Yes, I can

Neu im Forum

Yes, I can

Beitragvon Julia » Mittwoch 1. März 2017, 18:14

Hallo, Ihr biggest losers, :zuwink:

seit 35 Jahren bin ich "auf Diät", habe wie die meisten in diesem Forum "alles durch" und fange trotzdem immer wieder von vorn an...
Bis vor kurzem dachte ich, nur ein bevorstehendes Klassentreffen könnte mich motivieren, endlich mal wieder "die Kurve zu kriegen". Jetzt weiß ich, dass mir bis zum Sommer endlich wieder meine Klamotten in der kleinsten Größe, die der Schrank hergibt, passen. Ich freu mich schon drauf!

Ich bin (noch)49 und habe drei Töchter (17, 13, 8). Heute ist der 3. DAK-Tag, habe 3,2 kg weniger (ich weiß, viel Wasser...)...
Ich staune, wieviel einige hier schon abgenommen haben. Mein erstes Teilziel sind 20 kg weniger, danach gehts dann weiter. Nach den Ladetagen habe ich mit 108,4 angefangen...

LG Julia
Bild
Julia
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 19:27

Re: Yes, I can

Beitragvon Matiamu » Donnerstag 2. März 2017, 13:00

Hallo Julia :zuwink:

of course you will make that :thumright: :thumright:

Ich wünsche Dir dabei gutes Gelingen, ordentliche Schmelzen und viel Freude beim Kennenlernen Deiner neuen Frühlings- und Sommerfigur.

Wirst Du Dir auch einen Ticker reinstellen?

LG und toi toi toi :sunny:
Matiamu
Bild
Im Herbst 2014 hatte ich noch 105 kg, durch Bewegung sind ca. 10 kg runter
Start (P1) am 17.10.2015 mit 96,5 kg
Pause vom 1. Advent 2015 bis 10. Januar 2016
Stabi ab 01.03.2016
Matiamu
Top-Star
 
Beiträge: 675
Registriert: Dienstag 14. April 2015, 09:20

Re: Yes, I can

Beitragvon Julia » Donnerstag 2. März 2017, 17:55

Hallo Matiamu,

danke dir für Deine nette Begrüßung. Ich freue mich heute so darüber, einen Anfang geschafft zu haben. Endlich bewegt sich gewichtsmäßig mal wieder was in die richtige Richtung...
Einen Ticker werde ich mir auch noch einrichten. Wenn ich Deinen sehe, motiviert mich das sehr. Glückwunsch zu Deiner tollen Abnahme! :partyhaha: Ich erinnere mich, wie toll das Gefühl ist, sich so verändert zu haben. Die Aussichten, das zu halten, sind doch auch ganz gut...

LG
Julia
Bild
Julia
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 19:27

Re: Yes, I can

Beitragvon moviestar » Donnerstag 2. März 2017, 20:18

Dann eine tolle Zeit hier und einen guten Austausch!
Und vor allem gutes Schmelzen!!! :thumright:
Viele Grüße moviestar! :sunny:
Bild
moviestar
Topper
 
Beiträge: 1463
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 10:47

Re: Yes, I can

Beitragvon Julia » Donnerstag 2. März 2017, 20:34

Danke, ich bin hochmotiviert....
Nimmt jemand von Euch die Globuli C200 von Remeda?

LG
Julia
Bild
Julia
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 19:27

Re: Yes, I can

Beitragvon Tyra » Freitag 3. März 2017, 07:34

:welcome: und viel Erfolg und Spaß beim Schmelzen :flower: :flower: :flower:
Läuft doch schon richtig gut bei Dir! :partyhaha:
Mein Weg zum Wunschgewicht
Bild
HCG Start: 02.01.2016
1. Monat: - 8 Kg | 3. Monat: - 4,3 Kg | 5. Monat: -3 Kg | 7. Monat: - 2.7 Kg | 9. Monat : - 2.7
2. Monat: - 4,2 Kg | 4. Monat : -4,3 Kg | 6. Monat: - 3,1 Kg | 8. Monat : - 3.5 Kg
Benutzeravatar
Tyra
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3346
Registriert: Dienstag 12. Januar 2016, 15:53

Re: Yes, I can

Beitragvon Halbmond » Freitag 3. März 2017, 08:58

:zuwink: Hallo Julia, herzlich willkommen hier in unserer Runde, Glückwunsch zu Deiner bisherigen Schmelze und viel Erfolg für die weitere - bis zum Sommer passt Du ganz sicher in viiiiiel kleinere Klamotten :kuss: :kuss: :kuss:
Mein Weg


Bild

Start DAK 10.01.2015: 105,0 kg
10.7.15: 80,7
NEUSTART 21.1.2017: 106 kg
1. Monat: -7,1 kg (98,9)
2. M: -2,3 kg (96,6)
3. M: -2,0 kg (94,6)
4. M: -4,3 kg (90,3)
5. M: -3,0 kg (87,3)
6. M: +0,3 kg (87,6)
7. M: +0,9 kg (88,5)
8. M:
Benutzeravatar
Halbmond
Topper
 
Beiträge: 1775
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 16:08
Wohnort: westlich von München

Re: Yes, I can

Beitragvon Julia » Freitag 3. März 2017, 17:56

Danke, Ihr Lieben...

Wow, ihr habt ja schon toll abgenommen! Welche Globuli oder Tropfen nehmt Ihr?

LG
Julia
Bild
Julia
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 19:27

Re: Yes, I can

Beitragvon Halbmond » Freitag 3. März 2017, 18:33

:zuwink: Hallo Julia,

ich nehme 3 x 5 Globuli hcg gonadotropin c30. Einige von uns nehmen abwechselnd auch die Potenz D12. Manche nehmen von der Menge her nur 2 x 4 oder weniger, andere nehmen mehr. Das ist individuell unterschiedlich, das mußt Du ausprobieren. Du merkst die Wirkung, wenn Du keinen Hunger mehr verspürst, bist Du richtig eingestellt. Ich selbst kann das nicht so gut erklären, da sind andere deutlich besser als ich, sicher bekommst Du noch andere Antworten.

Hab auf jeden Fall eine erfolgreiche Schmelze und viel Spaß beim DAKeln :kuss: :kuss: :kuss:
Mein Weg


Bild

Start DAK 10.01.2015: 105,0 kg
10.7.15: 80,7
NEUSTART 21.1.2017: 106 kg
1. Monat: -7,1 kg (98,9)
2. M: -2,3 kg (96,6)
3. M: -2,0 kg (94,6)
4. M: -4,3 kg (90,3)
5. M: -3,0 kg (87,3)
6. M: +0,3 kg (87,6)
7. M: +0,9 kg (88,5)
8. M:
Benutzeravatar
Halbmond
Topper
 
Beiträge: 1775
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 16:08
Wohnort: westlich von München

Re: Yes, I can

Beitragvon moviestar » Sonntag 5. März 2017, 11:02

Ich nehme auch die C30, 2×3 Stück
Bild
moviestar
Topper
 
Beiträge: 1463
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 10:47

Re: Yes, I can

Beitragvon Julia » Sonntag 5. März 2017, 21:56

Danke für Eure Rückmeldungen. Habe gelesen, dass C200 nicht täglich genommen werden sollte, da es Immunität zur Folge haben soll. Ich habe damit aber das beste Gefühl, nämlich keinen Hunger, wenn ich täglich einmalig 6 Globuli davon einnehme. Bin nämlich sehr unzuverlässig, wenn es darum geht, etwas einzunehmen. Auch deshalb ist es für mich angenehm, nur einmal am Tag, Globulis zu nehmen. Tropfen kann man allerdings besser dosieren. Mir geht es eigentlich um die Frage, ob man sich mit C200 auf Dauer schadet....

LG Julia
Bild
Julia
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 19:27

Re: Yes, I can

Beitragvon Julia » Montag 6. März 2017, 11:45

Hallo,
habe in der ersten Woche 5,4 kg abgenommen! :sunny:
Ein Grund für die hohe Abnahme ist auch, dass ich die Entwässerungstablette fast täglich eingenommen habe, die ich eigentlich wegen hohem Blutdruck täglich nehmen soll. Mir war es aber immer zu lästig,während der Arbeit oft zur Toi zu gehen...Im Einnehmen von Medikamenten bin ich, wie gesagt, sowieso nicht so gut.... :Oooooch:

Jetzt nehme ich mich und meine Gesundheit und meine Bedürfnisse endlich ernst und ziehe das durch :pfeif:
Fange heute mit Callanetics an, habe ich früher mal gemacht, kann man auch mit viel Gewicht hinkriegen, wirkt Wunder...

LG Julia
Bild
Julia
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 19:27

Re: Yes, I can

Beitragvon schwuppes » Montag 6. März 2017, 12:58

:laola: :laola: :laola: :laola:
Herzlichen Glückwunscht.
Das ist ja schon ein ordentlicher Berg Butter (o.K. auch Wasser).
Aber was weg ist ist weg.
Wenn das keine Motivation ist weiter zu machen :thumright:

Viele Grüße
schwuppes
Start: 13.04.2015
30.04.15: -5,4 kg; 31.05.15: - 4,5kg; 30.06.15: -2,1kg; 31.07.15: - 2,3 kg; 30.08.15: - 2,0 kg; 30.09.2015: +- 0 kg; 31.10.2015: -2,0 kg .....76,6kg
Neustart 01.03.17 mit 89 kg: 31.03:-5kg; 30.04:+1,5kg

Bild
Benutzeravatar
schwuppes
Top-Star
 
Beiträge: 603
Registriert: Montag 15. September 2014, 13:23

Re: Yes, I can

Beitragvon Wonder.Woman » Montag 6. März 2017, 13:30

Huhu liebe Julia :zuwink: auch von mir ein herzliches Willkommen und eine frohe Schmelze :laola:
Angst entsteht im Kopf - Wille auch!
Benutzeravatar
Wonder.Woman
Foren-Profi
 
Beiträge: 231
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2017, 11:54

Re: Yes, I can

Beitragvon Julia » Montag 6. März 2017, 18:04

Danke Euch... :thx:
Wenn jemand 5 Seiten aus einem Telefonbuch reißt, sieht das natürlich auch keiner, aber ist schon toll, wie man sich mit jedem Gramm weniger besser fühlt. Der Weg ist das Ziel und der Anfang ist jetzt erst mal gemacht! Lasst Euch nicht von Rückfällen runterziehen, wir haben doch fast alle schon viele Neuanfänge gestartet...

Ich habe in den letzten 3 Jahren eine weitere Ausbildung gemacht neben Familie, Haushalt usw., das war sehr anstrengend. War klar, dass ich wieder zulege...
Ich will jetzt wirklich schlank werden und mein Leben genießen, aber auch aus diesem Kreislauf Stress = Zunahme raus.

Dazu ist es wichtig, das eigene innere Bild von sich selbst zu verändern, da sonst das Unterbewußtsein dagegen arbeitet. Eine sehr wirksame Technik ist das "Klopfen" nach Rainer Franke, zu finden im Internet, bitte nicht abschrecken lassen von der neuen "Guru"-Frisur. Ist alles seriös, eine anerkannte Methode (keine Esoterik o.ä.).

Sehr hilfreich ist dazu das Buch von Evelyn Laye "Schlank ohne Diät dank EFT: Wie Sie ganz ohne Diät mit EFT-Klopfen Ihr Idealgewicht finden". (EFT ist die ursprüngliche Form des !Klopfens, Met eine vereinfachte, genauso wirksame Form).

LG Julia
Bild
Julia
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 19:27

Nächste

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste