Die richtige Diät?

Erfahrungen - Thesen - Fragen

Die richtige Diät?

Beitragvon al_bundy » Montag 6. November 2017, 09:44

Hallo,
ich hab nun 82Kilo drauf. -4Kilo Übergewicht
Und nun muss ich etwas ändern.

Status:
Ich bin so fett weil ich die letzten 12 Monate nur noch etwa 4-5h arbeiten kann.
Etwas schneller ging das Gewicht die letzten 3 Monate nach oben da ich mich Nachmittags nun auch mal öfters 90min hinlege
um mich von der Arbeit zu erholen. Sport mache ich seit 4 Jahr nur auch etwas (vorher sehr intensiv 15-20h/Woche). ->4h/Woche
Für mein Training was ich habe, und die Krankheit die mich begleitet bin ich verdammt gut. Ungeschlagene Nr. 1 der Bezirksliga.

Ich bin wegen meines Kopfes nicht mehr so aktiv. Selbstständig. Früher 60h/Woche, 8 Jahre ohne Urlaub, chronischer Stress.
Des wegen trete ich seit einem Jahr kürzer. Nur noch 4-5h Arbeit/Tag, Sport nur noch sehr leicht. Psychothereapie mache ich seit knapp'n Jahr.

Ich werde vielleicht schon ab morgen anfangen intensiver zu trainieren. Seit eine Woche mache ich wieder 15min Stretching täglich sowie
15min Work Out (anstrengender als Tischtennis :-( ). Ist sicherlich nicht all umfassend aber ein Anfang.
Ergänzend zu den Maßnahmen möchte ich meine Ernährung umstellen. Weiß aber nicht wie. Daher dieser Thread.

Trinken:
40% ungesüßten Tee, 30% Mineralwasser mit Gas, 20% Saft oder sonstiges, 10% Cola

Essen:
Streng genommen alles, Hauptsache frisch zubereitet. Klappt natürlich nicht immer....
Morgens gibts in der Regel nur ein Bröttchen mit Käse und Butter. Gelegentlich aber auch nur ein Joghurt oder eine Banane. Ich bin Herr der Bratpfanne. Schmeckt einfach besser als gekocht. Fleisch Tupfen wir nach dem Braten ab.

Mittag wird reichlich aufgetischt.
Meistens ein Stück gebratenes Fleisch, mal mit mal ohne Panade. Hühnchen, Schwein, Rind. Eigentlich gibt es auch fast immer 1-2 die Woche Fisch. Mal mit, mal ohne Panade.
Mariniertes Fleisch gibt es nur Hünchen. Je etwa 150-250gr.
Dazu gibts meistens Ofenpommes (3%Fett), Salzkartoffel oder Tortillas/Wraps. Selten auch mal Nudeln oder Reis oder Kartoffelknödel. ~2große Kartoffel/ 1.5 - 2Stk. 20cm Tortillas
Als Gemüse gibt es entweder gekochtes Gemüse ( TK Erbsen, frische Karotte, frische Paprika/ frischer Brokoli/ frische Champignons) oder auch saisonales Gemüse wie Pastinaken.
Zu einigen Gerichten gibt es auch frische Avocado. Gelegentlich auch mal Rohkost. Eisbergsalat und Tomate. Gemüse kommt auch immer reichlich aufn Teller.
Als Nachtisch gibts oft selbstgemachten Joghurt.

Abends gibts des öfteren auch mal das selbe wie zu Mittag.
Ein Instand Rohkostsalat von Lidl steht aber auch hoch im Kurs. Ich esse etwa 2-3Stk. die Woche davon. Gelegentlich gibts aber auch einfach nur Brot/Brötchen (2-3Stk.)
und Aufschnitt wie Gauda, Hünchen, Schwarzwaldschinken. Als Nachtisch gibts oft selbstgemachten Joghurt. Gelgentlich auch mal lekcere Sandwiches.

Natürlich gibts auch mal Fastfood. Eigentlich 1x die Woche Döner und oder Chinesisch..
Größtes Problem ist Abends vorm TV. Kommt schon mal vor das ich da Chips oder Gummibärchen esse. Zwischendurch essen ich gerne Obst. Birne, Feige, Mango.

Anbei mal ein paar Bilder wie unser Teller so aussieht.
https://www.liquidextasy.de/files/essen/2.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/3.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/4.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/5.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/6.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/7.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/8.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/9.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/10.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/11.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/12.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/13.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/14.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/15.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/16.JPG
https://www.liquidextasy.de/files/essen/17.JPG

Für mich stellt sich jetzt die Frage was besser ist. Hi Carb und low fat, oder soll ich die Kohlenhydrate so gut es geht weg lassen und nur Fleisch und Gemüse essen?
Was muss von den Tellern verschwinden und darf nicht zusammen gegessen werden? Weniger essen + Sport wird die Geschichte natürlich auch beschleunigen. Ist auch geplant...

Danke im Voraus.
al_bundy
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 4. November 2017, 12:54

Re: Die richtige Diät?

Beitragvon Matze » Mittwoch 8. November 2017, 08:31

Hallo Marc,

kennst du mein Buch "Die Adipositas Kur"?

Grüße

Matze
http://www.die-gruene-adipositas-kur.de
Eliminiert die EINZIGE Ursache für Übergewicht und Fettsucht. Ein für alle mal. https://www.preise-check24.de
Bild
Benutzeravatar
Matze
Moderator
 
Beiträge: 3022
Registriert: Samstag 6. September 2003, 14:37
Wohnort: Stassfurt

Re: Die richtige Diät?

Beitragvon al_bundy » Mittwoch 8. November 2017, 10:34

Nope.
Ich bin auch nicht so der Bücherleser.
al_bundy
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 4. November 2017, 12:54

Re: Die richtige Diät?

Beitragvon FitnessFan96 » Sonntag 15. April 2018, 14:25

Hallo, also eine beste bzw. richtige Diät gibt es nicht.
Es gibt im Prinzip mehrere Möglichkeiten und man kann sicherlich mit vielen Ernährungsformen/Diätarten gute Resultate erreichen.
Am besten machst du folgendes. Auf welche Nahrungsmittel möchtest du nicht verzichten?
Fleisch, Käse, Wurst, Milchprodukte etc. dann wäre Low Carb oder evtl. Ketogen für dich gut geeignet.
Isst du gerne Nudeln, Reis, Obst etc. dann eignet sich eher eine Low Fat - "Diät".

Es gibt natürlich noch weitere Ernährungsformen, allerdings haben sich diese Ernährungsformen gut etabliert und ich habe sowohl mit Low Carb, Ketogen als auch mit Low Fat gute Erfahrungen gemacht.
Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch
Benutzeravatar
FitnessFan96
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 13. April 2018, 10:19
Wohnort: Nürnberg

Re: Die richtige Diät?

Beitragvon Würfel » Montag 26. November 2018, 09:02

hast du mittlerweile bisschen abgenommen?
Würfel
Foren-Profi
 
Beiträge: 150
Registriert: Freitag 27. April 2018, 15:11


Zurück zu Ernährung und Gesundheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast