süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Tagebücher

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Mondkatze » Samstag 7. November 2015, 18:00

Hallo Süssebiene,

hier ist eine gute Anleitung für den Diät-Ticker die ich im Forum gefunden habe:
viewtopic.php?f=78&t=7388

Wegen deinem Süsshunger, ... ich glaube das ist reine Kopfsache. Alte Gewohnheiten lösen sich nur sehr schwer und grade wenn es einem nicht gut geht ist es anstregend die liebgewonnenen Seelentröster zu verdammen. (Ja ich rede da aus Erfahrung.) Ich habe nichts mehr im Hause was ich schlickern kann, das hilft mir etwas. Sobald ich zu Hause bin koche ich mir eine Kanne Früchte- oder Rotbuschtee, das hilft mir. Mir hat mal jemand den Tipp gegeben gefrorene Himbeeren zu lutschen. Quasi als Bonbon-Ersatz. Oder du versuchst dein Abendessen einfach auf eine frühere Uhrzeit zu verschieben. Dann wärst du satt und vielleicht nicht mehr in Schleckerlaune.

Ich find's super, dass du dich von den Startschwierigkeiten nicht entmutigen lässt!! Weiter so!

Grüße,
Mondkatze
Bild
Start: 12.10.2015

Jeder Tag den ich durchhalte ist ein kleiner Sieg gegen den Schweinehund!

12.10.2015 Start mit 99,8 kg
26.11.2015 Erstes Teilziel: 10 kg abgenommen!
Benutzeravatar
Mondkatze
Einsteiger
 
Beiträge: 35
Registriert: Freitag 16. Oktober 2015, 21:32

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Matiamu » Montag 9. November 2015, 09:34

Hallo Süßebiene :zuwink:

ich kenne das Gefühl nur gut, wenn man sich etwas vornimmt, die Vorfreude da ist und das Ergebnis dann nicht so ausfällt, wie man es sich vorgestellt hat.

Dass Du des Jobs wegen so eine Ungewissheit hast, ist wirklich blöd. Das tut mir leid und ich wünsche Dir, dass sehr bald die Entscheidung fällt. Egal wie die aussieht, aber dann kannst Du Dich entweder im bisherigen Job weiter einbringen, oder aber mit Schwung etwas Neues suchen.

Heißhunger auf Süßes habe ich zum Glück nicht, aber immer mal wieder Hunger auf was Deftiges, und das hauptsächlich nachmittags. Das war am Anfang ganz schlimm, aber ich nehme jetzt immer ein paar mehr Globulis, wenn der Nachmittags-Hunger kommt, den Tipp bekam ich von Martina.

Ich staune auch immer darüber, dass viele mit so kleinen Portionen satt werden. Mache ich mir z.B. Tomaten mit Ligth-Mozarella oder Putenschinken, dann schneide ich mir mindestens 6-8 Tomaten auf, darunter geht gar nichts… Gemüse oder Salat vernichte ich nicht 100 gr-weise, unter 500 gr. geht bei mir über-überhaupt nichts. Da es aber bislang trotzdem bei mir funktioniert, mache ich mir darüber nur noch selten Gedanken.

Das Gefühl, wenn andere fragen, ob man abgenommen hätte ist 1000x schöner, als der Genuss von Schokolade (obwohl ich auch irgendwann mal wieder in Maßen Süßen genießen möchte).

In diesem Sinne wünsche ich Dir weiterhin viel Erfolg und dass Du Deinen Weg findest…..
Bild
Im Herbst 2014 hatte ich noch 105 kg, durch Bewegung sind ca. 10 kg runter
Start (P1) am 17.10.2015 mit 96,5 kg
Pause vom 1. Advent 2015 bis 10. Januar 2016
Stabi ab 01.03.2016
Matiamu
Top-Star
 
Beiträge: 675
Registriert: Dienstag 14. April 2015, 09:20

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 11. November 2015, 11:22

Hallo ihr alle, sorry das ich mich jetzt erst melde,
danke Matjamo und Montkazte, dass ich mit diesen Hungerattacken Problem nicht alleine bin :kuss: ist schon eine Hilfe.
Mein Gewicht pendelt zwischen 110 und 111,8.Ich nehme aber immer noch die GlobusHcg c30 weil ich ja bis Nachmittag im Plan lebe ich bin mir nicht sicher ob es gut ist,will aber das Gefühl haben in der kur zu sein.
Gestern habe ich dann endlich erfahren wie es Jobmässig weiter geht. Ich muss mir was anderes suchen sie können mich nicht übernehmen. Ich habe aber gemerkt das sich da dann etwas in meinem gierigen essverhalten angefangen hat zu ändern.Ich werde morgen mal genau auf dieses Kind in mir gucken und es Heilen in einer geführten Sitzung.
Ach ja was gutes noch, ich bin wieder am sporteln :stark:

lg süssebine
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1628
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 11. November 2015, 14:01

Habe noch 2 Fragen,
wie kann ich mir die Ticker von euch ansehen, wenn ich da richtig gelesen habe geht das wohl oder? :trommel:
Wo sind eigentlich all die schönen Smilis hin wie der mit dem Blumenstraus oder der Gewichtshandel? :oops:
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1628
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Serena » Mittwoch 11. November 2015, 20:01

Huhu,
ich bin ja echt neugierig...erklär doch mal wie das mit dem Kind geht... :pfeif:

weißt du, alles was passiert, geschieht, weil es geschehen soll. Wenn du nicht dort bleiben kannst, dann weil es woanders noch andere Lernaufgaben gibt.. :sunny:
Bild
Benutzeravatar
Serena
Top-Star
 
Beiträge: 747
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 17:34
Wohnort: Saarland

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 11. November 2015, 20:25

Hi Serena , ich lege jeden Tag Zuckerwürfel auf die Fensterbank und hoffe das der Storch mir dafür ein Baby bringt :rofl: USt doch wohl klar. :rofl:
Ja das sehe ich auch so mit den Lernaufgaben ich vertraue darauf dass das richtige für mich kommt.
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1628
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Serena » Mittwoch 11. November 2015, 20:37

Eigentlich meinte ich das mit dem heilen und dem Kind, was du geschrieben hast. :trommel:
Wie das andere geht weiß ich, meine beiden kamen ja auch nicht geflogen :rofl:
Bild
Benutzeravatar
Serena
Top-Star
 
Beiträge: 747
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 17:34
Wohnort: Saarland

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 11. November 2015, 20:53

Sorry,sorry ,Serena, :flower:
ich habe das mit den Kind in den falschen Hals bekommen :pfeif: Kurz erklärt: jeder von uns hat ja seine Probleme die immer wiederkehren egal in welchem Bereichen ,auch körperlich. All das hat aber immer auch etwas mit einem persönlich zu tun und ist in uns,gespeichert, wie auf einer Festplatte. Wenn das Problem oder der Aspekt in uns stark wird und uns beherrscht kann, man ihn sich ansehen in einer geführten Sitzung, in der man tief entspannt ist .Dieser Aspekt wird auch inneres Kind genannt. Man sieht ihn und die verletzung an, tritt mit ihm in Kontakt, löst den Ursprung auf und dass innere Kind kann angenommen und geheilt werden. Was dann passiert ist echt gigantisch ,zum einen aktivierst du deine selbstheilungskräfte und zum anderen lösen sich alte Verhaltensmuster und dazugehörige Situationen auf ,wie wenn du die Festplatte in der Sitzung gelöscht und neu bebespielt hast.
Lg süssebine
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1628
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Matiamu » Donnerstag 12. November 2015, 10:03

Hallo süßebiene,

ich hatte auch Schwierigkeiten, den Ticker zu erstellen (ich war anfangs noch nicht mal in der Lage, ein eigenes Kämmerchen zu öffnen :rofl: ), aber wenn man es einmal raus hat, dann ist es super leicht. Bin schon gespannt, wie Dein Ticker aussieht.

Wegen Deiner Lust auf Süßigkeiten am Abend: Wie Mondkatze schon geschrieben hat, das ist bestimmt Kopfsache. Mich gelüstet es nicht nach Süßigkeiten, dafür habe ich Hunger, richtigen Hunger, wenn ich nach Feierabend und den vielen Erledigungen danach nach Hause komme und zur Ruhe komme. Bestimmt sind meine Hirnzellen dann so programmiert: Freizeit = Essenszeit :pfeif: . Martina hat mir den Tipp gegeben, bei aufkommendem Hunger ein paar Globuli zu nehmen, das hilft ein bisschen. Probier‘ das doch auch mal.

Wir halten durch!!!
Bild
Im Herbst 2014 hatte ich noch 105 kg, durch Bewegung sind ca. 10 kg runter
Start (P1) am 17.10.2015 mit 96,5 kg
Pause vom 1. Advent 2015 bis 10. Januar 2016
Stabi ab 01.03.2016
Matiamu
Top-Star
 
Beiträge: 675
Registriert: Dienstag 14. April 2015, 09:20

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Isi » Freitag 13. November 2015, 09:18

Huhu zusammen,

ja ich hatte/habe auch oft Hunger, zu den unmöglichsten Uhrzeiten. Selbst mit den Globulis war der nie in den Griff zu kriegen, als ich noch sehr konsequent geDaKelt habe, sagte ich mir immer, jetzt kämpft der Körper um seinen Fettzellen und wenn ich stark bleibe, muss er sie hergeben. Damals hat das gut geholfen, inzwischen schwanke ich als und gebe der Versuchung nach :pfeif: . Aber das wird wieder.

Ich habe mich sehr lange Zeit auf Bonbons und Kaumgummis mit Xylit eingeschossen, das war für mich ein guter Naschersatz.

Bonbons gibt es in 3 Sorten beim LIDL, Kaugummis in mehreren Sorten beim ALDI.


LG

Isi
Rund und weich, mit vielen Ecken und Kanten.

Bild

NeuStart 02.01.2018 mit 105 KG
ohne Globulis
Benutzeravatar
Isi
Topper
 
Beiträge: 1285
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 10:17
Wohnort: Tauberfranken

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Matiamu » Montag 16. November 2015, 09:26

Huhu süßebiene,

ist alles iO bei Dir? Ich hoffe, Du hattest ein schönes Wochenende!

Ich lass Dir ganz liebe Grüße da
Bild
Im Herbst 2014 hatte ich noch 105 kg, durch Bewegung sind ca. 10 kg runter
Start (P1) am 17.10.2015 mit 96,5 kg
Pause vom 1. Advent 2015 bis 10. Januar 2016
Stabi ab 01.03.2016
Matiamu
Top-Star
 
Beiträge: 675
Registriert: Dienstag 14. April 2015, 09:20

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Donnerstag 3. Dezember 2015, 12:30

Hallo an alle Mitdakler(innen),
sorry das ich erst jetzt ein kleines Lebenszeichen von mir gebe, aber zum einen war es ziemlich stressig bei mir, zum anderen.mehr ich mein Handy lahm, wenn ich wie gerade hier rein schreibe. Deshalb halte ich mich kurz und werde nächste Woche mal ausführlich berichten. Ich sitz gerade mit meinen Mann im ICE nach Hamburg wir sind da für vier Tage und waren.noch nie dort. War das Geburtstagsgeschenk von ihm. Ich freu mich wie Bolle.
Ich habe eine Pause von Dak eingelegt von.ungefähr einer Woche. Am Wochenende werde ich laden und bis kurz vor Weihnachten dakeln ,vielleicht auch länger. Habe doch Plätzchen gegessen die ich sofort auf meinen Hüftenund der Diva gemerkt habe.
Isi ,Matjamu und Serena ich werde nächste Woche vom Laptop aus antworten. :kuss:

So jetzt geniesse ich erstmal Hamburg mit meiner besseren Hälfte in vollen Zügen und freu mich darauf :laola: :partyhaha:
Lg bis dann süssebine
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1628
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Matiamu » Donnerstag 3. Dezember 2015, 13:07

Oh wie schön, schon das Lesen Deiner (Vor)-Freude reißt einen mit :partyhaha: :partyhaha:
Ich wünsche Dir schöne, erlebnisreiche Tage in Hamburg – genieße jede Minute und lass es Dir einfach gut gehen.

LG
Bild
Im Herbst 2014 hatte ich noch 105 kg, durch Bewegung sind ca. 10 kg runter
Start (P1) am 17.10.2015 mit 96,5 kg
Pause vom 1. Advent 2015 bis 10. Januar 2016
Stabi ab 01.03.2016
Matiamu
Top-Star
 
Beiträge: 675
Registriert: Dienstag 14. April 2015, 09:20

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Serena » Donnerstag 3. Dezember 2015, 19:04

Oh Hamburg, da will ich auch mal hin, mein Bruder wohnt seit ein paar Jahren dort...
Ich wünsch dir viel Spass und freu mich auf deine Antwort.. :zuwink:
Bild
Benutzeravatar
Serena
Top-Star
 
Beiträge: 747
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 17:34
Wohnort: Saarland

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Dienstag 22. Dezember 2015, 16:31

Hallo Alle zusammen,
ich bin im Moment so unter Stress, da sich mein Dienstplan immer wieder verschiebt, da unsere Abteilung nächstes Jahr geschlossen wird und ich nach nem neuen Job gucken muß. Das ist auch der Grund das ich mich nicht mehr hier gemeldet habe. Mir geht es deshalb zeitweise nicht so gut, aber ich habe meine Gelüste überwiegend im Griff :partyhaha: Ich hatte nach einer kurzen Pause als ich soviel genascht habe ja eine Sitzung genommen, in der die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Dies hat mir sehr geholfen, ich habe mit Hamburg nochmal durchgestartet und dabei aber mein Eiweissbrot und Dakkuchen weiter gegessen, so hatte ich keinen Verzicht und mein Gewicht ging von über 113 auf 111 wieder runter. Jetzt vor den Feiertagen habe ich am WE gesündigt und bin dabei in die Stabi gegangen. Mein aktuelles Gewicht ist 112,3. Zur Zeit kann ich damit gut leben Hauptsache der Bauch bleibt im Gegensatz zu letzem Jahr flacher.

Mein Plan ist während der Feiertage wo ich eh arbeite ab und an zu sündigen, aber die umlaufenden Tage auf KHweitgehenst zu verzichten. Ich habe dabei ein gutes Gefühl, ob ich gleich im Januar wieder einsteige weis ich nicht, falls ja, dann warscheinlich aber so wie ich es zuletzt gemacht habe. Das entscheide ich dann kurzfristig, will ja in mein Faschingskostüm passen. Aber ich werde mich wenn alles klappt, wie ich es vorhabe zwischen den Jahren nochmal hier melden.

So morgen ist Weihnachtsbaum schmücken angesagt da freu ich mich drauf.

Ich wünsche allen MitDAKlern einen schöne Weihnacht und eine gute Schmelze oder stabile Stabiphase . Was ich mir natürlich auch wünsche :sunny: :sunny:
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1628
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 12 Gäste