Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Tagebücher

Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Miluna » Sonntag 10. April 2016, 20:33

Hallo,

wir haben alle damit zu kämpfen - stillstände. Diese rauben die Nerven und die Motivation.

Eins vorweg: Stillstände sind normal und gehören dazu. Oftmals kann man über das Maßband allerdings trotzdem erfolge sehen, wenn auch nicht an der Zahl. Da es aber ein größeres Glücksgefühl zaubert wenn man ein Minus sieht, wollte ich mal aus meiner damaligen Erfahrung mit euch die Tipps und Tricks austauschen und ergänzen, damit man die Motivation nicht verliert.

Was kann also bei einem Stillstand helfen?

Hier nun ein paar Methoden aus meiner Erfahrungen und die meiner damaligen Mitstreiter.
Ergänzungen sind herzlich willkommen, denn was bei dem einen wirkt, muss bei dem anderen nicht wirken.

Was mich eher behindert hatte war das reduzierte Fett.
Ich esse fett und es funktioniert sehr gut.

- Haferkleiepizza oder Haferkleie Flammkuchen (mit gut Käse, mit Creme Fraiche oder Rahmspinat)
- Eiertag
- Apfeltag
- Fettfasten
- Steaktag

Wie ihr hier seht ist bei den letzten 4 an diesem Tag nur das eine Lebensmittel erlaubt.

Warum klappt es dann?

Es beruht auf dem Prinzip der Monodiät, damit erzielt man tolle erfolge aber man soll sie nicht länger als wenige Tage anwenden. Auch da kommt früher oder später der Stillstand.
Eine Monodiät funktioniert sogar mit Schokolade! - Hiervon rate ich allerdings ab.
Andere bekannte Monodiäten die euch sicher geläufig sind wären z.B.
Ananasdiät
Bananendiät
Kohlsuppendiät usw.

Was ausser einem Monotag hilft also noch bei Stillständen?

Ein Besuch im Schwimmbad mit einem Solebecken kann helfen einen Stillstand zu überwinden.

Oder aber auch, wer nicht ins Schwimmbad möchte: Ein Basenbad. Dieses sollte man aber nicht jeden Tag machen.

So, nun könnt Ihr gerne ein paar Erfahrungen miteinbringen.
Ich werde sie dann gerne in diesem Thread mit hier rein nehmen und die Liste ergänzen
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4784
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Fünftelweniger » Sonntag 10. April 2016, 21:33

Hi Miluna,

ich habe/hatte auch gerade einen Stillstand. Das ist wirklich demotivierend aber offensichtlich wohl normal. Ich habe bisher noch kein Mittel ausmachen können, das dagegen hilft. Ich habe heute mal den Kilokick in der kleinen Version ausprobiert. Mal schauen, ob die Waage morgen eine Veränderung anzeigt.

Nicht aufgeben!

Greez,
Charly
Bild
Fünftelweniger
Foren-Profi
 
Beiträge: 108
Registriert: Samstag 19. März 2016, 08:40

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Tyra » Montag 11. April 2016, 07:36

:flower: Danke Miluna
Das sind wirklich tolle Tipps zusammengefasst.
Ergänzen kann ich noch, Apfelessig mit Wasser verdünnt vor jeder Mahlzeit trinken. Das regt den Stoffwechsel an, wirkt sich positiv auf den Insulinspiegel aus ( verhindert somit Fressattacke ). Am nächsten Tag flutscht das Gewicht wieder.
Mein Weg zum Wunschgewicht
Bild
HCG Start: 02.01.2016
1. Monat: - 8 Kg | 3. Monat: - 4,3 Kg | 5. Monat: -3 Kg | 7. Monat: - 2.7 Kg | 9. Monat : - 2.7
2. Monat: - 4,2 Kg | 4. Monat : -4,3 Kg | 6. Monat: - 3,1 Kg | 8. Monat : - 3.5 Kg
Benutzeravatar
Tyra
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3413
Registriert: Dienstag 12. Januar 2016, 16:53

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Miluna » Montag 11. April 2016, 14:43

super, ich danke euch schonmal. ich ergänze oben immer :zuwink:
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4784
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Miluna » Montag 11. April 2016, 14:45

ich seh grad das ich nicht bearbeiten kann. dann wirds halt doch ein durchgescrolle
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4784
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Price » Mittwoch 13. April 2016, 10:31

hallo Zusammen,
ich habe am 03.04.2016 mit HCG-Diät gestartet.
Nach 2 Ladetagen habe ich meine ersten Erfolg gehabt - 0,5 kg.
Seit dem tut sich nichts auf der Waage,
die zeigt seit 8 Tagen konstant den gleichen Gewicht.
Startgewicht 64,2 Größe 1,64
01. Tag -0,5 ( 63,7 )
02.Tag 0 ( 63,7 )
03 Tag 0 ( 63,7 )
4 Tag 0 ( 63,7 )
5 Tag 0 ( 63,7 )
6 Tag 0 ( 63,7)
07 Tag 0 ( 63,7)
08 Tag 0 ( 63,7)
09 Tag 0 ( 63,7 )

Mittlerweile denke ich, dass die Waage kaputt ist, ich hoffe es insgeheim

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion, nehme noch Medikamente, ob es daran liegen könnte ?
Ich halte mich streng an den Diätplan, trinke ausreichend und esse so gut keine Kohlenhydrate und Fette,
mittlerweile habe ich mir das Kaugummikauen abgewohnt.
Ich hatte keine großen Erwartungen die Diät gestartet aber jetzt bin ich echt frustriert und demotiviert. :schwitz:
ich wäre schon mit 2 Kilo zufrieden .

Ein Hilferuf!!
Ganz am Rande , ich habe davor schon die Ernährung umgestellt ( low Carb), mein Mann hat 15 kg runter in 2 Monaten,
ich höchstens 2,5.
Benutzeravatar
Price
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 12. April 2016, 18:47

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Miluna » Mittwoch 13. April 2016, 17:26

Price hat geschrieben:hallo Zusammen,
ich habe am 03.04.2016 mit HCG-Diät gestartet.
Nach 2 Ladetagen habe ich meine ersten Erfolg gehabt - 0,5 kg.
Seit dem tut sich nichts auf der Waage,
die zeigt seit 8 Tagen konstant den gleichen Gewicht.
Startgewicht 64,2 Größe 1,64
01. Tag -0,5 ( 63,7 )
02.Tag 0 ( 63,7 )
03 Tag 0 ( 63,7 )
4 Tag 0 ( 63,7 )
5 Tag 0 ( 63,7 )
6 Tag 0 ( 63,7)
07 Tag 0 ( 63,7)
08 Tag 0 ( 63,7)
09 Tag 0 ( 63,7 )

Mittlerweile denke ich, dass die Waage kaputt ist, ich hoffe es insgeheim

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion, nehme noch Medikamente, ob es daran liegen könnte ?
Ich halte mich streng an den Diätplan, trinke ausreichend und esse so gut keine Kohlenhydrate und Fette,
mittlerweile habe ich mir das Kaugummikauen abgewohnt.
Ich hatte keine großen Erwartungen die Diät gestartet aber jetzt bin ich echt frustriert und demotiviert. :schwitz:
ich wäre schon mit 2 Kilo zufrieden .

Ein Hilferuf!!
Ganz am Rande , ich habe davor schon die Ernährung umgestellt ( low Carb), mein Mann hat 15 kg runter in 2 Monaten,
ich höchstens 2,5.


hallo,

ein hilferuf... ok, ich probiere es mal

wahrscheinlich hast du dein persönliches idealgewicht schon erreicht. eine diät auf deiner größe mit deinem ausgangsgewicht ist absolut nicht nötig. DAK zielt, soweit ich weiss, darauf ab, nur krankhaftes übergewichtiges fett abzubauen.
Das wäre also theorie eins und mMn.

was isst du denn? evtl. wäre eine andere diät für dich geeignet je nach atemtyp den du hast. (Lunar solar oder auch einatmer und ausatmer)
mach dich da mal schlau und schau ob eine kh reichere diät für dich vielleicht geeigneter wäre.

wir analysieren dann mal deinen essensplan wenn du geantwortet hast

ach ja, wenn auf der waage nichts geht, dann evtl am umfang. die stellen an denen das fett abgebaut wird füllen sich ja mit kollagen und co. damit sich das gewebe etwas strafft. sprich- es kann sein das sich auf der waage nix tut aber am umfang.
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4784
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Price » Mittwoch 13. April 2016, 18:20

hallo,

ein hilferuf... ok, ich probiere es mal

wahrscheinlich hast du dein persönliches idealgewicht schon erreicht. eine diät auf deiner größe mit deinem ausgangsgewicht ist absolut nicht nötig. DAK zielt, soweit ich weiss, darauf ab, nur krankhaftes übergewichtiges fett abzubauen.
Das wäre also theorie eins und mMn.

was isst du denn? evtl. wäre eine andere diät für dich geeignet je nach atemtyp den du hast. (Lunar solar oder auch einatmer und ausatmer)
mach dich da mal schlau und schau ob eine kh reichere diät für dich vielleicht geeigneter wäre.

wir analysieren dann mal deinen essensplan wenn du geantwortet hast

ach ja, wenn auf der waage nichts geht, dann evtl am umfang. die stellen an denen das fett abgebaut wird füllen sich ja mit kollagen und co. damit sich das gewebe etwas strafft. sprich- es kann sein das sich auf der waage nix tut aber am umfang.



Hallo :sunny: Danke für die schnelle Rückmeldung.)

Ich habe seit dem letzten Jahr ein wenig zugelegt, das Essen war zu kohlenhydratreich ( täglich französisches Baguette zum Frühstück und gelegentlich Pizza ) und dann hatte ich 6 kg mehr auf der Waage und mein Mann 15 kg mehr ... wir haben uns einfach gehen lassen .. jetzt bereue ich jeden Bissen Pizza :cry:

ich habe heute nachgemessen , ich habe tatsächlich am Umfang verloren, aber genau da wo ich es nicht brauche ( Brust -2 cm ) und der Rettungsring ist immer noch da.
wahrscheinlich hat sich zu viel Wasser im Gewebe eingesammelt, und ich kann irgendwann auch an den anderen Stellen messbare Erfolge feststellen.

Mein Essensplan sieht wie folgt aus:

-kein Frühstück, lediglich Kaffee mit fettarmer Milch,
Vitamine, Mineralien + Omega 3-Kapseln, OPC-Traubenkernextrakt, MSM-Kapseln

-Mittagessen: Hühnerbrustfilet 150 g.( 160 kkal) mit Salat ohne Dressing, lediglich mit Salz und Pfeffer gewürzt ( 20kkal )
eine Orange ( 40) und ein grüner Apfel ( 70) klein gewürfelt zum Dessert

-Zwischenmahlzeit 1 Scheibe Harzer Käse 50 g.( 55 kkal )

-Abendessen: Hüttenkäse 0,8 % ( ca 126 kkal ), Gemüse-sticks ( 20-40 kkal) , Gemüsebrühe ( 10-20 kkal )


Vielleicht soll ich Früchte komplett weglassen ? ( wird schwierig aber machbar )
oder Globulis C 30 durch D 30 austauschen ?
ich weiß nicht was ich falsch mache :schwitz:
Benutzeravatar
Price
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 12. April 2016, 18:47

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Miluna » Mittwoch 13. April 2016, 19:14

alles klar,

also die potenzen... da nehm ich beides wild durcheinander sowohl c als auch d und ich hab auch 200er. ich kann da schlecht was dazu sagen. man kann es eh schlecht verallgemeinern da jeder körper anders reagiert.
also du scheinst sehr fettfrei zu leben....
lach nicht aber probier etwas fett einzubauen. gutes fett, zb. kokosöl oder gönn dir mal ne halbe scheibe oder ne ganze scheibe käse. der körper braucht fett um fett zu verbrennen.
ich hab damals sooo lang gedakelt und konnte in der zeit echt viel ausprobieren.
wenn sich am umfang was tut ist das ja sehr gut. man nimmt halt leider meist an den stellen ab die man eigentlich lassen könnte :rofl:

probiers doch gleich aus, ess ein bisschen was mit fett, ein böses erwachen hast du sicher nicht und wenn dann vielleicht 100 grämmer aber kein kilo :)
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4784
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Tyra » Mittwoch 13. April 2016, 20:02

Hallo Price :zuwink:
Das ist echt frustrierend, was Du da schreibst. Miluna hat es schon geschrieben. Du brauchst vielleicht mehr Fett. Ich würde Dir auch Bio Kokosöl empfehlen. Dein Körper wird es nicht als Fett abspeichern. Aber es hat eine thermogene Wirkung, regt den Stoffwechsel an und ist außerdem sehr gut fürs Gehirn. Das beste: es macht satt! Ich nehme es jeden Tag und nehme ab.
Ich wünsche Dir das es wieder flutscht. Frust beim Abnehmen ist echt blöd. :flower:
Obst können viele beim Abnehmen nicht verpacken. Vielleicht kannst Du ja mal versuchen es wegzulassen?
Mein Weg zum Wunschgewicht
Bild
HCG Start: 02.01.2016
1. Monat: - 8 Kg | 3. Monat: - 4,3 Kg | 5. Monat: -3 Kg | 7. Monat: - 2.7 Kg | 9. Monat : - 2.7
2. Monat: - 4,2 Kg | 4. Monat : -4,3 Kg | 6. Monat: - 3,1 Kg | 8. Monat : - 3.5 Kg
Benutzeravatar
Tyra
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3413
Registriert: Dienstag 12. Januar 2016, 16:53

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Price » Mittwoch 13. April 2016, 20:03

Danke für den Tipp :thx:
ich versuche es heute mit ein wenig Fett, eine Scheibe Vollfettkäse und Eßlöfel Kokosöl :thumright:
Kokosöl verwende ich überwiegend zum Backen , am besten in Verbindung mit Low carb -Mandelmehl

und Obst werde ich separat essen , vielleicht kommt der Körper einfach nicht damit klar
wenn mann Eiweiß, Gemüse und Fruktose ( aus Obst ) zusammenmixt.
D30 habe ich auch schon mal bestellt, ich bleibe auf jeden Fall dran und hoffe auf ein Erfolgserlebnis. :flower: :flower: :flower:
Benutzeravatar
Price
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 12. April 2016, 18:47

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Miluna » Mittwoch 13. April 2016, 20:47

fett+eiweiss = kein problem
fett+kh = nich gut

ich drück dir die daumen.
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4784
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Price » Mittwoch 13. April 2016, 21:26

Tyra hat geschrieben:Hallo Price :zuwink:
Das ist echt frustrierend, was Du da schreibst. Miluna hat es schon geschrieben. Du brauchst vielleicht mehr Fett. Ich würde Dir auch Bio Kokosöl empfehlen. Dein Körper wird es nicht als Fett abspeichern. Aber es hat eine thermogene Wirkung, regt den Stoffwechsel an und ist außerdem sehr gut fürs Gehirn. Das beste: es macht satt! Ich nehme es jeden Tag und nehme ab.
Ich wünsche Dir das es wieder flutscht. Frust beim Abnehmen ist echt blöd. :flower:
Obst können viele beim Abnehmen nicht verpacken. Vielleicht kannst Du ja mal versuchen es wegzulassen?

:thx:
ich wusste nicht , dass dieses Öl eine thermogene Wirkung hat
man lernt nie aus, :thumright:

ich probiere das einfach aus, ich habe ja schließlich nichts zu verlieren außer Gewicht ))
Zuletzt geändert von Price am Mittwoch 13. April 2016, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Price
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 12. April 2016, 18:47

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Price » Mittwoch 13. April 2016, 21:30

Miluna hat geschrieben:fett+eiweiss = kein problem
fett+kh = nich gut

ich drück dir die daumen.


:sunny: ich werde über meine Erfolge oder Misserfolge berichten
Man soll nie aufgeben.

Danke noch mal für die Unterstützung :thx: es ist wirklich sehr hilfreich Gleichgesinnte zu haben
Benutzeravatar
Price
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 12. April 2016, 18:47

Re: Stillstände überwinden - Tipps und Tricks

Beitragvon Pet er » Donnerstag 14. April 2016, 00:48

Hallo Price, :flower:
wenn Du alle diese tollen Tipps durchprobiert hast, und immer noch kein Erfolg in Sicht, dann gebe ich mein Senf auch noch dazu. Machst Du drei Tage lang jeden Tag 6 Bio Eier mit Kokosöl. Du kannst Spiegeleier, oder Rührei nehmen oder auf drei Mahlzeiten verteilen, das ist egal. Du kannst auch schwarze Kaffee trinken oder Tee aber immer ohne Zucker oder Süßstoff. Diese drei Tage gar keine Milchprodukte und keine KH. Aber täglich mindestens drei liter Wasser trinken. Du bist dann lang genug satt von Kokosöl und von Bio Eier. Du hast alle Eiweiß Und Aminosäuren was der Körper braucht. Das Wasser kannst Du mit frischgepresste Zitronen trinken, Bio Apfelessig ist auch sehr gut für unsere Stoffwechsel. Wenn Du damit nicht abnimmst, dann hast Du eine ganz harte Setpoint, was schwer zu überwinden ist. Wie Miluna auch geschrieben hat, diese Kur ist nicht geeignet magersüchtig zu werden. Unsere Wohlfühlgewicht ist wahrscheinlich in unsere Hypothalamus abgespeichert. Du kannst aber alles ausprobieren. Irgendwas muß bei Dir auch helfen, auch wenn Du vielleicht etwas schwerer haben wirdst, als wir mit Übergewicht. Alle Nahrungsergänzungsmittel weiter nehmen, weil ohne wird nichts passieren. Einfach mal versuchen. Ich kann damit gut abnehmen und Du brauchst auch nicht hungern dabei. Wenn das bei Dir funktioniert kannst Du die Eier immer noch mit Zwiebeln, Tomaten, und Gemüse ergänzen. Viel Erfolg ! :laola: :laola: :laola:

Liebe Grüße :zuwink: :zuwink: :zuwink:
Peter
    Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
    Bild
17 Kg mit LowCarb
    und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
    Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
    Dritte Kur mit 92 Kg
    Benutzeravatar
    Pet er
    Bin hier zu Hause
     
    Beiträge: 2838
    Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

    Nächste

    Zurück zu hcg * Erfahrungen

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 13 Gäste

    cron