ketogene Ernährung nach Fastenkur

ketogene Ernährung nach Fastenkur

Beitragvon Congief » Montag 30. Juni 2014, 09:31

Fasten und anschließend LCHF???

Hallo zusammen...
Bin leider bei meiner Recherche nicht weitergekommen, also frage ich mal direkt nach meinem Anliegen:

Ich habe bis vor Kurzem 13 Tage gefastet...man ist ja dann schon super in Ketose...also habe ich gleich mit ketogener Ernährung weitergemacht.

Meine Probleme:
1. Hatte ich in einer beiläufigen Bemerkung in einem uralten Post gelesen, daß das ein Problem sein könnte...diese spezielle Kombi/Konstellation (für mich unlogisch)
2. Daß ich seit 2 Tagen wieder extreme Mundtrockenheit trotz mehr als ausreichender Trinkmenge habe...wie das zum Schluß der Fastenkur auch schon war.

Erschöpfende Erklärungen oder Lösungen habe ich bisher nicht gefunden.
Kann jemand helfen?
Congief
Frischling
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 09:12

Re: ketogene Ernährung nach Fastenkur

Beitragvon Redschnecke » Montag 30. Juni 2014, 10:11

Hallo Congie,

ich habe für mich festgestellt, dass ich mich in Ketose am besten fühle und strebe sie deswegen auch an.
Ich sehe keinen Grund, warum Du nicht übergangslos zu LCHF übergehen solltest. Alles andere würden Deinen Blutzucker irritieren.

Die Sache mit der Mundtrockenheit trotz Trinkens kann ich auch nicht erschöpfend erklären. Versuch doch mal 1 Löffel Kokosöl.

LG Jutta
Wenn ein Arzt hinter dem Sarg seines Patienten hergeht, so folgt manchmal tatsächlich die Ursache der Wirkung. (R.Koch)
Benutzeravatar
Redschnecke
Topper
 
Beiträge: 1938
Registriert: Dienstag 5. August 2003, 16:19
Wohnort: Speckgürtel von Berlin

Re: ketogene Ernährung nach Fastenkur

Beitragvon Lola63 » Montag 30. Juni 2014, 11:28

:zuwink: :zuwink: :zuwink: :zuwink:

Was sollte daran falsch sein, mit ketogener Ernährung weiterzumachen Bild
Ich hatte einige Jahre immer ein bis zwei Wochen gefastet und mit einem Apfel wieder angefangen - aus heutiger Sicht war das ein fataler Fehler, denn man ist praktisch schlagartig aus der Ketose gerutscht. Ich habe jedes Jahr einen enormen JoJo-Effekt erlebt, weil ich nichts von einer Ketose wusste.

Was die Mundtrockenheit angeht - hmmm keine Ahnung. Ich hab dazu einen Link gefunden, vielleicht hilft dir das ja weiter.
http://www.netdoktor.de/symptome/mundtrockenheit/

LG Lola
Mein "Faden" --->> viewtopic.php?f=38&t=9610


Bild
Benutzeravatar
Lola63
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2099
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 10:52

Re: ketogene Ernährung nach Fastenkur

Beitragvon Congief » Mittwoch 2. Juli 2014, 09:43

Danke erstmal für die Antworten...
Ich habe ebenso heilgefastet, also nur klare Flüssigkeiten...
In den Anfangstagen danach habe ich die Nahrungsmengen langsam aufgebaut, vlt nicht langsam genug...aber zumindest low carb, was ja normalerweise nicht nötig gewesen wäre...
Aber die ketogene Ernährung macht irgendwie Sinn...und ich wollte es einfach mal testen. Bisher läuft's auch gut...ohne den Zucker zu vermissen. Die Mundtrockenheit ist immer noch da...und ich habe leider wieder ein wenig Körperfett zugelegt...war bei unter 9...jetzt wieder bei 10,5%...
Konnte wegen Verletzung aber auch nicht trainieren.
Ich hoffe, die beschriebenen Probleme erledigen sich von allein...
Congief
Frischling
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 09:12


Zurück zu Fragen zu ketogener Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste