Carlotta's neues Leben

Tagebücher

Carlotta's neues Leben

Beitragvon Carlotta » Donnerstag 31. März 2016, 10:47

Hallo Ihr Lieben,

jetzt verfolge ich das Forum schon seit mehreren Wochen und bin begeistert von den vielen Informationen und Gleichgesinnten. Auch der sehr freundliche Umgangston gefällt mir extrem. Das hat mich dazu bewegt anzufangen und meine offenen Fragen mit Euch zu teilen.

Am 20.02. ging es los mit den hcg Globuli und den Produkten von Lifeplus. (Bin mir gar nicht sicher, ob ich hier einen Produktnamen nennen darf)
Jetzt habe ich insgesamt 10 Kilo abgenommen und bin total happy. Mein Startgewicht lag bei 105,5 kg bei einer Größe von 176 und ich fühlte mich wie ein Walross. :Oooooch:

Mein Zielgewicht ist 76 Kilo. Das habe ich das letzte mal vor vor 18 Jahren gehabt. Jetzt habe ich aber doch noch einige Fragen, die sehr bunt gemischt sind. Mein Wunsch wäre von Euren wirklichen Erfahrungen zu lernen. Die meisten Bücher zum Thema habe ich gelesen.

1. Ich überlege wirklich, ob ich die Kur "in einem Schwung" mache und nur eine strenge Phase mache. Dann würde ich aber wahrscheinlich noch bis Ende Juni brauchen und das ist schon ein sehr langer Zeitraum. Hat jemand Erfahrung mit so einem langen Zeitraum? Wie lief das? Worauf sollte ich achten?
2. Wie sieht es denn dann mit einer Stabilisierungsphase aus? Da kenne ich mich noch nicht so aus. Wie lang sollte die sein und was darf ich dann essen? Bisher habe ich verstanden, dass ich die Kalorienzahl langsam wieder steigern kann. Aber immer noch keine Kohlenhydrate und Alkohol essen darf?
3. Ich überlege den "leckeren" (igitt) Shake von LP morgens durch TVM Kapseln zu ersetzen? Ist das richtig gedacht? Hat jemand Erfahrung mit TVM?
4. Ich komme langsam in die Phase wo ich wieder Sport machen möchte. Ich neige da aber dann mal wieder zu Übertreibungen. Womit habt ihr die besten Erfahrungen gemacht die Kur mit Sport zu ergänzen?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe und Unterstützung
Carlotta
:winke:
Carlotta
Frischling
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 25. Februar 2016, 00:28

Re: Carlotta's neues Leben

Beitragvon Tyra » Donnerstag 31. März 2016, 11:19

Carlotta hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,

jetzt verfolge ich das Forum schon seit mehreren Wochen und bin begeistert von den vielen Informationen und Gleichgesinnten. Auch der sehr freundliche Umgangston gefällt mir extrem. Das hat mich dazu bewegt anzufangen und meine offenen Fragen mit Euch zu teilen.

Herzlich willkommen, liebe Carlotta! :welcome:

Am 20.02. ging es los mit den hcg Globuli und den Produkten von Lifeplus. (Bin mir gar nicht sicher, ob ich hier einen Produktnamen nennen darf)
Jetzt habe ich insgesamt 10 Kilo abgenommen und bin total happy. Mein Startgewicht lag bei 105,5 kg bei einer Größe von 176 und ich fühlte mich wie ein Walross. :Oooooch:

Wow! 10 Kg sind super! Du kannst stolz auf Dich sein!!! :laola:

Mein Zielgewicht ist 76 Kilo. Das habe ich das letzte mal vor vor 18 Jahren gehabt. Jetzt habe ich aber doch noch einige Fragen, die sehr bunt gemischt sind. Mein Wunsch wäre von Euren wirklichen Erfahrungen zu lernen. Die meisten Bücher zum Thema habe ich gelesen.

1. Ich überlege wirklich, ob ich die Kur "in einem Schwung" mache und nur eine strenge Phase mache. Dann würde ich aber wahrscheinlich noch bis Ende Juni brauchen und das ist schon ein sehr langer Zeitraum. Hat jemand Erfahrung mit so einem langen Zeitraum? Wie lief das? Worauf sollte ich achten?
2. Wie sieht es denn dann mit einer Stabilisierungsphase aus? Da kenne ich mich noch nicht so aus. Wie lang sollte die sein und was darf ich dann essen? Bisher habe ich verstanden, dass ich die Kalorienzahl langsam wieder steigern kann. Aber immer noch keine Kohlenhydrate und Alkohol essen darf?

Für diese Frage kann ich Dir diesen Link empfehlen. Frechdachs66 hatte heute eine ähnliche Frage. Vielleicht hilft Dir das.

viewtopic.php?f=39&t=11996&start=150
3. Ich überlege den "leckeren" (igitt) Shake von LP morgens durch TVM Kapseln zu ersetzen? Ist das richtig gedacht? Hat jemand Erfahrung mit TVM?

Ich weiß nicht was TVM ist. Tut mir leid :hide:
4. Ich komme langsam in die Phase wo ich wieder Sport machen möchte. Ich neige da aber dann mal wieder zu Übertreibungen. Womit habt ihr die besten Erfahrungen gemacht die Kur mit Sport zu ergänzen?

Jeder Körper ist anders. Ich habe mit längeren Spaziergängen, Bergwandern und gelegentliches Walken meine Bewegung gesteigert. Bitte hab im Hinterkopf, dass Du nach dem Sport Wasser einlagern kannst und somit am nächsten Tag vielleicht schwerer bist. Auch durch den Muskelaufbau wirst Du schwerer, aber trotzdem mehr Kalorien verbrennen. Nicht das Du davon entmutigst wirst. Maßband ist da hilfreicher als die Waage. ;c)
Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe und Unterstützung
Carlotta
:winke:


Gern geschehen! Vielleicht haben die Anderen ja noch einige wichtige Tipps für Dich. :sunny:
Ich wünsche Dir ganz viel Spaß hier und weiterhin eine erfolgreiche Schmelze!
:flower:
Mein Weg zum Wunschgewicht
Bild
HCG Start: 02.01.2016
1. Monat: - 8 Kg | 3. Monat: - 4,3 Kg | 5. Monat: -3 Kg | 7. Monat: - 2.7 Kg | 9. Monat : - 2.7
2. Monat: - 4,2 Kg | 4. Monat : -4,3 Kg | 6. Monat: - 3,1 Kg | 8. Monat : - 3.5 Kg
Benutzeravatar
Tyra
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3414
Registriert: Dienstag 12. Januar 2016, 16:53

Re: Carlotta's neues Leben

Beitragvon Pet er » Donnerstag 31. März 2016, 12:17

Hallo Charlotta, :flower:
Herzlich :welcome: bei uns. :zuwink: :zuwink: :zuwink:
Du hast schon 10 Kilo weg. :partyhaha: :partyhaha: :partyhaha: Gratuliere ! :flower:
Also wie ich das verstanden habe, Du möchtest alles dafür zu tun daß Du Dein Normalgewicht später halten kannst, sogar mit Sport.
Das ist die richtige Einstellung. :thumright: DU SCHAFFST DAS ! :laola: :laola: :laola:
Du mußt aber dazu wissen, daß Du langfristig, also auch nach diese Kur auf industriell hergestellte Produkte, KH aufpassen mußt, sonnst nimmst Du zu wie bei alle andere normale Diät. Mit diese Kur hast Du aber die Vorteile alle überflüßige schlechte Fette wegzukriegen ohne Muskelabbau. Die LifePlus Produkte sind OK nur sehr teuer. Was erstemal noch wichtig ist, Du sollst möglich nicht weniger als 600 Kalorien essen, sonst fährt der Stoffwechsel runter und nimmst Du kaum noch was ab. Ich empfehle trotzdem Ca: 42 Tage streng durchziehen, und wenn es nicht mehr so schnell nach unter geht, auf die erweiterte Kur wechseln. Einfach weiter machen mit höchstens 1000 Kcal. Es geht aber nur ohne KH und ohne Alkohol. Ein Tag mit sündigen kannst Du zwar die nächsten Tag mit strenge Kur ausgleichen, aber Du verlierst dabei praktisch zwei Tage. Wenn Du dann irgendwann Deine Normalgewicht erreicht hast, mußt Du eine Stabi machen, was genauso lang sein sollte wie diese Kur. Danach lebenslang Disziplin und möglich wenig Stress. Wenn Du noch Fragen hast, jemand wird schon helfen. Ich mache die erweiterte Kur mit 1000 Kcal seit 15 Monate. Ich habe niemals Hunger oder Kopfschmerzen gehabt. Wenn du Hunger hast brauchst Du etwas Eiweiß, aber ohne KH. Wegen Stabi sollst Du Dir noch keinen Kopf machen. Wenn Du jetzt schon Stabi machen willst, dann fragst Du einfach. Es kann aber passieren, daß Du später nicht wieder in diese Kur reinkommst, weil die Globuli nicht mehr wirkt. Wir sind alle verschieden.

Weiterhin viel Erfolg noch und einen schönen Tag ! :laola: :laola: :laola:
Liebe Grüße :laola: :laola: :laola:
Peter
    Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
    Bild
17 Kg mit LowCarb
    und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
    Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
    Dritte Kur mit 92 Kg
    Benutzeravatar
    Pet er
    Bin hier zu Hause
     
    Beiträge: 2939
    Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

    Re: Carlotta's neues Leben

    Beitragvon Carlotta » Freitag 1. April 2016, 10:33

    Hallo Ihr Lieben,

    erst einmal vielen Dank für Eure Antworten and Ratschläge. Ich finde es wirklich sehr motivierend Eure Erfahrungen zu lesen und zu hören. Habe das erste Mal das Gefühl, dass ich es wirklich schaffen kann. :laola: Vielen Dank für Eure Erfahrungsberichte. :thx: Carlotta
    Carlotta
    Frischling
     
    Beiträge: 2
    Registriert: Donnerstag 25. Februar 2016, 00:28

    Re: Carlotta's neues Leben

    Beitragvon Lissy » Freitag 1. April 2016, 20:58

    Hallo Carlotta

    Auch von mir ein herzliches :welcome:

    Ich habe auch erst nur 21 Tage machen wollen, dann 42 und jetzt bin ich immer noch am Dakeln und höre erst auf wenn ich mein Gewicht von78 kg erreicht habe. Angefangen habe ich Anfang Dezember. :pfeif:

    :laola: :laola: Glückwunsch zur bisherigen Abnahme :laola: :laola:

    Ich trinke in der Woche auch meistens ein Eiweißshake zum Frühstück. Habe mir ein LowCarb Pulver bestellt.

    Lieben Gruß
    Lissy
    Restart 19.02.2018
    112,0 kg
    1. Monat = -3,6 kg
    Lissy
    Bin hier zu Hause
     
    Beiträge: 2096
    Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 15:55

    Re: Carlotta's neues Leben

    Beitragvon Wunderblume » Freitag 1. April 2016, 21:40

    :welcome: Carlotta

    Ich kann dir nur zustimmen :thumright: hier im Forum sind ganz liebe Leidensgenossen und -Genossinnen :hide: und ich schätze den freundlichen Umgangston hier auch sehr :sunny: Ich hatte vor einigen Jahren in einem anderen Forum der zwei großen W's ganz andere Erfahrungen gemacht :Oooooch: Schrecklich ... Aber hier sind alle total lieb :lieb:

    Deine Fragen sind, denke ich, schon gut beantworten worden. Ich kann mich meinen "Vor-Schreibern" nur anschließen :thumright:

    Würde mich freuen, wenn du auch aktiv hier in unserer Runde mit dabei bist.
    Gemeinsam sind wir stark ! :laola:
    Liebe Grüße Bild Ivonne
    Bild
    Benutzeravatar
    Wunderblume
    Top-Star
     
    Beiträge: 693
    Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 15:06

    Re: Carlotta's neues Leben

    Beitragvon süßebine 1 » Freitag 1. April 2016, 21:41

    :welcome: Charlotte ich mache es kurz weil es vom Handy ist. Ich hab die Erfahrung gemacht das es nicht gut ist aufzuhören man hat durchaus Probleme wieder rein zu finden gerade wenn mal irgendwelche Probleme da sind die das Gewicht hochgeht .Dann lieber durchziehen hätte ich das gewußt hätte ich das auch gemacht. Nimm die LP Produkte weiter und deinen Shake mit dem Eiweiß. Hatte das auch mal mit günstigeren Produkten und Mut tvm probiert ist mir nicht gut bekommen. Du bist da gut versorgt .Ich freu mich weiter von dir zu hören hast schon viel geschafft. LG süssebine
    Bild
    süßebine 1
    Bin hier zu Hause
     
    Beiträge: 2236
    Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

    Re: Carlotta's neues Leben

    Beitragvon Matiamu » Donnerstag 7. April 2016, 11:56

    Huhu Carlotta :zuwink:

    wie läuft es denn bei Dir?

    Ich hatte auch den Shake von LP, den ich morgens getrunken habe. Ja, er schmeckt nicht unbedingt lecker, ich machte aber die Erfahrung, dass ich heftige Wadenkrämpfe hatte, als das Pulver aufgebraucht war. Zudem sättigt er, das fand ich gut, denn ich hatte leider immer Hunger. Also: Wenn Du ihn schon gekauft hast, dann würde ich ihn auch trinken.

    Bewegung: Ich habe mit kleinen Spaziergängen angefangen und marschiere jetzt gute 5 km, außerdem gehe ich immer wieder schwimmen. Bei schönem Frühlingswetter werde ich mich auch wieder aufs Fahrrad setzen. Vielleicht sind das auch Anreize für Dich?

    Ich drück Dir die Daumen, dass Du einen guten Weg für Dich findest :thumright: :thumright:

    LG
    Matiamu
    Bild
    Im Herbst 2014 hatte ich noch 105 kg, durch Bewegung sind ca. 10 kg runter
    Start (P1) am 17.10.2015 mit 96,5 kg
    Pause vom 1. Advent 2015 bis 10. Januar 2016
    Stabi ab 01.03.2016
    Matiamu
    Top-Star
     
    Beiträge: 676
    Registriert: Dienstag 14. April 2015, 10:20


    Zurück zu hcg * Erfahrungen

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste

    cron