Mapoleefin 7.0 - Ein alter Hase will's wissen!

Tagebücher

Mapoleefin 7.0 - Ein alter Hase will's wissen!

Beitragvon mapoleefin » Freitag 23. Mai 2014, 19:38

17.05.2014 (Ladetag): 68,5 kg - maßgebliches Startgewicht
(bei einer Größe von 1,66 m; Alter: 50 Jahre; 2 Kinder)
18.05.2014 (Ladetag): 69,8 kg

19.05.2014 - 01. Diättag - 69,7 kg
20.05.2014 - 02. Diättag - 69,4 kg
21.05.2014 - 03. Diättag - 68,4 kg
22.05.2014 - 04. Diättag - 67,4 kg
23.05.2014 - 05. Diättag - 67,3 kg

Hallo,

ich bin aktuell wieder am DAKln. Heute ist mein 5. Diättag.
Habe am 17. Mai mit einem Ladegewicht von 68,5 kg angefangen
und bin heute aktuell bei 67,3 kg. Also ein Minus von 1,2 kg bis jetzt.

Warum ich wieder DAKl?
Aus Spaß an der Freude; weil ich einfach sehen will, ob sich gewichtstechnisch
noch was nach unten bewegt. Obwohl mir ganz viele von einer weiteren Gewichts-
abnahme abgeraten haben. Wäre doch alles schon jetzt im grünen Bereich.

Nach der Stabi. werde ich mit der 5:2 Diät weiter machen, weil ich mir vorstellen kann,
mein Gewicht damit gut zu halten. Aber das werde ich dann austesten.

Ein schönes Wochenende an alle hier Lesenden!

Liebe Grüße
Pascale
1. Runde --> Start: 28.07.2011 bei 93,5 kg bis 20.11.2011 bei 72,1 kg
2. Runde --> Start: 05.01.2012 bei 76,5 kg bis 26.02.2012 bei 66,5 kg
5. Runde --> Start: 27.06.2013 bei 79,9 kg bis 15.07.2013 bei 71,8 kg
7. Runde ab hier

Bild
Bild
Benutzeravatar
mapoleefin
Topper
 
Beiträge: 1954
Registriert: Montag 25. Juli 2011, 03:17

24.05.2014 - 06. Diättag - 67,0 kg

Beitragvon mapoleefin » Samstag 24. Mai 2014, 08:00

Guten Morgen,

mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...
Ein Minus von 300 gr. Insgesamt ein Minus von 1,5 kg.
Aber gegen Ende wird es ja zäher.

Außerdem nehme ich doch eine minimale Menge an Fett
(= Kokosöl) zu mir, da ich das zu meinem Vitamin D 3 brauche,
damit es vom Körper gespeichert wird.

Aber die Abnehmkurve geht nach unten und das motiviert ungemein.
Jetzt habe ich das Abnehmziel mal nach unten = 60 kg (von 65 kg)
korrigiert. Mal sehen, was die Waage nach der vorgesehenen Zeit sagt.
Ich weiß nur noch nicht, ob ich 21 Tage oder 42 Tage (amerikanische
HCG-Diät) dakl.

Allen hier Lesenden ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Pascale
1. Runde --> Start: 28.07.2011 bei 93,5 kg bis 20.11.2011 bei 72,1 kg
2. Runde --> Start: 05.01.2012 bei 76,5 kg bis 26.02.2012 bei 66,5 kg
5. Runde --> Start: 27.06.2013 bei 79,9 kg bis 15.07.2013 bei 71,8 kg
7. Runde ab hier

Bild
Bild
Benutzeravatar
mapoleefin
Topper
 
Beiträge: 1954
Registriert: Montag 25. Juli 2011, 03:17

25.05.2014 - 07. Diättag - 67,3 kg

Beitragvon mapoleefin » Sonntag 25. Mai 2014, 07:20

Guten Morgen,

heute ein leichtes Plus von 300 gr.
Aber das sehe ich gelassen.

Heiter weiter... !

Liebe Grüße
Pascale
1. Runde --> Start: 28.07.2011 bei 93,5 kg bis 20.11.2011 bei 72,1 kg
2. Runde --> Start: 05.01.2012 bei 76,5 kg bis 26.02.2012 bei 66,5 kg
5. Runde --> Start: 27.06.2013 bei 79,9 kg bis 15.07.2013 bei 71,8 kg
7. Runde ab hier

Bild
Bild
Benutzeravatar
mapoleefin
Topper
 
Beiträge: 1954
Registriert: Montag 25. Juli 2011, 03:17

26.05.2014 - 08. Diättag - 67,3 kg

Beitragvon mapoleefin » Montag 26. Mai 2014, 09:58

Guten Morgen,

Stillstand: 67,3 kg.
Ein Minus von 1,2 kg in der ersten Woche.

Zurück zum Ursprung! Ich habe jetzt beschlossen,
die nächsten Wochen wieder zum 500 kcal-Konzept zurück zukehren.
Damit habe ich doch am besten abgenommen.

Das einzige, was ich ergänze ist, daß ich morgens ein Stück Gurke oder
ein paar Radieschen esse und mein Zitronenwasser trinke.
Mal sehen, wie es dann mit der Abnahme klappt.

Mal sehen, was diese Woche gewichtstechnisch bringt.

Liebe Grüße
Pascale
1. Runde --> Start: 28.07.2011 bei 93,5 kg bis 20.11.2011 bei 72,1 kg
2. Runde --> Start: 05.01.2012 bei 76,5 kg bis 26.02.2012 bei 66,5 kg
5. Runde --> Start: 27.06.2013 bei 79,9 kg bis 15.07.2013 bei 71,8 kg
7. Runde ab hier

Bild
Bild
Benutzeravatar
mapoleefin
Topper
 
Beiträge: 1954
Registriert: Montag 25. Juli 2011, 03:17

Re: Mapoleefin 7.0 - Ein alter Hase will's wissen!

Beitragvon Renan2 » Montag 26. Mai 2014, 10:34

Guten Morgen Pascale,

da bist du ja wieder mit einer neuen Runde und ich bin sehr gespannt wie es läuft. Der Einstieg war doch schon mal mehr als super und das du ziemlich locker damit umgehst liest man deutlich heraus.

Reni
Essen sie um zu leben - und leben sie nicht, um zu essen.
Renan2
Topper
 
Beiträge: 1956
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 19:48

Re: Mapoleefin 7.0 - Ein alter Hase will's wissen!

Beitragvon mapoleefin » Montag 26. Mai 2014, 14:48

Hallo Reni,

ich bin auch sehr gespannt, wie sich diese Runde gestaltet.
Ich müsste ja nicht dakln, aber ich will einfach wissen, ob und wenn ja,
was noch runter geht. Und wie das hinterher in der Stabi. und Austestung aussieht.

Aber diesmal werde ich das auch gut dokumentieren. Bei den letzten Runden habe
ich mein Diättagebuch nicht so genau geführt. Aber diesmal soll es anders sein.
Auch für eventuelle zukünftige Runden, die ich hoffentlich nicht mehr brauchen werde. :schwitz: :schwitz:

Und ich schreibe so geht es geht hier mit.

Liebe Grüße
Pascale
1. Runde --> Start: 28.07.2011 bei 93,5 kg bis 20.11.2011 bei 72,1 kg
2. Runde --> Start: 05.01.2012 bei 76,5 kg bis 26.02.2012 bei 66,5 kg
5. Runde --> Start: 27.06.2013 bei 79,9 kg bis 15.07.2013 bei 71,8 kg
7. Runde ab hier

Bild
Bild
Benutzeravatar
mapoleefin
Topper
 
Beiträge: 1954
Registriert: Montag 25. Juli 2011, 03:17

Re: Mapoleefin 7.0 - Ein alter Hase will's wissen!

Beitragvon mapoleefin » Montag 26. Mai 2014, 20:46

Hallo,

ich poste mal, was ich heute so gegessen habe.
500 kcal sind gut einzuhalten.

Gesamtkalorien 26.05.2014.JPG


Endlich habe ich einen Weg gefunden, TK-Blattspinat so zuzubereiten, daß er mir schmeckt.
Den werde ich mir noch mal auf Vorrat in den Gefrierschrank legen. So habe ich immer DAKl-Gemüse
vorrätig, falls ich mal keine Lust auf Gemüse putzen habe.

So, jetzt gehe ich ins Bett.

Wünsche allen hier Lesenden eine gute Nacht!

Liebe Grüße
Pascale
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1. Runde --> Start: 28.07.2011 bei 93,5 kg bis 20.11.2011 bei 72,1 kg
2. Runde --> Start: 05.01.2012 bei 76,5 kg bis 26.02.2012 bei 66,5 kg
5. Runde --> Start: 27.06.2013 bei 79,9 kg bis 15.07.2013 bei 71,8 kg
7. Runde ab hier

Bild
Bild
Benutzeravatar
mapoleefin
Topper
 
Beiträge: 1954
Registriert: Montag 25. Juli 2011, 03:17

Re: Mapoleefin 7.0 - Ein alter Hase will's wissen!

Beitragvon mapoleefin » Dienstag 27. Mai 2014, 06:10

Guten Morgen,

nachdem ich gestern für mich beschlossen habe, wieder zum Ursprungskonzept der DAK
(= nur 500 kcal am Tag) zurück zukehren, hat sich das auch ausgezahlt.

Ein Minus von 900 gr!!*

Mein Strategie:
Das einzige, was ich ergänze ist, daß ich morgens ein wenig
Rohkost (Gurke, Radieschen, Stangensellerie, Fenchel) esse
(da bleibe ich beim amerikanischen Konzept) und mein Zitronenwasser trinke.
Ausserdem ein bisschen mehr Protein als im Ursprungskonzept erlaubt,
so zwischen 120 und 150 gr ungekocht gewogen.

* Den Riesenflutsch nach unten habe ich gestern auch gespürt.
War ziemlich kaputt, noch dazu die Wärme. Und dann hatte ich die Nacht
davor zu gut wie garnicht geschlafen.

Aber heute geht es mir besser, nachdem ich auch letzte Nacht endlich mal
wieder gut und lange geschlafen habe.

Mal sehen, was der heutige Tag bringt. Die Kiddies haben diese Woche schulfrei.
Und meine Große kommt nächste Woche aus der Reha raus. Dann gilt sie zu
96 % als geheilt. Eine maximale Rückfallquote von 4 %. Das sind doch schöne
Aussichten, die mir auch neuen Lebensmut verleihen.

So wünsche ich allen hier Lesenden einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Pascale
1. Runde --> Start: 28.07.2011 bei 93,5 kg bis 20.11.2011 bei 72,1 kg
2. Runde --> Start: 05.01.2012 bei 76,5 kg bis 26.02.2012 bei 66,5 kg
5. Runde --> Start: 27.06.2013 bei 79,9 kg bis 15.07.2013 bei 71,8 kg
7. Runde ab hier

Bild
Bild
Benutzeravatar
mapoleefin
Topper
 
Beiträge: 1954
Registriert: Montag 25. Juli 2011, 03:17

Re: Mapoleefin 7.0 - Ein alter Hase will's wissen!

Beitragvon Renan2 » Dienstag 27. Mai 2014, 12:18

Das läuft ja super bei dir Pascale und ich bewundere dich, denn du schaffst das immer wieder, gut reinzukommen. Ich bin gespannt wo deine Reise hin geht und danke fürs Berichten.

Das mit deiner Tochter freut mich ganz besonders und um die 4% würde ich mir keine großen Sorgen machen. Ernähre sie genauso gesund wie du es machst, dann dürfte ihr es weiterhin gut gehen. Denn es geht nichts über eine gesunde ausgewogene Ernährung.

Ren
Essen sie um zu leben - und leben sie nicht, um zu essen.
Renan2
Topper
 
Beiträge: 1956
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 19:48

Re: Mapoleefin 7.0 - Ein alter Hase will's wissen!

Beitragvon mapoleefin » Dienstag 27. Mai 2014, 21:18

Renan2 hat geschrieben:Das läuft ja super bei dir Pascale und ich bewundere dich, denn du schaffst das immer wieder, gut reinzukommen.

Ja Reni, ich bin auch immer wieder erstaunt, daß ich so gut reinkomme.
Deswegen bin ich auch immer wieder erstaunt, daß so viele stöhnen, daß es
so schwierig wäre, in eine Nachfolgerunde wieder reinzukommen.
Oder liegt es daran, daß ich in der vorherigen Runde und auch in dieser
Runde vor der eigentlichen DAKlei erst einmal eine Anti-Candida-Kur und
dann noch eine Darmreinigung vorgenommen habe.
Ich denke mal, daß durch die Anti-Candida-Kur die unerwünschten
Darmbakterien ausgeschaltet wurden, die mit Entzugserscheinungen reagieren,
wenn man ihnen die Nahrungsgrundlage entzieht.


Ich bin gespannt wo deine Reise hin geht und danke fürs Berichten.

Keine Ursache! :kuss: Es ist ja auch für mich hilfreich, daß zu einem
späteren Zeitpunkt mal wieder nachzulesen, wie es mir ergangen ist.


Das mit deiner Tochter freut mich ganz besonders und um die 4% würde ich mir keine großen Sorgen machen. Ernähre sie genauso gesund wie du es machst, dann dürfte ihr es weiterhin gut gehen. Denn es geht nichts über eine gesunde ausgewogene Ernährung.

Das mit der gesunden Ernährung bei meiner Familie ist so eine Sache.
Die wollen leider nicht mitziehen. Entweder stelle mich stur und koche nicht mehr anders.
Oder ich koche doppelt. Einmal für mich und einmal für den Rest der Familie.
Da bin ich noch nicht ganz sicher, wie ich das machen soll.

Ren


Hallo,

hier mein Tagesplan von heute

Gesamtkalorien 27.05.2014.JPG


Liebe Grüße
Pascale
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1. Runde --> Start: 28.07.2011 bei 93,5 kg bis 20.11.2011 bei 72,1 kg
2. Runde --> Start: 05.01.2012 bei 76,5 kg bis 26.02.2012 bei 66,5 kg
5. Runde --> Start: 27.06.2013 bei 79,9 kg bis 15.07.2013 bei 71,8 kg
7. Runde ab hier

Bild
Bild
Benutzeravatar
mapoleefin
Topper
 
Beiträge: 1954
Registriert: Montag 25. Juli 2011, 03:17

Re: Mapoleefin 7.0 - Ein alter Hase will's wissen!

Beitragvon Renan2 » Mittwoch 28. Mai 2014, 09:02

Guten Morgen Pascale,

du kennst dich doch mit der Fast Diet aus und meinst du, ich könnte damit meine Stabi machen. An den 5 Tagen gemäßigt essen und 2 Tage dann 500 Kalorien. Ich hätte da mehr Lust drauf als eine reine Stabi, denn wenn das Gewicht hoch gehen sollte, dann müßte ich ja auch dageben steuern. Ich bin auf deine Meinung dazu gespannt.

Mit der gesunden Ernährung meinte ich, viel Gemüse, Obst und wenig Beilagen, aber ich denke, das machst du eh. Und ganz ohne KH brauchen die Kinder ja nicht zu leben, denn das sollen sie ja auch nicht.

Ich hatte letzte Woche das neue Buch von Paleo 360 in der Hand und muß sagen, das ist ein tolles Buch mit guten Rezepten. Es erscheint aber im Juni noch eins und das will ich erst abwarten bevor ich mir dieses Buch kaufe. Aber wenn ich es nehme, dann nur als Buch und da muß ich halt den höheren Preis bezahlen. Ich überlege noch und vielleicht mache ich auch die Whole 30, das ist die perfekte Stabi. Nur der Verzicht auf Milchprodukte wird nicht so einfach, da ich Quark und Joghurt liebe.

Reni
Essen sie um zu leben - und leben sie nicht, um zu essen.
Renan2
Topper
 
Beiträge: 1956
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 19:48

Re: Mapoleefin 7.0 - Ein alter Hase will's wissen!

Beitragvon mapoleefin » Mittwoch 28. Mai 2014, 11:31

Guten Morgen,

nachdem ich gestern das Trinken komplett vergessen habe und
diese Nacht so gut wie garnicht geschlafen habe (Sofaschlaf vor laufender Glotze),
bin ich froh, daß ich nicht zugenommen habe.

Stillstand heute: 66,4 kg!

Aber bei dem Riesenflutsch von gestern hat mein Körper etwas Ruhe verdient.

Mal schauen, wie es weitergeht.

@ Reni

Die Stabi. werde ich persönlich ganz klassisch machen. Letztendlich essen wie in der Diätphase, nur jetzt
mit mehr Fett, einem moderatem Frühstück und anderen Gemüsesorten. Aber auch da orientiere ich mich
nach dem amerikanischen Konzept. Denn da ist eine vernünftige Stabi. beschrieben und man hängt nicht so
in der Luft. Tja, wenn das Gewicht hochgeht, ist ja dann der Steaktag angesagt. Ist nicht so einfach, den
ganzen Tag auf Essen zu verzichten und dann erst Abends einen Riesenlappen von Steak zu essen plus 1 Apfel.

Die Fast Diet werde ich erst in der Austestung machen.
In der Stabi. soll ja das Gewicht festgetackert werden.
Weiter abnehmen ist in der Stabi. nicht angesagt.

Aber die Entscheidung kann Dir niemand abnehmen.

@ All

Euch allen einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Pascale
1. Runde --> Start: 28.07.2011 bei 93,5 kg bis 20.11.2011 bei 72,1 kg
2. Runde --> Start: 05.01.2012 bei 76,5 kg bis 26.02.2012 bei 66,5 kg
5. Runde --> Start: 27.06.2013 bei 79,9 kg bis 15.07.2013 bei 71,8 kg
7. Runde ab hier

Bild
Bild
Benutzeravatar
mapoleefin
Topper
 
Beiträge: 1954
Registriert: Montag 25. Juli 2011, 03:17

Re: Mapoleefin 7.0 - Ein alter Hase will's wissen!

Beitragvon mapoleefin » Mittwoch 28. Mai 2014, 12:02

Renan2 hat geschrieben: Ich überlege noch und vielleicht mache ich auch die Whole 30, das ist die perfekte Stabi. Nur der Verzicht auf Milchprodukte wird nicht so einfach, da ich Quark und Joghurt liebe.

Reni


Hallo Reni,

ich habe gerade mal nach dem Whole 30 - Programm geguggelt.
Ist ja nichts anderes als Paleo, aber ganz strikt.

Verzicht auf Milchprodukte fällt mir nicht ganz so schwer, weil ich sie nicht vertrage.
Außer ich mache für meine Kleine Pellkartoffeln mit selbstgemachtem Kräuterquark.
Dann werde ich doch mal schwach. Mir würde es sehr schwer fallen, auf Butter zu verzichten. :mjam:

Liebe Grüße
Pascale
1. Runde --> Start: 28.07.2011 bei 93,5 kg bis 20.11.2011 bei 72,1 kg
2. Runde --> Start: 05.01.2012 bei 76,5 kg bis 26.02.2012 bei 66,5 kg
5. Runde --> Start: 27.06.2013 bei 79,9 kg bis 15.07.2013 bei 71,8 kg
7. Runde ab hier

Bild
Bild
Benutzeravatar
mapoleefin
Topper
 
Beiträge: 1954
Registriert: Montag 25. Juli 2011, 03:17

Re: Mapoleefin 7.0 - Ein alter Hase will's wissen!

Beitragvon barbie67 » Mittwoch 28. Mai 2014, 23:40

Hallo Pascale,

so,jetzt hab ich Deinen neuen thread gefunden. Prima, dass es Deiner Kleinen wieder gut geht, da bin ich sehr froh.

Ich finde es toll, dass Du aufschreibst, was Du isst, da bekomme ich gute Anregungen.

Viel Erfolg weiterhin, es klappt ja echt gut bei Dir!
Liebe Grüße
Barbie
Bild Kalorien sind die Tierchen, die einem nachts die Kleidung enger nähen!
viewtopic.php?t=6052

Bild
Benutzeravatar
barbie67
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2443
Registriert: Montag 19. September 2011, 18:56
Wohnort: NRW

Re: Mapoleefin 7.0 - Ein alter Hase will's wissen!

Beitragvon mapoleefin » Donnerstag 29. Mai 2014, 11:08

Guten Morgen,

erst mal mein Tagesplan von gestern:

Gesamtkalorien 28.05.2014.JPG


Irgendwie hatte ich die letzten 2 - 3 Tage einen kleinen Durchhänger.
Der hat bewirkt, daß ich bei Dingen zugegriffen habe, die für die DAKelei
eher ungünstig sind. So z. B. die Pommes gestern. Da hatte ich schon die
Befürchtung, daß das Gewicht hochschnellen würde.

Aber ich konnte es garnicht glauben, als ich heute morgen auf die Waage
gestiegen bin: Ein Minus von 800 gr!

Da habe ich mich an das Thema "Resistente Stärke" erinnert.
Befragt mal Tante Guggel dazu. Hochinteressantes Thema.

Aber eins ist bei mir wirklich eine hochgradig ungünstige Kombi:
Diät und Müdigkeit!! Da muß ich noch eine Strategie entwickeln, um
nicht in eine Essfalle zu tappen.

Ansonsten geht es mir gut. Bin natürlich hochmotiviert, da ich das erste Mal
unter mein je erreichtes Niedrigstgewicht von 65,9 kg (21.11.2013) ge-
rutscht bin. Aber mal sehen, wie es gewichtstechnisch weitergeht.

@ Barbie

Um das Essen mache ich kein großes Gewese. Das muß flott gemacht sein.
Entweder brate ich das Fleisch oder ich koche es beim Gemüse gleich mit.
Zum Gemüse garen nehme ich entweder ganz wenig Wasser, damit ich das
als Gemüse essen kann. Oder wenn ich Lust auf Eintopf habe mache ich mehr
Wasser dazu und habe dann gleich auch etwas für meine Flüssigkeitshaushalt
getan. Würzen tue ich mit Zwiebel- und Knobi.-Granulat und grauem Meersalz.
That's it! Jeden Tag ein wenig Kokosöl und 20 ml Kokosmilch für den großen
Becher Kaffee.

Wie geht es eigentlich Deiner Tochter? Denke oft an sie/Euch! :kuss:

Allen hier Lesenden einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Pascale
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1. Runde --> Start: 28.07.2011 bei 93,5 kg bis 20.11.2011 bei 72,1 kg
2. Runde --> Start: 05.01.2012 bei 76,5 kg bis 26.02.2012 bei 66,5 kg
5. Runde --> Start: 27.06.2013 bei 79,9 kg bis 15.07.2013 bei 71,8 kg
7. Runde ab hier

Bild
Bild
Benutzeravatar
mapoleefin
Topper
 
Beiträge: 1954
Registriert: Montag 25. Juli 2011, 03:17

Nächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste

cron