Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Tagebücher

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon 64aylin » Montag 29. Dezember 2014, 23:09

Nico hat geschrieben:Ich hatte am Anfang auch Schwierigkeiten damit - Aber ich habe es mir heute einfach gemacht

Ich kaufe fast alle Gemüsesorten als TK (außer Chinakohl, Zucchini, Blumenkohl und Brokolli)
Das ist das meiste was gegessen wird - und schon vorab geschnitten ist es super zum portionieren
Dann die frischen Sachen für Salate (oberstes Kühlregal)
Dann meistens als Obst eben Erdbeeren (auch TK) und mache mir damit immer einen super leckeren Shake!!
Hähnchenbrust/Putenbrust kaufe ich Kiloweise bei Real, schneiden, wiegen und separat in beschrifteten Frischhaltefolien ins Gefrierfach
usw...

Wenn ich dann am normalen Tag was essen will, dann habe ich mit dieser Sortierweise es sehr sehr einfach und schnell :tops:
So komme ich auch nicht in die Verlegenheit zuviel oder was falsches zu essen

Schwierigkeiten habe ich eher nur bei dem Außerhaus-Dasein ...
(da komme ich oft in Essensbedrängnis vom Esse/Trinken was absolut gegen die Diät geht)


Und was Setpoints angeht - ich stehe dir da voll zur Seite :trommel: das sind nun mal all unsere angegessenen Dämonen ^^


Das ist eine sehr gute Idee. Habe auch schon überlegt mir Essenspläne zu machen und extra dafür einkaufen zu gehen. :D
Muss noch genug runter, von daher gibt's kein Aufgeben! :) Isst du selber auch Haferkleie, oder eher nicht?

Wollte die Tage mal Eis machen mit TK Obst und fettarmem Joghut (oder doch lieber Quark?) und immer dann essen, wenn ich Lust auf etwas süßes habe. Hachja, die Haferkleienudeln wollte ich auch noch machen und und und :pfeif:
64aylin
Einsteiger
 
Beiträge: 34
Registriert: Montag 24. November 2014, 01:23

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon 64aylin » Donnerstag 1. Januar 2015, 23:04

Endlich! Bin bei 61,3kg heute morgen gewesen und gestern 61,6kg :) Ich denke der Setpoint ist besiegt, oder :laola:

Hatte mir wirklich TK Beeren geholt und sogar Haferkleie gegessen :) Läuft also doch!
64aylin
Einsteiger
 
Beiträge: 34
Registriert: Montag 24. November 2014, 01:23

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon 64aylin » Montag 5. Januar 2015, 19:23

Es läuft wieder besser, auch wenn schleppend (war bei mir aber von Anfang an so). Habe inzwischen 2 Monate Diätphase hinter mir und ich vermisse weder Reis noch Kartoffeln, aber Schokolade vermisse ich weiterhin sehr. Werde bisschen Sport mit einbauen und Basenbäder machen - habe ich zumindest geplant :D Ob ich so langsam mir Gedanken um die Stabiphase machen sollte? Wann habt ihr damit angefangen? Habe da ziemlich viel Angst alles wieder zu zunehmen :(


Zwischenstand:
Innerhalb 8 Wochen bin ich von 68kg auf 61kg "gerutscht". Davon waren 2-3 Wochen Stillstand wegen einem Setpoint.

"Bisheriges" Ziel: 55kg bei einer Größe von 158cm.
64aylin
Einsteiger
 
Beiträge: 34
Registriert: Montag 24. November 2014, 01:23

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon 64aylin » Donnerstag 22. Januar 2015, 22:54

Letzte Woche wieder Stillstand und diese Woche schwanke ich auch zwischen 60,2 und 60,4 :/
64aylin
Einsteiger
 
Beiträge: 34
Registriert: Montag 24. November 2014, 01:23

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon 64aylin » Sonntag 8. Februar 2015, 17:56

Immer noch Stillstand.. seit 5 Wochen jetzt :(
60,2-60,4kg
64aylin
Einsteiger
 
Beiträge: 34
Registriert: Montag 24. November 2014, 01:23

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon Isi » Sonntag 8. Februar 2015, 20:34

Huhu Aylin,

isst oder trinkst du zu wenig. Das hört sich doch sehr hartnäckig an.

LG

Isi
Rund und weich, mit vielen Ecken und Kanten.

Bild

NeuStart 02.01.2018 mit 105 KG
ohne Globulis
Benutzeravatar
Isi
Topper
 
Beiträge: 1285
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 11:17
Wohnort: Tauberfranken

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon 64aylin » Mittwoch 11. Februar 2015, 17:47

Inzwischen geht's wieder.. gestern 60 und heute 59,7 :) :laola:

Ich denke, ich trinke zu wenig, aber essen dürfte ich eig nicht zu wenig.
64aylin
Einsteiger
 
Beiträge: 34
Registriert: Montag 24. November 2014, 01:23

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon runaway » Mittwoch 11. Februar 2015, 18:56

Wieviel Eiweiß ißt Du? Daran kann es auch liegen ... aber toll das es weiter geht :laola:
runaway
 

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon 64aylin » Donnerstag 12. Februar 2015, 20:25

Habe mir extra eine App runtergeladen, die mir auch zeigt, wie viel Eiweiss ich esse. Im Durchschnitt "nur" 30-40gr. Manchmal mehr, manchmal weniger.
64aylin
Einsteiger
 
Beiträge: 34
Registriert: Montag 24. November 2014, 01:23

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon 64aylin » Donnerstag 19. Februar 2015, 19:13

Jetzt hänge ich bei 59,7kg ;D oh man..

durch diesen Stillstand bin ich inzwischen echt demotiviert und habe heute zB zu viele Kohlenhydrate gegessen :( hoffe es eskaliert morgen nicht auf der Waage :sad:
64aylin
Einsteiger
 
Beiträge: 34
Registriert: Montag 24. November 2014, 01:23

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon Serena » Donnerstag 19. Februar 2015, 19:51

Ach du Ärmste! Ich drück dir die Daumen, dass es bald weiter geht... Ansonsten..versuch doch mal den kilo-kick!

Lass den Kopf nicht hängen! :kuss: :kuss:
Bild
Benutzeravatar
Serena
Top-Star
 
Beiträge: 787
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 18:34
Wohnort: Saarland

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon 64aylin » Samstag 21. Februar 2015, 01:36

Serena hat geschrieben:Ach du Ärmste! Ich drück dir die Daumen, dass es bald weiter geht... Ansonsten..versuch doch mal den kilo-kick!

Lass den Kopf nicht hängen! :kuss: :kuss:


Werde ich mal die Tage ausprobieren :) Hab den bisher nur einmal gemacht und da hatte er mir nicht viel gebracht, aber man weiss ja nie ^^
64aylin
Einsteiger
 
Beiträge: 34
Registriert: Montag 24. November 2014, 01:23

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon 64aylin » Samstag 21. Februar 2015, 01:41

Habe seit mehreren Wochen auch extreme Lust auf Süßes.. sollte ich mir L Glutamin kaufen? Oder lieber Shakes trinken?
64aylin
Einsteiger
 
Beiträge: 34
Registriert: Montag 24. November 2014, 01:23

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon runaway » Samstag 21. Februar 2015, 12:31

Ich mache im Moment beides. Morgens ein improvisierter EW-Shake, mein EW-Pulver muss bis August weg und ich hab noch 2kg davon. Und bei Süßhunger nehme ich noch 700mg Glutamin als selbstgemachte Kapsel.

Wenn Du Glutamin extra kaufen musst, probiere es mit EW-Pulver und Harzer Käse, er enthält lt. Tabelle recht viel Glutamin, falls Du den essen kannst. Einige kommen mit dem Geruch nicht zurecht. :zuwink:
runaway
 

Re: Aylins Weg zum Idealgewicht (endlich!)

Beitragvon 64aylin » Samstag 21. Februar 2015, 15:11

runaway hat geschrieben:Ich mache im Moment beides. Morgens ein improvisierter EW-Shake, mein EW-Pulver muss bis August weg und ich hab noch 2kg davon. Und bei Süßhunger nehme ich noch 700mg Glutamin als selbstgemachte Kapsel.

Wenn Du Glutamin extra kaufen musst, probiere es mit EW-Pulver und Harzer Käse, er enthält lt. Tabelle recht viel Glutamin, falls Du den essen kannst. Einige kommen mit dem Geruch nicht zurecht. :zuwink:


Harzer Käse habe ich sehr lange gegessen, aber inzwischen geht auch der nicht mehr :)) Ich glaube, ich hol mir das Pulver einfach. Meine Mutter startet jetzt auch die Kur, vllt werden wir den vermehrt benötigen :P
64aylin
Einsteiger
 
Beiträge: 34
Registriert: Montag 24. November 2014, 01:23

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 16 Gäste