Endlich begonnen :-)

Neu im Forum

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Donnerstag 21. Juni 2018, 00:55

Eine Sache noch dann ist tatsächlich Schluss für heute:

Ich glaube nicht an die SETPOINTS, keine Macht über nem Kaloriendefizit. Was soll denn bitte passieren, das Gehirn schaltet den Stoffwechsel auf 0?

Ich könnte mit bestimmt jeder Zahl von 85 - 160 ein Ereignis verknüpfen und man tröstet sich mit einem Setpoint wenn das Gewicht steht.

Es gibt andere Lösungen: Stoffwechsel paar Tage schlecht aus welchen Gründen auch immer, Fett abgenommen und gleiche Menge Wasser eingelagert. Darm macht ne Pause, heimlich gecheatet und gesteht es sich selbst nicht ein, nicht geduscht ( :ohnein: der musste sein )... usw.
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 322
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 22. Juni 2018, 10:07

So ganz ist mir das auch nicht mehr geheuer mit dem Setpoint. Also schon ne logische Erklärung , aber wenn du diesen ja mal überwunden hast ist bei mir zb bei 115 so dann sollte der ja wohl gelöscht sein und wenn ich dann mal wieder mit über 116 kg angefangen hab, Hab ich immer wieder etwas gebraucht um die 115 zu knacken . Nur nicht mehr so lange. Ich denke gelöscht ist gelöscht :rofl: Aber is wohl nicht so . Aber irgendwas muss es ja sein wenn es immer beim gleichen Gewicht hängt. War diesmal gleich am Anfang so n Knackpunkt da ich ja mit 117 angefangen hatte. Von Plateau und Stillstand kann da keine Rede sein. Deshalb paßt für mich irgendwie Setpoint auch wenn ich ihn nicht löschen kann.
Was macht die schmelze lieber Same?Ist es bei euch auch so kühl geworden?
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2327
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Freitag 22. Juni 2018, 13:13

Hello,

ja meinst nicht das Unterbewusstsein spielt da auch ne große Rolle?

Schmelze läuft immer noch super, noch 1,5kg bis zum UHU, Wetter ist zum Glück noch gut hat 20 Grad und Sonne das heisst heute wieder radeln.

Du gehst wandern oder? Da bin ich gar kein freund von.

Deine Schmelze läuft auch gut so wie ich gelesen habe?
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 322
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Martina53 » Freitag 22. Juni 2018, 13:49

Hallo, Same...

ich muss dir einfach mal recht geben...in Bezug auf setpoint und auch zu deinen anderen Erklärungen...kann ich alles unterschreiben...und setpoints gibt's wirklich nicht...was ein Quatsch...dann würde nämlich niemand wieder dick werden... :rofl: :rofl: :rofl:
Weiterhin viel Erfolg !
Martina
13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
Ziel : Open end
Benutzeravatar
Martina53
Topper
 
Beiträge: 1521
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Samstag 23. Juni 2018, 11:24

Guten Morgen Martina,

danke für die Zustimmung :-)

Welche Basentabletten nimmst du?
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 322
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Pet er » Samstag 23. Juni 2018, 22:58

Hallo Same, :kuss:
ich gebe Dir auch Recht. Wenn Du das Gewicht halten willst dann musst Du weiterhin auf KH verzichten und auf die neu gelernte Ernährung achten. Ich mache das schon seit drei Jahre fast ohne Unterbrechung mit Globuli. Ich denke aber, dass unsere Unterbewusstsein auch eine große Rolle spielt. Wenn Du aber Deine Ernährung jetzt behältst kannst Du das Gewicht fast halten. Ich habe das auch lange geschafft. Wenn aber unsere Disziplin nicht mehr da ist hilft unsere Setpoint auch nicht weiter. Wir haben sehr viele Hormone, die unsere Gewicht noch zusätzlich beeinflussen wenn die Verhältnis nicht stimmt. Es ist nicht nur unsere Schuld wenn wir zu nehmen. Du hast es bisher richtig toll gemacht ! :kuss: :partyhaha:

Weiter so ! :laola: :laola: :laola:

Liebe Grüße :flower: :flower: :flower:
Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink:
    Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
    Bild
17 Kg mit LowCarb
    und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
    Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
    Dritte Kur mit 92 Kg
    Benutzeravatar
    Pet er
    Bin hier zu Hause
     
    Beiträge: 2989
    Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

    Re: Endlich begonnen :-)

