dann zu deinen Produkten ergänzen.

Eiweißshake ist eine Geschmackssache - LM hat dir ja schon geschrieben, worauf es da ankommt. Die Kalorien von dem sollte man allerdings beachten und ich persönlich esse lieber Kalorien, als dass ich sie trinke :rofl: :rofl:

Andere hingegen lieben Shakes, na klar, dass das dann eine tolle Sache ist!

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg!

LG Cairni
Bild
Benutzeravatar
Cairni
Star
 
Beiträge: 318
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2015, 18:04

M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Matiamu » Mittwoch 21. Oktober 2015, 14:09

Hallo alle zusammen,

der gestrige Spätnachmittag und Abend ist mir ziemlich schwer gefallen, ich hatte arg Hunger. Abends habe ich mir dann eine Gemüsepfanne mit Hähnchenbrust gemacht, das war recht lecker, dennoch war ich irgendwie unruhig und nach knapp 2 Stunden wieder hungrig. Hab aber durchgehalten. Heute geht es mir bisher prima.

Der Trott, der sich seit Jahren bei mir eingeschlichen hat, lässt sich halt leider nicht innerhalb weniger Tage beiseiteschieben.
Ich habe bis vor kurzem unter der Woche nicht gefrühstückt, während der Mittagspause gab es ein/zwei Scheiben belegtes Vollkornbrot oder 1-2 Vollkornbrötchen (wir hier sagen: Weckle) und nach Feierabend habe ich dann zugeschlagen.

Jetzt versuche ich um ca. 10 Uhr einen kleinen Apfel oder Magerquark mit Zimt oder mit ein paar aufgetauten Himbeeren zu essen, um ca. 13 Uhr gibt es den Daily Shake und abends Gemüse in Massen und Fleisch. Über den Tag verteilt trinke ich 1l Wasser und 2-3 Liter Tee oder Ingwersud. Ich bin schon lange nicht mehr so häufig zur Toilette gerannt…

Dass ich meinen Ticker schon verstellen konnte, freut mich riesig!!! Ich habe also trotz der Ladetage schon etwas abgenommen, ok, es mag wahrscheinlich viel Wasser sein, aber ich rede mir ein, dass das Wasser auch immer ein paar von den ollen an mir festklebenden Fettzellen rausspült. Bitte widersprecht mir nicht :pfeif:

Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag - wir haben schon Halbzeit (Mittwoch), das ist klasse!!
Bild
Im Herbst 2014 hatte ich noch 105 kg, durch Bewegung sind ca. 10 kg runter
Start (P1) am 17.10.2015 mit 96,5 kg
Pause vom 1. Advent 2015 bis 10. Januar 2016
Stabi ab 01.03.2016
Matiamu
Top-Star
 
Beiträge: 676
Registriert: Dienstag 14. April 2015, 10:20

Re: M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Mondkatze » Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:12

Hi Matiamu,
ich hab gelesen, dass du am Tag echt hunger hast. Wieviele Globuli nimmst du denn so? Ich hab bei mir festgestellt, dass es bei akutem Hunger echt hilft 5 Globuli nachzuschieben. War aber auch etwas erstaunt, dass Matze in in der aktuellen Auflage des Buches mit 2 x 3 Globuli von der Erstauflage mit 3 x 5 sehr abweicht. Ich bin grad erst am anfang und versuche mich passend einzupendeln. Die Bekannte von der ich die LP Produkte erhalten habe meinte sogar 3 - 4 x täglich 5 - 8 Kügelchen wären ok.

Liebe Grüße,
Mondkatze
Bild
Start: 12.10.2015

Jeder Tag den ich durchhalte ist ein kleiner Sieg gegen den Schweinehund!

12.10.2015 Start mit 99,8 kg
26.11.2015 Erstes Teilziel: 10 kg abgenommen!
Benutzeravatar
Mondkatze
Einsteiger
 
Beiträge: 35
Registriert: Freitag 16. Oktober 2015, 22:32

Re: M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Leckermäulchen » Donnerstag 22. Oktober 2015, 07:16

Hallo Matiamu,
es sieht doch ganz gut bei dir aus.
Bei mir geht es auch nicht so schnell.
Versuche doch den Shake morgens zu trinken, mittags Salat und abends Gemüse :mjam:
Ich trinke den Shake im Moment morgens mit 1 EL Haferkleie und ich bin über Stunden pappsatt (vor Allem kann ich davon gut ausf's Klöli gehen). :flower:
Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg!!!!!!!!!! Wenn du nachmittags großen Hunger hast, kannst du den Shake auch dann nochmal trinken....

Liebe Grüße
LM
Bild
Leckermäulchen
Top-Star
 
Beiträge: 536
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 07:58

M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Matiamu » Donnerstag 22. Oktober 2015, 08:20

Guten Morgen!

Vielen Danke Mondkatze und Leckermäulchen für Eure Tipps. Ich habe den Shake gleich heute früh getrunken, für den Mittag habe ich Magerquark mit aufgetauten Himbeeren dabei und da ich heute nach Feierabend noch einiges vorhabe, werde ich wohl erst gegen 20 Uhr zuhause sein und etwas essen können. Ich werde mir ein Rindersteak brutzeln, dazu gibt’s Gemüsesticks. Und sollte mein Magen grummeln, dann werfe ich einfach ein paar Kügelchen ein. Ich glaube eh, dass mein Körper jede einzelne Kalorie, die ich zu mir nehme verwertet, ich muss kaum noch auf die Toilette, ist das nicht seltsam?

Von gestern auf heute war es tatsächlich 1 kg weniger. Trotz jedem Hungergefühl sage ich mir immer wieder, dass ich keine Kopfschmerzen habe und das ist doch auch super!

Ich war gestern Abend noch eine Runde „marschieren“, kam am Li*l vorbei, dort gab es u.a. Kerzen mit weihnachtlichen Düften, ich habe mir gleich mal ein paar mitgenommen.

Ich habe es nicht so arg mit den dunkleren Jahreszeiten, auf was ich mich allerdings freue, ist die Gemütlichkeit zuhause, Tee- und Kerzendüfte, das Kuschelige einfach. Wenn dann noch ab Ende November die Häuser, Straßen und sonst was mit Lichtern geschmückt sind, fühle ich mich um zig Jahre zurück versetzt und staune und freue mich wie damals als Kind. Ich mag die Adventszeit! Aber STOPP, noch ist sie nicht da!!

Ich wünsch Euch allen einen schönen Tag!
Bild
Im Herbst 2014 hatte ich noch 105 kg, durch Bewegung sind ca. 10 kg runter
Start (P1) am 17.10.2015 mit 96,5 kg
Pause vom 1. Advent 2015 bis 10. Januar 2016
Stabi ab 01.03.2016
Matiamu
Top-Star
 
Beiträge: 676
Registriert: Dienstag 14. April 2015, 10:20

Re: M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Leckermäulchen » Donnerstag 22. Oktober 2015, 11:26

Hört sich doch bei dir gut an. :partyhaha:
Durch die Niedrigkalorien muss man nicht jeden Tag auf die Toilette. Im Buch von der Anne steht, alle 4 Tage ist dann normal. Sonst nimm doch mal 1 EL Haferkleie, bei mir hilft es. Ich habe wegen meiner SU eh Probleme, aber damit geht es, vor Allem ist man seeeeeeeeeehr lange satt. :thumright:
Wenn du lange unterwegs bist und Hunger hast, kann man sicherlich auch Gemüse essen.

Weiterhin viel Erfolg wünscht
das LM
Bild
Leckermäulchen
Top-Star
 
Beiträge: 536
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 07:58

Re: M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Martina53 » Donnerstag 22. Oktober 2015, 22:06

:welcome:

auch von mir und weiterhin gutes Gelingen!

Toller Start :laola:
Liebe Grüße! :zuwink:
Martina
13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
Ziel : Open end
Benutzeravatar
Martina53
Topper
 
Beiträge: 1518
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

M*M*M = Matiamu macht mit

Beitragvon Matiamu » Freitag 23. Oktober 2015, 09:27

Vielen lieben Dank auch Dir Martina für die Begrüßung!

Es ist total lieb, wie Ihr alle miteinander umgeht und Euch unterstützt und es ist schön, hier zu sein!

Juhu, ich habe wieder ein Minus auf der Waage gesehen!! Ich freue mich ganz, ganz arg, zumal ich gar nicht weiß, wann ich das letzte Mal unter 95 kg gewogen habe!

Ich hoffe nur, dass sich der Hunger am Nachmittag und Abend irgendwann mal in Grenzen halten wird, die letzten Tage sind mir nämlich richtig schwer gefallen. Ich habe ab dem Nachmittag Hunger, keine Gelüste, sondern wirklichen Hunger. Zum Glück habe ich hier und auch schon im Bekanntenkreis von meiner Diät erzählt, denn sonst hätte ich ganz sicher wieder mal irgendeinen Grund (Ausrede) gefunden, warum gerade jetzt keine gute Zeit für mich ist, um zu diäten.

Euch allen ein sonniges Wochenende!
Bild
Im Herbst 2014 hatte ich noch 105 kg, durch Bewegung sind ca. 10 kg runter
Start (P1) am 17.10.2015 mit 96,5 kg
Pause vom 1. Advent 2015 bis 10. Januar 2016
Stabi ab 01.03.2016
Matiamu
Top-Star
 
Beiträge: 676
Registriert: Dienstag 14. April 2015, 10:20

Nächste

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste