The diary of Amelie

Tagebücher

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Montag 11. März 2019, 08:01

Wie verstelle ich den Ticker ? :partyhaha:

Es sind nochmal 600g weg.
Also von gestern morgen 63.5kg
Sind -1.1kg weg ———> 62.4 :laola:

Wow dass ich einen -1,1kg Gewichtsverlust erlebe ist der Hammer.
Motivation pur.

Ich hatte gestern nur Thunfisch und paar Nüsse gegessen.
Und ich hab sogar einen Energie Drink ohne Zucker aber mit Süssstoff getrunken. :rofl:

Ich hoffe nach der langen Plateau-Phase ist der Knoten endlich geplatzt und es geht jetzt bisschen Schneller weiter.

Hoffe bei euch allen ist heute auch was weg gegangen?
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Montag 11. März 2019, 09:37

Glückwunsch :laola: :laola: :laola:
Ja das hoffe ich für dich , das es schneller geht.

Geh auf deinen Ticker hier klick ihn an, scroll bis login , einloggen, login anklicken, Ticker aktualisieren anklicken. Wenn du dein neues Gewicht eingetragen hast, klick weiter an und dann logout. Fertig.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2900
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Flausi » Montag 11. März 2019, 10:34

Wow, hammer.... Weiter so :thumright:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4535
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Dienstag 12. März 2019, 09:13

Heute mal Stillstand. Aber es kann ja nicht jeden Tag 1kg weg gehen.
Ja ch bin ja froh, dass nichts Neues dazu kam.

Es sieht tatsächlich so aus, als ob vor wenigen Wochen das viele Gemüse mir nicht gut getan hat.
Ich esse jetzt hauptsächlich Fisch und Kingprawns.
Die 100g Obst und ganz wenig Gemüse.

Bin offiziell Pescetarier geworden. Fleisch hab ich vorher außer Hähnchenbrust eh nicht gegessen.
Schön wenn das Ekelgefühl dermaßen gestiegen ist, dass ich hähnchen wohl für die nächsten 3 Jahre nicht mehr sehen kann.

Heute Abend dann yoga und morgen früh 15km - ich rechne dann mit 500g weniger in 2 Tagen.

Meine Motivation ist zurück. :laola: kann es kaum
Bis Dinnerstag erwarten auf die Waage zu gehen.


Ach ja, TOM kam nicht!
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Dienstag 12. März 2019, 15:43

Ja so ist wirklich jeder Körper eigen. Hätte ich auch nie im Leben gedacht, das es an Gemüse liegen könnte, wieder was dazu gelernt. Aber es läuft jetzt wenigsten bei dir und das ist doch :thumright:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2900
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Flausi » Mittwoch 13. März 2019, 08:00

Ich hoffe nur, dass Dir der Fisch nicht auch irgendwann wiedersteht... aber toll wie es bei Dir läuft... :laola:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4535
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Mittwoch 13. März 2019, 10:41

Immernoch Stillstand.
Aber das ist ok. Ich hab Wasser eingelagert, das Merk ich.
Gestern hatte ich schwere Beine.

Ich hoffe auch, dass der Fisch noch bisschen geht. So st weiß ich nicht was ich bald essen soll.
Aber es gibt do viele Fischsorten, daher denke ich, dass es noch 3 Wochen gehen wird.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 13. März 2019, 14:49

Ja das liebe Wasser. .. is bestimmt von Tom, der dich wieder versetzt hat über geblieben. :nene:
Ich würde an deiner Stelle alle Fischsorten versuchen. Also fa die ja gesunde Omega Fette haben und du ja schon einen sehr eingeschränkten Speiseplan hast, denke ich kannst du auch nen fetteren Fisch testen. Schon alleine um das Fiasko, was du mit Hünchen hast zu umgehen und noch ein bisschen Genuß zu habe.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2900
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Mittwoch 13. März 2019, 22:01

Hallo Bine,

Keine Ahnung, aber einen Schwung gab es ja schon. Daher seh ich es locker. Waren ja über 1kg gleich weg.
Denke habe zu wenig getrunken. Und speichere deswegen das Wasser gerade.
Ja Tom macht echt Späße.

Ich esse schon viele Fischsorten: Lachs, Wildlachs, Thunfisch Steak, Kabeljau, pangasius, Kingprawns und brate sogar auf Öl seit ner Weile. Vielleicht lass ich das weg.
Oder es sind die zuckerfreien Energie Drinks, wobei die hab ich vorher auch getrunken desöfteten und es ging Gewicht weg.

Ich weiß dass ich bis Montag eh 1kg weniger haben werde ;) daher stresse ich mich nicht.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Flausi » Donnerstag 14. März 2019, 08:21

Nichts gegen Dich, aber diese Energiedrinks, ich kann das nicht verstehen, dass die einem schmecken... :rofl:
Das erinnert mich, ich hab auch noch nen Thunfischsteak im TK. Hol ich nachher direkt raus.... :thumright:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4535
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Donnerstag 14. März 2019, 14:11

Hallo Tanja,

Ich trinke auch kein redbud.
Ich hab monster mit verschiedenen Geschmacksrichtungen Berren, Orange, Zitrone, Green tea, peach tea teilweise ohne Kohlensäure für mich entdeckt.
Und ich bin kein Kaffee Trinker.
Manchmal brauch ich einfach was für den Geschmack;) seit paar Tagen habe ich weder Lust auf essen, Obst, Tee etc.
Sehne mich Bach was anderem daher ist das jetzt paar Tage mal so.
Diese normalen Energie Drinks find ich auch ätzend.


So Gewicht stagniert. Alles eingelagert. Bei e fühlen sich prall an.

Morgen steht 16km Lauf an und Samstag Kraft u d Yoga und Sauna zum schwitzen.
Reche für die 2 Tage -1kg ein.

Hochmotiviert :rofl: möchte ich die 61.xx sehen.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Donnerstag 14. März 2019, 16:30

Ja dann wünsch ich dir viel Spaß beim laufen und Wasser los bekommen. Ist bei euch auch der ganze Tag windig und regnerisch?
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2900
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Flausi » Freitag 15. März 2019, 08:30

Amelie, ich finde die Dinger alle durchwegs grauslig :rofl: Und, ich mag den künstlichen Geschmack von dem Zuckerersatz nicht. Das einzige was ab und an geht, ist Birkenzucker. Aber ich brauch auch keine Energiedrinks, hab meinen Kaffee und meine Powerdrinks von Fitline :hide:
Nimm doch statt Öl Kokosöl, das wird anders verstoffwechselt. Und schmecken tuts auch lecker.
Also bei dem Wetter dad bei uns herrscht, geh ich nimmer laufen :nene: Da reicht mit der Gang mit dem Hund..... ich werd aber heute wieder Training machen, dem Muskelkater im Bauch trotzen :rofl:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4535
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Freitag 15. März 2019, 09:17

Seit heute gibt es keine Energiedrinks mehr.
Denke mein Gewicht stagniert deswegen.
Ich merke förmlich das Wasser welches gespeichert wurde in den Beinen.

So jetzt erstmal 15km laufen und danach wiege ich mich :rofl:
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Flausi » Freitag 15. März 2019, 10:04

Das ist gut möglich, eventuell echt vom Zuckerersatz der da drin ist. Du findest schon das Richtige für Dich :thumright:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4535
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste

cron