    Beitragvon Same » Sonntag 24. Juni 2018, 02:06

    Hallo Peter vielen Dank :thx:

    Ich verfolge immer deine Tomaten Posts :) Ich habe den Garten meines Opas übernommen aber an Tomaten traue ich mich noch nicht heran, dieses Jahr gibts nur Paprika, Zucchini, Brombeeren und Buschbohnen. Ich sehe das immer bei meinem Opa wie er Monatelang die Tomaten hochzieht und dann kommen Bakterien und zerstören sie :oops:


    Ich habe bei dir und Lola gelesen dass ihr die Globuli weiter nehmt/genommen habt, ich denke ich werde das auch so machen, die Stabi Phase ist ja nicht mehr weit. Ansonsten bin ich noch ziemlich planlos wie es weiter gehen soll, auf jeden Fall Richtung Low carb, viel Eiweiss und viel Gemüse. Ich glaube auch dass es beim Dakeln der Fehler von einigen ist dass sie zu wenig Gemüse essen, dadurch mehr Hunger haben, sich eigentlich die schlechte Angewohnheiten nicht abgewöhnen und auch nicht lernen dass es alternativen zu Kartoffel, Reis und Nudeln als beiläge gibt.

    Also ich habe täglich meine 700g Gemüse und das sind grad mal 134kcal! im Vergleich sind das 110g Hänchen oder 200g Kartoffel

    Dir weiterhin Erfolg beim Halten und Tomaten züchten :welcome:
    Bild

    Start DAK 13.02.18 156,7kg
    Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
    Ziel neu 30.09.18 85kg
    Benutzeravatar
    Same
    Star
     
    Beiträge: 322
    Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
    Wohnort: Stuttgart

    Re: Endlich begonnen :-)

    Beitragvon Pet er » Sonntag 24. Juni 2018, 16:45

    Liebe Same, :kuss:
    Wenn Du mit Globuli weiter machen willst, kann ich Dir nur empfehlen bis 1000 Kcal weiter machen. Damit kannst Du Dein Gewicht halten. Das einzig was mit Globuli nicht geht sind die schlechte KH wie Zucker, Mehl auch Brot, Reis, Nudeln, Kartoffeln, und mit Obst soll man auch vorsichtig sein wegen Fruchtzucker. Dafür kannst Du Himbeeren, Heidelbeeren ruhig essen. Wenn Du mit Gemüse Dich satt essen kannst, brauchst Du die meiste KH gar nicht. Globuli wirkt gegen Hunger auch wenn Du nur zweimal drei Kügelchen pro Tag nimmst. Du kannst auch die Nudeln und die Kartoffeln für eine Nacht abkühlen lassen und dann wirken die KH nicht mehr so schlimm. Die Kalorien bleiben aber. Man soll nicht immer auf alles verzichten. Als Ausnahme musst Du Dich auch manchmal etwas belohnen. Natürlich brauchst Du weiterhin etwas Disziplin, sonst klappt es nicht lange. Du hast aber schon so viel geschafft, dass ich denke Du wirst es nicht wieder hergeben wollen. Tomaten sind auch gut für unsere DAK. Wenn Du schon Paprika selber machst, ich denke Tomaten sind noch einfacher. Du kannst eigentlich nicht viel falsch machen. Sie brauchen nur etwas mehr Dünger. Mein Hand stinkt jetzt gerade von Brenneseljauche. Die Tomatenblätter unten müssen wir entfernen und die kommen auch in meine Jauche rein und alle andere Gemüseblätter auch. Entweder Kompost oder etwas Langzeitdünger reicht auch. Die Pflanzen dürfen nicht so eng stehen wie bei mir, weil dann die Blätter nicht abtrocknen können. Dann ist die Krautfäule da und die Pilze können die Pflanzen erledigen. Ich mache die Tomaten unten Folie, dass die Blätter möglich nicht nass werden. Du kannst auch Tomaten nehmen wie Harzfeuer oder Cherry Tomaten. Die werden meistens reif bevor die Braunfäule kommt. Ich ernte momentan schon mindestens 8 Sorten, weil ich etwas früher angefangen habe. Ich habe Tomaten in alle Farbe. Du schaffst das auch, wenn Du es einmal probierst. Die eigene Tomaten schmecken viel besser als die gekaufte, weil sie reif geerntet werden und nicht grün wie die Supermarkt Tomaten. Allerdings Deine eigene Gemüse immer weniger Giftstoffe hat als die gekaufte. Deshalb sollte man das versuchen selber machen.

    Ganz liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg ! Ich weiß dass Du es schaffst weil Du die Unterschied merkst, und Du weißt dass es Dir gut tut. :partyhaha:
    :flower: :flower: :flower: :flower: :flower:
    Peter :kotau: :kotau: :kotau:
      Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
      Bild
    17 Kg mit LowCarb
      und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
      Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
      Dritte Kur mit 92 Kg
      Benutzeravatar
      Pet er
      Bin hier zu Hause
       
      Beiträge: 2989
      Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

      Re: Endlich begonnen :-)

      Beitragvon Same » Montag 25. Juni 2018, 00:46

      Ja tomaten und auberginen habe ich in der nächsten Saison vor mit anzupflanzen, wenns probleme gibt komme ich auf dich zurück. :laola:


      Hast du noch weiter abgenommen bei 1000 kcal am Tag?
      Bild

      Start DAK 13.02.18 156,7kg
      Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
      Ziel neu 30.09.18 85kg
      Benutzeravatar
      Same
      Star
       
      Beiträge: 322
      Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
      Wohnort: Stuttgart

      Re: Endlich begonnen :-)

      Beitragvon süßebine 1 » Montag 25. Juni 2018, 08:29

      Hallo Same,
      das mit dem Unterbewusstsein anstatt Setpoint, kann es vielleicht auch sein, ich sage ja auch das ich an die Dinger nicht mehr glaube , aber irgendwas muss es ja sein. Is ja auch egal Hauptsache es geht weiter. Wo ich dem Peter und aich dir zustimmen ist , wenn man nach der Kur wie vor der Kur ist , dann is das ja wohl klar das man dann wieder zunimmt. Wie gesagt ich kenne persönlich Frauen und Männer die abgenommen haben und ihr Gewicht seit über 3 Jahre halten. Die gönnen sich auch mal was normales , wie Peter sagte mal belohnen. Ernähren sich aber im Alltag low carb und dann funktioniert das bei denen und die haben ihre Globulis mit der Stabi abgesetzt. Und das läuft sehr gut . Wenn natürlich unsere Hormone verrückt spielen , kannst du nicht viel machen. Wie gesagt wenn du so sehe ich das und werde es selbst dann auch machen , dich anders ernährst und das schöne ist du merkst dann wenn du was nicht gut verträgst weil du ne Zunahme hast , dann läßt du es einfach weg.
      Zu Tomaten möchte ich dir auch einen Tipp geben, mach sie in ein Gewächshaus oder überdachte sie mit nem zusätzlichen Schutz zur Wetterseite. Ich bekomme ganz selten mal die Braunfäule, wenn dann nur zum Saison Ende und das passt dann auch. Ich habe bei manchen Nachbarn die sie frei stehen haben jetzt schon gesehen das sie anfangen mit der Braunfäule. War bei meinen aller ersten Tomaten die standen im freien auch so.
      Wünsche dir noch eine gute schmelze und les mal das Buch von Matze wie er es gemacht hat nach seinem 100 kg Gewichtsverlust gemacht har. Ich wünsche dir was :zuwink:
      Bild
      süßebine 1
      Bin hier zu Hause
       
      Beiträge: 2327
      Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

      Re: Endlich begonnen :-)

      Beitragvon Same » Montag 25. Juni 2018, 10:26

      Guten Morgen Bine, und wie war das wandern?

      Ja beim Matze so wie ich das verstanden habe hat das nicht geklappt mit dem halten, erst wo er dann auf die Grüne Dak umgestiegen ist hats wohl funktioniert.

      So wie ich letztens gelesen habe hängt sehr viel mit dem Insulin zusammen ob nach der Kur die Insulinsensibilität wieder vorhanden ist oder nicht, je nachdem verträgt man dann wieder mehr Kohlenhydrate. Und das ist denk ich auch ein Hauptproblem bei den meisten die sehr lange sehr starkes Übergewicht hatten dass sie eine zu starke INsulinresistenz entwickelt haben. Ich hab zwar ein Blutzucker Messgerät aber schlau werde ich nicht davon. Nach dem Dakeln lass ich mich in der Hinsicht mal beim Doc checken.

      Also bisher ist der Plan nach dem Dakeln täglich 150g Protein, das sind dann so 600-700 kcal (Muskelaufbau) und dann mal schauen wieviel ich noch benötige. 300-400 Kalorien reichen auf jeden Fall noch für reichlich Gemüse und auch Obst mit Quark :mjam:
      Und dann werde ich sehen wie es mit dem Muskelaufbau funktioniert und vor allem ob ich es mit dem LC hinbekomme im Training die Gewichte kontinuierlich steigern kann. Mein Plan ist dann wenns im Training mit den Gewichten z.B. über 4 Wochen stagniert mit den Kohlenhydraten um 25g täglich hochzugehen bis ich ein gutes Progressionslevel erreicht habe. So wie ich mich kenne brauche ich da nicht viel Kohlenhydrate, aber teilweise wird als minimum 200g Kohlenhydrate am Tag empfohlen ich denke das wird zu viel für mich
      Bild

      Start DAK 13.02.18 156,7kg
      Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
      Ziel neu 30.09.18 85kg
      Benutzeravatar
      Same
      Star
       
      Beiträge: 322
      Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
      Wohnort: Stuttgart

      Re: Endlich begonnen :-)

      Beitragvon Pet er » Montag 25. Juni 2018, 17:08

      Hallo Same, :kuss:
      Ich habe meine ganze DAK Zeiten mit 1000 Kcal gemacht. Viel Gemüse, mageres Fleisch, Wildlachs, Hüttenkäse, Himbeeren, Heidelbeeren, also wie Du es auch machst. Mein Plan war pro Woche 1 Kilo weniger und das habe ich auch geschafft sogar ohne extra Sport. Du kannst mit 1000 Kalorien auch abnehmen, aber irgendwann erreichst Du ein bestimmte Gewicht und dann geht es nicht mehr weiter. Ich bin von 116 Kilo auf 68 gekommen und dann war eigentlich Schluss. Ob das Setpoint ist oder nicht das ist mir egal, aber ohne Disziplin kannst Du das Gewicht sowieso nicht halten. Ich hatte aber Schilddrüsen Probleme und irgendwann habe ich wieder fast die hälfte zugenommen. Die Ärzte hat es nicht besonders interessiert, weil ich immer noch fast Normalgewicht hatte. Also die Vorteil von Globuli liegt daran, dass Du kaum Muskel abbaust und hilft gegen Hunger. Muskelaufbau ist gut, aber mit KH wäre ich etwas vorsichtig.

      Ganz liebe Grüße :flower: :flower: :flower:
      Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink:
        Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
        Bild
      17 Kg mit LowCarb
        und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
        Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
        Dritte Kur mit 92 Kg
        Benutzeravatar
        Pet er
        Bin hier zu Hause
         
        Beiträge: 2989
        Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

        Re: Endlich begonnen :-)

        Beitragvon süßebine 1 » Dienstag 3. Juli 2018, 13:10

        Hallo Same,
        wo steckst du denn??Bist du schon im Urlaub? ??Wollte mal wissen wie es dir geht und las mal nen lieben Gruß für dich da :zuwink:
        Bild
        süßebine 1
        Bin hier zu Hause
         
        Beiträge: 2327
        Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

        Re: Endlich begonnen :-)

        Beitragvon Steffi » Freitag 6. Juli 2018, 22:34

        Ich laß auch einen Gruß für Dich da.....ich hoffe auch ,das Du hier bald wieder ein paar Zeilen schreibst!!! :kotau: Steffi
        Steffi
        Einsteiger
         
        Beiträge: 39
        Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 20:27

        Re: Endlich begonnen :-)

        Beitragvon Same » Freitag 6. Juli 2018, 22:50

        Hi Leute! 8hey bine hatte gar net gesehen das du geschrieben hast)

        Ja bin da,lese täglich mit, Abnahme läuft super bin grad bei 97,4 in den nächsten Tagen sollte ich die 60kg geknackt haben.

        Hab nur seit ner woche extremst schwindel Attacken...

        Aaber es gibt keine Kleidung die mir nicht mehr passt, sogar 5 jahre alte „ziel t-shirts“ (noch neu mit etikett!!) passen :laola:

        Mit der haut bin ich gar nicht zufrieden die kommt nicht so mit, besonders arme/achsel und rettungsring sind sehr schwabbelig... hoffe das wird noch


        Wie läuft es bei euch beiden denn so?
        Bild

        Start DAK 13.02.18 156,7kg
        Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
        Ziel neu 30.09.18 85kg
        Benutzeravatar
        Same
        Star
         
        Beiträge: 322
        Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
        Wohnort: Stuttgart

        VorherigeNächste

        Zurück zu Vorstellungen

        Wer ist online?

        Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste