süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Tagebücher

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Flausi » Montag 9. September 2019, 07:30

Ach das mit dem Handy ist nervig. Das meiner Tochter hatte sich auch geweigert, weiter zu arbeiten. Der Bildschirm hat einfach nimmer reagiert. Selbst nach konplettem Rücksetzen nicht. Haben aber anstandslos das Geld zurück bekommen und nun ein anderes geholt.
Dann starten wir ja beide gleichzeitig, wie schön. Dann lass uns mal Balast abwerfen.... Ich hab übrigens kürzlich gelesen, dass es zwei verschiedene Arten von Fett gibt. Und zwar das weisde, und das braune. Das weisse füllt sich ganz schnell wieder, und ist auch das ungesunde. Es ist fülliger, und lässt uns eben dick aussehen. Das braune ist fester, füllt sich nicht mehr weiter, und dient vor allem zum Schutz der Organe. Dennoch lässt es sich leeren, wenn es zu viel ist. Das weisse lässt sich durch Kälte kn braunes umwandeln, heisst, eher mal die Jacke offen lassen, nicht zu arg heizen, einfach genrell 1-2 grad kühler leben. Das soll schon helfen. Bin mich in dem Buch noch etwas am durch lesen, das Meiste ist eh uninteressant das es Theorien sind und auch nur darauf abzielen, dem Autor sein Programm zu kaufen. Aber da ich das Bich kostenlos bekommen habe, ist mir das egal :rofl:
So nun wünsche ich uns beiden einen guten Start :kuss:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4746
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Dienstag 10. September 2019, 08:27

Guten morgen, meine Diva War heute morgen lieb zu mir. Sie hat mir -200g geschenkt. :partyhaha: Ich merke aber wie sehr ich in alte Verhaltensmuster gefallen War, auch wenn es mir bewusst War. Wie oft möchte ich gerne zwischen drin irgendwas naschen, gerade wenn ich gestresst bin , ist der Gedanke im Büro einfach zur Schokolade oder Zuhause beim Einkaufen in die Quängelregale an der Kasse so als Belohnung /Stressabbau zu greifen große. Aber ich weiß das es nur der Zucker ist und ignoriere das .
Ich bin immer noch am eingewöhnen, was es betrifft morgens früh aufzustehen den Tag über verschiedenen Anforderungen zu erledigen und dann wieder Zuhause auch noch meine Arbeit zu machen. Der Sport, der Garten ... alles was normal ist, will nach fast 3 Jahren Zuhause sein neu gelernt und entdeckt werden :pfeif: und vieles habe ich dadurch vernachlässigt, weil ich einfach zu müde bin. Selbst meine Bestellung hab ich noch nicht gemacht und mein Handy geht erst heute weg. Ich brauch echt noch die ruhe und mein sport fehlt mir.Ich will heute mal in Rehasport falls ich nicht einschlafe :pfeif:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3232
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Dienstag 10. September 2019, 21:01

Geschafft, wir waren gerade im Rehasport und es fühlt sich wie immer schon während des Sports gut an und der Kopf wird frei. Ich muss da wirklich mal dran bleiben und wünsche euch eine gute Nacht :zuwink:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3232
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 11. September 2019, 07:15

Guten morgen, die Diva zeigt heute wieder 110,6 und somit wieder 200g mehr an und das obwohl ich mich gestern wie ne ausgedrückte Zitrone fühlte. Ich musste dauernd auf die Toilette. Ich denke es wird am Sport liegen. Wünsche euch allen einen schönen Tag :sunny:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3232
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Flausi » Mittwoch 11. September 2019, 07:22

Huhu Biene. Ich dachte auch direkt an Wasser vom Sport. Ja der Alltag will echt neu geplant werden wenn man wieder arbeitet. Ich habs nach über einem Jahr noch nocht wieder geschafft, wo ich jetzt ja nehr arbeite. Der Haushalt will ja auch erledigt werden....
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4746
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Gundel » Mittwoch 11. September 2019, 08:56

Guten Morgen Biene,

das liegt bestimmt am Sport. Aber wir kennen dieses Auf und Ab doch schon lange. Von 200 Gramm lassen wir uns nicht aus der Bahn werfen. Die sind gleich wieder weg!

:flower:
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 393
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Flausi » Donnerstag 12. September 2019, 04:19

Ach, jetzt weiss ich was Du bei mir meintest :rofl: das mit dem nicht schaffen war darauf bezogen, den Sport zu integrieren :sad:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4746
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Donnerstag 12. September 2019, 13:48

:rofl: Tanja, danke für deine Auflösung :rofl:
So ich hab gestern 2 Stück Hefekuchen gegessen, war total außer Planmäßig. Und das hat sich heute gleich mit +100g auf der Diva bemerkbar gemacht. Ich hab erst gestern Abend mehr getrunken und musste heute Nacht auf die Toilette, das ich dachte da fließt gerade ein KG ab.
Heute abend hab ich Physio und dann mal schauen.
Unsere ältere Katze hat uns die letzte Nacht ab 3 Uhr den Schlaf geraubt. Mit ständigen kratzen an der Tür. Erst als heute morgen mein Mann weg war entspannte sie. Sie hatte dieUnruhe meines Mannes heute Nacht wohl gespürt, denn das hat sie schon Jahre nicht mehr gemacht. Dementsprechend müde bin ich heute auch wieder.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3232
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Flausi » Donnerstag 12. September 2019, 21:19

Hmm, Hefekuchen.... :mjam: Ich könnte ja momentan alles futtern was nich bei drei im Schrank ist.... :pfeif: Warum war denn dein Mann so unruhig?
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4746
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Gundel » Freitag 13. September 2019, 09:47

Irgendwie bin ich fast froh, dass mein Freund nicht die ganze Zeit hier ist, denn sonst hätte ich auch solche Sachen wie Hefekuchen im Haus.
(Er braucht den Süßkram anscheinend, aber er kann sich das figurtechnisch auch locker leisten.)
Bin mal gespannt, wie ich das Wochenende überstehe, wenn er sich hier die Kalorien reinstopft, während ich auf einem Salatblatt kaue. :ande:

Ein Plus von 100 Gramm ist aber nicht übertrieben viel. Störend ist nur, dass man wieder zwei bis drei Tage braucht, um sie abzubauen und alles wieder in Gang zu bekommen. Aber das klappt schon, wenn du danach besonders brav bist, Biene! :trost:

Von den nächtlichen Ausflügen ins Bad könnte ich auch ein Lied singen. Seit der DAK finde ich es aber erträglicher, weil ich mir nebenbei vorstelle, wie die Fettzellen wegschwimmen.
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 393
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Flausi » Freitag 20. September 2019, 03:50

Huhu, wo seid ihr denn alle? Woe geht es Dir Biene?
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4746
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Gundel » Freitag 20. September 2019, 09:14

Stimmt. Es ist recht ruhig hier.
Wüsste auch gerne, wie es dir geht, Biene. :flower:
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 393
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 20. September 2019, 10:49

Hi Tanja und Gundel,
ich hatte letztes Wochenende hier reingeschrieben, wohl aber nicht abgeschickt. Wir hatten von letzten Do bis einschließlich Mo viel Stress und Hotrorerlebnise mit unserem einen Baby Kater Sid. Von letztem Do an stresst unsere alte Katze sie kratzte sogar die halbe Nacht auf Do an der Türe. Von da an gab es jeden Tag ein bis 2 Pipipfützen in Wohnzimmer und Katzenkinderzimmer. Sah aus als hätte man ne Wasserbombe platzen lassen und Cherry fauchte ständig Sid und dann auch Eddi an. Am Sa bekam ich dann 2 epileptische Anfälle von Sid mit :cry: . Wir wussten, das er alle 2 bis 3 Wochen einer hatte und TA sagte wir warten ab kann sich verwachsen. Die Steigerung kam mit einem Horroranfall am Samstag und mir war schlagartig klar, daß er schon die Tage Anfälle hatte uns Cherry es nachts wohl merkte. Am So auch mehrere Anfälle und Notfall Tierarzt. Da spürte ich schon, er wird nicht mehr gesund. Er bekam Tabletten die nicht halfen. Hatte viel Hunger durch die Anfälle. Am Mo blieb ich Zuhause und er hatte in einer Std über 4 Anfälle die ich nicht mitbekam da er nur einmal leise fauchte und mehr nicht. Ich hab ihn dann beim TA gelassen da bekam er trotz Spritze ständig Anfälle und wir ließen ihn am Montag abend über die Regenbogenbrücke gehen :cry: :cry: :cry: . Genau die gleiche Zeit wie montags 3 Monate früher unseren Tom.
Mich hat es abends dann mit nur fetten Erkältung flach gelegt und so bin ich die ganze Woche Zuhause und mache das was liegen geblieben ist. Vor allem tanke ich gerade Kraft und schlafe viel und bin mit dem kleinen Eddi und unserer Cherry die immer noch genervt ist, beschäftigt. Und mit meinem neuen Handy das wieder in Reparatur ist :trommel:
Essensmässig bin ich nur bedingt im Plan geblieben , es gab mal Schokolade und auch Stückchen, aber auch Hühnerbrühe und mein Daylibrei.
Mein Gewicht ist heute :partyhaha: 109.5kg.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3232
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Gundel » Freitag 20. September 2019, 13:25

Ach herrje! Da hast du ganz schön viel um die Ohren gehabt, Biene!
Kann mir vorstellen, wie schwer es da ist, keine "Nervennahrung" zu sich zu nehmen.
Trotzdem hast du einen Erfolg erzielt, und das ist doch auch ein kleiner Trost. :flower:

Also: Aufstehen, Krone richten und dann weiter im Programm! Du packst das bestimmt auch! :thumright: :stark:
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 393
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Sonntag 22. September 2019, 19:40

Hi Gundel, ja das wird kein Problem geben. Ich denke mal das ich morgen oder spätestens übermorgen wieder ganz im Programm bin. Heute waren wir wieder beim Tierarzt :trommel: die beiden hatten seit gestern morgen nichts mehr gefressen, der kleine hatte dann Hunger und es ging nichts. Zwischen durch hat er dann noch Speichel erbrochen :trommel: hab gestern dann Hühnerbrust gekocht und die hörte erst nach dem Tierarzt Besuch den Schlag nicht mehr. Bekamen beide ne Spritze ich hab sie wahrscheinlich mit meinem Schnupfen angesteckt. Ich sagte zur TA, das ich sie eigentlich erst in 2 Wochen zum impfen wieder sehen wollte :rofl:
Ich war heute mal ein bisschen bergauf laufen und bin tiefenentspannt dadurch. Konnte so richtig abschalten und auf ne Waldbank die Aussicht genießen.
Ich wünsche euch noch ein schönes rest Wochenende.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3232
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 12 Gäste