süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Tagebücher

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Donnerstag 29. August 2019, 23:57

So mal einen kleinen zwischenstand von mir, die Diva hüpft hin und her, genau so wie es in meinem Kopf auch ist. Mich strengt das echt an, aktuell denke ich , hoffentlich läuft das Rad im Kopf ab nächste Woche endlich laaangsamer. Mich holt gerade ständig irgend was von früher ein, wohlgemerkt in meinen Kopf. :sad: :motz:
Aber ich bin diese Woche in der Kantine nicht mehr am Nachtusch gewesen, dafür hab ich zuhause Stückchen und Naschzeug. :Oooooch: ich glaub es nicht, aber ich ess es gar nicht unbedingt. Oder nur wenig vom Naschzeug.
Tom müsste jetzt auch kommen, der machr mir zusätzlich mit extemen Gefühlschwankungen und durch die Kh massiven Wassereinlagerungen zu schaffen. Aber ab kommende Woche gibt es wieder frisches vom Garten und morgens mein Dayli Brei. Hav jeden tag morgens Rosinenbrötchen gegessen :pfeif: ich hab nicht so viele Toiletten Möglichkeiten z. Zeit.auf dem Hin-u Heimweg Und der Brei treibt mir echt das Wasser wieder raus :rofl:
So jetzt geh ich mal für n paar std schlafen. Gute Nacht :zuwink:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3120
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Samstag 31. August 2019, 14:30

So ich sitze gerade richtg in der Stressfalle drin. Der Stress im Assement in den 2 Wochen und öfzer Stress mit meinem Mann hat Tom dazu gebracht, mich 2 Tage zu spät noch nicht zu besuchen. Gestern dachte ich er kommt so hat mein Bauch weh getan. Ich werde wie es sich gehört mit Tom anfangen mit dem Laden vorher macht das mit den Wasser spielen eh keinen Sinn und spas.
Jetzt bin ein paar Tage Strohwitwe und treff mich morgen mit den Mädels zum Kaffee trinken. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende :sunny:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3120
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Chrysanteme » Sonntag 1. September 2019, 22:40

Hi binchen :zuwink:
Und - wie war das Treffen mit den Kaffeetanten :rofl:
Ich drück dir die Daumen, dass bei dir der Stress sich langsam wieder verzieht. Der Kerl ist nämlich überhaupt kein guter Ratgeber und schon gar nicht wenn man persönliche Aufgaben bewältigen will. :kuss:
Hab einen entspannten Wochenstart :kuss:
Gruß Silvia :zuwink:
Bild
Benutzeravatar
Chrysanteme
Spezi
 
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 14. März 2019, 18:35

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Montag 2. September 2019, 09:53

Ja Silvia, das hoffe ich auch. Tom is immer noch nocht da . Ist mir irgend alles auf den Magen Darm geschlagen. Das ist so einer meiner Sresspunkte. Die Handbremse such ich immer noch zum entschläunigen.
Ich versuch immer itgendwas positives mir vor Augen zu halten damit ich nicht nur in der Negativmühle bin.
Heute abend geh ich mit den Kidden zum Tierarzt. Drücktmir die Daumen, das sie jetzt geimpft werden könne. Diese Halbkarantäne mit Händedesinfektion macht die Situation auch nicht besser. Die wäre dann endlich auch aufgehoben. Warscheinlich ist unser kleiner Sid ein Epileptiker er hatte letzte Woche wieder einen Anfall.

So mal was positives, ja es war ein schönes Treffen und ich habe 2 Stück Torte über den Nachmittag gegessen. Gestern Morgen Pflaumenkuchen und am abend 2 laugenbrezel. Der Nachbar hat mich noch auf 2 Bier eingeladen, war echt schön.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3120
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Chrysanteme » Montag 2. September 2019, 14:55

Daumen drück :thumright: :thumright: :thumright:
Schön, dass du einen wenigstens entspannten Nachmittag hattest :kuss:
Pflaumenkuchen - das ist eine Idee. Steht als Nächstes auf meinem Plan.
Laugenbretzeln und Ähnliches werde ich in nächster Zeit aus dem Weg gehen. Einerseits, weil sie ja aus Weizen gebacken sind aber hauptsächlich wegen dem vielen Salz.
Ansonsten gibts bei mir nichts Neues.
Gruß Silvia :zuwink:
Bild
Benutzeravatar
Chrysanteme
Spezi
 
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 14. März 2019, 18:35

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Montag 2. September 2019, 19:27

Ja ich denke, wenn Tom bis Mi nicht da ist werde ich trotzdem mal anfangen, wenn ich auch noch nicht weis ob ich lc mache oder einfach lade.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3120
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 4. September 2019, 20:51

So mal n :zuwink: an Alle!
Mein aktuelles Gewicht muss ich wohl in Liter angeben :rofl: :rofl: :rofl:
Tom is immer noch nicht da, Brust spannt wie verrückt, die Beine sind morgens schon geschwollen :trommel: überhaupt ist mein ganzer Körper so aufgedunsen, das irgendwie alles enger sitzt... Naja, ich weis das ich ja durch mein Essverhalten die letzen beiden Wochen und meinem Lebensstil auch einiges dazu beigetragen habe. Aber der extremste Stress hat meinen Tom verschoben. So einen langabhaltenden Stess in dieser Form, war auch für mich neu.Ich weis wenn Tom sich verzögert, ist mein Körper ein Wasserschwam auch wenn ich dakel. Nur dann nicht so extrem. ..
Nichts oder gerade desto trotz und weil mir die Bewegungsfreiheit fehlt und die Schnappatmung mich begleitet habe ich gestern meinen 1 Ladetag gemacht und heute meinen 2. Hunger hab ich nicht mehr wirklich aber ich ess noch meine Nudeln ect.... morgen werde ich dann wiedee berichten.
Ach heute war ich nochmal ne runde schwimmen und selbst da war mir mein Körper das erste mal dieses Jahr zu schwer. Wird ja jetzt wieder anders. Wünsche euch einen schönen Abend ubd gute Nacht
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3120
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Chrysanteme » Donnerstag 5. September 2019, 15:21

Ach binchen, ich kann dir so gut nachfühlen :kuss:
Jetzt, wo bei uns endlich die Temperaturen ein erträgliches Maß angenommen haben, geht es mir auch wieder besser.
Und ich durfte meinen Ticker wieder aktualisieren - diesmal in die richtige Richtung :rofl: (aktuell 118,8kg)
Bin auch seit 2 Tagen ( :rofl: ) wieder in der Keto-Spur. und konnte somit viel Wasser ausschwemmen.
Leider werden wir die geleerten Fettzellen nicht wirklich los, auch wenn wir uns das so schön malen.
Aber beim kleinsten Fehltritt füllen diese sich mit Wasser, weil der Körper immer bestrebt ist, das physikalische Gleichgewicht in den Zellen bei zu behalten.
Nun ja - bis Samstag kann ich noch "auswringen" - dann führt meine Tochter mich nochmal ins Theater des Westens zum Musical "The Band".
Wir haben das zwar schon mal gesehen, aber ihr hat es so gut gefallen, dass sie zum Abschluss nochmal hin wollte. Und da ich eine folgsame Mutter bin... :rofl: Muss mir nur noch einen Koffer Taschentücher besorgen. Denn diesmal wird es sicher noch einen Zacken schärfer :schwitz:
So, jetzt werde ich meinen Enkelhund schnappen und uns beide Lüften. :hops:
Gruß Silvia :zuwink:
Bild
Benutzeravatar
Chrysanteme
Spezi
 
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 14. März 2019, 18:35

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Donnerstag 5. September 2019, 21:08

So ich muss gestehen liebe Silvia du hast vollkommen recht. So ist das mit den Fettzellen wirklich. Wobei sich eine Sachen da dich nach der Kur denke ich geändert hat. Es wird lange kein Fett sondern Wasser eingelagert. Ich hab die erfahrung schon gemscjt das ich es schneller wieder unten hatte als beim ersten msl.
Leider bin ich heute nochmal eingebrochen, durch reste essen war ich am Nachmittag so hungrig, das ich mir nochmal schrott gekauft hab. Mir funkt da auch immer noch der nicht vorhandene Tom dazwischen. Ich denke wenn ich am Samstag mit dayli brei starte hab ich schon mal 2 Tage zum ausschwemmen und entgiften. Morgen geh ich einkaufen und für We und nächste Woche ist dann nur gesundes Essen da. Für morgen bin ich mir noch nicht ganz sicher. Aber dann ist halt 1oder 2 ladetage mehr.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3120
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Amelie » Freitag 6. September 2019, 08:12

Hallo Bine,

Was ist dayli Brei? Warum schwemmt das Zeug Wasser aus?
Müsste ich das eventuell sich testen;)

Lg
Amelie
Bild
Amelie
Star
 
Beiträge: 283
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 6. September 2019, 09:09

@Amelie, kannst du testen,musst du aber nicht :rofl: Dayli ist ein Multivtamingetränk von Lifeplus mit Flohsamenschalen, Bifilaktobakterien... ich mach da immer mein Eiweißpulver rein und durch Flohsamenschalen wird es dann breiig. Deshalb Dayli Brei :mjam: und bei mir entwässert der anfangs immer wenn ich mal ne pause eingelegt hab. Aber ich ess ihn nornal auch gerne so
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3120
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Chrysanteme » Freitag 6. September 2019, 12:14

@amelie
Wenn du Probleme mit Wasser hast, kannst du dir einfach Brennnesseltee zubereiten (gibts als Beutel bei Lidl oder lose in der Apotheke). Aber auch Haferkleie nimmt eingelagertes Wasser mit. Nur dann nicht vergessen, die Trinkmenge einzuhalten, denn sonst kann es ins Gegenteil umschlagen (Verstopfung). Das ist bei Flohsamenschalen genauso, weil eben im Darm alles noch aufquillt und mehr Wasser aufnimmt, als normal im Darm vorhanden ist.
@bine
Wenn ich bei mir so zurück blicke, ist es bei mir genauso.
Hatte ich "die Schnauze voll" und habe alle Diätzettel in die unterste Schublade getan, wurde nicht wirklich nach Verstand sondern nach Gefühl eingekauft. Und das ist kein guter Ratgeber.
Ich habe heute, nach 3 Tagen akribisch ausgearbeiteten Speiseplänen (mit Fddb), 2kg weniger auf der Waage. Gut - ich könnte auch sagen: 2Liter :rofl: - aber am Ergebnis ändert das nichts.
Es braucht zwar seine Zeit, bis ich mit dem Plan fertig bin, aber dafür ist es am nächsten Tag einfacher, diesen auch einzuhalten.
Mit den Werten liege ich im Schnitt bei 60-70% Fett, 5-7% KH und 25-35% Eiweiß und 1200 - 1500kcal.
Ich hab mir dann die Tagespläne jeweils auf Karteikarten geschrieben und in die Küche über die Arbeitsplatte gepinnt. Ja - ich muss dafür auch die Zutaten abwiegen. Aber das gehört nun mal dazu. Ich sehe das genauso, als wenn ich Kuchen backe. Da halte ich mich auch ans Rezept.
Und ich kann momentan wieder etwas besser laufen. Hoffentlich hält dieser Zustand recht lange an :kotau:
Ich wünsche ein erholsames Wochenende :sunny:
Gruß Silvia :zuwink:
Bild
Benutzeravatar
Chrysanteme
Spezi
 
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 14. März 2019, 18:35

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Samstag 7. September 2019, 11:28

Einen wunderschönen, wenn auch kühleren und regnerischen Guteb morgen @All :zuwink:
So TOM ist gestern endlich mit quälender verspätung bei mir eingezogen :kotau: :kotau: :kotau:
Somit ist heute mein erster Daktag und ich freu mich wirklich, endlich wieder gesund zu ernähren und wieder aktiver zu werden. Mein Mann glaubt mir noch nicht ganz, aber ich hab die Schnappatmung wirklich gebraucht um zu realisieren, was mein vorhaben ist ubd war. Nähmlich mein Gewicht nach unten zu schrauben. 112.3 kg sind es aktuell und vor knapp 2 Wochen hab ich mich vermessen. Da hatte ich das gleiche Gewicht nur ohne störenden Bauch und ohne Schnappatmung.
Es steht nichts größeres mehr an und auch keine Testung mehr die nächsten Monate sollte es eigentlich entspannt klappen wieder in das Fahrwasser von letztem Jahr zu steigen. Über den Uhu den ich gerne fangen will, mach ich mir keine Gedanken mehr . Ich werde ihn bewusst versuchen , selbst wenn ich wie letztes jahr kurz davor stehe , ihn nicht anzuviseren , war mir damals schon klar das es schief gehen kann. So war es dann ja leider auch. Also werde ich an ihm ohne Beachtung vorbei ziehen, wie bei den anderen kg s auch. Das ist mein stressfreier Plan zur Zeit. Und ich werde auch diesesmal von anfang an mir Eiweißbrot ind Eiweißkuchen gönnen und so lange es funktioniert und ich Lust auf Eis aus dem Gefrierschrank habe auch davon essen. Aber im moment bin ich papp satt und das schon seit Tagen. :rofl: so jetzt gehts an die Wochenend Arbeit Einkaufen....
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3120
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Sonntag 8. September 2019, 13:13

So die Diva vermeldete heute -1.7kg :laola: trotz 2 Eistüten und ich bin nur oft auf der Pippibox gewesen und bin es auch noch. Hab also denke ich alles richtig gemacht :thumright: Ich möchte und müsste mich heute mal bewegen, aber ixh bin einfach nur müde. Nur das rum lliegen tut weder meinem Rücken noch meinen Spannungskopfschmerzen gut. Auserdem muß ich mein neues Handy nach dem einschicken wieder neu aufspielen und einige Bestellungen im Net machen die sich nicht mehr aufschieben lassen. Dafür hab ich mir extra das Wochenende frei gelegt.
Unsere Mini Fellnasen konnten endlich am Montag ihre erste Impfung bekommen und sind Parasitenfrei :kotau: Die sind so niedlich und verstehen sich mit unserer Cherry wirklich gut.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3120
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Montag 9. September 2019, 06:14

Guten morgen, heute vermelden ich ein kleines + von 300g, was rein daran liegt, das ich mich heute 5 Std früher wie gestern wiegen musste.
Gestern hab ich mein neues Handy, welches schon einmal eingeschickt war, neu aktiviert und was soll ich sagen, ich hab es nicht lange versuchen müssen. Es hat mir gleich wieder meine neuen Konten zerschlagen und sich dann direkt aufgehängt. Jetzt hab ich mein altes mal platt gemacht und neu aufgespielt leider hat es jetzt seine altersbedingten Macken verstärkt. Das neue läßt sich nicht mal mehr auf Werlseinstellung zurück setzten. So geht es gleich wieder zum Händler zurück der ja bis 3 mal umtauschen darf. Das nervt echt. So heute geht's gleich wieder aus dem Haus. Ich wünsche euch einen schönen Tag :sunny:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3120
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 18 Gäste