Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Tagebücher

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon Lunafee » Mittwoch 12. Dezember 2018, 20:34

Hallo liebste Milu, :kuss:

Das hört sich doch recht gut an bei dir (außer natürlich die Krankenhausaufenthalte). Aber diese Phase hast du ja nun überwunden. :flower:
Ich freue mich so sehr für Dich, dass es sich scheinbar doch gelohnt hat, diesen Weg zu gehen. Endlich hast du es auch wieder geschafft ein UHU ( :rofl: )
zu sein, Gratulation!!!!! :partyhaha: :partyhaha: :partyhaha: :flower: :flower: :flower:
Die Sache mit dem 3x überlegen was du ißt wird irgendwann Gewohnheit werden und dein Körper sagt es dir. Das müssen wir alle lernen.
Ich muß das auch lernen und bin wieder dabei! Es ist wie Klavier spielen.....üben, üben, üben und jeder Fehler sagt uns, dass wir einfach dran bleiben müssen.

Vielleicht kannst du dich erinnern, dass ich auch keine Pillen oder Kügelchen mehr nehmen will, ich will intuitiv essen und mein Hungergefühl wieder
spüren und auch lernen, aufhören zu essen wenn ich satt bin. Zur Zeit klappt das ganz gut - seit ca. 2,5 Wochen - und schon geht das Gewicht wieder runter.
Ich versuche mich täglich zu motivieren und lasse mich motivieren....habe mich zum 2. Mal bei WW angemeldet (das 1. Mal vor 10 Jahren). Meine Nichte hat
seit Februar 2018 schon 40 Kilo damit geschafft. Aber sie ist noch jung und hatte ein wesentlich höheres Ausgangsgewicht. Bin fest entschlossen, meinen Ticker
doch noch mal auf die 58 zu stellen.... :rofl: Na, wir werden sehen!

Liebe Milu, ich würde mich sooo freuen, wenn wir uns wieder öfter hier treffen und unsere Erfolge austauschen könnten. Aber auch "Tiefschläge", die ja keine sind
- wir sind ja im Lernprozess, können wir gemeinsam vielleicht besser verarbeiten???
Du hast seit Mai keinen "F"- Anfall, Chapeau!!!!!!! :kotau: :kotau: :kotau:
Und das soll auch so bleiben! :thumright: :thumright: :thumright:

Ich freue mich darauf, bald wieder von dir zu hören, alles Liebe, Deine Lunifee :kuss: :kuss: :kuss: :zuwink: :zuwink: :zuwink:
Bild

Ladetage: 16.4./17.04.2013; + 1,3 Kg
Start am: 18.04.13
nach 4 Wo.: 18.05. - 6,2 Kg
Stabi vom: 22.05. - 14.06.2013; + 0,5 Kg
Ladetage: 15.06./16.06.2013; + 0,6 Kg
2. Start am: 17.06.2013 mit 66,0 Kg
auf zum Traumgewicht!
Benutzeravatar
Lunafee
Topper
 
Beiträge: 1308
Registriert: Freitag 31. August 2012, 01:32
Wohnort: Thüringen

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon Miluna » Dienstag 12. Februar 2019, 08:44

Huhu, die Zeit rennt.
Ein kleines Update von mir, ich hoffe ich finde diese Woche noch Zeit etwas auf die Fragen einzugehen.

Es sind jetzt ca 5.5 Monate vergangen seit der OP.
Nach der Eingewöhnung geht es mir sehr gut, keine Probleme und heute früh glatte 82 kg.
Ich nehme zwar langsamer ab als andere, aber ich bin bisher sehr zufrieden.
Ich habe körperlich so viel dazu gewonnen, unfassbar. Ich bin jetzt schon wieder agil und gelenkig wie früher.
Ab April darf ich über die neue Krankenkasse Fitness machen und es kostet mich nur Zeit und sonst nichts.
Ich hoffe sehr, dass ich noch wenigstens 25 kg schaffe zu verlieren und dann kommt wieder die Probe aufs Exempel - Gewicht dauerhaft halten.
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4801
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon süßebine 1 » Dienstag 12. Februar 2019, 11:55

Das freut mich für dich, das du endlich Beschwerdefrei bist und abnimst. Glückwunsch zu deinen 82 kg , ist doch ein enormer Unterschied zu deinem alten Ticker. Bis auf wieviel Kg bist du damals beim dakeln runter gekommen, weist du das noch? Wie läuft das jetzt mit dem essen bei dir? Sind die Portionen immer noch 2 bis 3 bissen und was musst du da denn noch beachten? Bin auf deine Antwort schon gespannt :zuwink:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3246
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon Miluna » Dienstag 12. Februar 2019, 22:01

Hallo Biene,

Ich habe mit Dak damals auf 57 kg abgenommen. Wäre nett wenn ich noch mal in die Nähe der 5 komme. Ich bin ja auch schlumpfine mäßig klein. Idealgewicht 48 kg muss ich aber nicht haben. Ich bin auch nicht mehr so besessen wie damals. Das ist sehr erleichternd.
Das mit dem Essen ist eigentlich wie Dak eiweisslastig. Man soll schon auf 1 gr pro kg kommen. Dafür nehme ich die yippy eiweiß riegel, fresubin in den Kaffee oder eiweiß drinks von Axel Schulz. Hat gute Werte.
Ansonsten darf ich ja alles essen. Von Gelüsten bin ich noch frei.
Essen kann ich mal mehr mal weniger. Heute Abend habe ich ein toastbrötchen geschafft, mit vegetarischer Wurst und ner halben Scheibe Käse. Aber das Pack ich nicht immer. Ich bin immer noch Papp satt.
Heute hatte ich wenig, 2 kleine veggie Wiener und ein 45 gr yippy, deswegen hab ich mir das kleine Brötchen gegönnt.
Mal ist alles entspannt mal denke ich viel nach was ich essen soll dann wird es eigentlich immer ein Kaffee.
Ich fühle mich wohl und bereue den Schritt auch nicht mehr.
Ich denke ich bin angekommen.
Außerdem glaube ich ist es von Vorteil, dass ich immer noch die Therapie mache, nur mit gedehnten Terminen. Also nicht mehr wöchentlich, sondern alle 2 bis 3 Wochen.
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4801
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon süßebine 1 » Dienstag 19. Februar 2019, 17:34

Hi :zuwink: Miluna hab gerade gesehen das du online bist. Ich hoffe dir gehts gut .
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3246
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon Lunafee » Dienstag 26. Februar 2019, 00:25

Hallo meine liebe Milu,

ich gratuliere ganz, ganz herzlich zu deiner tollen Abnahme und zu deinen 82 Kg (inzwischen siehst du vielleicht schon vorn die 7 ? ) :partyhaha: :partyhaha: :partyhaha: :kotau:

Die OP hat sich GsD ausgezahlt. Am meisten freue ich mich, dass du keine Essanfälle mehr hast, denn sobald das passiert, das weißt du sicher noch von früher, ist man ziemlich
frustriert und ärgert sich über sich selbst, weil man denkt, dass man zu schwach ist und deshalb wieder versagt hat....Aber das ist falsch und das wird dir sicher auch deine
Psychologin gesagt haben.
Ich bin sicher, dass du es wieder schaffen wirst und eines Tages die 5 vorn steht. Ich kenne dich als eine verdammt starke Persönlichkeit, aber lass es tatsächlich ruhiger angehen,
ohne Druck. Wenn dann noch der Sport dazu kommt wird sich dein Körper mit der Zeit verändern und das Selbstbewußtsein wächst Stück für Stück! :thumright:
Ich würde mich freuen, bald wieder von dir zu lesen!!!!

Bei mir geht es jetzt auch wieder in die richtige Richtung, aber sehr langsam. Ich stehe im Moment bei 72 Kg auf 163 cm. Auch ich möchte die 5 vorn sehen, schau´n wir mal.
Ich habe jetzt auch schon lange Zeit keine größeren Essanfälle mehr gehabt und erlaube mir nur in Ausnahmefällen etwas Schokolade. Ohne dieses Süßsszeugs geht es mir besser
und die Heißhungerattacken bleiben aus. Zucker ist wirklich eine Droge und macht süchtig!
Allerdings sollte ich mehr EW essen, aber ich esse nicht so gern Fleisch und Fisch.

Vielleicht können wir uns hier wieder öfter motivieren und austauschen. Ich mache auch Sport und versuche, täglich auf mimdestens 10000 Schritte zu kommen.

Bis bald, meine Liebe, ich drücke Dich! :sunny: :zuwink:
Bild

Ladetage: 16.4./17.04.2013; + 1,3 Kg
Start am: 18.04.13
nach 4 Wo.: 18.05. - 6,2 Kg
Stabi vom: 22.05. - 14.06.2013; + 0,5 Kg
Ladetage: 15.06./16.06.2013; + 0,6 Kg
2. Start am: 17.06.2013 mit 66,0 Kg
auf zum Traumgewicht!
Benutzeravatar
Lunafee
Topper
 
Beiträge: 1308
Registriert: Freitag 31. August 2012, 01:32
Wohnort: Thüringen

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 27. Februar 2019, 16:41

Hallo Luna, aktuvierst du wieder dein Kämmerchen? Machst du gerade wieder Dak oder was anderes? Ich kann dir das Veggi Buch von Anne Hild wärmstens empfehlen . Sind tolle Gerichte dein . Ich mag auch nicht immer Fleisch und Fisch, manchmal habe ich wenn zuviel davon esse einen komischen Geschmack im Mund.
Ja Zucker isr wirklich ein Teufel der Süchtig und ganz schnell auch mal Willenlos machen kann, wenn man nicht aufpasst.
Wäre schön wenn wir uns öfter mal austauschen.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3246
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon Miluna » Freitag 22. März 2019, 17:57

Hallo liebste Luni,

Ich versuche wirklich öfter online zu sein aber ich schaffe es nicht.
Ich Kämpfe gegen Windmühlen, auch Haushalt genannt.
Ich hab inzwischen Marie Kondo mäßig ausgemistet aber es wird nicht weniger. Und dann hatte ich etliche Termine und bin teilweise froh wenn ich mal auf der Couch liege und homescapes spielen kann.

Ja, ich bin inzwischen bei 76,3 angekommen. Es läuft also noch. Stillstände wie damals habe ich diesmal nicht, nur die ersten 4 Wochen nach dem Eingriff.
Nun liegen eigentlich nur noch 19 kg vor mir um mein damaliges Gewicht zu erreichen. Ich hoffe in 6 Monaten bin ich fertig. So lange wirds sicher dauern, da ich ca 1 kg pro Woche abnehme, sollte kein stillstand dazwischen kommen.

Morgen geht es ins Schwimmbad mit junior und dann auf pokemon Jagd 3 Stunden. Ist dann genug Bewegung.
In 2 Wochen beginnt der Sport im Studio 2x pro Woche.
Ich hoffe ich bin nicht zu faul dafür, aber ich hab doch so langsam bewegungsdrang.

Wie läuft es bei dir? Ich schaff höchstens 8000 Schritte pro Tag und selten mehr. Aber ich versuche jeden Tag mein tagesziel zu erreichen, auch Sonntags.

Luni, wegen Fleisch, probiere doch mal das like meat, das nehme ich mittlerweile, Kalorienarm und viel protein, außerdem kannst du dir fresubin in den Kaffee machen, sofern du Milch rein nimmst.
Und bei kaufland gibt's Axel Schulz protein drinks, wenig kcal und total günstig mit 79 CT.
Wenn du magst gebe ich dir gerne noch ein paar Tips wie ich das mit dem eiweiß mache
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4801
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon Lunafee » Dienstag 26. März 2019, 19:37

Oh, meine liebe Milu,

es freut mich total, dass du schon so viel abgenommen hast und nun auch wirklich froh und zufrieden bist,
diesen Schritt mit der OP gegangen zu sein.

Super Ergebnis, 76,3 Kg!!!!! :thumright: :thumright: :thumright: :thumright: :flower:

Da bist du nur 5 Kilo von mir entfernt (71,3), dann hast du mich ein. :rofl: Ich bin mir ganz sicher, dass du mich bald überholen wirst,
denn 1 Kg pro Woche schaffe ich nicht. Ich muss meine Portionsgrößen minimieren, gesund esse ich schon, aber zu viel Obst und
das hat KH... Ja, mit EW tue ich mich schwer, ich nehme ab und zu das EW-Pulver von Frey, damit habe ich keine lästige, juckende Allergie.
Das EW von Axel Schulz habe ich heute auf die Schnelle nicht im Kaufland gefunden. Ist das in Fläschchen oder als Pulver?

Ich esse, meiner Meinung nach VIEL zu wenig Eiweiß und wäre dir für weitere Ratschläge sehr dankbar. Vor allem auch deine Portinsgrößen
und was du so in etwa in der Menge am Tag zu dir nimmst ist interessant für mich.

Wenn du jetzt wieder Sport machst und ins Fitti gehst, wist du sicher noch schneller abnehmen. :thumright:
Ich finde es schon toll, dass du die täglichen 8000 Schritte schaffst. Ich bemühe mich um die 10000 zu schaffen, aber täglich ist das nicht drin.

So, meine Beste, ich freue mich schon bald wieder von dir zu lesen.
Irgendwann hatte ich auch schon Mal deine E-Mail Adresse. Vielleicht kann ich dir auch meine mal schreiben, wenn ich herausfinde wie das hier geht.
Hab´s irgendwie nicht mehr auf dem Schirm weil ich zu selten hier war.

Ganz liebe Grüße und fühl dich gedrückt von der "Guten Fee" :rofl: :kuss:
Bild

Ladetage: 16.4./17.04.2013; + 1,3 Kg
Start am: 18.04.13
nach 4 Wo.: 18.05. - 6,2 Kg
Stabi vom: 22.05. - 14.06.2013; + 0,5 Kg
Ladetage: 15.06./16.06.2013; + 0,6 Kg
2. Start am: 17.06.2013 mit 66,0 Kg
auf zum Traumgewicht!
Benutzeravatar
Lunafee
Topper
 
Beiträge: 1308
Registriert: Freitag 31. August 2012, 01:32
Wohnort: Thüringen

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon Miluna » Mittwoch 10. April 2019, 15:57

Hallo meine liebe,

bei mir ist auch der Wurm drin. Es bewegt sich nur recht langsam aktuell aber vielleicht braucht der Körper mal ne Pause.
Aktuell steh ich bei 74,5.
Klar wird man ab und zu ungeduldig. Grade weil man noch sieht wo zu viel ist aber das bekomm ich hin.
Seit gestern hab ich jetzt auch Training 2x die Woche cardio. Hab es gut überstanden. Abends aber extrem Kreislauf Probleme. Weiß aber nicht ob es vom Sport, Essen oder beiden kam. Morgen nehm ich mir nen Axel mit. Der ist in Flaschen.

Zur portionsgrösse: ich mache mir auf den Teller und esse bis ich satt bin. Das sind, je nach dem, 150 bis 180 gr. Das kann man schlecht einordnen. Wenn ich aber abwiege dann 150 bis 160 gramm. Meist schaffe ich es nicht. Ich esse auch nur ne halbe Brezel oder kleine Brötchen. Wobei ich eigentlich gar kein Brot oder Brötchen mehr esse.

Der protein pudding von Ehemann ist auch toll. Da ess ich 100 gr und später den Rest. Der ist nicht sehr süß und hat 20 gr protein.

Ich muß schon wieder los, melde mich nachher noch mal auf deine Nachricht
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4801
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon Lunafee » Montag 6. Mai 2019, 22:57

Meine liebe Milu, :kuss:

Es sind jetzt fast 4 Wochen vergangen seit deinem letzten Post. Du hast bestimmt inzwischen wieder einiges abgenommen. :thumright:
Leider geht es auch bei dir nun nicht mehr ganz so schnell wie am Anfang, aber wir brauchen eben Geduld.

Wenn ich mir so deine Portionsgrößen anschaue, kann ich verstehen, dass der Körper auch mal etwas schlapp macht. Ich bin und war leider immer ein
"Vielesser". Mir das abzugewöhnen fällt unheimlich schwer. Es ist leider immer noch so, dass ich kaum Mal ein Sättigungsgefühl habe, aber ich trainiere
fleißig...Neue Gewohnheiten antrainieren fällt schwerer, als alte Gewohnheiten abzulegen.

Den Protein Pudding kaufe ich auch und ich habe ein leckeres Schokoladeneis von OPPO im Kaufland gefunden, welches für den ganzen Becher (285 g) nur 380 Kcal hat.
Ich liebe Eis und werde mal schauen ob es noch andere Sorten von OPPO gibt.

Mein Gewicht liegt etwa bei bei 72 Kilo. Ich bin im Moment sehr motiviert, möchte mich aber nur noch einmal im Monat wiegen. Das hat früher immer besser geklappt,
als jeden Tag frustriert auf der Waage zu stehen. Die Neugier nach 4 Wochen ist dann größer, auch die Motivation.

Machst du noch regelmäßig Sport? Mit Sport ist es auf alle Fälle etwas leichter Kalorien zu verbrennen bzw. den Stoffwechsel anzukurbeln. Ich wünsche dir so sehr,
dass du dran bleiben kannst, dann wird sich auch dein Kreislaufproblem mit der Zeit verbessern und vor allem die Fitnes. Du weißt ja vielleicht noch, dass ich auch immer Sport getrieben habe, aber zur Zeit komme ich nicht so häufig dazu. Am Freitag habe ich eine Darmspieglung und ab Montag steht mein Fitnesplan! 2 x Cardio und 1 x Kraft in der Woche, ansonsten viel Laufen und Bewegung. Vielleicht erreichen wir ja zusammen den U 6....! :rofl: :kuss: Aber ich glaube du bist schneller.... :rofl:

Bis bald, ich drücke dir die Daumen, dass alles gut läuft!!!! Liebe Grüße, Luni :kuss: :sunny: :thumright:
Bild

Ladetage: 16.4./17.04.2013; + 1,3 Kg
Start am: 18.04.13
nach 4 Wo.: 18.05. - 6,2 Kg
Stabi vom: 22.05. - 14.06.2013; + 0,5 Kg
Ladetage: 15.06./16.06.2013; + 0,6 Kg
2. Start am: 17.06.2013 mit 66,0 Kg
auf zum Traumgewicht!
Benutzeravatar
Lunafee
Topper
 
Beiträge: 1308
Registriert: Freitag 31. August 2012, 01:32
Wohnort: Thüringen

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon Miluna » Dienstag 21. Mai 2019, 17:00

Hallo ihr Lieben,

Ja, schon wieder eine Weile her. Ich fliege auch dauernd aus dem forum und brauche jedes Mal ein neues password, das nervt.

Liebste Luni,

das mit dem Sättigungsgefühl war ja auch eins meiner großen Probleme. Daher auch der Entschluss zu meinem neuen Weg. Ich bin jetzt auch mal satt, wenn auch schneller hungrig, aber ist klar, kommt ja weniger rein was vorhalten kann.
Ganz im Griff hab ich es noch nicht, ich hab schon eine kleine Abneigung gegen Essen weil ich wieder denke es ist mein Feind, jetzt tracke ich zur Zeit meine Kalorien und hoffe es geht besser, dass ich wenigstens 1000 Kalorien schaffe, die hole ich mir aber hauptsächlich durch Kaffee mit eiweiß pulver und ungesundem geschmackspulver das schon ordentlich Kalorien hat.

Auch bei mir dümpelt es vor sich hin.
Ich habe gestern erst die 6 gesehen. Habe heute 69.4 kg gehabt. Der Körper verändert sich aber wirklich mit dem Alter. Ich passte damals mit 57 bzw 60 kg in 38er Hosen und 36 Oberteile.
Nun sind es noch 12 kg und ich habe immer noch die dicken Oberschenkel und den Hintern.... Ich hoffe halt wirklich, dass ich wenigstens die 57 wieder bekomme und zwar dieses Jahr noch.

Ich gehe seit der 2. April Woche 2x ins cardio und ich hab mir ein neues Rad gegönnt.
Diese Woche muss aber ausfallen da ich erkältet bin und es fürs Radfahren zu nass ist.

Ansonsten geht's mir mittlerweile wirklich super, ich bin fit und kann wieder alles bis auf die Schmerzen in den kniekehlen und hin und wieder hüfte.

Ich freue mich, dass du das Eis gefunden hast, ich hab gutes und schlechtes gehört, müsste mir ein eigenes Bild machen, aber ich esse gar keine Süßigkeiten mehr außer den Pudding.

Schaffst du es mit weniger wiegen?
Ich leider nicht. Vielleicht jetzt aber wo die 6 endlich da ist.
Klappt es gut mit dem Sport? Ich hab Spaß am cardio, aber nur wenn ich Musik hören kann. Ansonsten liebe ich mein Fahrrad. Und ich kann endlich wieder mit meinem Sohn fahren.

Ich hoffe bei dir läuft es und drücke weiter die Daumen für dich :laola: :kuss:
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4801
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon Lunafee » Freitag 7. Juni 2019, 00:12

Liebste Milu :kuss:

Es freut mich, dass du nun wieder so fit bist und Spaß am Radfahren gefunden hast. Dein Sohn ist sicher auch ganz glücklich darüber.

Ja, der Körper verändert sich. Ich merke das auch. Sellbst Sport kann nicht mehr, wie früher, so viel verändern. Aber das Wichtigste ist doch
gesund und fit zu sein und nicht mehr so viele lästige Kilos mit sich herum zu tragen, oder?
Du bist aber noch jung und mit der Zeit - und mit Sport, dürfte da noch viel zu machen sein. :thumright:

Mein Experiment, einen Monat nicht wiegen, ist tüchtig in die Hose gegangen.....73,4 Kilo....! :sad:
So viel dazu.
Ab 01.06. wiege ich mich wieder 2x die Woche. Einmal Samstags und einmal Mittwochs.Hab damit schon 1,2 Kilo wieder runter. Aber auch mit regelmäßig Sport
und jeden Tag mindestens 10.000 Schritte. Im Moment auch keine Süßigkeiten, dafür etwas mehr Obst mit Eiweiß (Skyr und gemischtes Obst zum Frühstück).
Habe mir Flavdrops von Myprotein.de bestellt und gebe ab und zu zum süßen und für etwas guten Geschmack 4-5 Tropfen zum Eiweiß dazu (auch EW-Pulver von Frey,
das vertrage ich gut, von anderen Sorten bekomme ich juckende Flecken). Ich merke, dass ich im Moment wieder etwas motivierter bin und mehr Energie habe.
Der Leitsatz: "Wenn ich nichts ändere, ändert sich nichts!" gibt mir zusätzlich etwas Kraft, denn es ist doch doof, immer wieder von vorn anzufangen und sich
täglich über sich selbst zu ärgern. Und alles was man heimlich ißt trägt man später öffentlich zur Schau! :rofl:
Mit den Portionsgrößen stehe ich auch noch ab und zu auf Kriegsfuß, arbeite aber daran. Ich fühle mich wohl, wenn ich ein echtes "Hungergefühl" habe und dann noch
mindestens eine halbe Stunde - oder länger - aushalte, bevor ich etwas esse. Magenknurren ist super! :rofl:

Ich hoffe es geht dir gut und du bist wieder ganz gesund. Du hast mich auf alle Fälle schon längst überholt mit der Abnahme. Das freut mich und spornt mich an,
denn du warst schon damals mein GROSSES VORBILD, weil du so verdammt ehrgeizig warst! :thumright:

In der Hoffnung, bald wieder von dir zu lesen, verabschiede ich mich für heute und grüße dich ganz lieb, deine Luni :zuwink: :kuss: :sunny:
Ich halte dich gewichtmäßig auf dem Laufenden! :thumright:
Bild

Ladetage: 16.4./17.04.2013; + 1,3 Kg
Start am: 18.04.13
nach 4 Wo.: 18.05. - 6,2 Kg
Stabi vom: 22.05. - 14.06.2013; + 0,5 Kg
Ladetage: 15.06./16.06.2013; + 0,6 Kg
2. Start am: 17.06.2013 mit 66,0 Kg
auf zum Traumgewicht!
Benutzeravatar
Lunafee
Topper
 
Beiträge: 1308
Registriert: Freitag 31. August 2012, 01:32
Wohnort: Thüringen

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon Chrysanteme » Mittwoch 14. August 2019, 13:28

Hallo Luni :zuwink:
Dein letzter Post liegt zwar schon ein Stück zurück, aber ich freue mich trotzdem, dich noch hier zu lesen.
Dein Thema: Schluss mit Diäten, ist goldrichtig :thumright:
Wir haben ja bereits vor Jahren erkannt, dass es mit dauernden Diäten nicht getan ist, sondern wir für den Rest unseres Lebens richtig essen müssen, um unser Gewicht zu halten.
Wenn dann natürlich das Leben dazwischen grätscht, helfen diese Erkenntnisse herzlich wenig.
Aber ich persönlich bin schon froh, dass ich mein ursprüngliches DAK-Einsteigergewicht nie wieder gesehen habe :kotau:
Ich wünsch dir weiter viel Glück im Leben :kuss:

Gruß Silvia (ursprünglich: Tänzerin9/ Tänzerin59)
Bild
Benutzeravatar
Chrysanteme
Spezi
 
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 14. März 2019, 18:35

Re: Miluna 2.0 oder auch : Schluß mit Diäten

Beitragvon Lunafee » Mittwoch 14. August 2019, 22:45

Hallo Silvia,

wo kommst du denn her, bzw. bist du auch mal wieder hier? :zuwink:

Es freut mich für dich, dass du dein Gewicht einigermaßen (?) halten konntest.
Im Moment läuft es bei mir ganz gut. Ich habe verstanden, dass ich keine "Diät" machen darf,
sondern dass ich meine Ernährung dauerhaft umstellen muß. Ab und zu Mal über die Stränge schlagen ist in Ordnung,
dafür sind wir Menschen und keine Roboter. Nur in alte Fahrwasser will ich nicht zurückfallen. Zur Zeit ist jeder Tag
noch Training, wenn ich es so sagen darf. Es wird wohl auch noch sehr lange dauern, bis es so richtig in Fleisch und Blut
übergeht und ich mir tatsächlich keine großen Gedanken um´s Essen machen werde. Intuitiv Essen ist gar nicht so einfach,
wenn man von einer Diät zur nächsten gerutscht ist. Manches muß man manchmal eben auch an sich akzeptieren, ohne
sich unwohl in seiner Haut zu fühlen. Da bin ich mittlerweile schon gelassener geworden. :rofl:

Das Wichtigste ist, das man sich nicht gehenläßt und die schönen Seiten an sich SIEHT!

In diesem Sinne wünsche ich dir auch viel Glück weiterhin! Ohne Ziel ist das Leben doch langweilig...., oder? :rofl: :zuwink:

Liebe Grüße Luni :sunny:
Bild

Ladetage: 16.4./17.04.2013; + 1,3 Kg
Start am: 18.04.13
nach 4 Wo.: 18.05. - 6,2 Kg
Stabi vom: 22.05. - 14.06.2013; + 0,5 Kg
Ladetage: 15.06./16.06.2013; + 0,6 Kg
2. Start am: 17.06.2013 mit 66,0 Kg
auf zum Traumgewicht!
Benutzeravatar
Lunafee
Topper
 
Beiträge: 1308
Registriert: Freitag 31. August 2012, 01:32
Wohnort: Thüringen

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste

cron