Auf ein Neues!

Neu im Forum

Auf ein Neues!

Beitragvon Gundel » Dienstag 10. September 2019, 10:59

Hallo Ihr Lieben,

es ist mal wieder so weit. Das ist jetzt meine dritte Runde DAK!
Wie ich sehen konnte, sind ein paar andere "alte Hasen" auch wieder hier. Da fühlt man sich doch gleich wieder wie zuhause angekommen. :thumright:

Ich muss zugeben, dass ich in der Vergangenheit ganz schön schlampig mit mir umgegangen bin. Speziell die letzten zwei Jahre waren Stress pur, denn ich hatte ernsthafte gesundheitliche Probleme und musste sogar eine richtig große Operation vornehmen lassen. Diese liegt aber nun schon neunzehn Monate zurück und seither habe ich kontinuierlich zugenommen. Im Gegensatz zu meiner sonstigen Ernährung habe ich nämlich relativ oft "Zwischenmahlzeiten" in Form von Schokolade und Kuchen verhaftet. Die anschließenden Versuche, der Sache alleine mit Low Carb wieder Herrin zu werden, hätte ich mir eigentlich sparen können, denn sie brachten rein gar nichts. Mein Lipödem war nicht die Spur beeindruckt.
Ihr kennt das ja, dass es mit Disziplin alleine meistens nicht funktioniert und man sich regelrecht kasteien kann, ohne auch nur den geringsten Erfolg zu verbuchen. :cry:

Den warmen Sommer über habe ich vorwiegend "Zelte" getragen, übergroß geschnittene Kleider in eleganter Sackform. Oben viel zu weit, dafür im Bereich Bauch, Hüfte und Oberschenkel gerade richtig. Mit knapp 56 Jahren und bei einer Körpergröße von 176 cm ist eine Kleidergröße 42, die mir am Oberkörper immer noch locker passt, nicht wirklich übertrieben, aber die Größe 48/50 um den unteren Bereich stört mich dann schon etwas.

Nun sitze ich wieder auf einem uralten Set-Point von 87 Kilo und der klebt seit Februar an mir wie die zu engen Klamotten im Sommer. - Bäh! :schwitz:
Ein Gewicht, mit dem ich schon vor 14 Jahren Probleme hatte. Da bringt alles Kämpfen nichts, wenn man nicht die richtige Waffe zieht. Die einzig wirksame Waffe ist und bleibt nun einmal DAK. Nachdem nun vorläufig die anderen gesundheitlichen Aspekte weitgehend gekärt sind, liegt es nur nahe, dass ich den Rest, nämlich das gemeine Lipödem, quasi als I-Tüpfelchen auch noch loswerde.

Meine Ladetage gestern und vorgestern habe ich mehr oder weniger erfolgreich hinter mich gebracht. Es war schwierig, so viel fettiges Zeug zu essen und ich musste mich wirklich dazu zwingen, große Mengen zu verputzen. Erstaunlicher Weise habe ich dadurch aber trotzdem kein Gramm zugenommen. Aber das war ja letztes Mal auch so...

Ich freue mich auf einen regen Austausch hier im Forum und grüße an dieser Stelle alle Mitstreiterinnen!

Gundel :zuwink:
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Auf ein Neues!

Beitragvon süßebine 1 » Dienstag 10. September 2019, 21:09

:welcome: back Gundel, auch wenn wir uns nicht kennen. Hab nur mal kurz über deinen Thread geschaut, aber freu mich schon ihn mal richtig zu lesen. Ich selbst bin hier seit 2015, also haben wir uns nur knapp verpasst :rofl: ich wünsche dir einen Guten Start :flower:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3120
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Auf ein Neues!

Beitragvon Gundel » Mittwoch 11. September 2019, 09:25

Danke für den Willkommensgruß, Biene! :thx:
Sehe schon, dass momentan nicht so viele Neulinge unterwegs sind. Aber vielleicht kommen ja noch welche.

Um Irrungen und Wirrungen vorzubeugen, machen wir jetzt einfach HIER wieder weiter.
Die täglichen Erfolge und dergleichen passen besser in den Erfahrungs-Thread. :hide:
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern


Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron