The diary of Amelie

Tagebücher

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Montag 4. Februar 2019, 17:00

Ja stell mal hier täglich rein was du zu dir nimmst. Aber ich denke deine Fettwaage wird bestimmt bestätigen , das es Muskeln oder Wasser ist. Genies mal richtig deinen cheatday heute . Leider wird es bei dir vielleicht auch langsam gehen, weil du ein niederieges Ausgangsgewicht hast. Manchmal pendelt sich das Gewicht auch ein , weil der Körper nichts mehr her geben will oderer sammelt Wasser für Tom an oder um ne menge Abfall los zu werden. Das kann so vieles sein. Vertweifel nicht. Warst du schon auf dieser Waage heute drauf?
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2821
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Same » Samstag 9. Februar 2019, 23:40

Hallo Amelie,

und wie läuft es mittlerweile? Ich hatte während der ganzen Kur kein Sport gemacht, erst gegen Ende und da war dann das erste mal dass mein Gewicht leicht anstieg und die Abnahme (im Sinn von kg auf der Waage nicht Fett) kaum mehr voran Schritt. Habe dann noch 8 Wochen weiter gedakelt + Krafttraining und mein Gewicht blieb unverändert aber der Bauchumfang ging deutlich zurück und mein KFA sank auch weiter.

Ich meine wenn man in einem so niedrigem kg Bereich ist wie du ist es sehr schwer auf die Waage zu achten. Ich merke es zurzeit bei mir wie extrem des Gewicht hüpft obwohl ich täglich identisch esse. Ich würde es einfach mal durchziehen und die Waage verbannen und nur auf Umfänge gehen.
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 349
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Same » Samstag 9. Februar 2019, 23:45

Bild
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 349
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Same » Samstag 9. Februar 2019, 23:46

hier siehst mal, minimum 81,5 max 87 innerhalb einer Woche und so gehts ständig bei mir. Deswegen halte ich von der Waage nichts mehr, es gibt zuviel Einflüsse auf das Körpergewicht welche nichts mit Fett zu tun haben
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 349
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Sonntag 10. Februar 2019, 12:47

Nachdem ich gefrustet bei 64kg fest hänge, werde ich noch paar Tage Stabi machen und dann einen kompletten Neustart. Ich denke mein Stoffwechsel ist einfach runtergefahren.
Montag und Dienstag habe ich Geschäftsessen. Das nehme ich als Ladetage und ab Mittwoch geht es richtig los.
Ob was bringt weiß ich nicht aber ein Versuch ist es wert!
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 196
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Sonntag 10. Februar 2019, 18:08

Warum unterbrichst du denn? Du kannst durchaus auch einen Stillstand haben. Ich hatt meine ersten Setpoint damals auch von tag 18 ab über fast 10 Tage und dann ging es weiter. Wenn ich dir den Tip geben darf, mach einfach weiter , denn mit unterbrechen machst du es nicht wirklich besser. Schreib doch lieber mal hier ne zeitlang was du täglich isst und vielleicht kann man dir da helfen. Was sagt denn deine Muskelmessung?
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2821
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Sonntag 10. Februar 2019, 19:53

Ist unterbrechen nicht besser?
Weil ich denke dass mein Stoffwechsel sich verlangsamt hat.
Dachte ein Neustart mit 2 Ladetagen wäre eventuell gut.

Gegessen hab ich heute fast nichts.
100g Papaya
100g bauenhandkäse
10 Mandeln

Grünen Tee
Wasser

Habe keine Lust auf essen ....
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 196
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Montag 11. Februar 2019, 00:10

Nein dein Stoffwechsel schläft nicht ein, er arbeitet durch die Globuli 24 h an der Fettverbrennung und Altfettverbrennung. Wenn du so wenig isst , ist absolut nicht gut. Halt dich doch bitte an 3 mal Eiweißportion und davon 2 mal als eine richtige Malzeiten. Kauf dir wenn du noch keine Ideen hast die Anne Hild Bücher, die haben mir echt Abwechslung auf den Tisch gebracht. Also die meisten die ich hier kennen gelernt habe und die unterbrechen wollten , sorry ist jetzt nicht Böse aber Erlich gemeint, von denen hast du dann noch ein oder 2 solcher Starts gelesen und die abnahme war NICHT besser und man hat nix mehr von ihnen gehört. Liebe Amelie, solltest du doch dein Vorhaben durchziehen, dann bitte lies nochmal genau nach worauf es ankommt damit diese Kur funktioniert und sie funktioniert. Du macht viel Sport und isst kaum was und kaum Eiweiß , stell dir mal dein Körper als ein Ferrarie vor, der Motor soll schnuren wie ne Katze und auch, wenn möglich zur Höchstleistungen auffahren richtig? Dann tankst du doch auch den Tank voll, wenn du mit dem Sprit nur im roten Tankbereich fährst, kannst du ihn nie richtig fahren, weil der Restsprit an der nöchsten Kurve weg wäre. So ähnlich verhält es sich auch mit unserem Körper. Da du täglich Sport machst ksnnst du getrost 700 Kalorien essen und viel trinken. Mir wurde mal gesagt man soll 1.5-2 g Eiweiß pro Kg Körpergewicht täglich zu sich nehmen und das ist wirkich gut so. Mach dich bitte mal schlau was du daheim zu essen hast, was auch in der( erweiterten) Liste steht. Ich denke wirklich das dieses wenige und Eiweiß arme essen unter 500 Kalorien bei dir wie auch bei anderen genau dazu führt, das dein Körper sagt, nö sie verlangt von mir alles und gibt mir aber keine Füllung. Bitte mach dich da wirklich mal erlich dran deinem Körper, dir und deiner Abnahme willen .Er soll ja gesubd abnehmen, das kann er hier wirklich, wenn du ihn pflegst wie ein Ferrari :thumright:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2821
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Montag 11. Februar 2019, 10:02

Hallo Bine,

Ich habe do viel gelesen, aber nirgends die Info gefunden, was am besten wäre.
Die Anne Hild Bücher habe ich und auch das von Matze.
Ok, ich werd einfach mal im Plan bleiben, eine weitere Woche und schaue dann weiter. Dannach kann ich ja immernoch einen Neustart machen wenn es nicht klappt.
Ich werde auch mal nach weiteren Rezepten suchen, denn alles ist so fad geworden und ich hab keine Lust mehr zu essen.

Danke für deine Tipps.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 196
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Montag 11. Februar 2019, 10:05

Liebe Same
Danke auch für deine Unterstützung. Wow 6kg Schwankungen in einer Woche? Das macht mir Mut.
Also ich bleibe am Ball und halte durch.
LG
Amelie
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 196
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Montag 11. Februar 2019, 11:25

Ja mach das bitte, nicht das du durch dein neues Essverhalten eine Essstörung bekommst. Kannst die Gerichte immer individuell nachwürzen. Wenn nicht google mal ein bischent bei lc Gerichten oder bei Rossins Fett Kampf . https://www.google.com/url?sa=t&source= ... qCRqr1X3_4 hier hab ich mir auch abwechslung geholt und konform abgeändert. Manche Gerichte kann man auch individuelle etwas umändern damit sie Lc sind. Und ich finde es gut wenn du einfach versuchst hier täglich rein zu schreiben. Auch was dein Gewicht betrifft. Versuch es mal diese Woche hier mir durch zu scheiben auch mit dem essen. Und Mehr Eiweiß ab heute und wir gucken mal was passiert.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2821
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Dienstag 12. Februar 2019, 21:04

Es ist alles schief gelaufen.
Ich hab einen Neustart gemacht.
Habe versucht einfach weiter im Plan zu bleiben.
War total gefrustet.
Dann kamen die 2 Tage mit Business Meeting und essen.
Da konnte ich nicht mehr den Plan einhalten und hab daraus die Ladetage gemacht.

Vielleicht war das auch gut so, denn ich habe beim ersten Start die Ladetage nicht gemacht.
Wahrscheinlich war die Abnahme deswegen so gering.

However trotz aller Vernunft ist es nun so gelaufen und ich kann es nicht mehr ändern sondern ab morgen mit dem ersten Diättag beginnen.

Die Waage meide ich morgen mal.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 196
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 13. Februar 2019, 00:56

Dann geh morgen trotzdem auf die Waage. Und denk auch dran das du wenig abzunehmen hast und halt dich an die Mahlzeiten nicht das du dann wieder gefrustet bist. Kannst auch gern nen Eiweißshake zusätzlich trinken. Beschäft dich bitte richtig damit dann hast du auch weniger stess und dein Ausgangsgewicht ist nicht hoch weshalb du auch keine 2 kg in der Woche abnehmen wirst außer in dieser vielleicht. Du machst auch Muskel Aufbau vergiss das bitte nicht. Viele hier machen in der Abnahme keinen Sport und haben mehr Gewicht. Und ich finde es gut das du es hier mitgeteilt hast. Schreib weiter hier rein. Und ich wünsche dir einen entspannten und guten Neustart. :flower:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2821
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Mittwoch 13. Februar 2019, 08:28

Guten Morgen.

66kg - ich hab es mir schlimmer vorgestellt.
Ja ich werde den Sport die Woche ganz lassen.
Meine Regel sollte in 2 Tagen auch kommen.
Also alles auf einmal.
Diese Woche ziehe ich mich einfach von allen Aktivitäten zurück und mache Wellness SPA und sonst nix.
Essen für heute wird sein:

100g Heidelbeeren
Spinat mit Hähnchen
Hähnchen und Tomaten
2l Wasser
1l Basentee
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 196
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 13. Februar 2019, 10:41

Ach ja wenn du hier mal von Tom hörst, das sind die Tage und in diesem Zeitraum rund um Tom lagern viele Frauen bis zu 2 kg Wasser ein. Das geht aber auch wieder weg. Deshalb wird sogar empfohlen mit einsetzen von Tom die Kur zu starten, ist aber nur für den Kopf, weil es in diesem Zeitraum schlecht mit der Abnahme funktioniert und manch einer dann gefrustet ist. Aber du bleibst jetzt schön am Ball und an deiner stelle würde ich auch mal die nächsten 21 Tage nicht täglich und nicht so extrem sport machen, nimm dir die Zeit und beobachte mal wie es deinem Körper dabei ergeht und was die Abmahme dann so zeigt. Hast du mal den Link angeschaut mit den Rezepten? Ich wünsche dir einen schönen Tag
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2821
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste