Auf dem Weg zum Ziel ...

Neu im Forum

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon Amelie » Sonntag 10. März 2019, 13:05

Hallo Fräulein Happy,

Das tägliche wiegen kann schon einen total demotivieren. Wir kennen die tagelangen Phasen des Stillstands nur zu gut.
Ich hatte erst jetzt 4 Tage Stillstand. Oder sogar 1kg mehr auf der Waage.
Jetzt geht es wieder langsam runter.

Ich möchte such bis Ostern gerne die 59 sehen.
Aber ich stresse mich nicht zu sehr. Bin happy wenn es 60/61 bis dahin werden.
Ich weiß dass es bei mir sehr sehr langsam geht trotz Sport etc.

Vielleicht Versuch ich auch mal ein Fastentag, wäre ja interessant was passiert.

Schönes Wochenende
Amelie
Bild
Amelie
Star
 
Beiträge: 287
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon Fräulein Happy » Mittwoch 13. März 2019, 08:04

Hallo Ihr Lieben!

Heute beginnt meine zweite Fastenwoche. Die Waage zeigte heute Morgen 59.1 kg. Somit habe ich in meiner ersten Diätwoche 3.1 kg abgenommen. Damit bin ich mehr als zufrieden. :laola: Allerdings ist mir bewusst, dass das nicht so weitergehen wird. Mein Wochenziel für die zweite Woche wären 1.5 kg (also 57.6 kg bis zum 20.03.). Werde jetzt wohl etwas Sport einbauen müssen, um das Ziel erreichen zu können. Auf meine täglichen 10.000 Schritte komme ich zwar durch die Spaziergänge mit dem Hund recht schnell, doch wird das zukünftig wohl nicht ausreichen, um die 52 kg bis Ostern zu knacken.

Hoffe, es geht Euch allen gut!?

Habt einen schönen Tag,
Eure Fräulein Happy :zuwink:
Bild
Benutzeravatar
Fräulein Happy
Spezi
 
Beiträge: 60
Registriert: Sonntag 20. Januar 2019, 19:52

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon Fräulein Happy » Sonntag 17. März 2019, 09:03

Hallo zusammen!

Nach vier Tagen zeigt die Waage gerade mal 100 g Gewichtsverlust. :nene: Hmmm, stagniert das Gewicht jetzt etwa schon? An der Ernährung kann es nicht liegen. Esse weiterhin sehr kalorienbewusst und auch keine Süßigkeiten. Bewegung habe ich auch ausreichend. Vielleicht trägt mein Zyklus aber auch dazu bei? Habe bis Ostern noch fünf Wochen für geplante 7 kg. Das wird nicht einfach werden. Baue auf Eure Unterstützung!

Bis bald,
Eure Fräulein Happy :zuwink:
Bild
Benutzeravatar
Fräulein Happy
Spezi
 
Beiträge: 60
Registriert: Sonntag 20. Januar 2019, 19:52

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon Amelie » Sonntag 17. März 2019, 09:50

Hallo Fräulein Happy,

Das ist normal. Du hast in der ersten Woche nur Wasser verloren. Jetzt geht es natürlich langsamer und alles braucht Zeit.
Ich hänge auch seit 5 Tsgen fest, aber dann kommt immer ein größerer Rutsch.

Nicht aufgeben, weitermachen. Schaue einfach wie es in den nächsten 7 Tagen wird und wenn dich da nichts tut, musst du Anpassungen machen ;)

Benutze eine App wo du dein Essen trocken kannst. Oder versuche mal einen Kilokick tag oder Steak Tag.

Wenn nichts mehr geht, überlege, ob unsere Diätform für dich infrage kommt ;)
Es klappt bei allen.

Lg
Amelie
Bild
Amelie
Star
 
Beiträge: 287
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon Fräulein Happy » Montag 18. März 2019, 08:26

Guten Morgen!

Amelie, in der Hoffnung, dass nach dem Stillstand nun vielleicht ein größerer "Rutsch" kommt, habe ich mich heute Morgen wieder auf die Waage gestellt. Und diese zeigte mir einen weiteren Gewichtsverlust von 100 g. Hmm, nach größeren Rutsch sieht das noch nicht aus. :sad: Da muss ich wohl noch etwas geduldiger sein. Aber immerhin stand jetzt die 58 davor und das fühlte sich irgendwie schon besser an. :kotau: Ich werde heute mal wieder versuchen, einen Fastentag einzuschieben. Vielleicht bringt das ja was. Werde berichten.

Habt alle einen guten Wochenstart!
Eure Fräulein Happy :zuwink:
Bild
Benutzeravatar
Fräulein Happy
Spezi
 
Beiträge: 60
Registriert: Sonntag 20. Januar 2019, 19:52

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon süßebine 1 » Montag 18. März 2019, 12:34

Grübel Grübel, ich werde gerade nicht schlau, was genau mschst du um abzunehmen? Dak ist es nicht , das weis ich,hast du ja mal geschrieben. ...Aber selbst da geht es mal langsamer und stagniert auch. Hast du dich mal i formiert bei deiner Diätform, was man da machen kann? Ich kann dir wie gesagt nur Tipps bei Dak geben.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3164
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon Amelie » Montag 18. März 2019, 20:55

@Bine

Das ist eine Art von Intervallfasten.
Haben wir auch zwischen abendessen und unserem mittag beim ĐAK.
Man kann es tageweise gestalten oder Stundenweise.
Viele Sportler machen es um fett zu verbrennen. ....

@fräulein happy
Durchhalten. Und optimieren. Wenn es in den nächsten 7 Tagen nichts tun schauen was man ändern kann.

Ich kämpfe gerade auch mit einem Plateau.
Bild
Amelie
Star
 
Beiträge: 287
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon Fräulein Happy » Dienstag 19. März 2019, 06:48

Guten Morgen Ihr Lieben!

So, nach gestrigem Fastentag sind 700 g runter. :laola: Das Fasten fällt nunmehr nach knapp zwei Wochen auch immer leichter. Ich bin gar nicht mehr müde und schlapp, sondern relativ fit. Aber jetzt kommt eine echte Herausforderung: Ich bin ab heute ein paar Tage verreist. Da wird das ein oder andere Abendessen anstehen, vor dem ich mich echt fürchte. :mjam: Hoffe also, es geht nicht wieder bergauf mit dem Gewicht. Es bleibt also spannend!

Bis bald,
Eure Fräulein Happy :zuwink:
Bild
Benutzeravatar
Fräulein Happy
Spezi
 
Beiträge: 60
Registriert: Sonntag 20. Januar 2019, 19:52

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon Amelie » Dienstag 19. März 2019, 09:39

Wow geht doch.

Sag mal was trinkst du an so einen Fastentag? Nur Wasser und Tee oder noch was anderes?

Viel Spaß auf der Reise. Du schaffst das sicher alles konform zu machen.

Lg
Bild
Amelie
Star
 
Beiträge: 287
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon Fräulein Happy » Mittwoch 27. März 2019, 09:33

Hallo zusammen,
melde mich zurück. :zuwink:

Nun liegt eine Woche Reise hinter mir. Und ich habe viele ungesunde Sachen gegessen: Pizza, Pommes, Würstchen etc., allerdings weiterhin keine Süßigkeiten. Dabei habe ich versucht, frühestens ab mittags meine erste Mahlzeit des Tages zu mir zu nehmen, also das Intervallfasten auch trotz der kalorienreichen Speisen zwischendurch, weitergeführt. Nach einer Woche hatte ich 500 g mehr drauf. Bin jetzt bei 58,7 kg. Den Diät-Ticker lasse ich aber bei 58,2 kg, weil ich hoffe, nach dem heutigen Fastentag ganz schnell wieder dort angelangt zu sein. :rofl:

@Amelie, wenn ich einen kompletten Fastentag - wie heute - einlege, trinke ich Kaffee (ohne Milch), Wasser, ungesüßten Tee und Light-Produkte. Eigentlich sind die Light-Produkte auch nicht erlaubt, aber ohne quäle ich mich nur durch den Tag und verfalle dann eher wieder in alte Verhaltensmuster (Fressanfälle) :sad:

So, noch dreieinhalb Wochen bis Ostern. Jetzt wird es richtig hart für mich nach der Gewichtszunahme das Ziel von 52 kg zu schaffen. Baue also weiterhin auf Eure Unterstützung. Dankeschön, Ihr Lieben! :kuss:

Bis morgen,
Eure Fräulein Happy :zuwink:
Bild
Benutzeravatar
Fräulein Happy
Spezi
 
Beiträge: 60
Registriert: Sonntag 20. Januar 2019, 19:52

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon Fräulein Happy » Donnerstag 28. März 2019, 07:52

Guten Morgen an alle!

Nach meinem gestrigen Fastentag ist wieder ein Kilo runter! :laola: Jetzt bin ich bei 57.7 kg und somit habe ich über die Hälfte meiner geplanten Gewichtsabnahme (12 kg) erreicht. Heute ist auch der 23. Tag der Fastenzeit angebrochen, also Halbzeit. Wenn alles so weiterläuft, könnte ich bis Ostern vielleicht wirklich die 52 kg erreichen. Allerdings gehe ich nicht mehr davon aus, weil die Gewichtsabnahme mit der Zeit ja bekanntlich immer schwieriger wird. :motz:

Kennt jemand von Euch vielleicht eine gute Bein-Gymnastik? Meine Oberschenkel sind so schrecklich wabbelig. An den Beinen scheint sich das Fett hartnäckig zu halten. Ich fürchte, ich muss dort mal für ein wenig Muskulatur sorgen. Habt Ihr vielleicht effektive Übungen für mich?

Viele liebe Grüße,
Eure Fräulein Happy :zuwink:
Bild
Benutzeravatar
Fräulein Happy
Spezi
 
Beiträge: 60
Registriert: Sonntag 20. Januar 2019, 19:52

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon süßebine 1 » Donnerstag 28. März 2019, 10:04

Guten morgen Fräulein Happy,
da gibt es einiges an Übungen für die Beine . Fahrrad fahren,Laufen( Nordic ) walking ...zb oder Gymnastik kurse auch im Fitty werden die angeboten. Was such gut ist , Dvd von Jilian Michaels Shred . Super Ganzkörper workout und das geht definitiv gut auch auf die Beine.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3164
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon Amelie » Freitag 29. März 2019, 17:00

Wow läuft ja prima bei dir.
Ich glaube auch, dass du es jetzt bis Ostern schaffst. :kuss:
Tolle Übungen für Beine - squats, lunges, Bulgarian lunges. Schau bei you Tube.
Wenn du nicht trainierst, dann werden düse Übungen viel bringen ;)
Ansonsten noch mit Gewicht schwerer machen.
Bild
Amelie
Star
 
Beiträge: 287
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon Fräulein Happy » Samstag 30. März 2019, 09:31

Guten Morgen!

@Amelie, Süßebine: Vielen Dank für Eure Hinweise! :kuss: Beintraining fällt mir extrem schwer. Ich finde auch, dass ich nicht gerade die tollsten Beine habe. Es sind eher Stampferbeine. :sad: Umso wichtiger ist es demnach auch, da mal etwas gegen zu tun.

Heute Morgen waren 100 g weniger auf der Waage zu verzeichnen. Glaubst Du wirklich Amelie, dass ich mein Ziel (52 kg) noch bis Ostern schaffen kann? Als Ansporn habe ich mir gestern ein schickes Kleid bestellt, was ich gerne Ostersonntag tragen möchte. Mit 52 kg würde es bestimmt super aussehen. Hoffe, ich bleibe bis dahin motiviert. Bin derzeit nicht so gut drauf, weil ich mich mit meinem Partner gestritten habe. Schuld war meine Eifersucht auf seine Ex. Für mein Ego ist es enorm wichtig, mein Ziel bis Ostern zu schaffen.

Habt einen erfolgreichen Samstag,
Eure Fräulein Happy :zuwink:
Bild
Benutzeravatar
Fräulein Happy
Spezi
 
Beiträge: 60
Registriert: Sonntag 20. Januar 2019, 19:52

Re: Auf dem Weg zum Ziel ...

Beitragvon Amelie » Samstag 30. März 2019, 23:21

Naja du machst ja große Sprünge und es sind knapp 3 Wochen. Auch wenn du nur 1kg probwoche abnimmst ist es top.
54kg ist krass dünn bei deiner Größe.

Eifersucht ist nicht gut, das killt jede Beziehung. Eine Ex ist nicht umsonst eine Ex.
Hoffe du kannst das entspannter sehen ;)

Ich werde morgen auch mal fasten :)
Bild
Amelie
Star
 
Beiträge: 287
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste

cron