Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

Neu im Forum

Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

Beitragvon Toni » Samstag 4. August 2018, 03:03

Ist ja lustig, Marie, was ist denn hier los, haste Deinen persönlichen Heilpraktiker-Coach gleich mit ins Forum gebracht ? Kennt Ihr Euch, Du und Pet er ?
Ich finde Euch ehrlich gesagt ein bisschen verspannt. Liebe Marie, Du hast doch so schön abgenommen und Dein Weg zum Traumgewicht ist auch nicht so lang wie meiner und überhaupt, Du weißt doch jetzt, wie es geht, könnt ihr das nicht mit etwas mehr Gelassenheit angehen ? Wenn man Eure Schreibe mitliest, dann hört sich das nach extremem Stress an. Liebe Marie, no offense, ich meine das wirklich nicht böse, ich möchte nur sagen, daneben muss es doch auch noch was anderes geben. Spätestens wenn sich die erste Routine eingestellt hat, ist doch wieder die Zeit dafür. Es kann doch nicht immer nur um Mengen und Nährwertangaben gehen. Ich freue mich sehr für Dich, dass Dein Arzt soweit keine ernsthaften Probleme gefunden hat, aber ich würde trotzdem dranbleiben und hinsichtlich der Kopfschmerzen einem Arzt mein Vertrauen schenken, statt mir im Internet Halbwissen zusammen zu suchen (was jetzt keine Unterstellung sein soll). So wie Biene sagte, jeder ist anders und jeder findet auch seinen eigenen Weg. Aber es sind -jedenfalls für mich- 2 Baustellen, die eine heißt Diät, die andere Migräne, und das würde ich unabhängig voneinander betrachten. Vielleicht ist es ja wirklich so, dass die Diät, die Symptome verstärkt, allein ursächlich ist sie aber sicherlich nicht. Also lass Dich von einem Mediziner beraten, was man noch ausprobieren kann. Ich hab zb auch eine Schilddrüsenunterfunktion und regelmäßige Bluttests sagen mir, ob ich gut eingestellt bin. Jedenfalls glaube ich, dass 6,2 Kilo ein wunderbarer Anreiz sind, dran zu bleiben, so, dass es sich für Dich gut anfühlt, dass Du was ausprobierst, Deinen Weg findest und Dich von Deinen Erfolgen motivieren lässt. Ich zB. habe ganz euphorisch die DAK gestartet, 21 Tage durchgehalten und dann gemerkt, ich schaff das hier nicht weiter, entweder ich ändere was, oder ich werde abbrechen. Das war mir total klar. Ich fühlte mich so elendig und schlapp und als wenn ich echt ein Loch in meinem Bauch hätte, das mich gleich mit reinziehen möchte, es war fürchterlich ! Ich hab also die Globuli abgesetzt und wieder Kohlenhydrate in meiner Ernährung zugelassen. Gute Kohlenhydrate, hauptsächlich Kartoffeln, aber auch mal ne Banane oder Mais und Linsen. Das fühlte sich fantastisch an, ich hatte wieder Energie, konnte wieder gerade laufen, fühlte mich satt und ausgeglichen. Ich achte natürlich auf die Kalorienmenge insgesamt und ich esse nur einmal am Tag, mache also Intervallfasten. Ich hab die ersten 8 Kilo und vor allem den Einstieg DAK zu verdanken, wofür ich echt richtig dankbar bin. Aber die nächsten knapp 10 Kilo habe ich verloren, indem ich auf meinen Körper gehört habe. Der sagt Dir schon, was er braucht. In der vergangenen Woche habe ich zB. nur Salat mit 100g Schafkäse am Tag gegessen, weil ich Bock drauf hatte. Okay, ich weiss, Schafkäse steht nicht auf der Liste, aber trotzdem verordne ich ihn eher unter Eiweis als unter Kohlenhydraten oder Fett. Weil es sich für mich richtig anfühlt. Ich kombiniere den immer mit einem leckeren griechischen Salat mit gegrillten Paprikaschoten, der reinste Genuss !! Heute hatte ich aber ganz dringend das Gefühl ich brauch Kohlenhydrate in Form von Kartoffelpüree und Zwiebeln und ich freu mich jetzt schon auf meinen erneuten Salat morgen. Wie gesagt, das ist mein Weg. Deiner kann ganz anders aussehen. Hör auf Dich und Deinen Körper, bleib mit einem Arzt wegen der Kopfschmerzen bzw. Deiner Blutwerte in Verbindung und alles wird gut. Du wirst Dein Ziel erreichen ! Es ist spürbar, Du bist hoch motiviert und trotzt allen Widrigkeiten, wer sonst sollte es schaffen, wenn nicht Du !!! Ich hab übrigens so eine Handy-app gefunden, die mir gesagt hat, dass ich gemäß dem bisherigen Verlauf meiner Diät, mein Traumgewicht, genau am 24. Dezember erreicht haben werde :-))))! Ausgerechnet, Lol !!! Und ich glaub diesmal wirklich, dass ich das durchziehe ! Ich hab Lust, es den arroganten SchickiMickis aus der Nachbarschaft nochmal zu zeigen ! Und ich hab Bock drauf, mir was neues zum Anziehen zu kaufen. Einen ersten Erfolg habe ich zu verbuchen, mir passt doch tatsächlich wieder die größte Größe von MK oder repeat - zwei meiner Lieblingsmarken.. LG.
Bild
Toni
Einsteiger
 
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 17:11
Wohnort: FFM

Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

Beitragvon Pet er » Samstag 4. August 2018, 10:01

Hallo Marie, :kuss:
auch die beste Körperfettwaage ist nicht genau. Auch wenn kein Einstellung gibt Deine Alte einzugeben trotzdem ist ein Wert sicher. Wenn die Körperfett Werte immer kleiner werden, dann hast Du Fett verloren. Das Wasser spielt eigentlich keine Rolle. Knochen ist Veranlagung. Auch die Muskelwerte werden nicht genau stimmen. Dazu gibt bessere Methode. Du verlierst hier garantiert kein Muskeln, aber wichtig sind nur die Körperfettwerte. Das sind aber keine Werte, die genau sind. Du kannst aber gut vergleichen. Matze hat auch nur ganz wenig Eiweiß gegessen trotzdem hat er sich halbiert. Eiweiß hat aber trotzdem ein Sinn. Du hast dann weniger Hunger, und Eiweiß zu verbrennen braucht der Körper extra Kalorien. Also ich denke mit Eiweiß nimmt man besser ab. Wir sind aber alle verschieden. Jeder hat seine eigene Methode. Einfach probieren, und wenn das ohne Heißhunger funktioniert, dann hat man alles richtig gemacht. Manche nehmen immer hartgekochte Eier und ein Paar Tomaten mit, wenn unterwegs sind, und das funktioniert gut gegen Hunger. Wie Toni auch sagt, Du sollst immer auf Dein Körper hören, dann hast Du sogar Spaß bei diese Kur.

Weiterhin erfolgreichen Schmelze ! :laola: :laola: :laola:
DU MACHST ALLES RICHTIG ! :partyhaha:
Liebe Grüße :flower: :flower: :flower:
Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink:
    Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
    Bild
17 Kg mit LowCarb
    und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
    Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
    Dritte Kur mit 92 Kg
    Benutzeravatar
    Pet er
    Bin hier zu Hause
     
    Beiträge: 2950
    Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

    Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

    Beitragvon Marie :o) » Samstag 4. August 2018, 12:29

    Mein Körper sagt: Tomaten-Thunfisch-Salat

    :mjam:
    Bild
    Start: 12.07.18 / 1. Monat: -6,9kg / 2. Monat: -3,6kg / 3. Monat: -2,8kg /Woche 13: -0 /Woche 14: -100g /Woche 15: -400g
    Benutzeravatar
    Marie :o)
    Star
     
    Beiträge: 284
    Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

    Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

    Beitragvon Pet er » Samstag 4. August 2018, 13:04

    Marie :o) hat geschrieben:Mein Körper sagt: Tomaten-Thunfisch-Salat

    :mjam:

    PERFEKT ! :partyhaha:

    Liebe Grüße :flower: :flower: :flower:
    Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink:
      Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
      Bild
    17 Kg mit LowCarb
      und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
      Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
      Dritte Kur mit 92 Kg
      Benutzeravatar
      Pet er
      Bin hier zu Hause
       
      Beiträge: 2950
      Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

      Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

      Beitragvon süßebine 1 » Samstag 4. August 2018, 13:35

      Ja dann las ihn dir schmecken. Mein Körper hat sich diese Woche auch auf selbstgemachten Griechischen Salat gefreut mit Schafskäse und heute gibt es einer meiner Lieblings Gerichte Auberginen mit Hackfleisch gefüllt :mjam:
      Bild
      süßebine 1
      Bin hier zu Hause
       
      Beiträge: 2243
      Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

      Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

      Beitragvon Toni » Samstag 4. August 2018, 17:59

      :-))))) ! Ich schwanke noch, aber ich glaub, es wird als Hauptgang Tomatensuppe und gegrillte Paprikaschoten mit Schafkäse als Vorspeise. Vielleicht bin ich aber nach der Vorspeise auch schon satt !
      Bild
      Toni
      Einsteiger
       
      Beiträge: 49
      Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 17:11
      Wohnort: FFM

      Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

      Beitragvon Toni » Samstag 4. August 2018, 18:01

      Biene, das hab ich noch nie gegessen, mach mal n Foto. Höhlt man die Aubergine irgendwie aus und macht das Hackfleisch rein, oder schneidet man die Aubergine längs und das Hackfleisch kommt oben drauf und alles gemeinsam dann in den Ofen ? Ach, ich hätte so gern einen Koch, der mit gesundem Essen hinter mir her rennt, dann wär ich sicherlich schlank !
      Bild
      Toni
      Einsteiger
       
      Beiträge: 49
      Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 17:11
      Wohnort: FFM

      Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

      Beitragvon Marie :o) » Sonntag 5. August 2018, 09:39

      Gestern Abend noch mega Hunger bekommen, mit Eiweiß über die Stränge geschlagen, dachte, das war jetzt zu viel.
      Heute Morgen dann dieses Gefühl von ausgehungert im Bauch..... tatsächlich eine neue Zahl: 92,0
      macht minus 400.
      Bild
      Start: 12.07.18 / 1. Monat: -6,9kg / 2. Monat: -3,6kg / 3. Monat: -2,8kg /Woche 13: -0 /Woche 14: -100g /Woche 15: -400g
      Benutzeravatar
      Marie :o)
      Star
       
      Beiträge: 284
      Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

      Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

      Beitragvon Pet er » Sonntag 5. August 2018, 10:49

      Hallo Marie, :kuss:
      Du bist große Klasse ! -400 gr :partyhaha: WEITER SO ! :laola: :laola:
      Bei mir ist gerade umgekehrt, aber das Wasser geht irgendwann wieder weg. :rofl:

      Liebe Grüße :flower: :flower: :flower:
      Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink:
        Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
        Bild
      17 Kg mit LowCarb
        und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
        Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
        Dritte Kur mit 92 Kg
        Benutzeravatar
        Pet er
        Bin hier zu Hause
         
        Beiträge: 2950
        Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

        Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

        Beitragvon Marie :o) » Sonntag 5. August 2018, 11:21

        Danke dir! Wegen dem Wasser... habe letzte Nacht bestimmt 3 km zurück gelegt. Ständig aus dem Bett.... zur Toilette...
        hin und her.... jetzt ist es raus :hmm:
        Bild
        Start: 12.07.18 / 1. Monat: -6,9kg / 2. Monat: -3,6kg / 3. Monat: -2,8kg /Woche 13: -0 /Woche 14: -100g /Woche 15: -400g
        Benutzeravatar
        Marie :o)
        Star
         
        Beiträge: 284
        Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

        Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

        Beitragvon Pet er » Sonntag 5. August 2018, 12:56

        Marie :o) hat geschrieben:Danke dir! Wegen dem Wasser... habe letzte Nacht bestimmt 3 km zurück gelegt. Ständig aus dem Bett.... zur Toilette...
        hin und her.... jetzt ist es raus :hmm:

        Wir müssen die Umweltgifte auch irgendwann los kriegen. :rofl: :rofl: :rofl: Viel Laufen oder Lachen ist immer gesund ! :thumright:
        Heute ist bei uns nicht so schlimm warm. :hide:

        Liebe Grüße :flower: :flower: :flower:
        Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink:
          Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
          Bild
        17 Kg mit LowCarb
          und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
          Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
          Dritte Kur mit 92 Kg
          Benutzeravatar
          Pet er
          Bin hier zu Hause
           
          Beiträge: 2950
          Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

          Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

          Beitragvon süßebine 1 » Sonntag 5. August 2018, 18:04

          Na siehst du Marie, du hast heute Nacht einen Marathon hingelegt und bist heute dafür belohnt worden. :laola: Es freut mich das du eine neue Zahl hast :thumright:
          Siehst du , wenn ich anders noch Eiweiß esse habe ich morgens keinen Hunger, war bei Kh am abend schon teilweise nach 1 Stunde wieder hungrig und am nächsten morgen erst.
          Bild
          süßebine 1
          Bin hier zu Hause
           
          Beiträge: 2243
          Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

          Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

          Beitragvon Marie :o) » Sonntag 5. August 2018, 22:52

          Wenn schon kein Sport, dann wenigstens gezwungener Maßen Klo-Marathon :pfeif:

          Stimmt, Eiweiß macht mich viel satter, hält länger, meistens..

          süßebine 1 hat geschrieben:Na siehst du Marie, du hast heute Nacht einen Marathon hingelegt und bist heute dafür belohnt worden. :laola: Es freut mich das du eine neue Zahl hast :thumright:
          Siehst du , wenn ich anders noch Eiweiß esse habe ich morgens keinen Hunger, war bei Kh am abend schon teilweise nach 1 Stunde wieder hungrig und am nächsten morgen erst.
          Bild
          Start: 12.07.18 / 1. Monat: -6,9kg / 2. Monat: -3,6kg / 3. Monat: -2,8kg /Woche 13: -0 /Woche 14: -100g /Woche 15: -400g
          Benutzeravatar
          Marie :o)
          Star
           
          Beiträge: 284
          Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

          Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

          Beitragvon Same » Sonntag 5. August 2018, 23:27

          Hi Leute, mir ist grad aufgefallen das hier ziemlich viel ging die letzten 24h, aufgrund des tollen Blog Systems habe ich nur die letzten paar gelesen gehabt und jetzt bin ich durch :-)

          Zum Thema auf den Körper hören/Unterbewusstsein habe ich was interessantes gelesen, ( ich finde es nicht mehr war glaub eine Studie der Uni Tübingen), dabei sollten Teilnehmer sich gewisse Sachen beim kochen einreden, in etwa 1. Wie werde ich es aushalten bis zum nächsten essen 2. Wie werde ich richtig satt 3. Welchen Einfluss hat das essen auf meine Gesundheit.

          Und die dritte Gruppe hatte am wenigsten gegessen.

          Zum essen, bald gibts Salatdressing mit Saurer Sahne, Öl, Salz da freu ich mich riesig drauf den zu probieren, Apfelessig hängt mir zum Hals raus.

          Körperfettwaagen taugen nicht viel wenn irgendwas der Norm nicht entspricht. Meine zeigt mir an 13% Fett 75kg Muskel, Wasser Knochen, und es ist eine gute mit Handteil, für die Callipper Messung ist meine Haut zu dünn da komm ich auf 18% laut Bildervergleich und Navy KFA bin ich bei 25% (am realistischen) Deswegen wie Peter sagt nur als Trend anzusehen. Das beste ist einfach immer noch den Bauchumfang zu messen, ich hatte die letzten 2 Wochen verhältnismäßig wenig an kg verloren aber 2cm vom Bauch und 1 cm an den Oberschenkeln sind weg. Brust und Bauch sind jetzt gleich (früher war der Bauch 10cm größer als die Brust)

          Früher hatte ich die anscheinend so tolle Within (jetzt Nokia) bei der hatte ich immer so 50% Kfa da die nur an den Beinen misst kann der wert wenn eine Birnen Körper Form vorhanden ist arg verzerrt sein. Deine Waage gibt dir ja knapp 50kg Fett an das halte ich nicht für realistisch ist viel zu viel.

          Noch kurze Frage wegen den 72h die die SD braucht zum korrigieren: Was korrigieren, hä? (Kenn mich da gar nicht aus)

          Auf jeden Fall Marie weiter so, finde deinen persönlichen Abnahme weg, wir beide müssen jetzt die 90 hinter uns lassen.

          Grüße
          Bild

          Start DAK 13.02.18 156,7kg
          Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
          Ziel neu 30.09.18 85kg
          Benutzeravatar
          Same
          Star
           
          Beiträge: 300
          Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
          Wohnort: Stuttgart

          Re: Neue Marie :o) mit Kopfschmerzen

          Beitragvon Marie :o) » Montag 6. August 2018, 00:10

          Hallo same,

          Same hat geschrieben:Apfelessig hängt mir zum Hals raus.

          Glaube ich sofort. Hatte der denn wenigstens irgendeinen Effekt?

          Körperfettwaagen taugen nicht viel wenn irgendwas der Norm nicht entspricht. Meine zeigt mir an 13% Fett 75kg Muskel, Wasser Knochen, und es ist eine gute mit Handteil, für die Callipper Messung ist meine Haut zu dünn da komm ich auf 18% laut Bildervergleich und Navy KFA bin ich bei 25% (am realistischen) Deswegen wie Peter sagt nur als Trend anzusehen. Das beste ist einfach immer noch den Bauchumfang zu messen, ich hatte die letzten 2 Wochen verhältnismäßig wenig an kg verloren aber 2cm vom Bauch und 1 cm an den Oberschenkeln sind weg. Brust und Bauch sind jetzt gleich (früher war der Bauch 10cm größer als die Brust)

          13% Fett........das wäre tatsächlich absolut unmöglich. Jetzt am Anfang fand ich es nur mal interessant mit dieser (geschenkten) Waage zu sehen, wie auch die Zahl des Fettanteils sank parallel zu den Kilos. Aber sonst... muss man nicht haben.

          Noch kurze Frage wegen den 72h die die SD braucht zum korrigieren: Was korrigieren, hä? (Kenn mich da gar nicht aus)

          Ich glaube er meint so: Wenn du heute zu viel isst, über die Stränge schlägst - dann kannst du es morgen noch relativieren, indem du morgen ganz wenig zu dir nimmst.
          Innerhalb 72 h ist der Zug noch nicht abgefahren, man kann noch was gegensteuern bevor eine Zunahme erfolgt ist.
          Auf jeden Fall Marie weiter so, finde deinen persönlichen Abnahme weg, wir beide müssen jetzt die 90 hinter uns lassen.

          Jawoll - weg mit der 9
          Bild
          Start: 12.07.18 / 1. Monat: -6,9kg / 2. Monat: -3,6kg / 3. Monat: -2,8kg /Woche 13: -0 /Woche 14: -100g /Woche 15: -400g
          Benutzeravatar
          Marie :o)
          Star
           
          Beiträge: 284
          Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

          VorherigeNächste

          Zurück zu Vorstellungen

          Wer ist online?

          Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste