Programm für Zuhause!

Was uns bewegt ;-)

Re:Sandmann

Beitragvon Gerhard » Montag 14. Juni 2004, 12:37

Die Übung die Du ergänzt nennt sich "Fliegende Bewegungen" .Gute
Ergänzung zum Brusttraining. Daher kann auch Dein MK kommen. Aber mach Sie ruhig weiter. Sehr formend, aber eben eine eher Fort-
geschrittenen Übung.
Auf Muskelkater würde ich auf keine Fall Darauftrainieren. Jeden Tag
Training finde ich auch nicht so toll, da Dein Körper Zeit für die
Regenaration braucht. Versuch mal 3 x Ausdauer + 2 x Kraft pro
Woche.
In den ersten Wochen kann man problemlos öfter Trainieren, aber
die Gefahr das Du übertrainierst ist einfach zu groß.
Also nicht Übertreiben!!


Liebe Grüße



Gerhard ;-)
Gerhard
 

@Gerhard

Beitragvon Sandmann » Montag 14. Juni 2004, 13:19

Aber dann abwechselnd, oder? Also an den Tagen, an denen ich nicht jogge (z.B. heute) Krafttraining und am nächsten Tag dann Joggen?!
Gestern bin ich gelaufen, habe dafür (auf Grund des MK) kein Hanteltraining gemacht. Heute ist der MK so gut wie weg, deshalb werde ich heute noch mal Hanteltraining machen und dafür das Joggen sein lassen...

Die Überzüge kamen mir beim ersten Mal sehr anstrengend vor, sie "ziehen" einen "so in die Länge"! ;-)
Die "fliegende Bewegung" kam mir in den Sinn, als ich so auf dem Rücken lag und mich in die Länge zog. :lol: Erinnerte mich irgendwie an dieses Butterfly-Gerät im Fitness-Studio. Also hab ichs mal versucht und das klappte auch ganz gut. Allerdings merke ich beim zweiten Satz Wiederholungen, dass mein linker Arm längst nicht die Kraft des rechten hat. Aber das wird sich wohl jetzt ändern... :mrgreen:

Übrigens ziehts (oder zogs) am meisten an den seitlichen Brustmuskeln.
Naja, wann flieg ich denn auch normalerweise... :lol: :lol: :lol:
Was ich nicht essen kann, mach' ich kaputt! Bild

Bild
Benutzeravatar
Sandmann
Topper
 
Beiträge: 1618
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 20:03
Wohnort: von der Nahe

Liebes Sandmännchen!

Beitragvon Gerhard » Montag 14. Juni 2004, 15:30

Genau!! An einem Tag Ausdauer, am nächsten Kraft und dann ruhig
auch mal einen Tag Pause.

Jetzt hast Du auch schon in die Geheimnisse des Krafttrainings rein-
geschnuppert. Und das noch mit einem Selbstversuch :tops: :tops:

Genau der Äußere Pectoralis ( Brustmuskel ) wird mit Fliegenden Be-
wegungen trainiert.




Liebe Grüße



Gerhard ;-)
Gerhard
 

@Gerhard

Beitragvon Sandmann » Montag 14. Juni 2004, 16:40

:knuddeldich2: :knuddeldich2: :knuddeldich2:
Was ich nicht essen kann, mach' ich kaputt! Bild

Bild
Benutzeravatar
Sandmann
Topper
 
Beiträge: 1618
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 20:03
Wohnort: von der Nahe

gerhard

Beitragvon brackwell » Donnerstag 7. Oktober 2004, 11:50

Gerhard hat geschrieben:
Jetzt müsstest Du Dir schon wenigsten 2 Hantelpaare a 10Kg zulegen, dass
Du die Übungen mit einer höheren Intensität ausführen kannst. Gibts z.B
ganz günstig in Baumärkten oder Versandhäuser. Die Gewichtsabstufung
sollte austauschbar sein. z.B. 2x1 Kg 2x0,5Kg u.s.w

hallo,gerhard,hast du eine ahnung wo ich grosse wandposter mit hantelübungen herbekomme..ich hab vor ca.3 wochen bei p...y zugeschlagen und mir 2 kurzhantelsets gekauft.auch ne hantelbank ist vorhanden.
gruß,brackwell
brackwell
 

dieconny

Beitragvon brackwell » Donnerstag 7. Oktober 2004, 12:02

dieConny hat geschrieben:
Oder allgemein mal die Frage nach dem Fahrrad. Hat jemand Erfahrungen mit Fahrrädern, die auch für Personen über 100 kg geeignet sind?
l
hallo,dieconny
ich habe bei 103,5kg auch mein fahrrad verkauft,hat mein hinterteil nich mehr verkraftet.mein freund ist 135kg schwer mit diabetis,der hat sich jetzt einen beachcruiser geholt(wie die in amerika heissen)sieht aus wie eine lowrider harley ohne motor.das teil hat einen extrabreiten sattel und starke ballonreifen.der rahmen ist auch massiv,aber es kommt ja nicht auf geschwindigkeit an.jeder gute händler müsste eine bestellen können.
gruss,brackwell
brackwell
 

Beitragvon dieConny » Donnerstag 7. Oktober 2004, 12:15

@brackwell:

Vielen Dank für die Info. Weiß nur nicht, ob ich mich auf so ein Teil drauftraue, da fällt man ja noch mehr auf.... 8) 8) :mrgreen:

Conny
Gruß Conny
iGuudeWii

Bild

Neu-Start ketogen 24.09.2016
Nächste Ziele:
UHU ?
U 95 ?
U 90 ?
U 85 ?
Benutzeravatar
dieConny
Top-Star
 
Beiträge: 832
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2004, 13:11
Wohnort: Wetterau

dieconny

Beitragvon brackwell » Donnerstag 7. Oktober 2004, 12:26

dann fährst du unten am main,da fällst du nicht so auf,weil jeder dort mit teuren ungewöhnlichen rädern rumfährt.
gruß,brackwell
brackwell
 

Beitragvon dieConny » Donnerstag 7. Oktober 2004, 14:16

Hey, Du kommst ja aus Hanau!!!! Willst Du nicht auch einmal zu unserem Treffen kommen? (Siehe Treffen vereinbaren)..

Conny
Gruß Conny
iGuudeWii

Bild

Neu-Start ketogen 24.09.2016
Nächste Ziele:
UHU ?
U 95 ?
U 90 ?
U 85 ?
Benutzeravatar
dieConny
Top-Star
 
Beiträge: 832
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2004, 13:11
Wohnort: Wetterau

dieconny

Beitragvon brackwell » Donnerstag 7. Oktober 2004, 15:38

dieConny hat geschrieben:Hey, Du kommst ja aus Hanau!!!! Willst Du nicht auch einmal zu unserem Treffen kommen? (Siehe Treffen vereinbaren)..

Conny

danke für die einladung,durch meinen schichtdienst fält es mir schwer irgenetwas regelmäßig zu tun,aber ich würde gerne mal vorbeischauen.
gruß brackwell
brackwell
 

Lieber brackwell!

Beitragvon Gerhard » Freitag 8. Oktober 2004, 20:27

Horn-Verlag in Bruchsal bietet verschiedene Übungsposter an . Über
Google bekommst Du bestimmt mehr Info!



Liebe Grüße



Gerhard :zuwink:
Gerhard
 

übungsposter

Beitragvon brackwell » Freitag 8. Oktober 2004, 23:37

danke für die antwort,ich probiers aus !
gruß,brackwell
brackwell
 

Re: Programm für Zuhause!

Beitragvon hanne7548 » Mittwoch 22. August 2012, 15:13


Ich walke täglich 45 Minuten so 6 km.Es macht mir solchen Spass
und ich fühle mich sauwohl dabei.Mehr geht nicht,ist so meine Grenze.
Danch grosser Spaziergang mit meinen 2 Wauzis.
Ab und zu noch radeln.Abends nochmal Wauzis Gassi.
Das ist meine tägliche Bewegung.
Liebe Grüsse von mir. :Oooooch: :Oooooch:
hanne7548
 

Re: Programm für Zuhause!

Beitragvon gutervorsatz » Freitag 15. März 2013, 17:18

Leider kann ich zu Hause nicht so die Motivation dafür aufbringen als wenn ich in einem verein oder so angemeldet bin. Sowas mache ich dann ne Woche und dann lasse ich es schleifen...
gutervorsatz
 

Re: Programm für Zuhause!

Beitragvon Anita_90 » Dienstag 21. Mai 2013, 12:01

Was mich total motiviert hat, ist eine DVD mit Pilates Übungen. Ich hatte vor Ewigkeiten mal einen Kurs gemacht und auch Spaß dran, nur ist dieses Kurs-Ding nicht so meins. Mit der DVD kann ich ganz spontan abends mal eine Session einbauen, oder am WE auch mal morgens :)
Ich kann mich dabei auch super entspannen, weil mir keiner Zeitdruck macht. Ich halte die DVD oft an und mach die Übungen in meinem Tempo und so viel, wie ich verkrafte. Der Muskelkater am nächsten Tag hat es schon in sich, ich kann's jedem nur empfehlen! :zuwink:
Anita_90
 

VorherigeNächste

Zurück zu Sportplatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast