schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Tagebücher

schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon schwuppes » Dienstag 4. November 2014, 16:48

Ein Weg – ein Ziel.
Schlank in einer Nacht – das gibt es nicht !

Hallo zusammen, ich bin wieder aus dem Urlaub zurück und habe mich entschlossen mein eigenes Räumchen zu beziehen um mich zu motivieren und neu durchzustarten.

Bei meiner erste Runde ab 19.09.2014 habe ich in 30 Tagen 6 kg abgenommen.
Dann waren wir 2 Wochen im Urlaub. Schön in einem AI Hotel. Na ja, ich wusste was passiert.
Nach der Rückkehr war die braune Haut 3 kg schwerer :sad: (da es nur geregnet hat, ist sie noch nicht mal braun)

Also geladen um am 03.11.2014 neu gestartet.
Der erste Tag war nicht schwer, aber ich hatte viel Hunger. Ich habe wie vorher auch meine ca. 700 kcal gegessen und hatte 108 g Eiweiß.
Heute Morgen dann gut gelaunt auf die Waage: Paff 300 g mehr !!!! :rofl:

Mhh. Das darf doch nicht wahr sein.
Mein Körper hat noch nicht umgeschaltet auf das neue Abnahme-Programm und ich muss wieder mehr trinken.

Heute also weiter und schön brav alles aufgeschrieben.
Allerdings hab ich immer noch Hunger, obwohl ich genau so weiter mache wie bei der ersten Runde
(2 * 3 Globuli).
Mein Körper hat noch nicht verstanden, dass der Urlaub nun vorbei ist.

Nun mal zu mir:
Ich bin weiblich und 42 Jahre alt. Ich wiege aktuell wieder 90,4 kg bei einer Größe von 175 cm.
Ich möchte gerne als erstes Ziel wieder auf die 80 kg kommen.
Ich habe ab 2005 mit WW mal 25 kg abgenommen, hatte sogar mal 68 kg. Das war aber dann nur mit starken Einschränkungen zu halten. Lange Zeit war ich dann bei 72 – 74 kg und super froh.
Neue Klamotten und insgesamt ein tolles Gefühl.

Wie es dann im Leben so ist, man wird älter, der Körper verändert sich und auch das ein oder andere Lebensereignis wirft einen dann auf andere Wege.
Fazit ist, ich bin mit meinem Gewicht wieder fast da wo ich 2005 war.

Die letzten Versuche wieder abzunehmen mit WW und auch Sportstudio sind alle erfolglos geblieben. Mehr wie 2-3 kg waren es nie.
Durch stöbern im Internet bin ich hier gelandet.
Die erste Runde mit 6 kg in 30 Tagen war also erfolgreich – zeigt mir aber auch, dass ich mein Essverhalten wieder dauerhaft umstellen muss.

Ich will es noch einmal versuchen – denn meine vielen neu erworbenen Kleider von damals passen nicht mehr – alle zu eng.
Also muss ich mittlerweile wieder neu einkaufen. Erst nur eine Nummer größer, dann zwei und nun sind es schon 3 Größen mehr und teilweise muss ich zu den Übergrößen gehen. So kann es nicht weiter gehen. Also Tritt in den Hintern und los !

Von den 68 kg hab ich mich verabschiedet – aber die 80 kg, als erstes Ziel wären schon klasse.
Wenn das gut funktioniert, wäre mein Traum so um die 75 kg. Einfach ein Normales Gewicht.

Ich lese ja schon seit Wochen mit und bin beim Jahresendspurt dabei.
Ich bin beeindruckt was einige von Euch hier bereits geschafft haben und daher habe ich mich für diesen Methode entschieden.
Wie meinte mein Mann letztens: Dein neues Buch muss ja gut sein --- mmmhhh ja !
(Ich lese oft auf dem pad abends im Bett)

Ja das „Buch“ ist gut und es motiviert mich. So hab ich z.B. bei Lolas Tagebuch geweint und alles irgendwie mit erlebt (Hochzeit, Hund ….).

So ich hoffe ihr habt mich ein bisschen kennen gelernt.

Allen hier einen schönen Abend noch und eine gute Schmelze !
Start: 13.04.2015
30.04.15: -5,4 kg; 31.05.15: - 4,5kg; 30.06.15: -2,1kg; 31.07.15: - 2,3 kg; 30.08.15: - 2,0 kg; 30.09.2015: +- 0 kg; 31.10.2015: -2,0 kg .....76,6kg
Neustart 01.03.17 mit 89 kg: 31.03:-5kg; 30.04:+1,5kg

Bild
Benutzeravatar
schwuppes
Top-Star
 
Beiträge: 603
Registriert: Montag 15. September 2014, 13:23

Re: schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon schwuppes » Mittwoch 5. November 2014, 10:17

Guten Morgen zusammen,

ich bin richtig Happy. Heute Morgen hat meine Waage - 1 KG angezeigt :laola:
(Nach + 300 g gestern)
Somit geht es in die richtige Richtung.

Leider hab ich immer noch richtig viel Hunger. Ich hatte gestern 631 kcal bei 75 g Eiweiß.
Scheinbar hat sich mein Körper noch nicht an die neue Runde gewöhnt.
Aber die -1 KG haben mich motiviert.
Start: 13.04.2015
30.04.15: -5,4 kg; 31.05.15: - 4,5kg; 30.06.15: -2,1kg; 31.07.15: - 2,3 kg; 30.08.15: - 2,0 kg; 30.09.2015: +- 0 kg; 31.10.2015: -2,0 kg .....76,6kg
Neustart 01.03.17 mit 89 kg: 31.03:-5kg; 30.04:+1,5kg

Bild
Benutzeravatar
schwuppes
Top-Star
 
Beiträge: 603
Registriert: Montag 15. September 2014, 13:23

Re: schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon schwuppes » Mittwoch 5. November 2014, 10:21

Ich wünsche allen einen schönen Tag und eine gute Schmelze.
Start: 13.04.2015
30.04.15: -5,4 kg; 31.05.15: - 4,5kg; 30.06.15: -2,1kg; 31.07.15: - 2,3 kg; 30.08.15: - 2,0 kg; 30.09.2015: +- 0 kg; 31.10.2015: -2,0 kg .....76,6kg
Neustart 01.03.17 mit 89 kg: 31.03:-5kg; 30.04:+1,5kg

Bild
Benutzeravatar
schwuppes
Top-Star
 
Beiträge: 603
Registriert: Montag 15. September 2014, 13:23

Re: schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon Martina53 » Mittwoch 5. November 2014, 10:47

:welcome: und Glückwunsch zu deinem guten Start!

Das Hungergefühl wird mit der Zeit weniger. Mir hat es gut geholfen, bei Hunger immer 5 Globuli Gonadotropin C30 zu nehmen, meine HP hat das so empfohlen. Tatsächlich war und ist der Hunger nach 5 Minuten verschwunden,
Andere hier kommen mit einer Reduzierung der Dosis gut klar, - das muss jeder ausprobieren!
Wünsche Dir viel Erfolg und ebenfalls einen schönen Tag!
Liebe Grüße :zuwink:
Martina
13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
Aktuelles Gewicht Nov.16 94kg.
756.Neustart mit 116,8 kg Ende April 17
Ziel : Open end
Benutzeravatar
Martina53
Topper
 
Beiträge: 1440
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 10:03

schwupps und weg - wir schaffen das !

Beitragvon schwuppes » Donnerstag 6. November 2014, 10:44

Hallo Martina,

vielen Dank für deinen Hinweis.

:thx:

Eigentlich bin ich mit der Dosis 2 x 3 ganz gut gefahren. Ich hab sie im Moment aber etwas erhöht, da ich gestern schon wieder viel hunger hatte.
Aber ich probiere es weiter.
Nach einem leckeren Abendessen (Zucchininudeln und Hacksosse) bin ich papp satt gewesen.

Heute morgen war die Waage wieder freundlich: - 400 g.
Start: 13.04.2015
30.04.15: -5,4 kg; 31.05.15: - 4,5kg; 30.06.15: -2,1kg; 31.07.15: - 2,3 kg; 30.08.15: - 2,0 kg; 30.09.2015: +- 0 kg; 31.10.2015: -2,0 kg .....76,6kg
Neustart 01.03.17 mit 89 kg: 31.03:-5kg; 30.04:+1,5kg

Bild
Benutzeravatar
schwuppes
Top-Star
 
Beiträge: 603
Registriert: Montag 15. September 2014, 13:23

Re: schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon Die Sennerin » Montag 25. Mai 2015, 10:52

Huhu Schwuppes,

jetzt hab ich mal Dein Kämmerchen gesucht und gefunden! :partyhaha: Ist gar nicht so einfach! :rofl:

Liebe Grüße Karin
Hier rase ich den Berg runter: viewtopic.php?f=1&t=11549
1. Start P2 am 13.01.15 mit 127,7 kg - Tiefstgewicht September 2015: 95 kg
2. Start P2 am 06.04.2017 mit 115,5 kg
Bild
Benutzeravatar
Die Sennerin
Topper
 
Beiträge: 1041
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 16:08
Wohnort: Oberfranken/Bayern

Re: schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon schwuppes » Montag 25. Mai 2015, 20:47

Hallo Karin,

Toll das du meine alte Kammer gefunden hast. Die hatte ich beim ersten Start begonnen.
Leider war nicht viel los und daher ist sie eingestaubt. :traurig:

Werd mich mal an den Hausputz machen :bad:

Nachdem ich ja diese Woche fest stecke, der Sauna Abend auch nichts gebracht habe habe ich heute gesündigt,
Ich habe gefrühstückt, Käsekuchen gegessen und am Abend noch mal ein Brötchen :ohnein:
Globulins hab ich seit gestern auch nicht genommen, da ich Schmerzen im Unterleib hatte.
Heute Abend geht es mir gut. Morgen geht es mit einem "Neustart" los.
Ich hoffe nächste Woche läuft es wieder.

Ich werde nun öfters berichten. Danke Karin das du mich motivierst :flower:
Start: 13.04.2015
30.04.15: -5,4 kg; 31.05.15: - 4,5kg; 30.06.15: -2,1kg; 31.07.15: - 2,3 kg; 30.08.15: - 2,0 kg; 30.09.2015: +- 0 kg; 31.10.2015: -2,0 kg .....76,6kg
Neustart 01.03.17 mit 89 kg: 31.03:-5kg; 30.04:+1,5kg

Bild
Benutzeravatar
schwuppes
Top-Star
 
Beiträge: 603
Registriert: Montag 15. September 2014, 13:23

Re: schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon Daniah » Montag 25. Mai 2015, 20:57

Hallo Schwuppes, :zuwink:

da ich ja nun schon Dein Mäuschen mit einem Zwerghamster verwechselt habe, helfe ich Dir wenigstens beim Hausputz! :rofl:
Ich habe extra den großen Besen dabei und einen großen Sack Motivation für Deinen Neustart! :laola:
Ich wünsche Dir viel Glück und hoffe, ich darf mal wieder vorbeischauen!

LG Daniah
Beginn: 18.04.2015
Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras MilchBild
Bild
Benutzeravatar
Daniah
Spezi
 
Beiträge: 56
Registriert: Montag 27. April 2015, 16:48

Re: schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon schwuppes » Montag 25. Mai 2015, 21:03

:thx: Daniah, toll das du mir hilfst.
Du bist jederzeit herzlich willkommen.

Diesmal lasse ich nicht so schnell los, auch wenn es nur langsam bergab geht. Hab ja auch langsam immer wieder mehr angefuttert.
Bis Dezember soll der Speck Weg, dann geht es in Urlaub.
Das soll meine Motivation fördern. Danke das ihr alle mit macht.
Start: 13.04.2015
30.04.15: -5,4 kg; 31.05.15: - 4,5kg; 30.06.15: -2,1kg; 31.07.15: - 2,3 kg; 30.08.15: - 2,0 kg; 30.09.2015: +- 0 kg; 31.10.2015: -2,0 kg .....76,6kg
Neustart 01.03.17 mit 89 kg: 31.03:-5kg; 30.04:+1,5kg

Bild
Benutzeravatar
schwuppes
Top-Star
 
Beiträge: 603
Registriert: Montag 15. September 2014, 13:23

Re: schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon Die Sennerin » Dienstag 26. Mai 2015, 06:24

Guten Morgen Schwuppes,

na, dann machen wir hier jetzt mal ein bisschen Action! :rofl: Ich putz Dir die Fenster, der Blütenstaub ist wirklich schlimm, da kannste ja schon nicht mehr sehen, was die Nachbarn so machen.
Für mich altes Landei sind Nachbarn ein wichtiges Gut. Da erfährst gleich mal, was im Dorf so los ist, wer sich scheiden lässt oder wer fremdgeht. Da gibt es immer was zum Tratschen. Eine meiner Nachbarinnen hat sogar ein Fernglas (jemand hat behauptet, sie hätte auch ein Nachtsichtgerät) und ich kann Dir verraten, die weiß immer, wo was los ist. :rofl:
Doch, so seltsam die Leute hier auch sein mögen, irgendwie sind sie alle nett. Schrullig, aber nett. Vermutlich bin ich auch schon so! :pfeif:

Ich hänge ja auch seit Wochen auf meinem Gewicht rum. So langsam gewöhne ich mich daran, dass ich nicht vorankomme. Vielleicht braucht mein Körper einfach diese Zeit, um das alles zu verinnerlichen. Und, wie Du schon geschrieben hast, wir haben uns das alles auch über Jahre angefuttert. Dafür dass ich ca. 14 Jahre gebraucht habe, um mein Höchtsgewicht zu erreichen, bin ich wirklich gerade mit Schallgeschwindigkeit am Abnehmen!

Ich wünsche Dir eine schöne, stressfreie Restwoche!
Hier rase ich den Berg runter: viewtopic.php?f=1&t=11549
1. Start P2 am 13.01.15 mit 127,7 kg - Tiefstgewicht September 2015: 95 kg
2. Start P2 am 06.04.2017 mit 115,5 kg
Bild
Benutzeravatar
Die Sennerin
Topper
 
Beiträge: 1041
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 16:08
Wohnort: Oberfranken/Bayern

Re: schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon schwuppes » Dienstag 26. Mai 2015, 09:27

Guten Morgen Karin,

toll das du meine Fenster putzt, die haben es nötig, insbesondere die oberen im 1. Stock.
Ja den Nachbarn zuschauen kannst du dabei sehr gut, unser Haus steht höher. Ich wohne auch ein einem kleinen Dorf, allerdings bin ich nicht so in der Tratschgruppe integriert. Wir gehen den ganzen Tag arbeiten und Kind ist bis Nachmittags in der Schule. Zu unseren nun jungen Nachbarn (vorher waren es nur ü80) haben wir guten Kontakt und pflegen diesen auch.
Eine ältere Dame die schräg gegenüber wohnt, ist auch bei uns der beste Beobachtungsposten - Wer kommt, wer geht, was machen die da, wie weit sind die Baufortschritte - das kenne ich :rofl:
Aber ich wohne gern in dem Dorf und mag meine Nachbarn alle !

Was mein Gewicht angeht, war ich heute überrascht. Gestern habe ich ja keine Globuli genommen und geschlemmt. Mit Brötchen zum Brunch und Kuchen. :mjam:
Bereits beim Aufstehen hab ich mir gesagt: Wenn du heute 1 kg mehr hast, nicht schlimm, geschmeckt hat es mal wieder.

Dann der Schritt auf die Diva: + - 0 Noch mal drauf, das gleiche: + - 0 kg - Stillstand

Hurra, nix zugenommen. Heute morgen dann sofort durchgestartet. Globuli genommen. 2 Mini-Scheiben Kleiebrot mit 1 Scheibe Lachsschinken gegessen - ich brauch morgens was im Magen sonst wird mir schlecht. Und morgens kann ich die Ballaststoffe gut verdauen.
Es gibt mal keine Milchprodukte ! Heute Mittag dann Gemüse-Ei-Muffins (sind noch von gestern übrig) und ein bisschen Pute. Heute Abend dann Spargel und Hähnchenbrust. Ganz streng um die 500 kcal ist mein Ziel.
Ich will sehen ob es vielleicht den Setpoint zu knacken (vielleicht hat das schlemmen geholfen).
Ich werde berichten.
Start: 13.04.2015
30.04.15: -5,4 kg; 31.05.15: - 4,5kg; 30.06.15: -2,1kg; 31.07.15: - 2,3 kg; 30.08.15: - 2,0 kg; 30.09.2015: +- 0 kg; 31.10.2015: -2,0 kg .....76,6kg
Neustart 01.03.17 mit 89 kg: 31.03:-5kg; 30.04:+1,5kg

Bild
Benutzeravatar
schwuppes
Top-Star
 
Beiträge: 603
Registriert: Montag 15. September 2014, 13:23

Re: schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon Daniah » Dienstag 26. Mai 2015, 19:12

Hallo Schwuppes!

Und? Bist Du zufrieden mit Deinen Helfern? Ich komme leider nicht vom Lande, darum habe ich zum Putzen die Haushaltsreiniger an der Ecke gekauft und nicht auf Mutti's Hausmittelchen zurück gegriffen, aber ich hoffe, Du bist trotzdem zufrieden. :hops:
Vielleicht braucht man ab einem gewissen Zeitpunkt einfach mal einen "Ladetag" zwischendurch...wäre ja plausibel...vielleicht nicht einmal die Woche :rofl: , aber evt. nach 4 Wochen.
Ist schön zu lesen, das es sich nicht ausgewirkt hat :laola:
Eure Nachbarn habe ich aber auch hier mitten in der Stadt ( hört sich das jetzt neidisch an ? :rofl: )
Die eine weiß über alles und jeden Bescheid, die andere nur am Lästern und das liebe Omchen von nebenan.
Urteilen möchte ich darüber nicht, wahrscheinlich werde ich mal eine ganz sonderbare Alte... Mit lila Socken und ganz vielen Lachfalten im Gesicht (und am Hintern :rofl: ).

In diesem Sinne

LG Daniah
Beginn: 18.04.2015
Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras MilchBild
Bild
Benutzeravatar
Daniah
Spezi
 
Beiträge: 56
Registriert: Montag 27. April 2015, 16:48

Re: schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon schwuppes » Dienstag 26. Mai 2015, 20:10

Daniah und Karin,
ihr seid topp. :tops:
Mein Kämmerling blitzt und blinkt, wirklich toll.
Die Nachbarn sind schon neidig. Tante A von gegenüber hat genau beobachtet wie Karin die Kammerfenster geputzt hat. Sie war platt - so schnell und so sauber, das schafft selbst sie nach 70 Jahren Übung nicht. Und Daniah echt klasse, H und M von nebenan sind beeindruckt wie gut dein Haushaltsreiniger mein Kämmerlein zum strahlen gebracht hat. Egal ob Land oder Stadt - wir sind doch eine Familie :kuss: :kuss:
... und in 30-40 Jahren wenn wir alt und grau sind (grau bin ich jetzt schon), dann sitzen wir mit Lila Socken, aber rank und schlank, am Fenster und beobachten die
"jungen Dinger" wie sie schuften - ja, ja die Jugend :rofl:

So nun zum heutigen Tag. Vielleicht hat die Zwischenladung ja was gebracht, auf jeden Fall hab ich heute mehr Hunger und Lust auf Süßes als sonst. Liegt sicher an den KH.
Bis jetzt bin ich standhaft - nur 3 Heidelbeeren meiner Tochter gemopst. Auch Milchprodukte meide ich heute streng.
Ich hoffe ich sehe dafür morgen früh auch erfolge.
Morgen bin ich dann auf einer Tagung - ich wette es gibt belegte Brötchen :ohnein:
Ich glaub ich pack mir was ein für ins Auto unterwegs - hab noch Tomaten und Eier.

Schönen Abend euch allen.
Start: 13.04.2015
30.04.15: -5,4 kg; 31.05.15: - 4,5kg; 30.06.15: -2,1kg; 31.07.15: - 2,3 kg; 30.08.15: - 2,0 kg; 30.09.2015: +- 0 kg; 31.10.2015: -2,0 kg .....76,6kg
Neustart 01.03.17 mit 89 kg: 31.03:-5kg; 30.04:+1,5kg

Bild
Benutzeravatar
schwuppes
Top-Star
 
Beiträge: 603
Registriert: Montag 15. September 2014, 13:23

Re: schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon Die Sennerin » Mittwoch 27. Mai 2015, 07:24

Huhu Schwuppes,

ich bin so froh, dass ich, seit ich dakle, dass nur zuhause im stillen Kämmerlein getan habe! Denn die Esserei, draußen, auf freier Wildbahn, hat es in sich!
Hab ja auch mal ein paar Jährchen mehr im Auto als zuhause verbracht und da kannte ich auf den Stammstrecken alle Imbissbuden!

Currywurst & Co Olè!!!! :rofl:

Mein erster Härtetest kommt auf der Kur. 5 Wochen Buffet. Angeblich kochen die dort auch diätisch - mal sehen. Dafür gibt es viel Sport und abends Sauna. Ich werde nie wieder nach Hause wollen!

Meine eigenen Fenster muss ich auch endlich putzen. Die Nachbarin von gegenüber hat schon gemeckert, dass sie mich nur noch schemenhaft erkennen kann, wenn ich nackich durchs Wohnzimmer hüpfe! :rofl:

Dann wünsche ich Dir mal viel Spaß auf Deiner Tagung! :kuss:
Hier rase ich den Berg runter: viewtopic.php?f=1&t=11549
1. Start P2 am 13.01.15 mit 127,7 kg - Tiefstgewicht September 2015: 95 kg
2. Start P2 am 06.04.2017 mit 115,5 kg
Bild
Benutzeravatar
Die Sennerin
Topper
 
Beiträge: 1041
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 16:08
Wohnort: Oberfranken/Bayern

Re: schwupps und weg - so einfach ist es nicht ! Los geht's

Beitragvon schwuppes » Mittwoch 27. Mai 2015, 16:09

Hallo Karin,
Deine Nachbarn sind nur neidisch wie elegant und leicht du durch das Kämmerlein fliegst :pfeif:

Aber ich muss euch nun was verkünden: :laola: :laola: :laola:
-600 g heute Morgen - yippppiiii :partyhaha:

Endlich nach 11 Tagen ging es mal wieder nach unten, ich hab mich 10000 mal gewogen, konnte es kaum glauben.
Ich hoffe die Mauer ist durchbrochen und es geht wieder weiter.

Ja das mit den Reisen, Hotels und Tagungen ist nicht immer einfach. Heute gab es: belegte Brötchen und butterbrezel :ohnein:
Ich hatte es befürchtet, da ich nix dabei hatte hab ich ein halbes Brötchen mit Pute gegessen. (Selber schuld). Auf dem Rückweg bin ich dann bei KFC vorbei und hat mir 3 hähnchenteile geholt, denen aber noch Haut und Panade abgezogen und verschlungen, teurer Angelegenheit bei dem bisschen Fleisch was übrig bleibt. Aber sonst nix, keine cola, keine pommes und Co.
Heute Abend gibt es Hack-Weißkohl Pfanne und sonst nix, kein Joghurt oder Quark ( der fehlt mit) vielleicht geht es ja morgen weiter Berg ab.
Heute bin ich glücklich :hops:
Start: 13.04.2015
30.04.15: -5,4 kg; 31.05.15: - 4,5kg; 30.06.15: -2,1kg; 31.07.15: - 2,3 kg; 30.08.15: - 2,0 kg; 30.09.2015: +- 0 kg; 31.10.2015: -2,0 kg .....76,6kg
Neustart 01.03.17 mit 89 kg: 31.03:-5kg; 30.04:+1,5kg

Bild
Benutzeravatar
schwuppes
Top-Star
 
Beiträge: 603
Registriert: Montag 15. September 2014, 13:23

Nächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste