Auf in den Kampf

Tagebücher

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon runaway » Sonntag 2. November 2014, 20:39

Das glaube ich, hoffe Deinem Männe geht es wieder besser und Du schmilzt die 600g gleich wieder weg. Und Du hast ja auch schon ganz gut was geschafft, supi :zuwink:
runaway
 

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon Ella » Sonntag 2. November 2014, 22:00

Danke runaway :kuss:

Meinem Mann geht es schon wieder besser. Ich hoffe auch das ich die 600 g bald wieder weg hab. ... ich muss mich nur brav an die kcal halt dann wird es schon werden..... ich denke das der Stress und schlechtes schlafen auch einen Teil dazu beiträgt das es momentan etwas schleppend voran geht... ich darf nur nicht vergessen was ich in so kurzer Zeit schon geschafft habe.
Wünsche einen schönen Abend
Ella
Bild
Benutzeravatar
Ella
Foren-Profi
 
Beiträge: 206
Registriert: Samstag 5. April 2014, 09:09
Wohnort: Niedersachsen

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon Lunafee » Dienstag 4. November 2014, 00:26

:laola:
Hallo Ella,

schön, dass Du wieder da bist! Dieses mal wird es bestimmt besser klappen!!!!! :tops:
Danke für Deinen Besuch in der WG!

Ich glaube, es fällt uns Wiedereinsteigern nicht ganz so leicht wie beim 1. mal, denn die Erwartungen hatten sich
doch nicht ganz so erfüllt ( Hypothalamusrest ???? ). Jojo läßt grüßen, wie nach jeder Diät!

Aber wir lassen uns nicht entmutigen, nein, wir greifen nochmal an - jawohl!!!!!!!!! :tops:
In diesem Sinne wünsche ich Dir für die neue Runde viel Erfolg! :tops:
Bild

Ladetage: 16.4./17.04.2013; + 1,3 Kg
Start am: 18.04.13
nach 4 Wo.: 18.05. - 6,2 Kg
Stabi vom: 22.05. - 14.06.2013; + 0,5 Kg
Ladetage: 15.06./16.06.2013; + 0,6 Kg
2. Start am: 17.06.2013 mit 66,0 Kg
auf zum Traumgewicht!
Benutzeravatar
Lunafee
Topper
 
Beiträge: 1294
Registriert: Freitag 31. August 2012, 00:32
Wohnort: Thüringen

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon besote » Dienstag 4. November 2014, 09:05

Lunafee hat geschrieben:Ich glaube, es fällt uns Wiedereinsteigern nicht ganz so leicht wie beim 1. mal, denn die Erwartungen hatten sich
doch nicht ganz so erfüllt ( Hypothalamusrest ???? ). Jojo läßt grüßen, wie nach jeder Diät!


Hallo ihr lieben!

Ich schleich mich hier mal rein...
Ich hoffe ihr nehmt mir das jetzt nicht übel, aber mal ehrlich...
Wenn man sich direkt nach der Abnahme wieder so ernährt wie man es vorher getan hat, oder eben wieder ziemlich KH-lastig, dann ist es das normalste auf der Welt, dass man wieder zunimmt.
Zumal einige von denen, die hier wieder auftauchen und nochmal starten, überhaupt keine Stabi gemacht haben (zumindest lese ich das bei den meisten raus).
Irgendwie hab ich so das Gefühl, viele machen hier ihre Kur zum abnehmen und hoffen und warten dann schon auf den Moment an dem man wieder KH´s essen kann.
Leute, wir müssen uns drauf einstellen, dass wir niemals wieder so essen dürfen und können wie wir es früher getan haben! Ansonsten gehts wieder nach oben! Klar kann man sich hier und da mal was gönnen, aber dann einfach 1-2 Tage später die Bremse reinhauen!
Diät bedeutet ErnährungsUMSTELLUNG! Und das widerum bedeutet, dass man sich so dauerhaft ernähren sollte.

Das ist meine persönliche Meinung und ich hoffe, dass sich niemand persönlich angesprochen bzw. angegriffen fühlt!

Dir liebe Ella wünsche ich weiterhin viel Erfolg!! :tops: :tops:
-17 kg durch Sport / Ernährungsumstellung

Der Rest muss weg - Start mit 1. Diät-Tag DAK am 11.01. --> 83.8 kg
1. Ziel U80: 22.1.
2. Ziel U75: 8.2.
3. Ziel U70:12.3.
4. Ziel U65: 1.7.
5. Ziel U60: 25.10.

Mein Zimmerchen: ketario.de/viewtopic.php?f=38&t=10517
Bild
Benutzeravatar
besote
Topper
 
Beiträge: 1411
Registriert: Dienstag 14. Januar 2014, 12:35

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon Lunafee » Mittwoch 5. November 2014, 00:50

:zuwink: Liebe besote, liebe Ella,

besote hat geschrieben:Leute, wir müssen uns drauf einstellen, dass wir niemals wieder so essen dürfen und können wie wir es früher getan haben! Ansonsten gehts wieder nach oben! Klar kann man sich hier und da mal was gönnen, aber dann einfach 1-2 Tage später die Bremse reinhauen!
Diät bedeutet ErnährungsUMSTELLUNG! Und das widerum bedeutet, dass man sich so dauerhaft ernähren sollte.


Da gebe ich Dir 100%- ig Recht! Ich habe eine Stabi gemacht und habe mein Gewicht insgesamt mehr als 2,5 Jahre gehalten, bis auf kleine Schwankungen. Zur Zeit habe ich aber aussergewöhnlich viel Stress
( massive Bauarbeiten im Haus, trotz laufendem Geschäft - im Haus, keine nacht vor 2 in´s Bett und 7 Uhr stehen die Handwerker vor der Tür...falls sie kommen).
Da ist so vieles zu organisieren u. meine Leutchen können auch nicht alles machen....so ist es eben....
Manche nehmen ab bei Stress, aber ich nehme leider hauptsächlich ab, wenn ich mich gut fühle und ich mich um MICH
KÜMMERN kann, leider ist es so.
Zusätzlich habe ich den Verdacht, dass ich einen "Kriegszustand" im Darm habe - Firmicuten!
Darüber kann man bei Runaway nachlesen, sie hat mir einen guten Artikel rausgesucht. Ich hatte früher schon mal in der
WG darüber berichtet und werde der Sache nun mal auf den Grund gehen.

Ich bin Dir jedenfalls nicht böse, im Gegenteil, ich sehe es genau so, wir können nie mehr so essen wie früher, kleine
Ausnahmen sind erlaubt, bedürfen aber einer schnellen Korrektur! :tops:
Da bin ich jetzt dran, trotz Stress versuche ich es. Es muss manchmal auch erst wieder richtig "Klick" machen im Kopf! :Oooooch:

Gute Nacht und schöne Träume, wünscht Luni :kuss:
Bild

Ladetage: 16.4./17.04.2013; + 1,3 Kg
Start am: 18.04.13
nach 4 Wo.: 18.05. - 6,2 Kg
Stabi vom: 22.05. - 14.06.2013; + 0,5 Kg
Ladetage: 15.06./16.06.2013; + 0,6 Kg
2. Start am: 17.06.2013 mit 66,0 Kg
auf zum Traumgewicht!
Benutzeravatar
Lunafee
Topper
 
Beiträge: 1294
Registriert: Freitag 31. August 2012, 00:32
Wohnort: Thüringen

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon Leon02 » Mittwoch 5. November 2014, 20:30

Hallo Ella!
Wie geht es ? Melde dich mal...
Bild
Liebe Grüße von Andrea
Neustart 10.09.2016
U 80: 29.09.16
U 75:
U 70:
Leon02
Top-Star
 
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 6. Juli 2012, 07:09
Wohnort: Sachsen

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon Ella » Dienstag 27. Januar 2015, 20:34

Da bin ich wieder

heute 1. Ladetag... diesmal mache ich auf jeden Fall die Stabi komplett damit mir das nicht wieder passiert....

Ich werde mir morgen Rezepte raussuchen und einkaufen. Morgen Abend wird vorgekocht damit ich am Do. auf Arbeit mit DAK anfangen kann.
Ich freu mich schon aufs schmilzen. :laola:
Bild
Benutzeravatar
Ella
Foren-Profi
 
Beiträge: 206
Registriert: Samstag 5. April 2014, 09:09
Wohnort: Niedersachsen

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon Leon02 » Dienstag 27. Januar 2015, 20:39

Hallo Ella,
:welcome: zurück. Freu mich, das du wieder da bist, auch wenn das bedeutet, das du über Weihnachten sicher auch gesündigt hast. Aber das haben viele...
Also auf in den Kampf...
Bild
Liebe Grüße von Andrea
Neustart 10.09.2016
U 80: 29.09.16
U 75:
U 70:
Leon02
Top-Star
 
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 6. Juli 2012, 07:09
Wohnort: Sachsen

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon Ella » Dienstag 27. Januar 2015, 20:51

Hallo Leon :kuss:

... nicht nur über Weihnachten :pfeif:

Aber wir haben ein gemeinsames Ziel.... 65 Kilo.... na das soll doch zu schaffen sein. Wir wissen ja wie es geht :tops:
Bild
Benutzeravatar
Ella
Foren-Profi
 
Beiträge: 206
Registriert: Samstag 5. April 2014, 09:09
Wohnort: Niedersachsen

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon Ella » Donnerstag 29. Januar 2015, 20:04

1. Tag geschafft....

Frühstück: 250g Magerquark mit Haferkleie,
Hähnchenbruststreifen zwischendurch genascht

Mittag: Lauch, Zucchinitopf mit Hack

Zwischendurch: Paprika, Gurke

Abend: 1/2 Feta light + Tomate

Ich bin stolz auf mich das ich 2,5 Liter getrunken habe und den Tag überstanden habe.... 9 Stunden Arbeitstag :schwitz: heute gehe ich früh schlafen.... denn wer schläft, sündigt nicht :tops:

Bin gespannt ob die Waage morgen lieb zu mir ist.
Bild
Benutzeravatar
Ella
Foren-Profi
 
Beiträge: 206
Registriert: Samstag 5. April 2014, 09:09
Wohnort: Niedersachsen

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon Ella » Freitag 30. Januar 2015, 05:48

Juhuuuu :laola: 72,2 kg... das sind - 1,2 Kilo :laola:

Heute wird es schwierig,.... ich muss auf ein Seminar von 8 - 14 Uhr da wird dann eine Suppe gereicht..... die möchte ich aber nicht, daher nehme ich mir Quark und fertig gebratene Hähnchenbruststreifen mit und hoffe das ich sie zwischendurch essen kann :tops:

Ich möchte nicht schon am 2. Tag einknicken und eine Ausnahme machen müssen. Tschacka wir schaffen das. Auf in den 2. Tag vom neuen Leben :zuwink:
Zuletzt geändert von Ella am Freitag 30. Januar 2015, 06:09, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Ella
Foren-Profi
 
Beiträge: 206
Registriert: Samstag 5. April 2014, 09:09
Wohnort: Niedersachsen

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon Sylvia » Freitag 30. Januar 2015, 06:07

Viel Erfolg für heute auf deinem Seminar und super Einstieg! :laola:
Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten
Bild
1.M:-11,00 2.M:-7,20 3.M:-8,20 4.M:-5,10 5.M:-5,70 6.M:-3,40 7.M:-3,60 8.M:-3,35 9.M:-2,95 10.M:+9,60 11.M:-4,4 12.M:-5,1 13.M:+0,5 14.M:-5,5 15.M:+1,5 16.M:-1,0
Sylvia
Topper
 
Beiträge: 1301
Registriert: Dienstag 12. November 2013, 19:09

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon runaway » Freitag 30. Januar 2015, 09:51

Huhu, da bist Du ja wieder :zuwink: Viel Erfolg :laola:
runaway
 

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon Ella » Freitag 30. Januar 2015, 16:27

danke runaway... :kuss:
zu allem übel hat mein männe mich heute zum essen eingeladen.... der riecht es förmlich wenn ich vor habe azunehmen..... das ganze Jahr kommt er nicht drauf mal essen zu gehen. Aber wenn ich abnehmen möchte dann plötzlich wird die Frau eingeladen :rofl: ich denke ich werde beim Italiener Champignons mit sourcream essen oder einen Salat. Oh man heute wird es mir aber echt schwer gemacht.
Auf Seminar war ich eisern und habe meinen Quark ausgepackt als alle anderen die Brötchenhälften mit Mett und Käse gegessen haben. Zu Mittag gab es dann Champignon-Creme Suppe und Schnittchen.... Gott sei dank habe ich mir heute morgen schon Hähnchenstreifen gebraten und die dann gegessen.... zuhause gab es dann die 2. Hälfte vom Lauch-Zucchini-Topf und eigentlich wollte ich heute Abend nur noch Joghurt essen... aber 1. kommt es anders und 2. als man denkt :motz:

Morgen machen wir eine Tagesfahrt nach Holland... wird auch schwer für mich .... alle werden irgendwo essen gehen und ich werde wieder zuschauen wenn es nichts ohne KH`s gibt..... na mal sehen.... am schwierigsten wird das trinken weil nicht immer eine Toilette in der Nähe ist.
Bild
Benutzeravatar
Ella
Foren-Profi
 
Beiträge: 206
Registriert: Samstag 5. April 2014, 09:09
Wohnort: Niedersachsen

Re: Auf in den Kampf

Beitragvon Ella » Freitag 30. Januar 2015, 19:26

Sooo es gab beim Italiener Fetakäse mit Tzaziki und Salatbeilage.... der Fetakäse war Paniert, die Panade habe ich aber nicht mitgegessen :tops: ich hoffe das die Waage mir morgen früh nicht all zu böse ist.
Bild
Benutzeravatar
Ella
Foren-Profi
 
Beiträge: 206
Registriert: Samstag 5. April 2014, 09:09
Wohnort: Niedersachsen

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste