Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Neu im Forum

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Baschi » Dienstag 14. März 2017, 19:34

Aha... die P0 - Darmreinigung.
Da ich Nahrungsergänzung mit MSM (Tabletten auf Schwefelbasis) nehme, hat sich dies bei mir erübrigt. Ich weiss aber nicht, wie es die anderen hier im Forum handhaben. Bin mal gespannt was da so zurück kommt.
Bild
Baschi
Star
 
Beiträge: 451
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2017, 09:06
Wohnort: Schweiz

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Wonder.Woman » Mittwoch 15. März 2017, 09:00

Hey Mike,
ne ich habe es nicht gemacht. Aber ich nehme jeden morgen Kokosöl, und trinke Detoxtee mit Zitrone. Das muss reichen :hide: aber manchmal denke ich es wäre gut gewesen das mal zu machen, aber bislang ist das noch nicht passiert. Wie schauts denn nun bei dir aus? Liebe Grüße :zuwink:
Angst entsteht im Kopf - Wille auch!
Benutzeravatar
Wonder.Woman
Foren-Profi
 
Beiträge: 231
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2017, 11:54

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon moviestar » Mittwoch 15. März 2017, 11:25

Ich habe die auch nicht gemacht sondern einfach angefangen.
Bild
moviestar
Topper
 
Beiträge: 1463
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 10:47

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Mike_speckt_ab » Samstag 18. März 2017, 15:29

Ich habe mich auch dazu entschlossen, MSN zu nehmen. Aber als Pulver. Schmeckt fürchterlich.
Heute und morgen sind die Ladetage. Und am Montag starte ich. Hat jetzt lang genug gedauert, bis ich das Buch gelesen habe und alles vorbereitet ist.

Allein beim Vorbereiten habe ich schon zwei Kilo abgenommen. :oops: Hatte die Tage einfach weniger Appetit.

LG Mike
Bild

07.03.: 97,5 KG
20.03.: 95,5 KG (Start P1)
Benutzeravatar
Mike_speckt_ab
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 7. März 2017, 10:47

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Zentis » Samstag 18. März 2017, 16:17

Hallo Mike,

Vor meiner ersten Kur 2014 habe ich eine Darmreinigung gemacht. Ob die irgendetwas gebracht hat, weiss ich nicht :pfeif: .

Jetzt nehme ich MSM und Vitamin D . Ausserdem habe ich mir jetzt nochmal ein Vitaminpräparat bestellt.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Liebe Grüße

Schlumpfi
Bild

Neustart am 11.07.2017
1. Monat - 7,2 kg
2 Wochen Pause wg. Krankheit
Benutzeravatar
Zentis
Topper
 
Beiträge: 1555
Registriert: Montag 1. September 2014, 21:48

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Mike_speckt_ab » Samstag 18. März 2017, 21:18

Schlumpfi :thx:

Ladetag - essen könnt ich, essen :mjam:

Bin mal gespannt, wie es mir ab Montag ergeht.

LG Mike
Bild

07.03.: 97,5 KG
20.03.: 95,5 KG (Start P1)
Benutzeravatar
Mike_speckt_ab
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 7. März 2017, 10:47

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Mike_speckt_ab » Mittwoch 22. März 2017, 08:46

Guten Morgen,

die ersten beiden Tage habe ich nun hinter mir.
Hunger habe ich keinen. Jedoch ist mir immer leicht schwummrig; ich vermute, weil ich die Kalorienvorgabe nicht schaffe. Hab einfach keinen großen Hunger und bin nach den 120gr. Eiweiß und einer guten Portion Gemüse satt.
Soll ich mich zum Essen zwingen?
Was meint ihr dazu?

Allen einen guten Start in den neuen Tag.
LG Mike
Bild

07.03.: 97,5 KG
20.03.: 95,5 KG (Start P1)
Benutzeravatar
Mike_speckt_ab
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 7. März 2017, 10:47

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Zentis » Mittwoch 22. März 2017, 09:14

Hallo Mike,

also auf 500 Kalorien solltest du schon kommen. Aber ich denke, dass wird sich schnell einpendeln. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg!

Liebe Grüße

Schlumpfi
Bild

Neustart am 11.07.2017
1. Monat - 7,2 kg
2 Wochen Pause wg. Krankheit
Benutzeravatar
Zentis
Topper
 
Beiträge: 1555
Registriert: Montag 1. September 2014, 21:48

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Wonder.Woman » Donnerstag 23. März 2017, 08:27

Hey Mike :zuwink: viel Erfolg jetzt bei deinem richtigen Start :hide: Wenn ich keinen Hunger habe, esse ich auch nicht. ABer mir ging es am Anfang genauso. Es ist vielleicht einfach die Umgewöhnung. Meiner Freundin ging es ebenfalls so und zwischendurch habe ich das auch immer nochmal. Vielleicht hast du normalerweise viel Zucker zu dir genommen und jetzt muss der Körper sich erstmal an "keinen Zucker" gewöhnen :hide:
Wünsche dir einen schönen und erfolgreichen Tag :zuwink:
Angst entsteht im Kopf - Wille auch!
Benutzeravatar
Wonder.Woman
Foren-Profi
 
Beiträge: 231
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2017, 11:54

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Mike_speckt_ab » Donnerstag 23. März 2017, 21:50

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure Meinung.

Heute ging es mir echt gut.Ich habe den Umzug vom Büro ohne Probleme gemeistert. Und das bei der geringen Energieaufnahme. Echt erstaunlich.

Jetzt beschäftige ich mich mit der Umkehrosmose-Anlage. Wer nutzt das schon?

Gutes schmelzen, wie man hier zu sagen pflegt :zuwink:
Bild

07.03.: 97,5 KG
20.03.: 95,5 KG (Start P1)
Benutzeravatar
Mike_speckt_ab
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 7. März 2017, 10:47

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Baschi » Samstag 25. März 2017, 22:14

Hey Mike,
das hört sich ja super an, dass es dir die Tage so gut ergangen war beim Umzug. Die Umkehr-Osmose Anlage habe ich selbst nicht eingebaut, kommt aber vielleicht noch wenn ich umgezogen bin. Wünsche dir nen schönen Abend. :zuwink:
Bild
Baschi
Star
 
Beiträge: 451
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2017, 09:06
Wohnort: Schweiz

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Mike_speckt_ab » Montag 27. März 2017, 15:15

Hallo Baschi,

wir haben ja das gleiche Zielgewicht. Wann hast du angefangen?

Ich hatte gestern Stillstand bei 91,5 Kg und heute morgen wieder 92 KG :cry:

Habt ihr auch solche Wellen dabei, obwohl ihr streng nach Vorgaben esst?

LG und einen :sunny: igen Tage,
Mike
Bild

07.03.: 97,5 KG
20.03.: 95,5 KG (Start P1)
Benutzeravatar
Mike_speckt_ab
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 7. März 2017, 10:47

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Serena » Montag 27. März 2017, 17:03

Hallo Peter,
ja die "Pausen" haben mich vor 2 Jahren auch schon zum verzweifeln gebracht. :rofl:
Nee, im Ernst, das ist ganz normal. Gib deinem Körper die Zeit die er braucht, um das alles abzubauen. Hast wahrscheinlich einen Setpoint erwischt. Das dauert dann eben, bis das Gehirn schnallt, dass es weiter runter geht. Das hat bei mir manchmal bis zu einer Woche gedauert, ehe es weiter ging.
Musst immer denken: "Ich bin doch keine Maschine..." :pfeif:

Viel Erfolg weiterhin :zuwink:
Bild
Benutzeravatar
Serena
Top-Star
 
Beiträge: 747
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 17:34
Wohnort: Saarland

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Baschi » Montag 27. März 2017, 21:34

Hey Mike,
Stimmt, wir haben das selbe Zielgewicht. Das ist ja nun schon meine 2. Runde, bei welcher ich am 11.&12.3. die Ladetage gehabt habe und am 13. also mit der Reduktion begonnen habe. Ich persönlich mache es so, dass ich pro Runde immer etwa einen Monat reduziere und dann stabilisere, so habe ich für mich ein "absehbares" Ziel vor Augen, was auch mein Körper gut mitmacht.
Bzgl. den Ups & Downs. Die gibts und wenn es das nicht ist, dann ne Stagnation :rofl: aber mach dir keinen Kopf deswegen - irgendwann kommt der Punkt an welchem es wieder ein Stück nach unten flutscht und wie die Serena gesagt hat kann, wenn es denn ein Setpoint ist, auch mal länger andauern bis sich dein Körper damit zurecht findet wieder weitere Kilos zu verlieren. Ich habe selten solche Wellen drinn - meist stagniert es bei mir einfach.
Wünsche dir dennoch weiterhin eine erfolgreiche Schmelze und lass dich nicht von deiner Diva, dem Kachelmonster / Bodenbiest ärgern :thumright:
Bild
Baschi
Star
 
Beiträge: 451
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2017, 09:06
Wohnort: Schweiz

Re: Hilfeeee - die 100 KG-Marke naht....

Beitragvon Mike_speckt_ab » Mittwoch 29. März 2017, 10:21

Hallo Serena, hey Baschi,

danke für eure Erfahrungen. Heute morgen war wieder ein Kilo weg - :thumright:

Nein, ärgern lasse ich mich von der Diva nicht. Vielleicht sind auch die Erwartungen durch das Buch zu hoch. Denn mein Körper ist wirklich keine Maschine.
Das mit der "Zwischenstabilisierung" klingt gut. Wenn ich in vier Wochen genug von der Diät habe, könnte ich mir gut vorstellen, das auch zu tun. Zumal das sicher nicht das schlechteste ist, um neue Ernährungsgewohnheiten zu verinnerlichen.
Bisher geht es mir hungermäßig immernoch so, dass ich eher keinen Hunger verspüre. Appetit jedoch schon, wenn ich den Rest der Familie sehe. Aber es ist auszuhalten. Denn ich weiß, wofür ich das alles tue.

Euch allen einen guten Tag, an dem das Essen nicht der Dreh- und Angelpunkt ist.

LG Mike
Bild

07.03.: 97,5 KG
20.03.: 95,5 KG (Start P1)
Benutzeravatar
Mike_speckt_ab
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 7. März 2017, 10:47

Vorherige

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste