Es geht los mit HCG

Tagebücher

Re: Es geht los mit HCG

Beitragvon runaway » Samstag 3. Januar 2015, 14:25

Muskeltraining (Gewichte stämmen) verbessert das Abnehmen :zuwink:

(Ausdauertraining hingegen verschlechtert es)
runaway
 

Re: Es geht los mit HCG

Beitragvon Pet er » Sonntag 4. Januar 2015, 12:16

:dank: runaway,
Die Rezepte sind toll ! :laola: :laola: :laola: Klar kann ich mal etwas Hanteln, aber ich muß aufpassen, wenn ich wieder arbeite verbrauche auch etwas mehr Kalorien. Hunger will ich nicht haben, und immer mal etwas Eiweiß oder Apfel dabei haben, sonst ist man schnell unterzuckert.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und gutes Schmelzen !

Liebe Grüße
Peter
    Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
    Bild
17 Kg mit LowCarb
    und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
    Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
    Dritte Kur mit 92 Kg
    Benutzeravatar
    Pet er
    Bin hier zu Hause
     
    Beiträge: 2943
    Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

    Re: Es geht los mit HCG

    Beitragvon Pet er » Sonntag 4. Januar 2015, 12:38

    Hallöchen,
    Geburtstage sind überstanden. Jetzt muß ich nur noch etwas System beibringen. Mit drei Schichten kommt dann sicher einiges durcheinander. Deshalb mache ich es ganz ohne Druck. Ich nehme die Globulis einfach so lange, bis ich mein Ziel erreicht habe, oder ich Hunger habe, weil sie nicht mehr richtig wirken. Heute früh war es wieder 450 gr weniger. Es kann so weiter gehen. :tops:

    Tag 8. 817 Kcal 250 gr Wildlachs 200 gr Gemüse 100 gr Eier 400 gr Magerquark 1 Apfel
    EW=110 gr Fett=17 gr KH=59 gr

    Viel Erfolg noch und gutes Schmelzen !

    Liebe Grüße
    Peter
    Zuletzt geändert von Pet er am Sonntag 4. Januar 2015, 13:13, insgesamt 1-mal geändert.
      Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
      Bild
    17 Kg mit LowCarb
      und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
      Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
      Dritte Kur mit 92 Kg
      Benutzeravatar
      Pet er
      Bin hier zu Hause
       
      Beiträge: 2943
      Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

      Re: Es geht los mit HCG

      Beitragvon schnuffi » Sonntag 4. Januar 2015, 12:42

      Das ist eine gute Einstellung :tops:
      Kannst stolz auf dich sein,dass du trotz der gestrigen Geburtstage noch weiter abgenommen hast :laola:
      Liebe Grüsse schnuffi

      1.DAK-Runde: April 2013- Sep.2013-Start mit 110,4kg-Ende mit 81,6kg

      Bild
      Benutzeravatar
      schnuffi
      Topper
       
      Beiträge: 1930
      Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 00:13
      Wohnort: Pfalz

      Re: Es geht los mit HCG

      Beitragvon Pet er » Sonntag 4. Januar 2015, 13:07

      Danke schnuffi, :dank:
      ich bin zwar eine leichte Unterzuckerung gehabt, weil ich vorher zu wenig gegessen habe, aber ein Apfel hat mich schnell gerettet. Nach zehn Kaffe ist es doch ein wenig komisch, wenn Du vorher nichts gegessen hast. Aber danach habe ich alles nahgeholt. :tops: Klar bin ich froh, dass Diva mir nichts Übel genommen hat. :rofl: Morgen darf ich wieder arbeiten. Mal sehen wie es dann klappt. Das ist endlich mal ein Kur, wo die Waage wenigstens nach abwärts bewegt sich. :tops:

      Viel Erfolg noch und gutes Schmelzen !

      Liebe Grüße
      Peter
        Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
        Bild
      17 Kg mit LowCarb
        und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
        Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
        Dritte Kur mit 92 Kg
        Benutzeravatar
        Pet er
        Bin hier zu Hause
         
        Beiträge: 2943
        Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

        Re: Es geht los mit HCG

        Beitragvon FittyKitty » Sonntag 4. Januar 2015, 22:19

        Hallo Peter Bild

        wollte mal Danke sagen für die Unterstützung und dir viele liebe Grüße da lassen. Bei dir läuft es ja gut, wie ich sehe. Bild

        Liebe Grüße
        FittyKitty
        FittyKitty
         

        Re: Es geht los mit HCG

        Beitragvon Pet er » Sonntag 4. Januar 2015, 23:19

        Hallo Kitty,
        es kann immer mal passieren, dass wir uns nicht richtig wohl fühlen. :rofl: Es gings mir jahrelang ganz misarabel wegen meine Hormone. Die Ärzte hatten keine Ahnung was los ist. Dann habe ich mit Google so lange gesucht, bis ich es selber rausgefunden habe. Es liegt sehr viel an unsere Ernährung. Ich habe mich einfach auf strenge Low Carb umgestellt, und fast alle meine Beschwerden waren einfach verschwunden. Sogar meine Schmerztabletten könnte ich absetzen. Wenn ich diese Kur noch schaffe, bin ich auch wieder ein paar Jahre jünger. So einfach ist es. Ich fühle mich jetzt schon gesunder, auch wenn ich zu Hause nicht so viel Unterstützung bekomme. Es geht um meine Gesundheit, und deshalb ziehe ich es einfach durch. Leichter habe ich noch nie abgenommen. :Oooooch:

        Liebe Grüße
        Peter
          Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
          Bild
        17 Kg mit LowCarb
          und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
          Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
          Dritte Kur mit 92 Kg
          Benutzeravatar
          Pet er
          Bin hier zu Hause
           
          Beiträge: 2943
          Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

          Re: Es geht los mit HCG

          Beitragvon Serena » Montag 5. Januar 2015, 07:24

          Das klingt wirklich toll :laola:
          Bild
          Benutzeravatar
          Serena
          Top-Star
           
          Beiträge: 747
          Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 18:34
          Wohnort: Saarland

          Re: Es geht los mit HCG

          Beitragvon Pet er » Montag 5. Januar 2015, 10:00

          Hallo Serena.
          Danke für Deine Unterstützung ! :laola: Ich bin sicher, Du schaffst es auch ! :tops: :tops: :tops: Wenn wir unsere Gewicht erreicht haben, müßen wir das auch noch halten. Ohne Ernährungsumstellung geht aber nicht. KH, wie Zucker, Weißmehlprodukte, Getreide, Stärke, sogar zu viel Milch sind ungesund. Die einfachste Umstellung wäre nach Logi Methode. Damit nehmen wir vielleicht nicht mehr ab, aber wir brauchen auch nicht auf alles zu verzichten. Wenn es nicht reicht, dann Low Carb mit unten 50 gr KH. Auf schlechte Fette müßen wir sowieso verzichten, weil es uns nur krank macht. Unsere Arthrose Schmerzen kommen hauptsächlich von zu viel Omega 6 Fettsäuren in unsere Nahrungsmitteln. Wenn wir darauf verzichten können, und dafür genug Omega 3 zu uns nehmen, dann werden automatisch unsere Entzündungen reduziert, ohne giftige Schmerztabletten. Wir müßen nur Prioritäten setzen, was für uns wichtiger ist. Wer das nicht macht, kann hier vielleicht lebenslang DAKeln. Es gibt sicher Ausnahme, aber sie sind schon von Natur aus schlank, mit gute Stoffwechsel. Gene kann man auch erben. Also nachdenken ist angesagt, und ein Neuanfang ist immer noch möglich. :Oooooch:

          Viel Erfolg noch und gutes Schmelzen ! :tops:

          Liebe Grüße
          Peter
            Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
            Bild
          17 Kg mit LowCarb
            und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
            Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
            Dritte Kur mit 92 Kg
            Benutzeravatar
            Pet er
            Bin hier zu Hause
             
            Beiträge: 2943
            Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

            Re: Es geht los mit HCG

            Beitragvon Pet er » Montag 5. Januar 2015, 10:13

            Hallöchen,

            Heute früh stand meine Wage still. Die Werte sind unverändert. Gegessen habe ich wie immer ohne Hunger oder Kopfschmerzen.

            Tag 9. 637 Kcal 200 gr Rindersteak 200 gr Gemüse 200 gr Magerquark 250 ml Milch 0,3 % und 30 gr Leinsamenschrott
            EW=87 gr F=25 gr KH=33 gr

            Ich wünsche Euch auch noch eine gute Schmelze ! :tops:

            Liebe Grüße
            Peter
              Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
              Bild
            17 Kg mit LowCarb
              und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
              Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
              Dritte Kur mit 92 Kg
              Benutzeravatar
              Pet er
              Bin hier zu Hause
               
              Beiträge: 2943
              Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

              Re: Es geht los mit HCG

              Beitragvon Doppelmoppel » Montag 5. Januar 2015, 10:53

              Guten Morgen Peter, schön, dass du dich so wohlfühlst. Das ist doch die Hauptsache und mit kleinen Schritten kommt man auch ans Ziel. Ich hoffe, ich kann meinen Weg auch so geduldig und gelassen gehen. Bei mir funktioniert das Abnehmen unter Druck nämlich gar nicht. Da hält mein Körper alles fest was er nur kann. Mal schauen was so passiert die nächsten Tage.
              LG :zuwink:
              Liebe Grüße von Doppelmoppel


              Bild
              Benutzeravatar
              Doppelmoppel
              Foren-Profi
               
              Beiträge: 234
              Registriert: Montag 29. Dezember 2014, 18:58

              Re: Es geht los mit HCG

              Beitragvon Serena » Montag 5. Januar 2015, 11:20

              Wie heißt es doch so schön? Geduld ist eine Tugend. Ich hoffe, dass die Euphorie bleibt, bisher hab ich nicht das Gefühl, dass mir was fehlt.
              Zuzeit könnt ich mir sogar vorstellen, das Essen so beizubehalten. Wenn die Kur lange genug andauert, hab ich das vielleicht so in meine Gewohnheit integriert, dass ich gar keinen Bock mehr auf den ungesunden Mist hab.
              Aber wie es so schön heisst- zwischen Theorie und Praxis liegen manchmal Welten.

              Aber fürs erste beschäftige ich mich mit P2 und der Abnahme, dann mach ich mir Gedanken wies weitergeht :zuwink:
              Bild
              Benutzeravatar
              Serena
              Top-Star
               
              Beiträge: 747
              Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 18:34
              Wohnort: Saarland

              Re: Es geht los mit HCG

              Beitragvon schnuffi » Montag 5. Januar 2015, 11:33

              Hallo Peter,

              Es kann ja nicht immer abwärts gehen,immerhin kein Plus und du hast keinen Hunger oder sonstige Beschwerden,was will man mehr :laola:

              Wünsch dir einen guten Start in die Woche :zuwink:
              Liebe Grüsse schnuffi

              1.DAK-Runde: April 2013- Sep.2013-Start mit 110,4kg-Ende mit 81,6kg

              Bild
              Benutzeravatar
              schnuffi
              Topper
               
              Beiträge: 1930
              Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 00:13
              Wohnort: Pfalz

              Re: Es geht los mit HCG

              Beitragvon Pet er » Montag 5. Januar 2015, 11:53

              Hallo Doppelmoppel,
              schön, dass Du da bist ! :laola: Wir müßen einfach nur unsere eigene Weg finden, und dann wird alles wieder besser. :tops: Wenn Du Druck machst, produziert der Körper zu viel Cortisol und dann kannst Du wirklich nicht abnehmen. Außerdem brauchen wir genug Vitalstoffe, Vitamine aus Gemüse, Fleisch und Fisch. Sonst hast Du vielleicht Kopfschmerzen und Hunger, aber der Körper gibt die überflüßige Fette nicht frei. Wir müßen versuchen täglich 2 x 400 gr Gemüse und mindestens 250 gr Fleisch oder Fisch zu uns nehmen. Dann sollte es funktionieren. Wenn wir Hunger oder Kopfschmerzen haben sofort trinken, oder etwas Eiweiß essen. Bei mir hat es bisher funktioniert. Du mußt Dich mit Gemüse immer schön satt essen, dann muß es klappen. Ich nehme nur 2 x 3 Globulis und es funktioniert bei mir sehr gut. Wenn Du sündigen muß, ist es auch nicht schlimm, aber Du darfst nie schlechtes Gewissen haben. Einfach weiter machen, und morgen wird es garantiert besser. Du kannst diese Kur so lange mit Globulis machen, bist Du Deine Ziele erreicht hast. Ich mache es auch so. Wir müßen zwischendurch nicht unterbrechen. Wenn es Dir nicht so gut geht, kannst Du ruhig mal etwas mehr essen, aber möglich unter 1000 kcal bleiben, dann nimmst Du immer noch etwas ab, nur langsamer. Wo wir aufpassen müßen, sind nur die Kohlenhydrate. Du schaffst es hier garantiert, auch wenn es etwas länger dauert, die Kilos werden dann immer weniger. Blutdruck, Cholesterin Werte, Blutzucker Werte werden verbessert, und die Entzündungen werden im Körper auch etwas reduziert. Aber richtig hungern darfst Du hier nicht, weil dann hat der Körper wieder Stress. Also nur nicht viel nachdenken, ganz ohne Druck und gemeinsam werden wir das schaffen ! :tops: :tops: :tops:

              Ich wünsche Dir noch viel Erfolg und gutes Schmelzen ! :tops:

              Liebe Grüße
              Peter
                Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
                Bild
              17 Kg mit LowCarb
                und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
                Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
                Dritte Kur mit 92 Kg
                Benutzeravatar
                Pet er
                Bin hier zu Hause
                 
                Beiträge: 2943
                Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

                Re: Es geht los mit HCG

                Beitragvon Doppelmoppel » Montag 5. Januar 2015, 12:31

                Vielen Dank für deine aufmunternden Worte. Jetzt werde ich mal die Gemüsetheke meines Supermarktes leerkaufen. Bis bald.
                Liebe Grüße von Doppelmoppel


                Bild
                Benutzeravatar
                Doppelmoppel
                Foren-Profi
                 
                Beiträge: 234
                Registriert: Montag 29. Dezember 2014, 18:58

                VorherigeNächste

                Zurück zu hcg * Erfahrungen

                Wer ist online?

                Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 24 Gäste

                cron