Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

Tagebücher

Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

Beitragvon Sandrinchen » Donnerstag 28. Juli 2016, 19:51

28.07.2016: die 1. Woche ist rum.

nach einer Woche kann ich berichten, dass ich -3,6 kg abgenommen habe :laola: :laola: :laola:
Das ist so faszinierend, das hätte ich NIEMALS für möglich gehalten. Und das es mir dabei so gut geht mit guter Laune, keinem Hunger und mehr Energie als ich dachte :kotau:
Ich bin soooooo froh, dass mir meine Freundin von DAK erzählt hat und ich wirklich damit gestartet bin. Ich bin mal gespannt, ob sie nach Ihrem Urlaub bei mir schon nen Unterschied sehen kann :-)

mein Tagesplan heute (660 kcal):
zur Feier des Tages habe ich mir heute Abend mal was gegönnt (natürlich DAK konform)

Abendbrot: 263 kcal
65 g Exquisa Balance 5% Fett (habe den falschen gekauft :Oooooch: )
125 g Zucchini, frisch
125 g Rinderhüftsteak

Zwischenmahlzeit 2: 75 kcal
145 g Apfel, Granny Smith

Mittagessen (Rest von gestern, daher abgeschätzt): 241 kcal
1 mittelgroße Tomaten, frisch
136 g Paprika, gelb
0 g Pfeffer, schwarz
2 g Himalaya Ur-Salz
100 g Frischkäse Fitline 0,2% Fett, natur
75 g Thunfisch im eigenen Saft, ohne Öl
1 g Knoblauch, frisch
42 g Zwiebel, frisch
153 g Salatgurke, frisch

Zwischenmahlzeit 1: 81 kcal
155 g Apfel, Granny Smith

So, was gibt es heute zu berichten? Eigentlich nichts. Mir geht es nach wie vor blendend, ich nehme seit Sonntag täglich 200 Gramm ab :thumright:
Meine Laune ist bestens, ich trinke ohne Ende Wasser, mittlerweile nur noch pur. Ist mir zu mühsam mit Zitrone und so, wenn nach einer Stunde die Kanne schon leer ist.
Nur, wie ich bereits gesagt habe, muss ich mir definitiv einen Wochenplan erstellen und nicht jeden Tag einzeln zusammen stellen. Das kostet viel zu viel Zeit. Aber ich denke, das normalisiert sich auch Dauer und die Routine kehrt ein.

Werde mir jetzt die ganzen leckeren Rezepte, die mich interessieren in fddb speichern und dann geht das zusammen stellen auch schneller. Aber dafür muss erstmal die Vorarbeit geleistet werden.

Und ich muss noch mal die Seite besuchen mit den Tipps für unterwegs. Auf der Arbeit kann ich ja sonst nur Salat essen, und das kann ich vermutlich auch irgendwann nicht mehr sehen. Und dem möchte ich vorbeugen, um nicht aus Dummheit in die Versuchung zu kommen, etwas aus der Kantine zu holen. Aber nach wie vor habe ich keinerlei Heißhungerattacken oder ähnliches. Meine Kollegen essen schön meine früheren Lieblingsgerichte vor meiner Nase und mir macht es nichts aus. Besser kann eine KUR doch nicht laufen. :-)

Ich hoffe, bei euch geht es auch so super wie bei mir. Drücke allen hier im Forum die Daumen und gemeinsam schaffen wir das. :thumright: :thumright:
Alles, was keine Miete zahlt, muss gehen!

Bild

21.07.16 Start 84 kg bis 14.1.17: 61 kg
Neustart 4.7.2018: 83,6 kg
Benutzeravatar
Sandrinchen
Top-Star
 
Beiträge: 542
Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 07:08
Wohnort: Eibelstadt

Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

Beitragvon Nordsternchen » Donnerstag 28. Juli 2016, 21:54

Super läuft es bei dir :laola: :laola:
Weiter so.
Bild
Benutzeravatar
Nordsternchen
Spezi
 
Beiträge: 69
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:14

Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

Beitragvon Sandrinchen » Donnerstag 28. Juli 2016, 22:48

Danke schön Nordsternchen, das gibt noch mal nen Schub, wenn anderen einen motivieren :sunny: :sunny:
Alles, was keine Miete zahlt, muss gehen!

Bild

21.07.16 Start 84 kg bis 14.1.17: 61 kg
Neustart 4.7.2018: 83,6 kg
Benutzeravatar
Sandrinchen
Top-Star
 
Beiträge: 542
Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 07:08
Wohnort: Eibelstadt

Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

Beitragvon Tyra » Freitag 29. Juli 2016, 08:28

Zack! Die erste Woche ist gemeistert und 3,6 Kg sind schon weg. :laola: :laola: :laola: :partyhaha:
Du machst das super! Weiter so! :flower: :flower: :flower:
Mit guter Laune und Motivation geht alles leichter.
Schön wie diszipliniert Du bist. Du sagst nicht das Du verzichten musst, sondern Du willst das andere nicht mehr essen. Besser geht's nicht! :thumright:
Mein Weg zum Wunschgewicht
Bild
HCG Start: 02.01.2016
1. Monat: - 8 Kg | 3. Monat: - 4,3 Kg | 5. Monat: -3 Kg | 7. Monat: - 2.7 Kg | 9. Monat : - 2.7
2. Monat: - 4,2 Kg | 4. Monat : -4,3 Kg | 6. Monat: - 3,1 Kg | 8. Monat : - 3.5 Kg
Benutzeravatar
Tyra
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3413
Registriert: Dienstag 12. Januar 2016, 16:53

Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

Beitragvon Pet er » Freitag 29. Juli 2016, 10:50

Hallo Sandrinchen, :flower:
Du machst es richtig Klasse ! :thumright: :laola: :laola: :laola: :laola:
GRATULIERE ! WEITER SO ! DU SCHAFFST DAS ! :laola: :laola:
Ich habe zwar noch nicht alles gelesen bei Dir, aber ich würde noch versuchen zweimal täglich ein Esslöffel Flohsamenschalen nehmen. Gut für Entgiftung und für unsere Darm. Meine Meinung nach ist es wirklich so, wenn wir irgendwann nicht mehr genug Depotfette haben nehmen wir mit DAK kaum noch ab. Dann hilft nur noch Sport oder vielleicht eine Stabi machen und die Kur 6 Wochen Später wiederholen. Dann kannst Du meistens die restlichen 4-5 Kilos noch wegkriegen. Manchmal geht aber nichts mehr wenn die Hormone oder Stoffwechsel nicht mehr mitspielen. Dann mußt Du erstemal rauskriegen woran es liegt. Also weiter machen so lange bis es nach unten geht und Dich dabei noch wohl fühlst. :laola: :laola: :laola:

Weiterhin frohes schmelzen und einen schönen Tag ! :laola: :laola: :laola:

Liebe Grüße :zuwink: :zuwink: :zuwink:
Peter
    Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
    Bild
17 Kg mit LowCarb
    und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
    Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
    Dritte Kur mit 92 Kg
    Benutzeravatar
    Pet er
    Bin hier zu Hause
     
    Beiträge: 2671
    Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

    Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

    Beitragvon Sandrinchen » Freitag 29. Juli 2016, 15:20

    29.07.2016:

    und heute Morgen war die Diva wieder mit mir zufrieden: -400 Gramm. Jetzt habe ich genau 80,0 kg!!!! :partyhaha: :partyhaha: :partyhaha:
    boah bin ich happy.

    ich danke euch für die aufmunterneden Worte, die ihr mir hinterlasst. Diese bauen zusätzlich auf. :thumright:

    Den Tagesplan gibt es später, wenn ich weiss, was ich zu Abend esse... :mjam:

    @ Peter: ich nehme für die Darmreinigung die Empfehlungen von dem Buch und es funktioniert wunderbar :thumright: da habe ich schon vorgesorgt.Ich habe es nur nicht mehr separat erwähnt. Gerade weil mein Vater auch vor 2 Jahren Probleme mit dem Darm hatte, war das für mich ein MUSS. Auch wenn ich mir überlege, was ich die ganzen Jahre in mich reingeschaufelt habe, kann mein Darm eine Entgiftung dringend benötigen.
    Meine Nachrungsergänzungsmittel, die ich täglich nehme:
    Omega3 (habe ich jetzt umgestellt, zu einer Mahlzeit zu mir zu nehmen auf den Tipp hin von Poesie :thumright: )
    Multivitamin
    OPC

    Ich bin nach wie vor hoch motiviert. Heute kommt mein Freund wieder, der sieht mich nur am Wochenende. Wir führen nämlich eine Fernbeziehung und ich bin gespannt, ob er eine Veränderung zu Sonntag merkt.

    Und am Wochenende werde die Maße genommen, mal sehen, was sich da getan hat.

    Achja, habt ihr auch so einen Durst? Es ist noch nicht mal so, dass ich mich zum Trinken zwingen muss, habe das Gefühl, ich könnte einen ganzen Teich leer trinken. aktuell trinke ich am Tag bestimmt min. 4 Liter... wenn das mal reicht. Dementsprechend muss ich auch dauernd auf Toilette rennen, dadurch ist meine sportliche Aktivität auch gleich inbegriffen :rofl: :rofl:

    Noch eine Frage: wieviel Fett darf man denn am Tag zu sich nehmen und wieviel Eiweiß und Zucker? Gibt es da Richtwerte?
    Bei Eiweiss habe ich irgendwo gelesen, bei 80 kg min. 80 g Eiweiß? Ich hätte gerne eine Orientierung, da ich mir manchmal unsicher bin, ob meine Essenszusammenstellung so passt.

    so, jetzt überlege ich mir mal das Abendessen. bis später :zuwink:
    Alles, was keine Miete zahlt, muss gehen!

    Bild

    21.07.16 Start 84 kg bis 14.1.17: 61 kg
    Neustart 4.7.2018: 83,6 kg
    Benutzeravatar
    Sandrinchen
    Top-Star
     
    Beiträge: 542
    Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 07:08
    Wohnort: Eibelstadt

    Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

    Beitragvon Nordsternchen » Freitag 29. Juli 2016, 21:18

    Mit dem Durst geht es mir ebenso. Normalerweise bin ich ein schlechter Trinker. Ich vergesse es einfach und irgendwann, wenn ich Kopfschmerzen kriege, fällt es mir sonst wieder ein. Seitdem ich aber dakel, könnte ich ständig trinken. Sogar nachts. Am Anfang bin ich deshalb - wie du - ständig zum Klo gerannt. Die Kollegen haben schon Witze gerissen deswegen :pfeif:
    Ich komme immer locker auf 3 Liter pro Tag, meistens mehr.
    Bild
    Benutzeravatar
    Nordsternchen
    Spezi
     
    Beiträge: 69
    Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:14

    Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

    Beitragvon Sandrinchen » Freitag 29. Juli 2016, 22:38

    29.07.2016

    hier mein Tageplan von heute (680 kcal):

    Abendbrot: 171 kcal
    100 g Rinderhüftsteak
    195 g Spargel, weiß, frisch

    Zwischenmahlzeit 2: 91 kcal
    175 g Apfel, Granny Smith

    Mittagessen:357 kcal
    125 g Paprika, rot
    1 Stange Frühlingszwiebel / Lauchzwiebel, fri
    1 mittelgroße Tomaten, frisch
    189 g Rinderhüftsteak
    1 Portion Romana Salatherzen

    Zwischenmahlzeit 1: 61 kcal
    1 kleine Orange, frisch

    Morgen gibts mehr Infos. Ich bin mal gespannt. Morgen kommt ein Test, ich fahre zu meiner besten Freundin... die will bestimmt Alkohol trinken. Da werde ich "NEIN!" sagen. Und auch sonst gewöhne ich mir an, mein eigenes Essen mit zu bringen. Dann komme ich erst gar nicht in Versuchung, was anderes essen zu müssen.

    Also bis morgen :thumright:
    Alles, was keine Miete zahlt, muss gehen!

    Bild

    21.07.16 Start 84 kg bis 14.1.17: 61 kg
    Neustart 4.7.2018: 83,6 kg
    Benutzeravatar
    Sandrinchen
    Top-Star
     
    Beiträge: 542
    Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 07:08
    Wohnort: Eibelstadt

    Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

    Beitragvon Pet er » Freitag 29. Juli 2016, 23:51

    Hallo Sandrinchen, :flower:
    Noch eine Frage: wieviel Fett darf man denn am Tag zu sich nehmen und wieviel Eiweiß und Zucker? Gibt es da Richtwerte?
    Bei Eiweiss habe ich irgendwo gelesen, bei 80 kg min. 80 g Eiweiß? Ich hätte gerne eine Orientierung, da ich mir manchmal unsicher bin, ob meine Essenszusammenstellung so passt.

    Ich würde sagen soviel Eiweiß wie Du Hunger hast und so wenig KH, Zucker und Fett wie möglich. Obst würde ich versuchen ganz weg lassen. Du nimmst dann besser ab. Fett würde ich versuchen mit BIO Kokosöl. MCT Fette werden nicht als Körperfett gespeichert. Ich würde versuchen nicht mehr als 20 gr Fett pro Tag zu mir zu nehmen, und nur 30 gr KH. Einmal die Woche aber Ca: Grundumsatz essen wenn Du merkst "es geht nicht mehr nach unten". Manchmal mußt Du Dein Stoffwechsel wieder hochfahren. Ich denke aber die ersten 42 Tage schaffst Du trotzdem ohne Probleme.

    Weiterhin frohes schmelzen und schönes Wochenende ! :laola: :laola: :laola:

    Liebe Grüße :zuwink: :zuwink: :zuwink:
    Peter
      Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
      Bild
    17 Kg mit LowCarb
      und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
      Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
      Dritte Kur mit 92 Kg
      Benutzeravatar
      Pet er
      Bin hier zu Hause
       
      Beiträge: 2671
      Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

      Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

      Beitragvon Sandrinchen » Samstag 30. Juli 2016, 07:42

      Ich kann es immer noch nicht fassen, aber heute morgen waren -600 Gramm weniger auf der Diva :laola: :laola: :partyhaha: :partyhaha: :partyhaha: :partyhaha:
      jetzt bin ich endlich unter meinen 80 kg und ich freue mich riesig.
      mit so viel hätte ich nach 9 Tagen niemals gerechnet, nachdem ich die ganze Zeit immer in 200 Gramm Schritten nach unten bin.


      JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAa!! :kotau: :kotau: :kotau: :kotau: :kotau: :partyhaha: :partyhaha: :partyhaha: :partyhaha:

      So, jetzt muss ich aber noch meinen mehrere Tage Plan zusammen stellen, so lange mein SChatz noch am Schlafen ist.

      Macht es gut, bis morgen vermutlich erst. Fahre ja nach Hessen... Daher gibts wohl heute und morgen nur einfaches Essen ohne großen Aufwand... :zuwink:
      Alles, was keine Miete zahlt, muss gehen!

      Bild

      21.07.16 Start 84 kg bis 14.1.17: 61 kg
      Neustart 4.7.2018: 83,6 kg
      Benutzeravatar
      Sandrinchen
      Top-Star
       
      Beiträge: 542
      Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 07:08
      Wohnort: Eibelstadt

      Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

      Beitragvon Tyra » Samstag 30. Juli 2016, 09:30

      :laola: :laola: :laola: jaaaa... super gemacht! Jetzt bist Du unter 80 und läufst mit ner 7ener Vorwahl! :laola:
      Mein Weg zum Wunschgewicht
      Bild
      HCG Start: 02.01.2016
      1. Monat: - 8 Kg | 3. Monat: - 4,3 Kg | 5. Monat: -3 Kg | 7. Monat: - 2.7 Kg | 9. Monat : - 2.7
      2. Monat: - 4,2 Kg | 4. Monat : -4,3 Kg | 6. Monat: - 3,1 Kg | 8. Monat : - 3.5 Kg
      Benutzeravatar
      Tyra
      Bin hier zu Hause
       
      Beiträge: 3413
      Registriert: Dienstag 12. Januar 2016, 16:53

      Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

      Beitragvon Pet er » Samstag 30. Juli 2016, 09:53

      Hallo Sandrinchen, :flower:
      GRATULIERE ! :laola: :laola: :laola:
      So macht es richtig Spass ! :thumright: :laola: :laola: :laola:

      Liebe Grüße :zuwink: :zuwink: :zuwink:
      Peter
        Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
        Bild
      17 Kg mit LowCarb
        und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
        Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
        Dritte Kur mit 92 Kg
        Benutzeravatar
        Pet er
        Bin hier zu Hause
         
        Beiträge: 2671
        Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

        Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

        Beitragvon PuuhBär » Samstag 30. Juli 2016, 11:48

        SUPER :laola: :laola: :laola:
        Glückwunsch...klappt richtig toll.
        Genieße dein Wochenende und ganz viel Spaß
        Liebe Grüße
        PuuhBär :flower:
        Bild
        23.07...los gehts kg 99,9
        25.07...P2 beginnt kg 100,7
        PuuhBär
        Einsteiger
         
        Beiträge: 44
        Registriert: Donnerstag 21. Juli 2016, 10:57

        Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

        Beitragvon Sandrinchen » Sonntag 31. Juli 2016, 09:43

        Pet er hat geschrieben:Hallo Sandrinchen, :flower:
        Noch eine Frage: wieviel Fett darf man denn am Tag zu sich nehmen und wieviel Eiweiß und Zucker? Gibt es da Richtwerte?
        Bei Eiweiss habe ich irgendwo gelesen, bei 80 kg min. 80 g Eiweiß? Ich hätte gerne eine Orientierung, da ich mir manchmal unsicher bin, ob meine Essenszusammenstellung so passt.

        Ich würde sagen soviel Eiweiß wie Du Hunger hast und so wenig KH, Zucker und Fett wie möglich. Obst würde ich versuchen ganz weg lassen. Du nimmst dann besser ab. Fett würde ich versuchen mit BIO Kokosöl. MCT Fette werden nicht als Körperfett gespeichert. Ich würde versuchen nicht mehr als 20 gr Fett pro Tag zu mir zu nehmen, und nur 30 gr KH. Einmal die Woche aber Ca: Grundumsatz essen wenn Du merkst "es geht nicht mehr nach unten". Manchmal mußt Du Dein Stoffwechsel wieder hochfahren. Ich denke aber die ersten 42 Tage schaffst Du trotzdem ohne Probleme.

        Weiterhin frohes schmelzen und schönes Wochenende ! :laola: :laola: :laola:

        Liebe Grüße :zuwink: :zuwink: :zuwink:
        Peter


        Danke schön Peter für die Tipps. Das habe ich dich glatt überlesen. :pfeif:
        Ich werde mich mal versuchen, danach zu richten.
        Ich habe auch schon kokosöl zu Hause. Jedoch schmeckt meins richtig nach Kokos, dadurch habe ich das Rindersteak asiatisch angehaucht.
        Alles, was keine Miete zahlt, muss gehen!

        Bild

        21.07.16 Start 84 kg bis 14.1.17: 61 kg
        Neustart 4.7.2018: 83,6 kg
        Benutzeravatar
        Sandrinchen
        Top-Star
         
        Beiträge: 542
        Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 07:08
        Wohnort: Eibelstadt

        Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

        Beitragvon Pet er » Sonntag 31. Juli 2016, 10:34

        Hallo Sandrinchen, :flower:
        Kokosöl gibt's auch Geschmacksneutral. Ich nehme sogar ein Teelöffelchen Kokosöl in mein Kaffee. Besser als Süßstoff und wirkt gegen Hunger. Es ist klar etwas Gewöhnungsbedürftig, aber wir haben ein Ziel. :thumright: Es ist immer noch besser als alle andere frühere Diäten. Wenn wir später auch noch unsere Gewicht halten wollen, müßen wir die gelernte einfach nur umsetzen. :thumright:
        DU SCHAFFST DAS ! WEITER SO ! :laola: :laola: :laola:

        Weiterhin frohes schmelzen und einen schönen Tag ! :laola: :laola: :laola:

        Liebe Grüße :zuwink: :zuwink: :zuwink:
        Peter
          Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
          Bild
        17 Kg mit LowCarb
          und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
          Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
          Dritte Kur mit 92 Kg
          Benutzeravatar
          Pet er
          Bin hier zu Hause
           
          Beiträge: 2671
          Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

          VorherigeNächste

          Zurück zu hcg * Erfahrungen

          Wer ist online?

          Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste