Projekt: Fünftelweniger

Neu im Forum

Re: Projekt: Fünftelweniger

Beitragvon Tyra » Freitag 20. Januar 2017, 13:10

Das es so bleibt, hast Du selber in der Hand :thumright: Du schaffst das!
Mein Weg zum Wunschgewicht
Bild
HCG Start: 02.01.2016
1. Monat: - 8 Kg | 3. Monat: - 4,3 Kg | 5. Monat: -3 Kg | 7. Monat: - 2.7 Kg | 9. Monat : - 2.7
2. Monat: - 4,2 Kg | 4. Monat : -4,3 Kg | 6. Monat: - 3,1 Kg | 8. Monat : - 3.5 Kg
Benutzeravatar
Tyra
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3346
Registriert: Dienstag 12. Januar 2016, 15:53

Re: Projekt: Fünftelweniger

Beitragvon Flausi » Samstag 21. Januar 2017, 08:20

Ich lass Dir mal nen Gruss da, und bin gespannt wies weiter geht :flower:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4190
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 19:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Projekt: Fünftelweniger

Beitragvon Fünftelweniger » Samstag 21. Januar 2017, 16:43

Moin Moin!

Heute hat die Waage komischerweise 100g mehr gezeigt als gestern. Obwohl ich nicht viel auf solche Beträge gebe, wundert es mich doch ein bisschen.

Warum?

Ich war gestern wieder Laufen. Diesmal mit meinen recht gut trainierten Kollegen. Nach ein paar Kilometern schlug der Hammer zu und ich musste mich fallen lassen. Dazu muss gesagt werden, dass ich mit sowas früher oder später schon gerechnet habe. Die erste Energiequelle für die Muskeln sind die Kohlehydrate. Sind diese aufgebraucht, "saugt" er mit viel größerem Aufwand (zumindest am Anfang) seine Energie aus dem Körperfett. Ketogener Stoffwechsel nennt sich das. Die Vorteile liegen auf der Hand: a) Fett wird verbrannt, b) ist das gutes Training für den bevorstehenden Marathon im April. Da wird der ketogene Zustand spätestens nach 20-30km sowieso erreicht.
Leider ist das Training wie Autofahren mit angezogener Handbremse. Puls nach 3km bei 180 - und ich bin eigentlich ziemlich fit, laufe in der Woche so ca. 30-40km.

Nuja, jedenfalls bin ich halt noch ein paar Kilometer weiter getrabt, hab die Gegend genossen und mich dann von meiner Liebsten männergrippenartig verpflegen lassen. Das die den ganzen Quatsch mitmacht finde ich eh erstaunlich!

Nicht vergessen: Yolo! Und schönes Wochenende!
Bild
Fünftelweniger
Foren-Profi
 
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 19. März 2016, 07:40

Re: Projekt: Fünftelweniger

Beitragvon moviestar » Samstag 21. Januar 2017, 19:26

Ja, das ist schon krass... ich merke das auch... bin Donnerstag auch nicht beim Sport gewesen.
Wollte eigentlich das erste mal wieder hin nach der SS, aber nee, so "fit" fühle ich mich dann noch nicht.
Da halte ich ne Stunde Aerobic nicht durch...
Lass dich noch verpflegen!
Bild
moviestar
Topper
 
Beiträge: 1463
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 10:47

Re: Projekt: Fünftelweniger

Beitragvon Flausi » Montag 23. Januar 2017, 07:41

Das Plus könnte am Sport liegen. Da lagert man Wasser ein, und grad wenn Du Mühe hattest, reagiert der Körper irgendwie. Wird bald wieder weg sein :thumright: Ich fange Mittwoch wieder an, klar mit DAK gehts nicht wie gewohnt, aber es wird :thumright:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4190
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 19:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Projekt: Fünftelweniger

Beitragvon Fünftelweniger » Sonntag 7. Mai 2017, 13:04

Liebe Leute,

ich melde mich einmal wieder zurück. Leider habe ich es nicht geschafft und bin wider bei meinem Ausgangsgewicht vom letzten Jahr (knapp 100kg/181cm). Nichts desto trotz ist einiges passiert, u. a. bin ich in Hamburg einen Marathon gelaufen und bin an einem Stück angekommen. Ein wirklich unbeschreibliches Gefühl, kann ich euch sagen!
Ich gehe also ehrlich gesagt davon aus, dass mein Gewicht nicht nur Fett, sondern auch Muskelmasse ist, die ich mir durch eine extrem harte Vorbereitungszeit für den Marathon zugelegt habe. Trotzdem sehe ich aber, dass meine Hosen nicht mehr passen und ich mich gerade eher nicht so wirklich wohl fühle.

Ich werde also wieder durchstarten und möchte ein großes Ziel (Sub80) erreichen.

Ich grüße euch und wünsche euch einen schönen Sonntag und bald auch einen guten Wochenstart.

Charly
Bild
Fünftelweniger
Foren-Profi
 
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 19. März 2016, 07:40

Re: Projekt: Fünftelweniger

Beitragvon Fünftelweniger » Dienstag 9. Mai 2017, 06:47

Moin Moin, liebe Leute,

am Anfang eines Neustarts ist die Gewichtsabnahme immer am schönsten! Hab' jetzt tatsächlich seit Sonntag 2,2kg abgenommen. Das liegt aber wohl wirklich eher am Flüssigkeitsverlust. Bin gestern auch noch gemütlich 1:10h auf dem Laufband gewesen, hab' mich allerdings dabei tiiiierisch gelangweilt. Ich weiß auch nicht, warum ich immer wieder in's Studio gehe. Eigentlich sind die Strecken vor der Haustüre wunderschön.

Naja, jedenfalls bin ich happy.

Ich wünsche euch einen schönen Tag,
Charly
Bild
Fünftelweniger
Foren-Profi
 
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 19. März 2016, 07:40

Re: Projekt: Fünftelweniger

Beitragvon Tyra » Dienstag 9. Mai 2017, 09:49

:welcome: back, Charly!
Du rockst ja schon wieder mächtig die Waage! :thumright: Aber sag, warum läufst Du denn nicht draußen, wenn es Dir da besser gefällt?
Schönen Schmelztag für Dich!
Mein Weg zum Wunschgewicht
Bild
HCG Start: 02.01.2016
1. Monat: - 8 Kg | 3. Monat: - 4,3 Kg | 5. Monat: -3 Kg | 7. Monat: - 2.7 Kg | 9. Monat : - 2.7
2. Monat: - 4,2 Kg | 4. Monat : -4,3 Kg | 6. Monat: - 3,1 Kg | 8. Monat : - 3.5 Kg
Benutzeravatar
Tyra
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3346
Registriert: Dienstag 12. Januar 2016, 15:53

Re: Projekt: Fünftelweniger

Beitragvon Fünftelweniger » Dienstag 9. Mai 2017, 12:29

Danke. Ich bin selbst überrascht.

Ich laufe manchmal drinnen, weil mal auf dem Band bestimmte Trainingsarten etwas besser "organisieren" kann. Tempotraining z.B.
Bild
Fünftelweniger
Foren-Profi
 
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 19. März 2016, 07:40

Re: Projekt: Fünftelweniger

Beitragvon moviestar » Dienstag 9. Mai 2017, 13:13

Na das ist ja mal n Start! Dann gutes Gelingen in dieser Runde!!! :thumright:
Bild
moviestar
Topper
 
Beiträge: 1463
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 10:47

Re: Projekt: Fünftelweniger

Beitragvon Fünftelweniger » Samstag 13. Mai 2017, 07:25

Vielen Dank @moviestar

Die Waage wird mir langsam wieder sympathischer, das Schmelzen geht voran. Allerdings sind die Laufeinheiten, insbesondere die etwas längeren, ohne Kohlehydrate schon eine ganz andere Nummer, als mit. Man hat das Gefühl, mit angezogener Handbremse zu laufen. Der Trainingseffekt ist natürlich enorm, der Körper lernt quasi die Energie sofort aus dem Fettstoffwechsel und nicht aus den Kohlehydrate in den Muskeln und den Organen zu ziehen.

"Normal"-Ernährer (sprich: Kohlehydrateesser), die sich auf einen Marathon vorbereiten, machen mit den vorbereitenden langen Läufen (über 3h) nichts anderes: Sie laufen und leeren dabei die Speicher, um dann den Fettstoffwechsel zu aktivieren. Sind die Speicher schon leer, geht's dann eben schneller.

Schönes Wochenende euch,
Charly
Bild
Fünftelweniger
Foren-Profi
 
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 19. März 2016, 07:40

Re: Projekt: Fünftelweniger

Beitragvon Baschi » Dienstag 20. Juni 2017, 10:14

Grüss dich Charly und :welcome: -back. Schön zu lesen, dass du die Kilos wieder am runter rocken bist. Wünsche dir weiterhin gutes Gelingen und freue mich mehr von dir zu lesen (bin ja auch ca. 184cm und hatte auch mit 100.4kg angefangen)
Bild
Baschi
Star
 
Beiträge: 451
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2017, 09:06
Wohnort: Schweiz

Vorherige

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste