Matzes Adipositas Kur und ich

Neu im Forum

Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon Toni » Donnerstag 3. Mai 2018, 18:32

Hallo, Ihr Lieben,
ich bin heute den 4. Tag dabei, abzunehmen.
Ich mache alles so, wie in Mathias Jünnemanns Buch beschrieben und seine Lebensmitteltabelle hat er mir auch geschickt. Ich nehme HCG C30 Globuli - 5 Kügelchen, 3 x täglich.

Und schon kommt die 1. Frage : ist die Uhrzeit bzw. der zeitliche Abstand zwischen den Einnahmen dabei wichtig ? Leider vergesse ich das zwischendurch immer mal wieder und so kommt es, dass ich die ersten um 14 Uhr einnehme, dann um 20 Uhr nochmal und vor dem Schlafengehen um Mitternacht. Ist das schlimm ?

Dann die 2. Frage, es geht um die Lebensmittel : Ich bin zwar kein Vegetarier, aber ich esse nicht gern Fleisch/Fisch/Huhn und Eier ohne das Eigelb. Muss ich das unbedingt essen ? Leider bietet auch die Käseauswahl keinen für mich schmackhaften Ersatz, hat jemand eine Ahnung wie es mit Schafkäse/Feta/Gouda oder zur Not Kochkäse wäre, wenn ich die Kalorien beachte und entsprechend weniger davon esse - also nicht 120, sondern zB. nur 50 g ?
Schafkäse hat zB folgende Nährwerte pro 100 Gramm 100 g : 272,0 kcal /Eiweiß:15,7 g /Kohlenhydrate:0,8 g - davon Zucker:0,8 g

Und dann ist mir passiert, dass ich Feldsalat gegessen haben und hinterher feststellen musste, dass der leider doch nicht in meiner Liste der erlaubten Lebensmittel stand - Schiete !!! Was ist denn mit grünen Salaten, warum darf man die nicht essen ? Von den Nährwerten unterscheidet sich Feldsalat zB. nicht wirklich von Spinat.

Könntet Ihr mir außerdem meine 3. Frage beantworten, wie das mit den Früchten ist ? Ich esse gern nicht so saure Sachen wie zB Heidelbeeren oder Birnen, gibt´s da wirklich gramm-mässig keine Begrenzung, solange ich die Kalorien nicht überschreite ?

Und last but not least, 4, Frage : Muss ich das alles ordentlich in 2 Mahlzeiten a 350 Kal packen, oder ist es auch okay, wenn ich mir am Tage was aufspare, um es lieber abends zu essen, damit ich nicht hungrig schlafen gehen muss ? Ich bin nämlich eine Nachteule und gehe selten vor Mitternacht ins Bett, manchmal sogar später.

Euch vielen lieben Dank im Voraus,
viele liebe Grüße von der Toni
(weibl., 49J, 179 cm, 107,7 kg, 2,3 Kilo abgenommen und bislang hoch motiviert !!! LOL).
Bild
Toni
Einsteiger
 
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 17:11
Wohnort: FFM

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon Domi » Donnerstag 3. Mai 2018, 20:06

:welcome:
Hallo Toni, herzlich willkommen.
Ich hoffe ich kann dir bisschen helfen aber ohne Gewähr
Zu deinen Fragen, also ich meine wenn du die Einnahmen an deinen tagesablauf anpasst dann ist es ok wäre ja alle 5 Std, 14, 19, 24 Uhr
Ich mache das auch so mit den Lebensmitteln, Hauptsache in der vorgeschriebenen kcal bleiben und schauen dass die kh unter 50 gr sind auch mir dem Obst darauf achten!
Normalerweise zwei Mahlzeiten, aber wenn es drei sind würde ich auch den Abstand dazwischen achten, also nicht jede Std was essen.
Weiterhin viel Erfolg dein Start ist ja klasse gewesen :laola:
LG Domi
Bild

Start P2 am 2.05.18 mit 91,9
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 144
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon Martina53 » Donnerstag 3. Mai 2018, 20:39

Hallo, Toni,

super Start, klasse!
Nun zu deinen Fragen:
Die Globuli kannst du nach Bedarf ( Hunger) nehmen, wichtig ist es, sie abends nicht zu vergessen.

Ich selber habe mich nicht nach der Tabelle gerichtet, die m.E. aus grauer Vorzeit von Dr. Simon stammt. Zu der Zeit gab es nämlich manche Lebensmittel noch gar nicht so auf dem Markt...und du hast recht, Feldsalat oder Spinat...völlig wumpe meiner Meinung nach !

Zur Eiweissversorgung : Pro kg Körpergewicht wird min.1g Eiweiss pro Tag benötigt um gut abzunehmen und keine Muskelmasse zu verlieren. D.h., bei 120 kg 120 g Eiweiss...100 g Fleisch liefern ca. 20 g Eiweiss...100g Harzer ähnlich...wenn du fettigen Käse essen möchtest, reichen 50 g auf keinen Fall...da musst du mit Shakes o.ä. substituieren.
Alternative wäre noch Quark, Frisch oder Hüttenkäse...ach ja, Eier esse ich immer mit Eigelb...

Früchte lasse ich persönlich ganz weg, höchstens mal ein Apfel...die Kalorien ( ich mache 500/600 pro Tag) hebe ich mir für meine beiden Mahlzeiten auf. Diese kannst du zusammenstellen wie du möchtest, mittags weniger, abends mehr...egal...tagesbilanz muss stimmen. Bei süßem Obst solltest du unbedingt auf die kcal achten! Schau mal bei fdggb rein!


Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen!
Liebe Grüße und weiter so!
Martina
13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
Ziel : Open end
Benutzeravatar
Martina53
Topper
 
Beiträge: 1515
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon Toni » Donnerstag 3. Mai 2018, 21:02

Hallo Domi, vielen Dank für Deine Antwort. Kannst Du das bitte nochmal sagen, mit dem Obst, wieviel darf ich davon essen ? Gibt es da eine Beschränkung, höchstens soundsoviel Gramm, wie beim Fleisch ? LG !!!
Bild
Toni
Einsteiger
 
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 17:11
Wohnort: FFM

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon Toni » Donnerstag 3. Mai 2018, 21:31

Liebe Martina53,
vielen lieben Dank auch Dir für Deine Antwort. Fleisch/Fisch/Huhn/ ist lt. Buch aber pro Mahlzeit auf 100-120g im gebratenen Zustand reduziert, bei 2 Mahlzeiten täglich, je 350 Kal. Insgesamt also 700 Kal am Tag. Derzeit krieg ich das alles gar nicht gegessen.
(Heute hatte ich 300g Tomaten (54 Kal) 400g Heidelbeeren(228Kal) 163g Birne (92,91 Kal), 600g Spargel (102Kal) und 107g Thunfisch (118,77Kal) - macht 595,68 Kal (Matzes Tabelle rechnet einem das so genau aus).)

Aber wenn der Frühling vorbei ist und es gibt keinen Spargel mehr und nur noch saures Obst und ich kann mir gar nicht vorstellen, diese Mengen an Brokkoli oder Blumenkohl oder was noch so erlaubt ist zu essen..

Ich bin grundsätzlich ein sehr einseitiger Esser und dann auch hauptsächlich Kohlenhydrate und Zucker. Genau deswegen bin ich ja überhaupt auch hier :-)) !!
Bild
Toni
Einsteiger
 
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 17:11
Wohnort: FFM

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon Same » Donnerstag 3. Mai 2018, 21:54

Hallo Toni,

Wegen dem obst und auch andere sachen hilft mir immer das Verhältnis Kohlenhydrate zu Ballaststoffen.

Z.B banane: 20g kh 2g Ballaststoffe: 20:2=10 da grösser 5 nicht essen

Orange: 8,3:2,2= 3,77 kleiner 5 also geht noch

Zucchini: 2,2:1,1 = 2 optimal

D.h je niedriget das Verhältnis desto mehr kannst davon essen. Täglich aber trotzdem unter 50g kohlenhydrate ( ab und zu 60-70 auch kein problem)

Bei manchen sachen musst aber dennoch aufpassen wie zb Pumpernickel, das Verhältnis stimmt zwar aber 1. zuviel kh 2. zu viel kalorien. ( lieber wasa Ballaststoffreiches Knäckebrot)

Am anfang dacht ich auch dass ich ja eig. Auch 200g pizza essen kann aber trotzdem im Rahmen bin.


Aaaaber:

1. zu wenig Nährstoffe
2. keine Sättigung
3. zucker / Zusatzstoffe
4. wir wollen ja eine langfristige gesunde Ernährungsumstellung
5. schlecht für den Darm
6. bestimmt schlecht für den Stoffwechsel
7. zu wenig Ballaststoffe
8. zu viel Fett ( versuche Fett auf das minimum möglichste zu reduzieren, kein Feta!! Z.B)
9. Heißhunger Attacken, Probleme mit dem Insulinspiegel

Gibts bestimmt noch viele weiter Gründe


Auf jeden Fall viel Erfolg und bei Fragen einfach fragen :welcome:
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg
Benutzeravatar
Same
Foren-Profi
 
Beiträge: 142
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon Same » Donnerstag 3. Mai 2018, 22:02

Zu deinem Tag, prinzipiell ist er ok. Du musst es einfach austesten am anfang konnte ich auch noch so viel Obst essen, mittlerweile steht dann das Gewicht. D.h wenns gewocht steht reduziere als erstes Obst, wenn du weiterhin abnimmst gönns dir :sunny:
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg
Benutzeravatar
Same
Foren-Profi
 
Beiträge: 142
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon Halbmond » Donnerstag 3. Mai 2018, 23:23

:welcome: Toni und herzlich willkommen in unserer illustren Runde :zuwink: ,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Start :partyhaha: . Einige Fragen wurden Dir ja schon beantwortet, ich selbst bin nicht so versiert mit diesen ganzen Ausrechnereien. Aber was mir noch eingefallen ist, auch wenn Du kein Vegetarier bist, vielleicht findest Du ja die ein oder andere Anregung in der grünen HCG-Diät?

Auf jeden Fall viel Erfolg und liebe Grüße,

Ilse :kuss:
Mein Weg


Bild

Start DAK 10.01.2015: 105,0 kg - 10.7.15: 80,7
Start DAK 21.01.2017: 106,0 kg - 20.6.17: 87,6
NEUSTART 20.01.2018: 103 kg
1. Monat: -6,4 kg
2. Monat: -0,3 kg
3. Monat: -1,5 kg
4. Monat: -0,4 kg
Benutzeravatar
Halbmond
Topper
 
Beiträge: 1920
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 17:08
Wohnort: westlich von München

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon Domi » Freitag 4. Mai 2018, 15:34

Hallo
Wiegst du dich täglich? Ich bin mittlerweile krankhaft mit dem wiegen, morgens und abends und auch mal zwischendurch :Oooooch:
Wäre ja nicht so schlimm wenn es verhindern würde, dass das Gewicht hoch geht und man gegen steuert :schwitz:
Liebe grüße Domi
Bild

Start P2 am 2.05.18 mit 91,9
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 144
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon frosch3 » Freitag 4. Mai 2018, 21:11

Herzlichen willkommen Toni :welcome:

Schön das du da bist, es ist richtig viel los im Forum und es gibt sooo viel zu lesen und gute Tipps.

Glückwunsch zu dem tollen Start :partyhaha: :partyhaha:

Gruß
Michaela
Bild

Start DAK 14.03.2018 92,5 kg
1. Monat 7,7 kg
2. Monat 7,1 kg
3. Monat 6,4 kg
4. Monat
frosch3
Spezi
 
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2014, 18:11
Wohnort: Niederbayern

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon Toni » Samstag 5. Mai 2018, 12:46

Vielen lieben Dank an Michaela und ja, Domi, ich wiege mich noch täglich :-)) !
Aber das lasse ich sein, wenn es stockt, weil es dann zu demotivierend ist. Derzeit bin ich halt noch im Rausch.. :laola:
Bild
Toni
Einsteiger
 
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 17:11
Wohnort: FFM

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon süßebine 1 » Sonntag 13. Mai 2018, 01:02

Herzlich willkommen hier in der Runde Toni :zuwink:
Also ich möchte dir das Anne Hild Veggi Kochbuch ans Herz legen. Ich habe alle 3 . 2 davon sind mit Fisch und Fleisch und daa kann und mag ich auch nicht immer. Schafskäse hab ich auch schon gegessen . Ich selbst mache auch 2 feste Mahlzeiten und zum Frühstück nehme ich Eiweißpulver mit Daily gemischt und da mach ich dann nen Apfel oder Beeren und aich mal ne Birne rein. Durch den Eiweiß Shake komm ich auch auf meine Eiweißmenge ungefähr. Ich zähle aber keine Kalorien und liege so bei ungefähr 600 bis 800 am Tag
Ich hab das auch immer mal durchgeschnitten. Ich hoffe ich konnte dir was helfen.
Ach ja in meiner Reha hab ich sogar 3 mal täglich gegessen und die haben so gut sie konnten dak für mich gekocht. Und da hab ich morgens immer Quark mit Leinsamen und Früchten gegessen weil Leinsamen das omega 3 fett hatte das wir benötigen . Und bei Salat brauchst du dir nur beim Dressing Gedanken machen.
So nun wünsch ich dir einen relaxten Sonntag . :sunny:
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1901
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon Danielswife2010 » Montag 14. Mai 2018, 07:54

Auch ein herzliches Hallo von mir :welcome: ,

Versuch es mit dem "sauren" Obst immer wieder.... deine Geschmacksnerven verändern sich.... und du kannst dir gar nicht vorstellen wie lecker ein frischer saftiger Apfel ist wenn man so ganz ohne Reue da rein beussen kann. Ich esse ihn sogar mit Kerngehäuse.... das fand ich früher total eklig.... oder frische Orange zum Frühstück..... mmmmhhhhh :zuwink:
LG
Steffi
Bild
Start 16.11.2017 102,5kg
06.12.17 97,5kg
08.01.18 92,5kg
10.02.18 87,5kg
23.03.18 82,5kg
30.04.18. U80
17.06.18. 77,5kg
75,0kg
72,5kg
U70
68kg
Danielswife2010
Foren-Profi
 
Beiträge: 155
Registriert: Freitag 1. Dezember 2017, 18:01

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon Minerva » Dienstag 15. Mai 2018, 00:30

Hallo
Tina, Steffi, Michaela, Domi und wie ihr sonst noch alle heißt. ;-)

Herzlich wilkommen hier! Und viel Erfolg beim Abnehmen!

Bisher scheist es ja bei euch allen gut zu laufen. Weiter so!

Mir ist es leider nicht gelungen, mein Traumgewicht zu halten, deshalb bin ich wieder hier.
Mit moralischer Unterstüzung von Leidensgenoss/innen geht es einfach leichter. :-)

Ich wiege momentan nichts ab und zähle auch keine Kalorien und hoffe trotzdem die Ernährung halbwegs DAK-konform hinzukriegen.
Auf die Personenwaage steige ich aber doch, habe sogar zwei und muss so lange herumprobieren und sie auf dem Boden hin und her bewegen, bis endlich beide Waagen das Gleiche oder höchstens 100g Unterschied zeigen. :stark:

Na, dann wollen wir mal!
Jetzt, wo es Spargel und Erdbeeren und Rhabarber und viele weitere Genüsse gibt, sollte es eigentlich leicht klappen, sich gesund und kalorienarm zu ernähren.

ciao
Minerva
Neustart am 1.5.2018
Bild

1. hHCG-Diät von 11.5. 2013 mit 105 kg bis 18.3. 2014 mit 73 kg

Mein Kämmerchen
Benutzeravatar
Minerva
Top-Star
 
Beiträge: 688
Registriert: Freitag 5. April 2013, 01:35

Re: Matzes Adipositas Kur und ich

Beitragvon Toni » Dienstag 15. Mai 2018, 16:00

süßebine 1 hat geschrieben: Ich selbst mache auch 2 feste Mahlzeiten und zum Frühstück nehme ich Eiweißpulver mit Daily gemischt und da mach ich dann nen Apfel oder Beeren und auch mal ne Birne rein. Durch den Eiweiß Shake komm ich auch auf meine Eiweißmenge ungefähr. Ich zähle aber keine Kalorien und liege so bei ungefähr 600 bis 800 am Tag.


Liebe Biene, kannst Du mir sagen, was das für ein Eiweißshake ist, den Du da nimmst und wieviel Kalorien Du da pro Drink drin hast ? Ich hab noch Almased zu Hause, aber das schmeckt wirklich schlimm und hat etwa 330kal pro Drink, wofür ich dann doch lieber was esse. Aber ich kämpfe immer noch damit, dass ich wegen meiner Abneigung zu Fleisch und Fisch nicht auf meine gesunde Proteinmenge komme.
Und was ist Daily ?

LG Toni.
Bild
Toni
Einsteiger
 
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 17:11
Wohnort: FFM

Nächste

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron