Muskelzuckungen/ Anspannung/Unruhe

Erfahrungen - Thesen - Fragen

Muskelzuckungen/ Anspannung/Unruhe

Beitragvon al_bundy » Montag 6. November 2017, 09:55

Hallo,
meine Symptome sind wie oben schon geschrieben
Muskelzuckungen
Anspannung
Unruhe

Mit Magnesium bekomme ich zumindest die oberen beiden in den Griff.
Aktuell habe ich Altapharma orangen Brausetabletten mit 200mg Magnesium hier. Hilft etwas. Hat aber Süßungsmittel. Gefällt mir nicht.
Dann habe ich mir Doppelherz Magnesium für die Nacht gekauft. 400mg. Ist zu viel. Da von nehm ich Nachmittags und Abends ne halbe.
Funktioniert auch. Hat aber Titandioxid. Gefällt mir auch nicht.

Kennt jmd ein Nahrugnsmittelergänzungsprodukt welches keine fragwürdigen Substanzen drinne hat?
Ich habe gelesen das speziell Magnesiumsalate besser für die Muskeln sind.
Der Vollständikeithalber spielt der Kaliumspiegel im Blut noch eine Rolle.
Esse ich zusätzlich noch Bananen oder Aprikosen, gehts mir nochmal nen Stück besser.
Hat jmd Empfehlungen?

Danke im Voraus.

Gruß Marc
al_bundy
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 4. November 2017, 13:54

Re: Muskelzuckungen/ Anspannung/Unruhe

Beitragvon Matze » Mittwoch 8. November 2017, 09:27

Hallo Marc,

nimmst du auch genügend Omega 3 Fettsäuren zu dir? Bio-Leinöl wäre zu empfehlen. Zu den anderen NEM könnte ich dir nur Lifeplus empfehlen.

Grüße

Matze
http://www.die-gruene-adipositas-kur.de
Eliminiert die EINZIGE Ursache für Übergewicht und Fettsucht. Ein für alle mal. https://www.preise-check24.de
Bild
Benutzeravatar
Matze
Moderator
 
Beiträge: 3018
Registriert: Samstag 6. September 2003, 15:37
Wohnort: Stassfurt

Re: Muskelzuckungen/ Anspannung/Unruhe

Beitragvon al_bundy » Mittwoch 8. November 2017, 11:35

Das weiß ich leider nicht. Fisch essen wir etwa einmal die Woche. Wo sonst noch viel Omega3 Fettsäuren drin sind weiß ich nicht.
al_bundy
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 4. November 2017, 13:54

Re: Muskelzuckungen/ Anspannung/Unruhe

Beitragvon FitnessFan96 » Sonntag 15. April 2018, 15:43

Hallo, falls dein Problem noch vorhanden ist empfehle ich dir aufjedenfall einen (Fach)Arzt aufzusuchen.
Es ist immer schwer pauschale Antworten auf Symptome zu geben und nicht wirklich viel über die Lebensweise (Ernährung, sportliche Aktivität, körperlicher Zustand, geistiger Zustand usw.) zu wissen.
Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch
Benutzeravatar
FitnessFan96
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 13. April 2018, 11:19
Wohnort: Nürnberg

Re: Muskelzuckungen/ Anspannung/Unruhe

Beitragvon Würfel » Donnerstag 3. Mai 2018, 11:05

Nahrungsergänzungsmittle mit O3 sind immer gut. Versuche es doch mal it Mgnesium als Pulverform. Da sind evtl weniger Zusätze drinne. Kliumhaltige Lebensmittell lassen sich auch schnell googeln. Iss einfach mehr davon. Ich finde diese Tabelle ganz gut. https://www.onmeda.de/naehrstoffe/kaliu ... 281-2.html Gegen Unruhe und besseren Schlaf hilft evtl Johinniskraut oder Lasea.
Würfel
Einsteiger
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 27. April 2018, 16:11


Zurück zu Ernährung und Gesundheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste