Neustart nach 5 Jahren

Tagebücher

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Lola63 » Sonntag 3. Juni 2018, 11:23

Martina53 hat geschrieben:Warum isst du kein Brot? Ich habe bei mir ( schon immer) den Verdacht, dass es die Abnahme hemmt...damals hatte ich Haferkleie in Verdacht...jetzt verzichte ich darauf und trotzdem tut sich seit 2 Wochen nichts...werde wohl auch wieder darauf verzichten...


:thx:

In der ersten HCG-Runde war es hier im Forum sehr lebhaft, viele User, viele Kommentare. Damals wurde das Brot mit Haferkleie ganz groß gelobt, man müsse die KH nicht mitzählen usw. Ich war sieben Monate hier - fast täglich. Wirklich jeder, der das Brot gegessen hatte, hat damals immer wieder über Stillstand geklagt - aber keiner wollte wahrhaben, dass es das Brot war. Ich habe es auch probiert - nach einigen Monaten brauchte man einfach wieder was gescheites zu kauen. Es hat bei mir aber ständig für Zunahme statt Abnahme gesorgt.
Auch alle anderen Brote - und ich habe wirklich alles ausprobiert - waren nicht förderlich. :hide:

Ich vermute, dass es bei dir auch am Brot liegt. Die KH die man da zu sich nimmt, kann man nicht ignorieren - funktioniert einfach nicht.
Ich knabber nachmittags statt an Grissinis an Filinchen (original) - das ist mein klitzekleiner Brotersatz. Jeden Tag zwei bis drei Scheiben - die tun mir nichts :kotau:

Mein Gewicht habe ich halten können, weil ich zum Beispiel an Schokolade und son Zeug nicht mehr ran komme - hab nie wieder damit angefangen. Wenn Brote, dann backe ich selber oder greife zu Vollkornbroten. Gibts aber immer noch selten. Ich trinke auch keine Light-Getränke mehr - gönne mir aber trotzdem hin und wieder Cocktails, Glühweine, Kuchen (nur selber gebacken), Kartoffeln, selten Nudeln und Pizzen - usw . So konnte ich mein Gewicht über die Jahre weitesgehend halten.
Und, ich habe begonnen leckere Rezepte nachzukochen - bin inzwischen ein kleiner Profikoch geworden :mjam:
Grundsätzlich ohne Geschmacksverstärker oer Konservierungsstoffe, niemals Fertiggerichte (meine Lieben bekommen die aber noch). Ich hasse FastFood - damit kann man mich inzwischen auch jagen :motz: :rofl:
Mein "Faden" --->> viewtopic.php?f=38&t=9610


Bild
Benutzeravatar
Lola63
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2099
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 10:52

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Same » Sonntag 3. Juni 2018, 13:16

Ist mir auch aufgefallen wenn man alte Sachen liest hier war mal früher richtig was los.

Warum sollte Haferkleie ok sein? Früher gabs auch mal Gerüchte wie, dass der Körper um Kartoffeln zu verbrennen mehr Energie benötigt als sie haben... Ich denke KH sind KH wenns bessere sind dann nur in Bezug auf den Blutzuckerspiegel aber Kalorien sinds trotzdem


Grüße

Same
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Lola63 » Montag 4. Juni 2018, 14:14

Same, dass sehe ich genauso. Viele DAKler waren jedoch der Meinung, diese KH könne man ignorieren, weil es ja "verstoffwechselt" wird. Sie ließen sich auch nicht davon abbringen. Während nach und nach die Verfechter der KH-Verweigerer verschwanden, wuchsen immer neue nach :hide:


Heute ist eine Woche um. RESULTAT: 5,1 kg :laola:

68,9 kg :partyhaha: :partyhaha: :partyhaha:

Mein Ziel war in der ersten Woche unter die sieben zu kommen - Ziel trotz Sport erreicht :kotau:

Diese Woche möchte ich die 65 erreichen.

:flower: :sunny: :flower: :sunny: :flower: :sunny: :flower: :sunny: :flower: :sunny: :flower: :sunny: :flower:
Mein "Faden" --->> viewtopic.php?f=38&t=9610


Bild
Benutzeravatar
Lola63
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2099
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 10:52

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon kiki66 » Montag 4. Juni 2018, 14:51

TOI TOI TOI für den Neustart und glückwunsch zur ersten sooo erfolgreichen woche :laola:
ich war hier auch mal "zuhause" war aber noch ein bisschen vor deiner zeit...glaub ich zumindest... :hide: damals war hier echt noch die hölle los.
viele grüße
kiki


Bild

Du trägst Gold in deinem Inner´n, grab bloß tief genug und du wirst seh´n und dich erinnern, dass auch ich Gold in mir trug.
Benutzeravatar
kiki66
Top-Star
 
Beiträge: 908
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2017, 21:15
Wohnort: Rheinland

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Martina53 » Montag 4. Juni 2018, 15:12

Liebe Lola,

Du hast recht...schon damals hatte ich ja die Haferkleie in Verdacht...angeblich sollte sich nicht verstoffwechselt werden...und auch der sogenannte "Kilokick" brachte mir über Nacht ein fettes Plus...und komischerweise funktionierten ja die ersten Wochen ohne Milchprodukte und ohne Brote super..damals und auch jetzt ...also habe ich mein restliches Brot eingefroren...und gestern wieder " ganz ohne" gegessen....und siehe da, ein Riesenrutschnvon fast 2 kg heute morgen...so what, lass ich ab jetzt wieder sein...Auch meine Mutter sagte zufällig heute morgen, dass sie nichts abnimmt, obwohl sie, bis auf das Eiweissbrot :rofl: ganz eisern ist....mal schauen, wie es weiter geht!

Glückwunsch zu deiner grandiosen Abnahme :laola: :laola: :laola: in dem Tempo hast du Dein Ziel bestimmt schnell erreicht! Wünsche dir alles Gute dafür! :flower:
Martina
13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
Ziel : Open end
Benutzeravatar
Martina53
Topper
 
Beiträge: 1518
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Domi » Dienstag 5. Juni 2018, 09:57

Hallo Lila
Herzlich willkommen zurück
Ich habe mir letztes Jahr viele Kämmerchen von früher durch gelesen weil mich die Erfolge sehr motiviert haben und du kommst mir bekannt vor.
Glückwunsch zur Abnahme, aber verrate mir bitte wie man ( natürlich frau) 5,1 kg in einer Woche abnehmen kann, das ist doch gar nicht zu glauben vorallem hast du kein ordentliches ausgangsgewicht , also bitte für alle deine zauberformel :kotau:
LG Domi
Bild

Start P2 am 12.08.18 mit 92,6
Ziel u90
Ziel 87.5
Ziel 85
Ziel 82.5
Ziel 80
Ziel 77.5
Ziel 75
Ziel 72.5
Ziel 70
Ziel 68
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 159
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Lola63 » Dienstag 5. Juni 2018, 14:09

Domi hat geschrieben:… 5,1 kg in einer Woche abnehmen kann, das ist doch gar nicht zu glauben vorallem hast du kein ordentliches ausgangsgewicht , also bitte für alle deine zauberformel ...


:rofl: :rofl: :rofl: nix geheimes. Das Einzige, was ich mache, ich halte mich eisern an die Vorgaben. Ich esse nur was ich selbst gekocht habe - keine Restaurantbesuche, kein Dönerfleisch, keine Chinagedöns, nichts. Keine Gewürze aus dem normalen Handel, denn da sind überall Geschmacksverstärker drin. Keine verarbeiteten Sachen, wie Wurst usw., kein Brot keine Milchprodukte. Kein Öl oder anderes Fett, keinen Zucker. :trommel: Was noch - :trommel: :trommel: :trommel: nix weiter
Klingt als könnte man nichts essen, ist aber nicht so. Ich liebe es, Hähnchenfleisch in den Backofen zu schieben, oder wie heute abend eingelegte Hühnerbrust zu dämpfen, heute gibt es Cäsar-Salat. Ich esse Fleich vom Grill, hab mir deswegen auch einen kleinen Tischgrill geholt, eine gußeiserne Platte, wie Japaner es verwenden, super schnell zu reinigen. Gemüse koche ich in Brühe, damit es würziger ist, weil Soße dazu geht ja nicht. Dressings mache ich eigentlich nach allen Rezepten, die es so gibt, statt Öl nehme ich Wasser oder einen EL 0,1er Joghurt, statt Zucker nehme ich oft flüssigen Süßstoff oder Stevia.
Und stilles Wasser, mindestens 3l täglich. Das wars, und das funktioniert bei jedem glaube ich. Ich halte mich eisern an die Vorgaben, damit ich in 21 Tagen fertig bin, eine überschaubare Zeit. Danach bis zum Urlaub Stabi. :pfeif:

Aber - heute früh hatte ich 500g mehr auf der Waage :hide: ich hatte es aber gestern schon bemerkt, bin nicht zum Trinken gekommen, und mein Körper bunkerte Wasser. heute scheint aber alles wieder okay zu sein.
Mein "Faden" --->> viewtopic.php?f=38&t=9610


Bild
Benutzeravatar
Lola63
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2099
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 10:52

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 6. Juni 2018, 12:07

Oh ja das kenne ich auch , wenn ich nicht genug getrunken hab geht nichts runter. Also ich habe auch bemerkt das ich bei manchen Sachen zunehme . Das passierte mir bei dem Kilokick genauso wie bei dem Zauberbrei damals. Der Zaubererkuchen dagegen hilft mir beim abnehmen , wenn ich ihn nicht täglich esse. Eiweißbrot macht bei mir nichts auch sonst sind bei mir Milchprodukte ok. So sind wir halt alle verschiedenen :thumright: ich wünsche dir weiterhin ne gute Schmelze bei dem super Wetter
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2243
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Lola63 » Mittwoch 6. Juni 2018, 16:09

süßebine 1 hat geschrieben:ich wünsche dir weiterhin ne gute Schmelze bei dem super Wetter


:thx:

Heute früh waren die 500g wieder verschwunden - und der Tag läuft heute gut.
Früh gabs einen Apfel, mittag leider nur einen Eiweißriegel - aber einen guten, der keine blöden Sachen enthält.
Heute abend gibt es endlich mein Lachs-Päckchen aus dem Backofen. Dazu halbiere ich ein Römersalatherz, lege die aufs Backpapier sowie Kirschtomten, Lachsfilet und zwei Scheiben Lemone - das wird gebacken oder gedünstet - :mjam: :mjam: :mjam:

Und nun gehts in den Garten-Pool - das Wetter ist der Hammer :sunny: :sunny: :sunny: :sunny: :sunny:
Mein "Faden" --->> viewtopic.php?f=38&t=9610


Bild
Benutzeravatar
Lola63
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2099
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 10:52

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Steffi » Mittwoch 6. Juni 2018, 22:38

Hallo Lola...bin auch Wiederholungstäterin ! Hab 2016 10 Kg abgenommen. Habe sie wieder!!So'n Mist.Wüsche uns Allen *Gutes Gelingen!!! Steffi
Steffi
Einsteiger
 
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 20:27

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 8. Juni 2018, 11:52

Wollte nur mal gucken , wie es bei dir läuft.
Ja hier war es sogar Ende letzten Jahres noch ruhiger, was mir damals echt angst machte. Im Gegensatz zu früher ist es ruhiger aber nicht mehr so ruhig wie im Winter. Da bin ich echt froh das hier wieder geschrieben wird :partyhaha:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2243
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Lola63 » Freitag 8. Juni 2018, 13:08

süßebine 1 hat geschrieben:Wollte nur mal gucken , wie es bei dir läuft.
Ja hier war es sogar Ende letzten Jahres noch ruhiger, was mir damals echt angst machte. Im Gegensatz zu früher ist es ruhiger aber nicht mehr so ruhig wie im Winter. Da bin ich echt froh das hier wieder geschrieben wird :partyhaha:


Es läuft diese Woche nicht gut, aber auch nicht schlecht. Ich habe 500g zugenommen, wieder abgenommen, weitere 300g abgenommen und heute Stillstand. Muss aber dazu sagen, dass ich diese Woche viel unterwegs bin und nur versuche konform zu essen. Aber ich bin nicht unzufrieden, ich musste diese Woche feststellen, dass es viel wichtigeres gibt, als diese Kur - die Gesundheit. Ich musste meinen Mann ins Herzzentrum schaffen ... wir hoffen, dass alles gut geht und er schnell wieder heim kommt.
Ansonsten bin ich froh, dass es dieses Forum noch gibt. Es hilft mir, diese Kur durchzuführen - ohne dieses Forum würde ich immer wieder in alte Gewohnheiten zurückfallen.

Steffi hat geschrieben:Hallo Lola...bin auch Wiederholungstäterin ! Hab 2016 10 Kg abgenommen. Habe sie wieder!!So'n Mist.Wüsche uns Allen *Gutes Gelingen!!! Steffi


:welcome: back - und alles Gute auch Dir!
Mein "Faden" --->> viewtopic.php?f=38&t=9610


Bild
Benutzeravatar
Lola63
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2099
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 10:52

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Domi » Freitag 8. Juni 2018, 14:43

Hallo
Also ich würde sagen dass wichtigste im Moment ist dass dein mann gesund wird, ich finde eh das Gesundheit das wichtigste im leben ist. Drücke euch die Daumen dass alles gut wird.
Du hast die erste Woche so gerockt dass es für zwei reicht :laola:
:kuss:
Alles gute
Bild

Start P2 am 12.08.18 mit 92,6
Ziel u90
Ziel 87.5
Ziel 85
Ziel 82.5
Ziel 80
Ziel 77.5
Ziel 75
Ziel 72.5
Ziel 70
Ziel 68
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 159
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon frosch3 » Samstag 9. Juni 2018, 22:23

Hallo Lola,

Hoffe es ist nichts ernstes mit deinem Mann, ich drück die Daumen und wünsche gute Besserung :flower: :flower:

Ich bin froh, dass du im Forum aktiv bist und wir von deinem Wissen profitieren können.
Ausprobieren muss ja jeder selber was zu einem passt, jeder Mensch ist anders und reagiert anders. Aber an manche Dinge denkt man einfach nicht.
Danke für deine Hilfe und das du uns an deinem Wissen teilhaben lässt :kotau: find ich echt prima :thumright:

Die Salat-Dressing hab ich mir gleich raus geschrieben, wird demnächst gleich ausprobiert.
Danke fürs einstellen :kuss:

Schönen erholsamen Sonntag :sunny: :sunny: mit eine tollen Schmelze
Bild

Start DAK 14.03.2018 92,5 kg
1. Monat 7,7 kg
2. Monat 7,1 kg
3. Monat 6,4 kg
4. Monat 2,8 kg
5. Monat 1,3 kg
6. Monat +0,1 kg ( Urlaub :sunny: )
7.Monat
frosch3
Spezi
 
Beiträge: 80
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2014, 18:11
Wohnort: Niederbayern

Re: Neustart nach 5 Jahren

Beitragvon Steffi » Sonntag 10. Juni 2018, 01:57

Hallo Lola & allen anderen tapferen hcg-lern!!
Auch ich möchte Dir Lola für Deinen Mann alles Gute wünschen....Gesundheit ist wirklich das Wichtigste.Und Danke für den Willkommensgruß!! Grüße an ALLE Steffi
Steffi
Einsteiger
 
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 20:27

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste