The diary of Amelie

Tagebücher

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 15. März 2019, 09:14

Warst du gestern auch laufen oder hast du auf heute verlegt?
Ich trink so was auch nicht, aber ich hab früher gerne Cola light und solche Sachen getrunken. Hab ich seit 4 Jahren komplett azs meinem Programm,die meisten haben Aspartham mit drin . Heute würde mir das nicht mehr schmecken, das damals schon manche Flaschen komisch geschmeckt hatten. Wenn es einfach nur um geschmack im Wasser geht, mach mal ein paar geviertelte Beeren ider Orangen scheiben rein und las das Wasser ziehen. Geht mit fast allem sogar mit Gurke und Kräuter.
Bei Wasseransammlung kann ich dir raten pflück ein paar frische Brennersel und übergies sie mit heißem Wasser zum Tee. Die Stängel kannst dz ewig in derTasse lassenund sogar nochmal aufbrühen. Kannst du dir ja beim joggen pflücken und einstecken, hab ich aich schon gemacht.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2684
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Freitag 15. März 2019, 12:05

Gestern war ich nicht joggen.
Nur heute 11km.
Aber alles noch im grünen Bereich. Gewicht kein Gramm runter Oder drüber. Halte mein Ticker Gewicht.
Ich hab echt in den letzten 4 Tagen 1l täglich von dem Zeug getrunken.
Bin chronisch übermüdet. So ab heute gibts nix mehr.
Morgen steht 15km und Kraft Training an und dann noch schwitzen in der Saune.
Das wird minus 1kg geben - Wasser loswerden :rofl:

Essen heute Thunfischsteak und Kingprawns.

Bis morgen.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 14:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Flausi » Freitag 15. März 2019, 17:39

Aspartam ist eh Gift. Kenne viele, die ettliche Probleme hatten, und alles weg ging, als die das Zeugs weg gelassen haben. Sogar ein jahrelanger Rückenpatient, den man schon operieren wollte....

Amelie, Dein Pensum würd mich also auch schlauchen..... :hide:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4394
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 19:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Freitag 15. März 2019, 20:14

Ach das wR nur die letzten 4 Tage.
Davor hab ich ein Jahr lang nichts davon getrunken.

Wie gesagt, hatte voll den Jieper drauf.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 14:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Samstag 16. März 2019, 14:36

Heute war ich schon fleissig.
6km Laufen und danach noch Krafttraining.
Gehe gleich noch zum Yoga und wahrscheinlich noch in die Sauna wenn ich es schaffe.
Dann ist der Tag auch durch. Was man nicht alles für die Abnahme macht :Oooooch:

Es herrscht Stillstand.
Aber irgendwie bin ich beruhigt solange ich unter 63kg bin.
Ich denke bald muss es wieder einen Schwung nach unten geben, geht ja nicht anders.


Essen:
Bis jetzt noch nix.
Ich hab weder Hunger noch Lust auf irgendetwas.
Kommt sicher später noch ansonsten faste ich heute mal :hide:
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 14:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Samstag 16. März 2019, 21:59

Also das du nach deinem Sportpensum keinen Hunger hast , das beunruhigt mich schon ... ich hoffe du bist deinen Fisch nicht uhres. Solltest aber schon jeden Tag auf dein Eiweiß kommen oder was essen. Dein Körper arbeitet schließlich die ganze Zeit auf verbrennung durch die Globuli. So mal nur am Rande; ) :zuwink:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2684
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Flausi » Sonntag 17. März 2019, 09:25

Ich krieg schon beim Lesen Hunger..... :rofl:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4394
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 19:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Sonntag 17. März 2019, 15:53

Heute hab ich ordentlich Nuskelkater.
Aber es gingen 200g weg :laola:
62.2kg aktuell.
Mal schauen, ob morgen die 61kg endlich zu sehen sein wird.
Ich war nicht in der Sauna gestern.
Mir war nach dem Sport dann genug :rofl:

Heute war ich schon 11km laufen.
Gegessen hab ich ein Thunfischsteak und gehe nun ins SPA - schwitzen :partyhaha:
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 14:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Montag 18. März 2019, 06:42

STILLSTAND :motz: 62.2kg - // nur 300g bis zur 61.

Nachdem ich gestern 11km laufen war, bin ich noch ins SPA gegangen.
Nicht lange, da es mir den Kreislauf zerlegt hat.
Ich hab dann bisschen was von den Honig gegessen, der auf die Haut sollte :rofl:
Danach war ich nur noch im Pool und hab viel Wasser getrunken.

Ehrlich die ganze Woche nur 200g weniger bei so viel Sport und 1. Fasemtag, das macht kein Spaß.
Hat jemand längere Plateaus gehabt als diese?

Wenn es so weitergeht brauch ich 5 Wochen für 1kg :nene:
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 14:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Flausi » Montag 18. März 2019, 09:18

Ich hatte mal eun Plateau über fast 2 Wochen. Kann es durchaus geben....
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4394
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 19:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Montag 18. März 2019, 11:20

Ja 10 Tage Plateau war bei mir keine Seltenheit, letztes Jahr hatte ich sogar mal über 4 Wochen einen Setpoint und da ging es jöchstens mal 500 g hoch und runter. Da musst du leider durch. Und vielleicht sind auch mittlerweile mehr Muskel als Fett da durch deinen Sport. Und bei Dak bringen keine Fastentage was, du liegst ja die ganze Zeit mit Dak im unterkalorischem Bereich. Also wenn du was versuchen willst, dann leg mal ne Protion extra Fett dazu ein, durch Nüsse ohne Salz oder Kokosfett oder auch Olivenöl. ABER ZUSÄTZLICH :partyhaha:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2684
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Dienstag 19. März 2019, 08:47

Äm ja was soll ich sagen?
Waage kaputt vielleicht :nene: Nicht mehr, nicht weniger. Stillstand.

Ich hab gestern Kabeljau, Kingprawns, etwas Quäse paar Nüsse gegessen.
In der Nacht hab ich Durchfall bekommen, irgendwas war anscheinend nicht gut.

Hab immer noch etwas Bauchweh.

Für heute hab ich Rindfleisch gekauft - sowas esse ich eigentlich nicht. Aber bald hängt mit der Fisch auch zum Hals raus.
Mal sehen wie es mit dem Essen dann klappt. Mein Bauch grummelt noch.

@Bine
Ich hatte kein Bock auf essen. Mir hängt so ziemlich alles zum Hals raus und Hunger hatte ich auch nicht, daher hab ich nix gegessen. Ich sehe es nicht ein etwas runter zu würgen, wenn ich keinen Hunger habe.
Ich nehme ja schon Kokosfett und Öl zum Braten.
Denke das ist ein alter Setpoint und ich muss Geduld haben.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 14:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Dienstag 19. März 2019, 16:33

Ja das ist gut möglich. Alte Setpoints dauern manchmal. Aber du machst doch im Fitty auch die Analysewaage oder tust den Umfang vermessen oder nicht? Mich würde mal interessieren, was sich da seit deinem Neustart getan hat.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2684
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Dienstag 19. März 2019, 18:52

Ich muss die wieder mal machen. Weil meine Waage auch gerade weniger Fett anzeigt.
Ich hab gemessen, aber groß Unterschied sehe ich gerade nicht.
Mache ich Ende der Woche nochmal. Fraglich ist natürlich, ob ich wirklich exakt die gleiche Stelle erwische beim Messen.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 14:59

Vorherige

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Amelie und 19 Gäste