Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

Tagebücher

Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

Beitragvon Poesie » Sonntag 31. Juli 2016, 11:09

:laola:
:zuwink: :zuwink:
Ich lese die ganz Zeit mit Respekt deine Berichte. Spornt mich echt an durchzuhalten, besonders deine gute Laune und Energie.
Meine war Freitag und gestern auf dem Tiefpunkt angekommen. Führe auch eine Wochenendbeziehung und er musste die Tage etwas unter meiner depressiven Stimmung leiden. Der Hunger war es nicht. Bin dann jeweils für 1,5 Std mit dem Rad draußen gewesen und schon schien die :sunny: wieder.

Deine Frage zu den "bösen" Fetten. Klar so fettarm wie möglich aber mit den Richtigen nicht sparsam sein. Nimmst täglich teure (vll sogar chemisch hergestellt) Omega 3 Fettsäure zu Dir.
2 Spritzer gutes Öl auf den Salat, Quark oder Steak. Walnussöl, Leinöl mit z. B. Orangengeschmack... selbst die verteufelte Avocado... etwas gemahlene Hanfnüsse... ganze Eier
Wenn das Eigelb verworfen und nur das Eiweiß gegessen wird, wird der nährstoff- und antioxidantienreichste Teil, der voller Vitamine und Mineralien ist, verworfen. Das Eigelb beinhaltet so viel Vitamin B, Spuren von Mineralien, Vitamin A, Folsäure, Cholin, Lutein und andere wertvolle Nährstoffe... man kann diese gar nicht alle aufzählen. Nicht zu erwähnen, das Bio- Eier von freilaufenden Hühnern mehr Omega-3 Fettsäuren beinhalten.
Das Eigelb beinhaltet mehr als 90% Kalzium, Eisen, Phosphor, Zink, Thiamin, B6, Folsäure, B12, Panthothensäure. Als zusätzliche Beigabe sind auch fettlöslich Vitamine wie A, D, E und K und essentielle Fettsäuren im Ei enthalten.
Das Essen soll nicht darin schwimmen, aber bitte bitte bitte diese Art von Fetten nicht streichen. Wir machen nicht Atkins aber wollen doch gesund abnehmen und ganz wichtig bleiben.
Insgesamt bedeutet dies, dass das Extrafett (gesunde Fette) durch ihre Nährstoffdiche, dass sie sogar HELFEN, Körperfett zu verbrennen!
Diese Fette zähle ich nicht und kann Dir dadurch auch kein Gramm Zahl nennen.

Genug - genießt den Tag und den Blick auf die Waage
Grüße
Bild
Benutzeravatar
Poesie
Einsteiger
 
Beiträge: 28
Registriert: Montag 20. April 2015, 10:33

Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

Beitragvon Pet er » Sonntag 31. Juli 2016, 12:06

Hallo Poesie, :flower:
Du hast vollkommen Recht. :thumright: Ich esse auch sehr viel Bio-Eier mit Kokosöl, aber ich muß eigentlich nicht mehr abnehmen. :rofl: Wer DAK sehr lange macht und ständig Kopfschmerzen hat braucht sicher etwas mehr essentiellen Fettsäuren. Eier haben auch die richtige Eiweiß und Aminosäuren drin. Deshalb bin ich dafür, dass wir einmal pro Woche über unsere Grundumsatz essen. Wenn Du aber schon weniger Körperfett hast, kannst Du kaum noch abnehmen. Die Hormone und der Stoffwechsel müßen auch in Gleichgewicht sein. Bio-Eier und Walnüsse helfen natürlich auch mehr Progesteron zu bilden. Davon kannst Du nie genug haben. :thumright:

Liebe Grüße :zuwink: :zuwink: :zuwink:
Peter
    Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
    Bild
17 Kg mit LowCarb
    und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
    Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
    Dritte Kur mit 92 Kg
    Benutzeravatar
    Pet er
    Bin hier zu Hause
     
    Beiträge: 2925
    Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

    Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

    Beitragvon Poesie » Sonntag 31. Juli 2016, 14:34

    "Oben muss gutes Fett rein, damit schlechtes Fett verbrannt wird!" :mjam:
    Bild
    Benutzeravatar
    Poesie
    Einsteiger
     
    Beiträge: 28
    Registriert: Montag 20. April 2015, 10:33

    Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

    Beitragvon Pet er » Sonntag 31. Juli 2016, 15:22

    Poesie hat geschrieben:"Oben muss gutes Fett rein, damit schlechtes Fett verbrannt wird!" :mjam:


    Ja, das sage ich auch immer, aber mit DAK müßen wir etwas vorsichtiger sein. HCG wirkt etwas anders. Man kann natürlich auch etwas langsamer abnehmen, wie ich auch gemacht habe und dann bleibt man gesund und klappt sogar ohne Kopfschmerzen. Wer auch noch Sport macht, ist klar in Vorteil. :rofl:

    Liebe Grüße :zuwink: :zuwink: :zuwink:
    Peter
      Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
      Bild
    17 Kg mit LowCarb
      und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
      Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
      Dritte Kur mit 92 Kg
      Benutzeravatar
      Pet er
      Bin hier zu Hause
       
      Beiträge: 2925
      Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

      Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

      Beitragvon Sandrinchen » Sonntag 31. Juli 2016, 21:46

      30.07. 2016
      wie ja bereits geschrieben, endlich unter 80 kg :-) :laola:
      Jetzt gehts weiter mit 79,4 :kotau: :kotau:

      So, das war mein Tagesplan (614 kcal):

      Abendbrot: 245 kcal (Thunfischcreme aus dem Forum mit Gemüse zum Dippen) :mjam: :mjam:
      100 g Kohlrabi, frisch
      100 g Salatgurke, frisch
      125 g Paprika, rot
      0 g Pfeffer, schwarz
      1 g Himalaya Ur-Salz
      100 g Frischkäse Fitline 0,2% Fett, natur
      75 g Thunfisch im eigenen Saft, ohne Öl
      1 g Knoblauch, frisch
      42 g Zwiebel, frisch

      Mittagessen: (308 kcal) gefüllte Champignons aus dem Forum und gegrilltes Putenschnitzel dazu :mjam:
      100 g Putenschnitzel
      159 g Champignons, braun
      115 g Zwiebel, frisch
      30 g Balance 5% Fett
      50 g Finesse, saftiger Schinken hauchzart
      2 g Currygewürz, Pulver
      1 Zehe Knoblauch, frisch
      3 g Gemüse Bouillon, Pulver
      46 g Feldsalat, frisch
      2 g Paprikapulver

      Zwischenmahlzeit 1:61 kcal
      1 kleine Orange, frisch

      achja, das Abendessen habe ich mit meiner Freundin gegessen, die fand es saulecker und macht gar nicht DAK :rofl: :rofl:
      Ich habe ihr erklärt, dass man das auch so essen kann und es nicht krank macht :rofl:
      Und mein Freund hat 2 gefüllte Champignons von mir am Samstag bekommen, er fand es ok, aber nicht wirklich lecker. Ich muss auch sagen, dass die vielen Zwiebeln, die im Rezept stehen, den Magen-Darm-Trakt ordentlich zum brummeln bringen :rofl:

      Ich probiere grade Rezepte ohne Ende aus dem Forum aus, aber komme nicht so hinterher, wie ich es gerne hätte...

      Was sehr merkwürdig war: ich konnte kein Wasser mehr trinken. Ich hatte geradezu einen richtigen Ekel daran und musste mich abends echt zwingen... auch die Umstellung auf Kaffee als Alternative hatte nichts gebracht. Sowas hatte ich noch nie. Das ging dann bis heute Mittag, dass ich wieder Wasser trinken konnte.
      Es lag wohl am Wasser. War von Netto... und das Leitungswasser war genausop widerlich :kotz:
      Ich bin nur heilfroh, dass es wieder besser geworden ist.

      Ich danke euch für die lieben Tipps. Die helfen mir gerade sehr. :thumright: :thumright: Ihr habt meinen Abend gerettet. :thumright:
      Alles, was keine Miete zahlt, muss gehen!

      Bild

      Ziel: 60,4 kg bis zum 1. Geburtstag (20.11.) Von Marvin
      21.07.16 Start 84 kg bis 14.1.17: 61 kg
      Neustart Phase2: 6.7.2018: 83,6 kg
      1. Monat (bis 6.8.2018) - 8,6 kg
      2. Monat: -2,6 kg (inkonsequent)
      Benutzeravatar
      Sandrinchen
      Top-Star
       
      Beiträge: 600
      Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 07:08
      Wohnort: Eibelstadt

      Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

      Beitragvon Sandrinchen » Sonntag 31. Juli 2016, 22:05

      31.07.2016:

      ich konnte mich heute nicht wiegen, da ich bei meiner besten Freundin übernachtet habe. Aber es muss ja auch mal so gehen. Ich freue mich aber dafür morgen auf die Diva :thumright:

      Danke für die vielen Glückwünsche, die tun so gut. :thumright: :thumright: :thumright: :thumright: :thumright: :thumright:

      Dank eurer Tipps habe ich heute auch meine Kalorienzahl erfüllt, sonst wäre ich heute darunter geblieben.
      Ich habe spontan zum Abendessen nach euren Tipps ein Spiegelei gegessen. Das habe ich schon ewig nicht mehr gemacht und es war sooooo lecker, nach so langer Zeit. :mjam: :mjam:

      so, hier jetzt der Tagesplan (536 kcal)

      Abendbrot:
      übrig gebliebener Zaziki mit dem Gemüse
      35 g Paprika, rot
      86 g Paprika, grün
      148 g Salatgurke, frisch
      20 g Kohlrabi, frisch
      1 Spiegelei (10000 Dank für den Tipp)

      Mittagessen: 310 kcal
      Putengyros mit Zaziki aus dem Rezepte Forum :mjam: (danach sollte man aber kein Date mehr haben :rofl: )

      Zwischenmahlzeit 1: 91 kcal
      175 g Apfel, Granny Smith

      Ich konnte heute nicht so essen, wie ich wollte... zum einen war ich bis Mittags bei meiner besten Freundin und ich habe mein Patenkind nach 3 Monaten mal wieder gesehen. Der Kleine kann jetzt laufen und ist soooo süß. Da hatte ich nur Zeit mal kurz nen Apfel zu essen.
      Danach war ich bei meiner Mutter und habe schnell das Putengyros gemacht. Echt ein super klasse Rezept. :thumright:
      Und danach haben wir meinen Papa im Krankenhaus besucht und ich war erst wieder um 18 Uhr bei meinen Eltern daheim. Und dann musste ich auch noch heim fahren, so dass ich erst um 21 Uhr zu Abend essen konnte und dann mit Erschrecken festgestellt habe, dass ich unter dem Mindestverbrauch an Kalorien liege. :cry: Und dann habe ich die Kommentare bei mir gelesen und dachte :thumright: jetzt gibts ein Spiegelei.

      Ich danke euch für diesen Tipp. Die Omega 3 Kapseln werde ich jedoch weiter nehmen, da die ja schon zu Hause und bezahlt sind.

      Was ich aktuell merke, ist, dass ich noch sehr viel KH zu mir nehme, aber momentan sehe ich nicht, wie ich das ändern kann. Da ich unbedingt Zwischenmahlzeiten brauche, ist ein Apfel oder ne Orange für mich die optimale Lösung. Ich habe es jetzt am Wochenende wieder gemerkt, was ich alles mitnehmen musste, damit ich mein Essen parat habe. Da sei Tupper dank, dass ich so fleißig eingekauft habe und bis zum DAKeln nicht wusste, wofür ich das alles brauche. Aber auch da stoße ich an meine Grenze :sad:
      von daher ist der Verzicht auf Obst für mich nicht unbedingt möglich (1 Obst am Tag hätte ich schon gerne, mal was süßes und gesundes). Mir ist bewußt, dass ich dadurch viel KH zu mir nehme. Aber sonst halte ich es schon in Grenzen.
      Aber solange ich abnehme, ist aus meiner Sicht alles ok. Für mich ist es schon schwierig, das Essen immer zusammen zu stellen und dann am Ende auf 500-700 Kalorien zu kommen. Vielleicht gehe ich mal mehr ins Detail, wenn ich eine gewisse Routine habe.
      Aber ich versuche darauf zu achten, immer über 80g Eiweiß zu mir zu nehmen. Das geht leider nicht immer, aber bisher purzeln die Pfunde....

      Selbst nach 10 Tagen gibt es noch so viel zu lesen und zu entdecken... und es macht riesigen Spaß. Nach wie vor.
      Hätte nicht gedacht, dass ich heute so wenig esse.... warten wir mal ab, was die Diva morgen zu berichten hat. :zuwink:
      Alles, was keine Miete zahlt, muss gehen!

      Bild

      Ziel: 60,4 kg bis zum 1. Geburtstag (20.11.) Von Marvin
      21.07.16 Start 84 kg bis 14.1.17: 61 kg
      Neustart Phase2: 6.7.2018: 83,6 kg
      1. Monat (bis 6.8.2018) - 8,6 kg
      2. Monat: -2,6 kg (inkonsequent)
      Benutzeravatar
      Sandrinchen
      Top-Star
       
      Beiträge: 600
      Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 07:08
      Wohnort: Eibelstadt

      Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

      Beitragvon Sandrinchen » Sonntag 31. Juli 2016, 22:10

      Poesie hat geschrieben::laola:
      :zuwink: :zuwink:
      Ich lese die ganz Zeit mit Respekt deine Berichte. Spornt mich echt an durchzuhalten, besonders deine gute Laune und Energie.
      Meine war Freitag und gestern auf dem Tiefpunkt angekommen. Führe auch eine Wochenendbeziehung und er musste die Tage etwas unter meiner depressiven Stimmung leiden. Der Hunger war es nicht. Bin dann jeweils für 1,5 Std mit dem Rad draußen gewesen und schon schien die :sunny: wieder.


      ich bin wirklich froh, Poesie, dass ich noch kein bisschen schlechte Laune gehabt habe. Bei mir ist es eher umgekehrt, ich habe mehr Energie, bin ausgeglichener und habe super gute Laune. Das war vor DAK genau anders herum

      Achja, und ich erzähle jedem, ich mache eine KUR. Diät finde ich, passt hier nicht, weil es nicht die typischen Eigenschaften hat: Hunger, schlechte Laune, gereizt :rofl: :rofl:
      Ich bestehe darauf, dass es eine KUR ist, so fühle ich mich auch, als wenn ich Verjüngungss-, Vitalitäts- und Schlankheitskur in einem machen würde :rofl: :thumright: :rofl:
      Alles, was keine Miete zahlt, muss gehen!

      Bild

      Ziel: 60,4 kg bis zum 1. Geburtstag (20.11.) Von Marvin
      21.07.16 Start 84 kg bis 14.1.17: 61 kg
      Neustart Phase2: 6.7.2018: 83,6 kg
      1. Monat (bis 6.8.2018) - 8,6 kg
      2. Monat: -2,6 kg (inkonsequent)
      Benutzeravatar
      Sandrinchen
      Top-Star
       
      Beiträge: 600
      Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 07:08
      Wohnort: Eibelstadt

      Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

      Beitragvon PuuhBär » Montag 1. August 2016, 09:51

      Guten Morgen :sunny:
      So wie sich das anhört, war dein Wochenende schön... :thumright: ...und "Zwerge" wiedersehen ist immer schön.
      Ich esse eigentlich auch täglich Obst und es geht ja abwärts...also denke ich mir gut so.
      Bei dir klappt es doch auch und du bist ausgeglichen und zufrieden...und man merkt ja das sich was geändert hat...siehe Essensportionen.
      Jetzt bin ich mal gespannt was deine Diva sagt und wünsche dir weiterhin eine schöne KUR :thumright:
      Liebe Grüße
      PuuhBär :sunny:
      Bild
      23.07...los gehts kg 99,9
      25.07...P2 beginnt kg 100,7
      PuuhBär
      Einsteiger
       
      Beiträge: 44
      Registriert: Donnerstag 21. Juli 2016, 10:57

      Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

      Beitragvon Nordsternchen » Montag 1. August 2016, 10:54

      Schließe mich dem Puhbärchen an. Schön, dass es dir bei der Kur so gut geht und ich bin auch auf die Ansage der Diva gespannt. :partyhaha:
      Bild
      Benutzeravatar
      Nordsternchen
      Spezi
       
      Beiträge: 87
      Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:14

      Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

      Beitragvon Pet er » Montag 1. August 2016, 20:37

      Hallo Sandrinchen, :flower:
      Du machst alles PERFEKT ! WEITER SO ! :laola: :laola: :laola:
      Wenn Du von Obst keine Heißhunger bekommst natürlich kannst Du das weiter nehmen. :thumright: Diese KUR soll auch Spass machen ! :laola: :laola: :laola:

      Liebe Grüße :zuwink: :zuwink: :zuwink:
      Peter
        Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
        Bild
      17 Kg mit LowCarb
        und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
        Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
        Dritte Kur mit 92 Kg
        Benutzeravatar
        Pet er
        Bin hier zu Hause
         
        Beiträge: 2925
        Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

        Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

        Beitragvon Sandrinchen » Montag 1. August 2016, 23:44

        01.08.2016:

        die Diva ist sooooo gnädig mit mir :thx: :thx: ich habe schon wieder 600 Gramm abgenommen und bin nun schon unter 79 kg :kotau: :sunny: :flower:
        Jetzt habe ich in 10 Tagen 5,2 kg verloren. Ich bin total begeistert.

        So, heute berichte ich nur kurz, muss schnell ins Bettchen, brauche meinen Verbrennungsschlaf :rofl:
        Tagesplan (515 kcal):
        Abendbrot: 206 kcal (Zaziki aus dem Outengyros Rezept + Gemüse zum Dippen)
        152 g Salatgurke, frisch
        1 Portion Speisequark, Magerstufe
        100 g Joghurt mild 0,1 % Fett
        300 g Tomaten, frisch
        Knoblauch
        Zwiebel
        Salz & Pfeffer

        Mittagessen: 216 kcal
        85 g Feldsalat, frisch
        50 g Finesse, saftiger Schinken hauchzart
        1 Dose (Abtropfgewicht) Thunfisch Filets, Nat
        104 g Tomaten, frisch

        Zwischenmahlzeit 1:
        182 g Joghurt mild 0,1 % Fett

        Mal sehen, was die Diva mir morgen zu erzählen hat. Ist doch echt schön, wenn man sich morgens schon auf was freuen kann :thumright:

        Heute war ich den Sohn von ner Freundin babysitten. Der Kleine ist 4 und hat mich ordentlich auf Trab gehalten. Aber es hat riesigen Spaß gemacht. bin jetzt erst von ihr heim gekommen, denn quatschen gehört ja auch dazu :-)

        Morgen bin ich beim Beachvolleyball spielen. Langsam esse ich nur noch Dips und Gemüse, weil ich einfach Zeitmangel habe, überhaupt was zu essen bzw. auch einzukaufen. Morgen gibts wohl nur Salat und Dip und Gemüse und auch nen Apfel. Wenn ich wieder Zeit habe, zum Einkaufen gehen, sind die Geschäfte zu. :cry:
        Da muss halt das herhalten, was der Kühlschrank noch so hergibt, aber das ist leider nicht mehr all zu viel und ich muss damit heute und morgen bis Abends auskommen...

        Da ich keine Heißhungerattacken habe, kann ich auch mal einen Apfel essen. Das macht mir gar nichts aus und ist mal eine interessante Abwechslung. Mein Konsum an Thunfisch hat drastisch zugenommen. Ich glaube jeden Tag min. 1 Dose. Mal sehen, wann ich das schwimmen anfange :rofl:

        Morgen Abend gibts den nächsten Bericht, der ist dann auch vielleicht ein bisschen detaillierter.
        Ich werde auch schon angesprochen, was ich da mache und warum ich bei einer Diät sooo gute Laune haben kann :rofl: , da sage ich immer wieder: ich mache ja keine Diät sondern eine Kur :-)

        Gute Nacht :zuwink:
        Alles, was keine Miete zahlt, muss gehen!

        Bild

        Ziel: 60,4 kg bis zum 1. Geburtstag (20.11.) Von Marvin
        21.07.16 Start 84 kg bis 14.1.17: 61 kg
        Neustart Phase2: 6.7.2018: 83,6 kg
        1. Monat (bis 6.8.2018) - 8,6 kg
        2. Monat: -2,6 kg (inkonsequent)
        Benutzeravatar
        Sandrinchen
        Top-Star
         
        Beiträge: 600
        Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 07:08
        Wohnort: Eibelstadt

        Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

        Beitragvon Sandrinchen » Montag 1. August 2016, 23:45

        achja, wenn jeamdn gute Rezepte für unterwegs hat, als her damit.
        Mir gehen langsam die Ideen aus und im Forum ist nicht viel Auswahl...
        :thx: schon mal vorab
        Alles, was keine Miete zahlt, muss gehen!

        Bild

        Ziel: 60,4 kg bis zum 1. Geburtstag (20.11.) Von Marvin
        21.07.16 Start 84 kg bis 14.1.17: 61 kg
        Neustart Phase2: 6.7.2018: 83,6 kg
        1. Monat (bis 6.8.2018) - 8,6 kg
        2. Monat: -2,6 kg (inkonsequent)
        Benutzeravatar
        Sandrinchen
        Top-Star
         
        Beiträge: 600
        Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 07:08
        Wohnort: Eibelstadt

        Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

        Beitragvon Sandrinchen » Dienstag 2. August 2016, 19:44

        02.08.2016:

        juhu :laola: :laola: die Diva war lieb zu mir :thumright: wieder 200 Gramm runter, jetzt bin ich schon bei 5,4 kg weniger :-)

        nun zu meinem Tagesplan (689 kcal):
        Abendbrot: 246 kcal (Eigenkreation, die super lecker war, habe gleich 4 Portionen gemacht)
        100 g Rinder-Hackfleisch
        100 g Zucchini, frisch
        25 g Frischkäse, Vital 4%

        Mittagessen: 364 kcal
        156 g Salatgurke, frisch
        133 g Romana Salatherzen
        1 Becher Körniger Frischkäse, Halbfettstufe 4
        1 Stange Frühlingszwiebel / Lauchzwiebel, fri
        100 g Putenbrust, mild geräuchert, gepökelt

        Zwischenmahlzeit 1: 78 kcal
        150 g Apfel Tenroy, Royal Gala

        Eigentlich müsste ich endlich mal nen Wochenplan machen, aber das kriege ich einfach nicht hin. Da ich dauernd unterwegs bin und keine Zeit zum Einkaufen habe, musste ich jetzt die letzten Tage improvisieren. Und am Wochenende bin ich schon wieder weg, da muss ich dann am Donnerstag durchplanen und entsprechend einkaufen.

        So, nun ist es schon wieder zu spät zum Einkaufen, zumindest bis ich mich entschieden habe, was ich essen möchte. Dann muss ich morgen früh vor der Arbeit einkaufen und dann auf der Arbeit mein Essen zubereiten. Dabei müsste ich mal einen Großeinkauf wieder machen. Außer Zucchini habe ich kein Gemüse und kein Eiweiß mehr da.
        Naja, auf die Schnelle Salat ist ja kein Thema, aber dann kommt die Überlegung, was soll ich abends essen...
        Das ist das einzige Problem, was ich zur Zeit habe...
        Die KUR klappt einfach super, auch wenn ich glaube, dass ich zwischendrin Hunger jetzt bekomme. Kann es sein, dass der Körper jetzt nach KH verlangt und deshalb auf einmal ein Hungergefühl aufkommt? Aber das Hungergefühl ist nicht unangenehm. Nicht so, wie es früher war.... ich habe trotzdem kein Verlangen zu essen und halte durch bis ich wieder Essen kann.

        Ich bin nach wie vor ausgeglichen und habe gute Laune. Eine Arbeitskollegin hatte mich jetzt nach 8 Tagen wiedergesehen und sagt, dass man es schon im Gesicht sieht :-) :partyhaha:
        Ach, es ist einfach nur toll...
        so, genug Roman für heute geschrieben hihi
        Alles, was keine Miete zahlt, muss gehen!

        Bild

        Ziel: 60,4 kg bis zum 1. Geburtstag (20.11.) Von Marvin
        21.07.16 Start 84 kg bis 14.1.17: 61 kg
        Neustart Phase2: 6.7.2018: 83,6 kg
        1. Monat (bis 6.8.2018) - 8,6 kg
        2. Monat: -2,6 kg (inkonsequent)
        Benutzeravatar
        Sandrinchen
        Top-Star
         
        Beiträge: 600
        Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 07:08
        Wohnort: Eibelstadt

        Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

        Beitragvon Poesie » Dienstag 2. August 2016, 22:16

        :partyhaha:
        Fast 6 Kilos :kotau: :kotau: super
        Wenn Du wieder etwas Zeit ist zum Einkaufen und Kochen hast... noch 1 Woche dann wirds abwechslungsreicher.
        Hast Du schon mal den Blumenkohl- oder Thunfischpizzateig ausprobiert? Nur jeweils 3 Zutaten- und dann nach Wunsch (Rucola Spinat... belegen - nur Tomatensoße nicht da der Teig sonst zu matschig wird.
        Oder Quark(Käse)kuchen
        Gestern hab ich ein Bananenquarkbrot gebacken ohne Mehl -schmeckte wie Kuchen und habe ihn mit Erdbeersosse genossen. Die Rezepte findest Du unter Low Carb oder Paleo
        Bild
        Benutzeravatar
        Poesie
        Einsteiger
         
        Beiträge: 28
        Registriert: Montag 20. April 2015, 10:33

        Re: Sandrinchen startet jetzt durch und führt Tagebuch :-)

        Beitragvon Sandrinchen » Mittwoch 3. August 2016, 07:19

        die habe ich noch nicht probiert, das muss ich mal probieren...
        ich glaube ich werde mich heute auf der Arbeit mal mit meinem Essensplan beschäftigen.
        Essen abends ist durch meine Eigenkreation schon mal sichergestellt. Also nur tagsüber planen...

        Danke schön für die Tipps Poesie, das werde ich mir mal ansehen....
        Alles, was keine Miete zahlt, muss gehen!

        Bild

        Ziel: 60,4 kg bis zum 1. Geburtstag (20.11.) Von Marvin
        21.07.16 Start 84 kg bis 14.1.17: 61 kg
        Neustart Phase2: 6.7.2018: 83,6 kg
        1. Monat (bis 6.8.2018) - 8,6 kg
        2. Monat: -2,6 kg (inkonsequent)
        Benutzeravatar
        Sandrinchen
        Top-Star
         
        Beiträge: 600
        Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 07:08
        Wohnort: Eibelstadt

        VorherigeNächste

        Zurück zu hcg * Erfahrungen

        Wer ist online?

        Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste