Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Neu im Forum

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 20. Juni 2018, 19:11

Ja versuch mal auf 700/800 Kalorien hoch zu gehen da nimmst du immer noch locker ab. Liebe Domi du hast doch auch nicht über Nacht zugenommen oder?wieviel Jahre warst du Übergewichtig ?und warum hast du, wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe , denn letztes jahr als es so gut lief nicht weiter gemacht ? Ich frage dich das nicht um dich zu verärgern, sondern weil ich es nicht weiß. Nimmst du zusätzlich Nems um die genügend Vitamine und Mineralien zuzuführen? Unser Körper ist bei unter 1000 Kalorien mangelhaft mit Vitaminen und Mineralien ect versorgt und das bei jeder Diät und wenn du dann noch bei 500 bis 800 liegst ist ein Mangel vorprogrammiert um dem zu entgehen solltest du die Zellen gut auffüllen.
Jetzt mal ehrlich dein Missmut was die Diva betrifft macht es wirklich nicht besser. Und du wärst nicht die erste bei der es dann kippt und obwohl alles richtig gemacht wird geht das Gewicht hoch weil der Cortison Spiegel durch diese Art von Stress sehr schnell steigen kann. Domi das brauchst du nicht.NEIN du hörst jetzt auf dich zu ärgern und bist auf jedes verdammte Gramm wo du jetzt abgenommen hast STOLZ auf dich.
Ich hab meinen Plan mal durchgesehen und ich habe in der erste Runde diesesmal 4 kg in 21 Tagen abgenommen und dann ging es nochmal um 1kg hoch genau am 20 Tag . Hallo glaubst du ich hab mich darüber gefreut ? Nicht so wirklich weil ich es auch anders kannte . Dann hab ich überlegt worauf ich stolz sein konnte und das war das ich Vatertag das erste mal im Plan war und mich toll gefühlt hab. Diese Gefühl wollte ich mir nich nochmal kaputt machen. Also dachte ich das , was dann auch mein Mann zu mir sagte :Mach weiter so du machst das gut und der Erfolg wirst du bald sehen. Ich liebe diesen Mann :rofl: und er hat recht behalten ich bin immer noch im Plan und ich nehme immer noch langsamer ab und Stehe auch mal . Aber das macht nix ich habe nach meinen aller ersten 6 kg in der aller ersten Runde 2014 genau 10 Tage auf dem gleichen Gewicht gestanden wollte dann schon hinwerfen weil ich echt genervt war, dann gingen die nächsten 2 kg relativ schnell gefolgt von wieder fast 10 Tagen still stand. Und dann hatte es in der Hütte gerappelt und ich bin geschmolzen und hab wegen Fastnacht unterbrochen :Oooooch: Also wenn ich dir jetzt nicht helfen konnte dein Gedanken in positiv (was hier gerade wichtig ist ) zu ändern dann zück mal dein Maßsband, am besten noch vor dem Frühstück weil dann is noch nix im Magen und guck mal was du an cm verloren hast gegenüber von vor ein paar Wochen als du wieder gestartet bist. :kuss: Ich drück dich :flower:
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1932
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon Domi » Mittwoch 20. Juni 2018, 19:44

Danke süße du hast wie immer recht, ich bin froh dass was runter geht und und und, aber trotzdem kann ich mich mit der lahmarschigen Abnahme nicht anfreunden weil selbst ohne hcg müsste man bei dieser kcal Menge abnehmen zumindest am Anfang, naja ich hab dich als Vorbild und halte durch. Bin bisschen neidisch auf Martina und Same, gönne es ihnen von Herzen aber will es doch auch so sehr. Und da flutscht es ja wie verrückt. Aber wie gesagt mache weiter und fertig irgendwann bin ich schlank :kotau:
Danke :kuss:
Bild

Start P2 am 2.05.18 mit 91,9
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 144
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon Same » Mittwoch 20. Juni 2018, 19:59

Hi Domi,

eig sind 200g echt viel, wenn mal ne Packung Butter in die Hand nimmst und dir denkst das hast du in einem Tag verloren.

Aber du schaffst das, aber aufpassen Wassermelone hat 8.3g Kohlenhydrate und nur 0,2g Ballaststoffe also ganz schlecht, bleib beim Apfel.

und 5kg in 6 Wochen ist auch nicht soo schlecht.

PS: ich esse sehr gerne DAK Konformen Bigos, richtig gemacht hat er kaum Kalorien da kannst locker 500g als Mahlzeit nehmen :mjam: :partyhaha:

Grüße Same
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg
Benutzeravatar
Same
Foren-Profi
 
Beiträge: 159
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon Domi » Mittwoch 20. Juni 2018, 20:08

Ich liebe bigos kann ich dein Rezept Bitte haben?
Ich weiß Danke für deine Tipp s. ich finde das so genial mit deiner Frau dass ich es immer noch nicht fassen kann :laola:
Bild

Start P2 am 2.05.18 mit 91,9
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 144
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon Same » Mittwoch 20. Juni 2018, 23:22

Ja Anfang August will sie nach Polen, aber ich möchte nicht mit während dem Dakeln, ich kenn mich wenn ich da zwei Tage pausiere ists vorbei dann werd ich nicht wieder einsteigen, und ohne essen will ich nicht gehen.

Ich hab mir immer täglich pierogie an der Tankstelle geholt und darauf kann ich nicht verzichten wenn ich dort bin :mjam:
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg
Benutzeravatar
Same
Foren-Profi
 
Beiträge: 159
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon Same » Mittwoch 20. Juni 2018, 23:46

Bigos nach meiner DAK art (ungefähr)

400g Rindfleisch mager, gewürfelt fettfrei anbraten + 200g gewürfelte Zwiebel

1000g Weisskohl zerhobeln und in einem großen Topf weichkochen, dann 750g Muttis Sauerkraut (hat kein Zucker) rein. Lorbeerblätter, 4EL Tomatenmark, Wacholderbeeren, Pfeffer, Salz, etwas Paprika edelsüß, und bio Fleischbrühe. Fleisch auch wieder rein. Dann alles richtig schön verkochen.

Kcal: Total: 981, Kohlenhydrate 77, Eiweiss: 100g, Fett: 11g

Da kommt mit dem Wasser bestimmt 2700g raus das reicht locker für 6 Portionen, dann kommst auf 160kcal pro Portion, des kannst ruhig dreimal am Tag essen und da bist satt und hast genug Eiweiss.



Zu den NEMS ich halte da nichts davon. Ich hab mich früher immer ausgiebig mit sowas zwecks Muskelaufbau beschäftigt. Und es gibt wenige Sachen die du wirklich brauchst, dazu gehört z.B. Eiweiss und die gesunden Fette evtl noch Kreatin.
Ich denke Arginin ist gerade im Muskelbereich etwas für die Menschen die ihren Körper schon Richtung Limit gebracht haben und eine 1000% Ernährung haben.

In Hänchen hast 1350mg Arginin, täglich werden empfohlen 3000mg d.h. beim Dakeln wenn du es nicht gerade vegetarisch machst hast das eh.
Dazu ist arginin semi essential, wenns deinem Körper fehlt holt er sich von den anderen Aminosäuren.

Cla ist auch net so wichtig sind halt fette. Dann lieber Fischölkapseln. Ich denke nicht dass das dich bei deiner Diät weiterbringt.

Lieber fokussieren was aufgrund der Mangelernährung fehlt und sowas wie die Madena Kur nehmen wo deinen Darm unterstützt. OPC und MSM weiss ich nicht Obs wirklich nötig ist. Ich nehme es einfach. Schaden tut es nicht. Und da mir die LP Sachen zu teuer sind, (ist trotzdem sehr gute Quali meine ich) nehme ich das MSM von Peak 9,90€ und OPC von echt-vital (muss auch gute Quali haben) für 29,90€
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg
Benutzeravatar
Same
Foren-Profi
 
Beiträge: 159
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon Same » Donnerstag 21. Juni 2018, 00:42

Da Bine schon ihren Teil dazu gegeben hat muss ich dich auch nochmal wach rütteln :-)

Du nimmst nur im Kaloriendefizit ab.

Sprich er muss so groß wie möglich sein. Die Kunst liegt jetzt darin den Stoffwechsel nicht in den Keller geraten zu lassen.

- HCG --> Ich denke es hält u.a. den Stoffwechsel hoch damit der Kalorienbedarf gleich bleibt
- Eiweisshakes = Viel Chemie, Zusatzstoffe, schlecht für den Darm / Stoffwechsel (Meine Schwester ist Lebensmittelchemikerin und entwickelt Eiweissahakes für große Hersteller, früher hat sie mir immer von den Shakes abgeraten aber PSSSSST)
- Gewürze/Brühe : Nur Bio! Zusatzstoffe, Hefe usw. sehr schlecht
- Wasser --> Trinkst du zu wenig holt sich der Körper das Wasser aus der Nahrung und dadurch werden zusätzliche Kalorien ausgepresst
- Kohlenhydrate --> Bestimmt hat es was mit dem Stoffwechsel zu tun bin mir aber nicht sicher, auf jeden fall: Niedrige, richtige Kohlenhydrate= Kein - Hunger + Energie
- Sport --> Bringt auch ein Defizit
- NEMS ---> Dinge wie Daily, Madena usw. helfen das du nicht in ein Notprogramm gerätst weil du irgendein Mangel hast
- Ballaststoffe --> Unterstützen den Darm v.a. weil du möchtest die guten Darmbakterien welche das essen nicht zu sehr auspressen, also weniger Kalorien werden aufgenommen und es sättigt
-

Das alles hängt natürlich auch zusammen mit Übersäuerung, Krankheit usw. aber am Ende geht es nur um einen gesunden Darm, einem hohen Stoffwechsel und das Defizit. Was es auf sich hat damit dass ab 500kcal das Blut schon überfüllt ist....(siehe Matze Buch/Simeon) weiss ich nicht, aber 800kcal werden auch nicht arg viel ändern.

Beispiel:

Same, Grundbedarf + leichte Aktivität (bei normalem Stoffwechsel): 2500kcal - 500kcal was ich esse = 2000kcal Defizit = 285g Fett Verbrennung + radeln 1h täglich ca 500kcal nochmal 70g fett Total: 355g Fettverbrennung täglich Kommt sogar fast hin bei mir

Domi:

Bedarf: 1880
Essen: 500
Defizit: 1330
Fettabnahme: 190g theoretisch

Also entweder ist dein Stoffwechsel zu niedrig, oder dein Darm nimmt mehr Kalorien aus dem essen als er sollte (machen glaub 10%aus)

Z.B. isst du 700 kcal, Darm ist Schrott also 770, Stoffwechsel auch kaputt ist bei 1300 dann macht es ein Defizit von 530kcal, sprich nur 75g Fettabnahme pro Tag.

Nicht Dak Durchziehen min 21 Tage Stoffwechsel kaputt, zu wenig Ballaststoffe Darm kaputt! Rozumiesz?

SO du machst es jetzt seit ca 50 Tage hast 5 kg abgenommen also 100g pro Tag. Ich meine ist eig ganz ok.

DEIN ZIEL: Stoffwechsel hoch = 1880kcal, Darm gut = 500kcal essen = Pro Monat maximal mögliche 5,7 kg FETT, alles andere ist Wasser/Muskel oder du holst mit Sport mehr raus.

Ich brate jetzt mein Hünchen. Sei gedrückt und gute Nacht :welcome: :thx:




https://www.rockanutrition.de/pages/kalorienrechner
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg
Benutzeravatar
Same
Foren-Profi
 
Beiträge: 159
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon Domi » Donnerstag 21. Juni 2018, 12:13

Rozumiem Same :rofl:
Heute plus 600 gr , ohne Worte :Oooooch:
Euch allen einen schönen Schmelztag :zuwink:
Bild

Start P2 am 2.05.18 mit 91,9
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 144
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon Same » Donnerstag 21. Juni 2018, 12:33

Moralschaden.... aber warst auf dem Crosstrainer, als ich mit dem radeln begonnen hatte, ging vom Gewicht nix mehr, denke es ist Wasser in den Muskeln, da musst paar Tage weitermachen dann relativiert es sich.

Probiere doch mal 7 Tage lang mich von der Ernährung her zu kopieren. Da wäre Einkaufsliste: 2 Auberginen, 2 Zucchini, 2 Gurken, 7 X 200g Hänchenbrust, 3 X Bratpaprika grün (gibts beim Lidl sind so mini Dinger), Tomaten, Zwiebel, Knobi, Erdbeeren

TAG 1 z.B.

Mahlzeit 1: Eine Zucchini gewürfelt, 1 Tomate gewürfelt in eine Pfanne mit 100-200ml Wasser und schön Würzen
Mahlzeit 2: 200g Hähnchenbrust gewürfelt gewürzt und angebraten ohne Öl!!! klappt in beschichteten Pfannen gut, 100g Bratpaprika und 100g Zwiebel dazu.

Nachttisch die rest Kalorien mit Erdbeeren auffüllen wäre hier 300g

Total ca 500KCal

Gewöhn dir an Obst ist keine Mahlzeit !!! Es ist ein Nachttisch wenn du schon vorgesättigt bist als Belohnung und gegen die Zuckergelüste

Würde ich mittags einen Apfel auf leerem Magen essen hätte ich auf jeden fall Nachmittags eine Heisshunger Attacke, ich kann das gar nicht.

Und vergesse das Hähnchen nicht, ich hab ne Zeit gar kein Fleisch gegessen und meine da war die abnahme langsamer. Steak hat viel mehr Kalorien, ich weiss zwar net wie viel weil die Werte sind überall unterschiedlich, die reichen von 100kcal bis 200kcal für dasselbe. Hähnchen hast immer deine 110kcal und kein rotes Fleisch
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg
Benutzeravatar
Same
Foren-Profi
 
Beiträge: 159
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon Martina53 » Freitag 22. Juni 2018, 13:56

Liebe Domi,

auch von mir noch meinen Senf dazu...Same hat recht...zu den NEM kann ich nur sagen : ich habe nie das überteuerte Zeug aus dem Buch bestellt ...meine HP empfahl mir für die Stoffwechselaktivierung ( Zellerneuerung , Entgiftung etc) MSM sowie Basosyx Basenbad und Basentabletten...OPC fürs Bindegewebe und Immunsystem...alles vom großen Am...bestellt....das war's...und natürlich beim Essen auf genügend Eiweiss achten ansonsten mit Aminosäuren Kapseln substituieren...

Also...vorvallem auch nicht stressen...Cortisol verhindert die Abnahme....

Ich wünsch dir was :kuss:
Martina
13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
Ziel : Open end
Benutzeravatar
Martina53
Topper
 
Beiträge: 1515
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon Domi » Dienstag 26. Juni 2018, 16:48

Hallo ihr lieben
Also ich bin noch da leider frustriert ohne ende. Es geht nichts runter habe sport erhöht auf 15 min crosstrainer, 15 min Ergometer und 15 min zumba täglich, aber am Gewicht tut sich einfach nichts. Das einzige was ich sehe ist dass mein Körper bisschen straffer wird aber ich will doch auch dass die Zahlen sich verändern. Naja jetzt hatte ich am Wochenende meinen es und gelüste und jetzt hab ich brustschmerzen also der progesteron mangel wird durch die alternativen Tabletten nicht besser. Ich mache einfach weiter und hoffe es geht irgendwann weiter. Überlege mir ein Fitness trampolin zu kaufen verbrennt wohl bis zu 1200 kcal pro Stunde :zuwink:
Bild

Start P2 am 2.05.18 mit 91,9
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 144
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon süßebine 1 » Dienstag 26. Juni 2018, 20:18

Liebe Domi, wie lange hast du jetzt nen Stillstand? Oder geht es weiter 100 g weiße nach unten? Bei manchen ist es auch so das der Körper bei sport kurzzeitig Wasser einlagert. Also wenn di nur alle 2 Tage sport machst wird sich vielleicht wieder was tun. Und du sagst , du hast Probleme mit dem Hormon Progesteron vielleicht hat es auch damit was zu tun. Und genies deinen straffer werdenden Körper Mensch hast du schon mal dein Maßsband gezückt? Gibt es da schon Resonanzen?
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1932
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon Domi » Dienstag 26. Juni 2018, 21:16

Hallo süße
Es geht paar Gramm hoch und wieder runter. Ich mache jeden tag jetzt sport. Werde immer besser :laola:
Leider hab ich mich nicht vermessen am Anfang aber man sieht es so und die Hose die ich vor kurzem nicht an bekommen habe geht Grad so wieder zu also irgendwas passiert doch leider nicht an den zahlen :Oooooch:
Bild

Start P2 am 2.05.18 mit 91,9
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 144
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 27. Juni 2018, 08:14

Guten morgen Domi,
bei dir passiert gerade nicht viel auf der Waage, aber dafür am Umfang .Das heißt dein Körper entleert gerade irgendwelche Fett Zellen und fett ist voluminöser als zb Muskelmasse. Nur so als beispiel zum Verständnis, wenn du zb ein Stück mageres Fleisch von 200 hast und 200 g Speck, also Fett nebenan legst , siehst du den unterschied. Also kannst dich wirklich beruhigen. Es werden auch wieder kg runter gehen aber jetzt ist einfach nur Fett dran.Das die Globuli sollen helfen auch die alten Fett Reserven anzuzapfen und zu entleeren. Viele sagen zwar die Fett Zellen würden dann mit ausgeschieden, aber daa ist quatsch den ich nicht glaube . Ich denke die werden nur leer und klein und die die wieder zugenommen haben , haben sie wieder gefüllt. Aber wiegesagt daa gehört auch dazu. Und das schönste ist Du nimmst am ganzen Körper ab. Ich hab nie an den Oberarmen bei ww abgenommen auch nicht wirklich viel an den Oberschenkel. Also ich das erste oder 2 mal so n Stillstand hintereinander ander hatte Han ich mal alles gemessen was ich anfangs vermessen hatte und das erstmal sind die Ärmchen dünner geworden und alles andere auch . Das ist dann ein genauso gutes Gefühl wie die Waage wenn sie- zeigt. Mach es doch just for fun vermess dich und schreib es auf und dann schaust du irgendwann mal wieder vielleicht noch Kurt vor deinem Urlaub was sich getan hat. :kuss:
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1932
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Vielleicht klappt es mit eurer Unterstützung!

Beitragvon Martina53 » Mittwoch 27. Juni 2018, 09:42

Hallo, Domi,

ich verstehe, dass dich das frustriert...ist ja wirklich nicht viel, was sich auf der Waage zeigt...
Eine Userin von damals empfahl übrigens homöopathisches Progesteron. Da ich damals in den Wechseljahren war, habe ich es auch genommen. HSC- Progesteron...gibt's in der Apotheke. Ansonsten erfreu dich an den optischen Veränderungen :partyhaha:
Bei mir läuft es GSD ohne Sport...bin froh, dass ich mittlerweile ohne Krücken laufen kann und endlich auch Auto fahren kann.
Wenn du ansonsten alles richtig machst, wird es sich auch bald auf der Waage zeigen! Ic( drück dich :kuss:
Martina
13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
Ziel : Open end
Benutzeravatar
Martina53
Topper
 
Beiträge: 1515
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste