Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Tagebücher

Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon barbie67 » Sonntag 29. Dezember 2013, 17:23

Hallo, liebe Abnehmgemeinde!

Vielleicht kennt mich der ein oder andere noch aus vergangenen Zeiten. Ansonsten stelle ich mich noch mal kurz vor:

ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und habe eine 9jährige Tochter.

Ende 2011 ( ohje, so lange ist das schon her...) habe ich erfolgreich fast 15 Kilo mit hHcg abgenommen. Bei einer Größe von 1.75m hatte ich damals 70kg und Kleidergröße 38- und das hat sich so gut angefühlt! Leider hat sich nach und nach ein Kilo nach dem anderen wieder eingefunden. Das mag daran liegen, dass ich nicht stabilisiert habe. Ich denke aber eher, das lag einfach am maßlosen Essen von Kohlenhydraten. Denn eines ist mir klar geworden: nur ohne Kohlenhydrate aus Zucker und Mehl kann man sein Gewicht langfristig halten.
Naja, abhaken, nützt ja nix.
Am 02.01.2014 geht es bei mir jedenfalls ernsthaft wieder los :partyhaha: und ich freue mich schon darauf!
Liebe Grüße
Barbie
Bild Kalorien sind die Tierchen, die einem nachts die Kleidung enger nähen!
viewtopic.php?t=6052

Bild
Benutzeravatar
barbie67
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2443
Registriert: Montag 19. September 2011, 18:56
Wohnort: NRW

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon Mandelrose » Sonntag 29. Dezember 2013, 17:37

:welcome: back !

Dann starten wir gemeinsam durch!
Liebe Grüße Mandy

Mandy´s Werdegang

Dezember 2011 waren es noch 104,6 kg
Neustart wird erforderlich!
Bild
Benutzeravatar
Mandelrose
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2121
Registriert: Montag 16. Januar 2012, 18:26
Wohnort: Berlin Nähe

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon barbie67 » Sonntag 29. Dezember 2013, 22:10

Danke für das Willkommen! Wir haben ja das gleiche Ziel: 15kg! Da rauschen wir gemeinsam durchs Ziel! :laola:
Liebe Grüße
Barbie
Bild Kalorien sind die Tierchen, die einem nachts die Kleidung enger nähen!
viewtopic.php?t=6052

Bild
Benutzeravatar
barbie67
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2443
Registriert: Montag 19. September 2011, 18:56
Wohnort: NRW

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon lanalay » Sonntag 29. Dezember 2013, 22:20

Huhu Barbie!
Damit haben wir ja so ziemlich den gleichen Werdegang :D
Habe von Mai bis August 2012 20 Kilo verloren und starte jetzt neu durch, nachdem sich wieder einiges an meine Hüften gekuschelt hat :)

Hey ho, lets go!!
1.) 01.06.12 (87,6kg) bis 01.09.12 (68,0kg)
2.) 05.01.13 (74,8kg) bis 10.02.13 (67,2kg)
3.) 03.01.14 (78,6kg) bis 23.04.14 (74,7kg)
4.) 23.04.14 (74,7kg) bis 12.06.14 (67,2kg)
5.) Neustart 30.06.14 (72,7kg)
Benutzeravatar
lanalay
Star
 
Beiträge: 464
Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 00:20

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon barbie67 » Sonntag 29. Dezember 2013, 22:25

Huhu,

echt lästig, diese angekuschelten Kilos! Hab es im Sommer schon mal wieder auf 75 geschafft, dann kam ein riesen Reinfall von Sommerurlaub und schwupps- waren die Trostkilos wieder da. Aber jetzt werden wir ihnen den Garausmachen! Da sind wir ja schon zu dritt- finde ich toll! Vor zwei Jahren hat mir die Unterstützung hier wahnsinnig geholfen!
Liebe Grüße
Barbie
Bild Kalorien sind die Tierchen, die einem nachts die Kleidung enger nähen!
viewtopic.php?t=6052

Bild
Benutzeravatar
barbie67
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2443
Registriert: Montag 19. September 2011, 18:56
Wohnort: NRW

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon gipsy » Sonntag 29. Dezember 2013, 22:26

:welcome: zurück hier.

Schõn das immer mehr alte Hasen zurück kommen.

Last 2014 UNSER Jahr werden :tops: .

Wünsche Dir schon mal einen guten Start!

:zuwink:
Liebe Grüße
Petra

hHCG Start: 30.01.2012 / 105,6 kg (76,3 kg)

Bild

NEUSTART am 06.07.2014

Bild
Benutzeravatar
gipsy
Topper
 
Beiträge: 1975
Registriert: Samstag 21. Januar 2012, 20:24
Wohnort: NRW

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon lanalay » Sonntag 29. Dezember 2013, 22:31

Ja, es ist halt irgendwie doch das Wahre, oder?
Und....man weiß jetzt auch, wie es geht und worauf es ankommt ;)
1.) 01.06.12 (87,6kg) bis 01.09.12 (68,0kg)
2.) 05.01.13 (74,8kg) bis 10.02.13 (67,2kg)
3.) 03.01.14 (78,6kg) bis 23.04.14 (74,7kg)
4.) 23.04.14 (74,7kg) bis 12.06.14 (67,2kg)
5.) Neustart 30.06.14 (72,7kg)
Benutzeravatar
lanalay
Star
 
Beiträge: 464
Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 00:20

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon barbie67 » Sonntag 29. Dezember 2013, 22:44

Danke, Petra! Du hast ja schon gut vorgelegt!

Ja, wir wissen wie es geht- und vor allem, wie nicht Bild
Liebe Grüße
Barbie
Bild Kalorien sind die Tierchen, die einem nachts die Kleidung enger nähen!
viewtopic.php?t=6052

Bild
Benutzeravatar
barbie67
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2443
Registriert: Montag 19. September 2011, 18:56
Wohnort: NRW

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon Kinka » Sonntag 29. Dezember 2013, 23:13

Herzlich Willkommen back, Barbie :flower:

Ich wünsche Dir einen guten Start und dass sich die Kilos schnell wieder verflüchtigen :tops:
Lieben Gruß Kinka

Bild

Start Ladetage 20.01.13
Benutzeravatar
Kinka
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2087
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 12:04
Wohnort: Niedersachsen

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon barbie67 » Sonntag 29. Dezember 2013, 23:50

Danke schön! :zuwink:
Liebe Grüße
Barbie
Bild Kalorien sind die Tierchen, die einem nachts die Kleidung enger nähen!
viewtopic.php?t=6052

Bild
Benutzeravatar
barbie67
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2443
Registriert: Montag 19. September 2011, 18:56
Wohnort: NRW

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon Tänzerin59 » Montag 30. Dezember 2013, 00:51

Liebe Barbie :zuwink: :zuwink:
Auch ich will mich in die Begrüßungsschar einreihen und dir ganz fest die Daumen drücken :tops: :tops:
barbie67 hat geschrieben: Leider hat sich nach und nach ein Kilo nach dem anderen wieder eingefunden. Das mag daran liegen, dass ich nicht stabilisiert habe. Ich denke aber eher, das lag einfach am maßlosen Essen von Kohlenhydraten. Denn eines ist mir klar geworden: nur ohne Kohlenhydrate aus Zucker und Mehl kann man sein Gewicht langfristig halten.

Ich wünsche dir vor allem, dass du diese Erkenntnis für dich in Zukunft auch nutzen kannst. Wobei es nicht nur um das Halten des Gewichtes, sondern generell um die Gesundheit geht - aber das weißt du ja schon :kuss: :zuwink:
Tänzerin59
 

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon barbie67 » Montag 30. Dezember 2013, 01:07

Danke, liebe Silvia! Klar weiß ich das- aber Günter ist leider oft stärker als ich! Bild
Bei mir ist es oft ganz einfach der Zeitfaktor, weshalb ich mich ungesund ernähre. Es geht halt schneller, sich mal eben ein Brötchen zwischen die Kiemen zu schieben als DAK Gerichte zu kochen. Dazu kommt, dass ich ja meine Familie mitbekochen muss. Diese viele Kocherei hat mich damals schon angenervt. Dieses Mal werde ich versuchen, die Gerichte so zu gestalten, dass die family mitessen kann und ich werde mich auch nicht mehr ausschließlich von gegrillten Huhn und Broccoli ernähren, wie beim letzten Mal. Auch wenn es dann etwas länger dauert. Dann ist das eben so. :tops:
Liebe Grüße
Barbie
Bild Kalorien sind die Tierchen, die einem nachts die Kleidung enger nähen!
viewtopic.php?t=6052

Bild
Benutzeravatar
barbie67
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2443
Registriert: Montag 19. September 2011, 18:56
Wohnort: NRW

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon Tänzerin59 » Montag 30. Dezember 2013, 01:13

Dann probier doch einfach mal diese Brötchen. Die werden auch deiner Familie wunderbar schmecken. Ich versorge meine Tochter bereits seit ein paar Monaten damit und sie will gar keine anderen mehr haben. :mjam:
Ist halt eine Umstellung, aber wenn du dich dran gewöhnt hast, dauert es nicht länger, als bei der "herkömmlichen" westlichen Ernährung.
Wir schaffen das alle zusammen!
Irgendwann schaust auch du zurück und wirst dir stolz auf die Schulter über das Erreichte klopfen :tops: :kuss: :zuwink:
Tänzerin59
 

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon barbie67 » Montag 30. Dezember 2013, 02:26

na, hoffentlich staubt es nicht so beim Klopfen! Bild Danke für das Rezept! Ich kann das für mich mal probieren, meine family kann ich damit nicht locken. Was der Bauer nicht kennt....... :rofl:
Liebe Grüße
Barbie
Bild Kalorien sind die Tierchen, die einem nachts die Kleidung enger nähen!
viewtopic.php?t=6052

Bild
Benutzeravatar
barbie67
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2443
Registriert: Montag 19. September 2011, 18:56
Wohnort: NRW

Re: Barbie- ein alter Hase meldet sich zurück!

Beitragvon Renan2 » Montag 30. Dezember 2013, 16:20

Huhu Barbie,

ich lass mal einen lieben Gruß hier und wünsche dir einen guten Einstieg und viel Erfolg.

Du schaffst das, denn du weißt doch wie es geht und das KH nicht gut für uns sind das wissen wir alle.

Ich koche auch nicht extra für mich, mein Mann kriegt Sättigungsbeilagen so er denn will und oft koche ich mehr und friere das ein. Besorg dir ein gutes Eiweiß das du trinken kannst, wenn du nichts vorbereitet hast, das hilft gut gegen den Hunger und ist allemal besser als Brot und Brötchen.

Also auf zum erfolgreichen Abnehmen.

Renan
Essen sie um zu leben - und leben sie nicht, um zu essen.
Renan2
Topper
 
Beiträge: 1956
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 19:48

Nächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 7 Gäste