Flausis Neuanfang

Tagebücher

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon süßebine 1 » Donnerstag 21. November 2019, 07:49

Oh man... ja du hättest dein Vorhaben für Di nicht sagen sollen.
Ich kam eben erst hier rein vorhin hat die Seite nur geladen und geladen ...bis ich wieder raus bin. :nene: nix mehr mit schnell mal schreiben, egal ob im Handy oder Lapi
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3287
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon Gundel » Donnerstag 21. November 2019, 14:33

Flausi hat geschrieben:Die Freude währte nicht lange, heute knallt mir die Diva wieder 500 gramm mehr hin. Und keine Ahnung, woher.... :frag: (...)

Wenns von einem Tag auf den anderen so viel ist, ist es Wasser. Das geht auch auf einen Schwung wieder raus. Normalerweise. :thumright:

Das wird schon!
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 407
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon Flausi » Freitag 22. November 2019, 08:05

Da hat es mir gestern meinen Beitrag nicht gespeichert.... :frage:

300 gramm hab ich raus gekriegt, und dafür x mal aufs Klo :Oooooch: Sogar Spargel aus dem Glas hab ich gestern noch gegessen....

Ich werde aber auf jeden Fall nächste Woche in die Stabi gegen. Alles andere macht keinen Sinn, da jetzt so viele Essen kommen, mit Geburtstagsfeiern etc. da würde eine Ausnahme die nächste jagen. Das ist dann in der Stabi etwas einfacher. Hatten gestern auch das "Weihnachtsessen" bei der Arbeit, das darin bestand, dass wir und am Buffet in der Mitarbeiterkantine eines anderen Bereiches bedienen durften.... Immerhin war grad Wechsel von Frühstück auf Mittag, so gab es schon Salat, aber auch noch Ei vom Frühstück....

Mein Essen gestern:
Salat mit Rührei
Rohschinken und Rettich (hatte keine Zeit zum Kochen... )
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4805
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon Flausi » Freitag 22. November 2019, 08:05

Und heute dafür doppelt :rofl:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4805
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 22. November 2019, 18:07

Du meinst das Absenden der Nachrichten hier oder hast du heute doppelt so viel zu oder abgenommen?
Ja das würde ich an deiner Stelle genauso machen.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3287
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon Gundel » Freitag 22. November 2019, 20:38

Flausi hat geschrieben:Ich werde aber auf jeden Fall nächste Woche in die Stabi gegen. Alles andere macht keinen Sinn, da jetzt so viele Essen kommen (...)

Es wird schon einen Grund haben, warum mir ausgerechnet heute noch die Globuli ausgehen... :cool2:
(Natürlich habe ich eine Flasche in Reserve, aber die funktioniert sicher im Januar auch noch.)

"Ausnahmen" habe ich mir bewusst verkniffen und will das auch nicht anfangen. Das schleicht sich dann so ein und wird zur Regelmäßigkeit. So gut kenne ich mich inzwischen auch schon.

Aber fein! Dann gehen wir zusammen in die Stabi! :partyhaha: :partyhaha: :partyhaha:

(Bei mir gibt es heute Abend die letzten Globuli und ab morgen ist dann "Entzug". Ab Montag gibt es "normales" Stabi-Essen.
Bin schon gespannt, wie es mir damit geht... - und ob ich dann endlich mal den Käsekuchen mache! :hide: )
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 407
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon Flausi » Freitag 22. November 2019, 20:40

süßebine 1 hat geschrieben:Du meinst das Absenden der Nachrichten hier oder hast du heute doppelt so viel zu oder abgenommen?.

Das Absenden der Nachrichten :rofl:

Gundel, eben, diese Ausnahmen machen es nur noch länger. Ich werde bis Dienstag Globulis nehmen, bist mir also etwas voraus.... :thumright:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4805
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon Flausi » Samstag 23. November 2019, 04:55

Ticker um 200 verstellt. Und bleibt jetzt hoffentlich auch so.... :thumright:

Mein Essen gestern:
Frikadellen mit Salat
Hüttenkäse mit Salat
Und den Rest Spargel ...
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4805
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon süßebine 1 » Samstag 23. November 2019, 18:05

Ja das hoffe ich für dich :thumright: .

Da muss ich euch beipflichten, so lange man im Plan oder erweiterten Plan, wie ich letztes Jahr war , bleibt ist alles ok. Und da sollte man sich irgendwelche Ausnahmen so lange es geht verkneifen. Gundel du machst das wirklich gut und glaube mir, ich weiß das man sich dadurch hausgemachte Futterprobleme weitgehenst vom Hals hält und das ist ein sp tolles Gefühl, diesen Drive habe ich dieses Jahr selbst erhofft und erzwungener Maßen nicht gehabt und da ist es teilweise echt deprimierend und frustrierend.

Wenn du weiter machst und vom Forum Plätzchen backst , kannst du ohne Probleme auch Ente essen. Das geht ohne Probleme wenn du bei den Kh achtest und die weitgehend weg lässt. Da kannst du auch ins Resraurant gehen und es dir schmecken lassen.
Aber uch versteh auch wenn du die Stabi jetzt machst und hoffe du bleibst trotzdem hier drin wie die ganze Zeit. Ich wünsche dir das dein Wiedereinstieg so gut läuft wie bisher ohne Ausnahmen.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3287
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon Flausi » Sonntag 24. November 2019, 04:57

Ich staune ja immer wieder, dass auch kurz vor dem Ziel noch so Schübe möglich sind.... minus 400 gramm.... wenn ich denke, was letztes Wochenende war, mit der ganzen Zunahme, und jetzt flutscht es nochmal so.... *freu*

Ich denke, wenn man noch einen längeren Weg hat, ist das durchziehen bestimmt machbar, andererseits würde ich persönlich sogar dann wahrscheinlich ne Pause machen. Einfach um wieder etwas geniessen zu können, ohne immer überlegen zu müssen. Aber wenns einem leicht fällt, ist es für den einzelnen sicher auch gut, durch zu ziehen. Ich werde für mich austesten, wie es Cheatdays leiden mag, um das Gewicht zu halten. Halt mal am Wochenende schlemmen, und unter der Woche mit nem Eiweisstag dagegen angehen. Mal sehen....

Mein Essen gestern:
Frikadellen mit Salat
Tritenpiccata mit Salat
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4805
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon Flausi » Sonntag 24. November 2019, 05:12

Was ich glatt vergesse zu erzählen... durch viele Umstände haben sich mein Freund und ich zwei Wochen nicht gesehen. Gestern hatte ich dann ne enge Jeans, und meine neuen Stiefelchen mit etwas Absatz an. Die machen so ein schön langes Bein :hide: Als wir dann so nebeneinander her gelaufen sind, hab ich bemerkt, wie er mich so von oben nach unten mustert. Der hat mal nicht schlecht gestaunt :rofl: Gesagt hab ich nix, hab ihn nur angegrinst....
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4805
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon süßebine 1 » Sonntag 24. November 2019, 12:42

:rofl: :thumright: ich habe mir das gerade bildlich vorgestellt, wie er dich immer wieder gemustert hat :rofl: Und hat er auch was gesagt ? Ich meine das ist ja ein Gewicht wo jedes KG auffällt.
Du hast es ja fast geschafft, ging aber echt schneller wie bei der anderen Kur die du gemacht hast oder teusche ich mich da?
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3287
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon Flausi » Sonntag 24. November 2019, 21:23

Ne, gesagt hat er nichts. Aber heute nochmal genau hon geschaut :rofl:

Ja, die andere Kur ist eher auf länger ausgelegt, bzw. ist das ja in erster Linie eine Entgiftung mit Ernährungsumstellung. Wobei, ich hab dort schon gut abgenommen, aber halt währenddessen immer gecheatet.... :hide:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4805
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon Flausi » Montag 25. November 2019, 05:03

Und wieder 200 gramm weg. So macht es richtig Spass :partyhaha: Allerdings sehe ich, daas sich der Körper auch nimmer so verändert wie früher. Gut, meinen Schlabberbauch werde ich nicht mehr los, da ist über den Muskeln einfach alles ausgelwiert durch die OP. Selb die Aminosäuren und das Training haben da nicht viel bewirkt. Was mich aber doch stört, sind so Pölsterchen hinten an der Hüfte, also über dem Po. Da schwabbelt es einfach. Wird aber auch schwer, dort oben was zu trainieren... und die Reiterhose werde ich wohl in dem Leben auch nimmer los, das soll ja auch ne Art Lipödem sein. Na denn, wir sind halt nimmer 20.... :hide:

Mein Essen gestern:
Salat mit Ei
Rindersteak mit Broccoli

Mal sehen was die Diva morgen spricht, eventuell setze ich dann schon ab, geht ja in den zwei Tagen eventuell auch noch was
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4805
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Flausis Neuanfang

Beitragvon Gundel » Montag 25. November 2019, 19:09

Gratuliere! 200 Gramm sind 200 Gramm. Früher oder später können die Polster nicht mehr anders und müssen nachgeben! :thumright:

Das mit der Narbe am Bauch kenne ich nur zu gut... Die haben mir einen 30 cm langen Bauchschnitt verpasst, mitten durch den ehemaligen Sixpack. Der wird auch nicht mehr... Aber das lustige "Ei" über dem Nabel ist kleiner geworden.
Wenn man das gesamte Fett wegschmilzt, haben auch diese Beulen keine Chance mehr. Allerdings kann man ein Lipödem wirklich nicht abtrainieren. Nur wegdakeln. (Erfahrungswerte!)

Nein, 20 ist schon 36 Jahre her... Aber mein Freund meint, dass man mit 56 nicht wirklich durchtrainiert sein muss.
Es reicht vollkommen, sagt er, wenn es für den Laien (also den, der einen nie in Unterhosen sieht) den Eindruck erweckt. :rofl:
Na gut. Gut anziehen kann ich mich.
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 407
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste