Neustart nach 5 Jahren

Tagebücher

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Minerva » Donnerstag 14. Juni 2018, 21:52

Liebe Lola,
ich lese hier mit Schrecken, was für stressige Tage du hinter dir hast und wie viele Sorgen du dir machen musstest (und noch musst). :sad:
Das ist gar nicht schön, aber zum Glück wird dich das nicht niederringen, sondern du wirst bestimmt genügend Kraft und Mut sammeln, um weiterzumachen. :sunny:
Deinem Mann wünsche ich so viel Gesundheit wie möglich und so wenig Stress wie nur möglich.

Krankheit, Tod und andere Katastrophen im engsten Umfeld zu erleben, das nimmt ziemlich mit. So ging es mir im Frühjahr, weswegen ich mich sogar eine Woche lang von meinem Hausarzt habe 'aus dem Verkehr ziehen lassen'. Da war Menschen, die mir wichtig sind, so viel Schlimmes passiert, dass das ganze Mitleiden und Mitfühlen mich völlig erschöpft hat. Wenn man merkt, dass es einem selber zu viel wird, muss man notgedrungen wieder nur an sich denken und erst mal Kraft schöpfen, bevor man wieder anderen helfen und sich kümmern kann. Vielleicht erkennst du ja einiges von dem, was ich schrieb, auch bei dir wieder? :kuss:

Mir geht es inzwischen besser, vor allem bin ich nicht mehr so kraftlos, sondern habe wieder Energie. Leider hatte ich auch extrem viele Termine und Verpflichtungen, so dass ich manchmal in mehreren Nächten hintereinander nur 4-5 Stunden Schlaf bekam.
An DAK-Diät war unter den Umständen nicht zu denken. Aber ich bin bin zuversichtlich, dass ich in ein paar Tagen wieder weiter dakeln werde. :partyhaha:

Also! Nur nicht unterkriegen lassen!

LG
Minarva
Neustart am 1.5.2018
Bild

1. hHCG-Diät von 11.5. 2013 mit 105 kg bis 18.3. 2014 mit 73 kg

Mein Kämmerchen
Benutzeravatar
Minerva
Top-Star
 
Beiträge: 690
Registriert: Freitag 5. April 2013, 01:35

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Steffi » Donnerstag 14. Juni 2018, 22:01

Viel Erfolg Minerva!!Du hast Dein Ziel ja wieder fest im Blick!! :laola: Klasse!! Liebe Grüße Steffi
Steffi
Einsteiger
 
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 20:27

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Martina53 » Samstag 16. Juni 2018, 09:28

Liebe Lola,

da bin ich mal ein paar Tage nicht hier... :Oooooch:

Ich wünsche Deinem Mann alles Gute, möge er alles gut überstehen...Gesundheit ist das Wichtigste...auch für Dich alles Liebe, bestimmt sind deine Magenprobleme psychisch bedingt...soviel Sorge und Stress geht an keinem spurlos vorbei! Also Pass gut auf dich auf...DAK ist nicht das Wichtigste im Leben...aber du bist eine der wenigen, die wirklich sehr diszipliniert ist und du schaffst das Ziel, da bin ich ganz sicher!

Ich wünsche dir/ euch ein erholsames Wochenende :kuss:
Martina
13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
Ziel : Open end
Benutzeravatar
Martina53
Topper
 
Beiträge: 1518
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon süßebine 1 » Samstag 16. Juni 2018, 13:15

Lola ich wünsche dir und deinem Mann gute Besserung. Ja ich denke auch das dir das mit deinem Mann auf den Magen geschlagen ist und es psychisch bei dir ist. Das bleibt auch nicht aus bei so was. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende :flower:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2062
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Lola63 » Sonntag 17. Juni 2018, 13:54

:thx: :thx: :thx:

Euch allen ganz herzliche Dank für die lieben Grüße und aufbauenden Worte. Ja, mein Magen hatte wohl einen Knacks von der ganzen Situation. Es beschäftigt einen Tag und Nacht, die Gedanken sind nie frei. Mein Mann hat für den 4.7. nun den OP-Termin bekommen. Zwei OP's sind es eigentlich, die Aorta scheint dabei das kleinere Übel zu sein. Natürlich hat er Angst, ich auch, aber ich versuche es weder zu zeigen noch darüber zu sprechen. Die Ärzte haben die OP-Pläne mitgeschickt, ich habe einen durchgelesen, den zweiten jedoch abgebrochen. Man kann es einfach nicht lesen, ohne innerlich zusammenzubrechen. Ich bat meinen Mann, die Pläne nicht zu lesen. Er tut es auch nicht. Er möchte den Termin verschieben, den Urlaub noch mit uns genießen - aber ob das die richtige Entscheidung ist, wer weiß das schon. Alles ist einfach gefährlich, sowohl die OP's als auch nichts zu tun. Es ist einfach nur noch zum heulen. Neuerdings reden wir um Absicherung usw. Themen, die man bisher nie in Betracht ziehen musste
Aber wir werden es duchstehen, die Entscheidung trägt er, ich werde lediglich darauf einwirken, dass es das kleinere Risiko wählt. Vielleicht bekommen wir ja die Chance für ein klärendes Gespräch im Vorfeld, direkt im Herzzentrum.

Ansonstn hier nichts neues. Ich ernähre mich gesund, aber an dakeln ist zur Zeit nicht zu denken. Ich habe einfach keinen Nerv dafür, auf's essen zu achten. So versuche ich einfach ohne Sättigungsbeilagen zu essen, natürlich kein Zucker, keine zuckerhaltigen Getränke, wenig Obst, meist Beeren oder einen Apfel. Ich glaube damit komme ich ganz gut über die Runden ersteinmal. Der Rest ist egal - also ich zähle weder kcal noch fett noch KH. Auch die Waage bleibt in der Ecke stehen

Wenn wir das ganze überstanden haben und wieder positiv in die Zukunft starten können, tu ich auch wieder mehr für mich, um mich wohlzufühlen mit meinem Körper. Bis dahin leben wir einfach und genießen die sorgenfreien Momente

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag! Genießt die Zeit mit euren Lieben

LG Lola
Mein "Faden" --->> viewtopic.php?f=38&t=9610


Bild
Benutzeravatar
Lola63
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2099
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 10:52

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Minerva » Sonntag 17. Juni 2018, 18:46

Liebe Lola!
Fühl dich mal gedrückt. :kuss:
Ich wünsche euch für die nächste Zeit ganz viel Kraft!!! :sunny:

Dass man in so einer Stress-Situation nicht ans Dakeln denken kann, verstehe ich nur zu gut!
Geht uns sicher allen so. Man muss den Kopf frei haben und genügend Zeit für sich selbst.

Alles Gute wünscht dir
Minerva
Neustart am 1.5.2018
Bild

1. hHCG-Diät von 11.5. 2013 mit 105 kg bis 18.3. 2014 mit 73 kg

Mein Kämmerchen
Benutzeravatar
Minerva
Top-Star
 
Beiträge: 690
Registriert: Freitag 5. April 2013, 01:35

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon süßebine 1 » Donnerstag 21. Juni 2018, 23:48

Hallo Lola, ich wollte nur mal nachfragen wie es deinem Mann und dir geht? Und lasse weiter hin gute Besserung da :kuss:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2062
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Lola63 » Freitag 22. Juni 2018, 16:01

:zuwink: :zuwink: :zuwink: :zuwink: :zuwink:

Vielen Dank ihr Lieben, für die lieben Grüße. :kuss:

Hier gibt es nichts neues. Die geplante OP haben sie auf Wunsch meines Mannes auf Mitte August verschoben. Wir fahren also erst noch an den Gardasee
und genießen hoffentlich die freien Tage am See

Meine Ernährung ist wie immer gesund und kalorienarm - und so halte ich mein Gewicht, bzw. es geht sogar ohne große Anstrengung wieder weiter nach unten.
Ich gehe morgens zum Sport, der Magen hat sich beruhigt, und auch der Kopf ist momentan relativ frei.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende,

LG Lola
Mein "Faden" --->> viewtopic.php?f=38&t=9610


Bild
Benutzeravatar
Lola63
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2099
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 10:52

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon süßebine 1 » Montag 25. Juni 2018, 18:58

Das hört sich doch gut an, das sich dein Magen wieder beruhigt hat. Wenn die Ärzte dem zugestimmt haben, dann sei froh weil es dann nicht akut auch wenn es schönere Nachrichten gibt :kuss:
Wann geht's in den Urlaub? Und dakelst du jetzt wieder weiter oder bist du noch zu aufgeregt /angespannt wegen der op deines Mannes? Machst du eigentlich auch morgens Kurse oder nur Geräte? Ich weiß nicht ob ich dich das schon mal gefragt hab :pfeif: Ich wünsche dir ne schöne Woche :sunny: :flower:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2062
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Lola63 » Montag 25. Juni 2018, 20:33

süßebine 1 hat geschrieben: Wann geht's in den Urlaub? Und dakelst du jetzt wieder weiter oder bist du noch zu aufgeregt /angespannt wegen der op deines Mannes? Machst du eigentlich auch morgens Kurse oder nur Geräte? Ich weiß nicht ob ich dich das schon mal gefragt hab :pfeif: Ich wünsche dir ne schöne Woche :sunny: :flower:


:zuwink: :zuwink: Ende Juli gehts los, ich freue mich schon drauf, wenngleich die Angst, dass was passieren könnte diesmal ständig präsent sein wird. Es ist relativ akut, aber er hat drauf bestanden, dass der Termin verschoben wird. Das Aneurisma an der Aorta ist groß (5,2cm), und durch eine fehlende Herzklappe und damit des nicht enwandfrei funktionierenden Blutflusses ist es am Wachsen, wenn er sich zu sehr anstrengt. Also schone ich ihn in jeder Beziehung, da muss er nun durch :trommel: Ich hätte den Urlaub gern auf Oktober verschoben

Ich dakel nur halbherzig. Bekomme die Gedanken nicht frei. Mein Körper formt sich jedoch weiter, ich habe gut abgenommen, vor allem am Bauch und am Po. Genau da sollte es weg. Das kommt vom Sport, jeden Wochentag morgens eine Stunde. Leider beginnen die Kurse zu spät, so dass ich an den Geräten was mache. Zuerst jeden morgen 20 min Laufband, dann vor allem Bauch und Arme. Und dann gehts ins Büro. Im Moment wiege ich 67 kg, wenn die vier Kilo nicht mehr verschwinden, ist es mir auch egal. Ich bleibe aber noch einige Wochen mit den Kügelchen in der Stabi. Die beginnt in einer Woche, über den Urlaub hinaus.
Mein "Faden" --->> viewtopic.php?f=38&t=9610


Bild
Benutzeravatar
Lola63
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2099
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 10:52

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Steffi » Montag 25. Juni 2018, 23:33

Lola....ich bin fest davon überzeugt das Du (Ihr) das packt!!*Ganz sicher!Liebe Grüße Steffi
Steffi
Einsteiger
 
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 20:27

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Danielswife2010 » Mittwoch 27. Juni 2018, 11:55

Hi Lola.....
Auch von mur hier mal ein Hallo :zuwink:
:flower: :flower: :flower: :flower: :flower: :flower:
Liebe Grüsse
Steffi
Bild
Start 16.11.2017 102,5kg
06.12.17 97,5kg
08.01.18 92,5kg
10.02.18 87,5kg
23.03.18 82,5kg
30.04.18. U80
17.06.18. 77,5kg
75,0kg
72,5kg
U70
68kg
Danielswife2010
Foren-Profi
 
Beiträge: 155
Registriert: Freitag 1. Dezember 2017, 18:01

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Lola63 » Samstag 7. Juli 2018, 16:14

:sunny: :sunny: :sunny: :sunny: :sunny: :sunny: :sunny: :sunny: :sunny: :sunny: :sunny:

Ich liebe dieses Wetter - was für ein Sommer :partyhaha: nur bissl zu trocken :hide:

Dankeschön für eure Grüße hier :kuss:

Ich habe die Kur etwas nach hinten verschoben, gehe aber meistens noch immer morgens ins Studio. Ich habe die Kügelchen immer wieder vergessen, und lasse sich nzwischen komplett weg. Ich achte trotzdem meist uf konformes Essen, ohne jedoch kcal zu zählen. Die sind mir im Moment egal.
Meine Figur formt sich trotzdem langsam wieder, man sieht es vor allem in Hosen. Der Po ist nicht mehr so breit :rofl: , und in Hosen sieht es nun auch wieder mit nicht so langen Oberteilen gut aus. :thumright:
Hier gibt es nichts neues, außer dass es hier jeden dritten Tag Streit gibt, etwas was es 18 Jahre lang nicht gab. Aber ich verzeihe meinem Mann, er hat Angst vor der OP, vor der Reha und vor eventuellen Nebenwirkungen von lebenslänglich zu nehmenden Medis. Ist ja bald geschafft, und wenn er die OP hinter sich hat und die Reha ebenso, sieht er es sicher wieder etwas lockerer.

Ich wünsche allen ein fleißiges Schmelzen :zuwink:
Mein "Faden" --->> viewtopic.php?f=38&t=9610


Bild
Benutzeravatar
Lola63
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2099
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 10:52

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon süßebine 1 » Montag 9. Juli 2018, 01:04

Hi Lola,
ja manchmal ist es sinnvoller die Kur zu unterbreche und LC zu leben. Und das klappt ja bei dir und mit dem Sport gekoppelt, bekommst du bei all deinem Streß auch den Kopf für eine zeit lang frei. Und ihr macht jetzt auch bald in den Urlaub richtig? Ich denke du wirst schon den richtigen Zeitpunkt finden , vielleicht wenn dein Mann die Op überstanden hat. ... Ich finde es von dir aber sehr schön und es freut mich immer von dir zu lesen . Das schreiben hier hilft dir vielleicht auch ein bisschen und du bleibst besser in der jetzigen Spur, wobei du es ja schon einige Jahre gemeistert hast. Ich wünsche dir eine schöne Woche und hoffe dich wieder in ein paar Tagen hier zu lesen :kuss:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2062
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 20. Juli 2018, 22:17

So liebe Lola falls wir uns vor deinem Urlaub hier nicht mehr sehen sollten, dann wünsche ich euch einen schönen Urlaub und genießt eure gemeinsame Zeit. Natürlich freue jxh mich auch nach deinem Urlaub hier wieder von dir zu lesen und gerne auch noch mal vorher :rofl: :kuss: :flower: :sunny:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2062
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste