The diary of Amelie

Tagebücher

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Samstag 23. Februar 2019, 10:58

Ja das hab ich schon manches mal gelesen, das manche mit Gemüse ihr Problem haben, wenn es zuviel ist. Da ist wirklich jeder Körper anders. Aber ess trotzdem immer bisschen Salat oder Gemüse das ist wirkich wichtig für gesunden Körper. Ja ich kann Hähnchenfleisch schon seit Jahren nicht mehr so oft essen , hab mich da bei WW mal überfuttert. Außer Hähnchenschenkel :rofl: aber Tom isr fast weg und dann brauch ich die nicht.
Viel Spaß im neuen Fitty , berichte mal wie es war.
Ich wünsche dir eine tolle Schmelze und ein paar :sunny: Tage.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2901
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Flausi » Samstag 23. Februar 2019, 22:12

Gewisses Gemüse lagert halt auch Wasser ein. Ich will jetzt eh mal gucken, was so eher entwässert und werd da mal mehr von essen :thumright:
Wie wars im neuen Fitti? Ich ess zur Zeit auch mehr Fisch, will mir morgen ne Makrele machen.... :mjam:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4538
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Sonntag 24. Februar 2019, 08:09

Guten Morgen ihr Lieben,

Und wieder -200g / 63.7kg :laola:
Also es ist definitiv das Gemüse. Als ich DAK letztes Jahr im September gemacht habe, habe ich super abgenommen und hatte meist nur spinatblätter 150g oder Gurke gegessen.
Nun hatte ich angefangen Gemüse zu backen und viel mehr davon zu essen.

Seit 3 Tagen hab ich das reduziert und esse nur noch 150g und es geht in kleinen Schritten voran.
Ich behalte es mal so bei
Essen werd ich Fisch und King prawns.

Ich war gestern doch nicht im Fitty - keine Lust gehabt.
Dafür geh ich gleich 1 Stunde laufen. (Ich hab nicht do viel Sport gemacht wie ich eigentlich wollte, aber vielleicht ist es gut so).

@bine ich denke ich bin auch soweit dass ich nach DAK Vegetarier werde.
Hab ja eh selten Fleisch gegessen 2 mal im Monat und nur Hähnchenbrust.
Dann täglich bei DAK u d nun kann ich es nicht sehen. Daher Fisch bis es mir auch zum Hals raus hängt.

@tanja ja ich denke auch es war alles Wasser vom Gemüse. Spargel und Artischocken sind gut. Brokkoli auch.
Ich werde das weiter verfolgen und bleibe so im Plan.
Ich bin gespannt was die Waage morgen anzeigt.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Flausi » Sonntag 24. Februar 2019, 10:14

Das klingt doch gut :partyhaha: Langsam und beständig ist eh besser. Und bei deinem Grössen-Gewichtsverhältnis ist das ein super Ergebnis :laola:

Ich werd mir mal die Gemüse notieren, weil bei mir :hide: ist grad Fasnet auf der Waage....
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4538
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Montag 25. Februar 2019, 07:04

Guten Morgen :flower:

Etappenziel erreicht: exact 63.5kg (-200) :partyhaha: genau das wollte ich für diese Woche und nun ist es auch so früh. Denke 3 std später wäre mehr drin.

Was ich für mich festgestellt habe. Ich muss ich Plan bleiben. Keine Ausrutscher.
Ich war gestern sogar mit einer Freundin essen. Hab Salat mit gegrilltem Lachs bestellt.
Avocado war auch dabei. Hab ich trotzdem gegessen.
Ansonsten war das wenig Sauce.
Ich hatte echt Angst was wohl die Waage sagt.

Gleich geh ich zum Sport. Kraft Training.
Essen werd ich heute Thunfischsteak.
Kein Gemüse.
Möchte mal testen was passiert wenn ich das Gemüse ganz weg lasse, ob dann ein größerer Rutsch kommt.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Dienstag 26. Februar 2019, 09:54

Guten Morgen,

Weiter geht’s-100g (63.4kg) - jetzt wird es zäh aber dennoch geht’s weiter.
Ich bin total motiviert. Und setze mir bis Montag als Ziel 62.8kg
Natürlich geht mir alles zu langsam in 100/200g Schritten, aber das ist besser als plus oder Stillstand.

Heute auf dem Plan.
Jetzt erstmal laufen gehen.

Essen werd ich Fisch.
Wenig Gemüse
100g Obst.
Trinken 2L
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Dienstag 26. Februar 2019, 12:30

Korrektur:

3 std später 63.3 :laola:

Das frühe wiegen ist nicht so toll.

So jetzt erstmal laufen.

Bis morgen.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Marie :o) » Mittwoch 27. Februar 2019, 00:00

Läuft... ! :thumright:

Im wahrsten Sinne des Wortes :cool2:
Bild
Start: 12.07.2018 / 1. Monat -6,9kg / 2. M. -3,6kg / 3. -2,8kg/ 4. -1,1kg/ 5. -2,6 kg/Dez. -0
Jan. bis April 2019: Plus 7 kg
Neu: 13.03.19 mit 87,6 kg. Erneuter Anlauf 22.04.19 m. 88,3 kg
Benutzeravatar
Marie :o)
Star
 
Beiträge: 457
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Mittwoch 27. Februar 2019, 07:15

Guten Morgen :sunny:

63.2kg (-100g) - langsam läuft es.
Hätte nie gedacht dass bei mir das viele Gemüse in Form von Brokkoli und Blumenkohl der Übeltäter war und deswegen nix ging.

@marie
Ja es läuft wieder.
Ich hatte einen Neustart gemacht nachdem nix ging und habe das viele Gemüse reduziert
Seit dem läuft es wie am Schnürchen :partyhaha:

Bis Ende der Woche sollte mein Ticker erreicht werden.
Ich bin gespannt. Ich setzte mir jetzt immer kleine Etappenziele
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 27. Februar 2019, 14:07

Et lüppt ja endlich bei dir :laola: :laola: :laola: super und endlich weist du was der Übeltäter war. :partyhaha: Freut mich wirkich, das du jetzt im richtigen Flow bist.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2901
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Mittwoch 27. Februar 2019, 23:21

Ja es läuft bei mir.
Nur ab morgen wird es spannend.
Ich hab frei bis Sonntag und bin zu einer Freundin gefahren.
Sie hat ne Waage, weiß aber nicht was die anzeigt. Jede ist da anders. Hab mich heute Abend drauf gestellt, aber denke sie hat zu wenig angezeigt. Abends! In Bekleidung 63,6kg wäre ja ein Traum.
Wenigstens kann ich einfach bis Sonntag kontrollieren ob es weniger wird und nach ihrer Waage gehen.
Dann gespannt auf Montag waren und meine wieder benutzen.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Donnerstag 28. Februar 2019, 09:42

Guten Morgen :flower:

Ich wünschte ich hätte die Waage meiner Freundin :rofl:
Tolles Ding. Hat mir alles von 61,4 bis 63kg angezeigt. :laola:
10 mal so tollte werte.
Leider weiß ich daher nicht was meine dazu sagen würde.
Ich gehe nach dem höchsten Wert.
Aber als Abnahme sehe ich es nicht. Ich werde mich nur danach orientieren was die Nächten Tage sein wird.
Gestern hab ich sogar mittags nur ein Apfel gegessen.
Bis 18 Uhr abends hab ich nichts gegessen.
Dann 150g Hähnchen, 100g Tomaten und 30g grünen Salat.
Glaub das lange Fasten hat gut getan.

Ansonsten muss ich jetzt einfach durchhalten und es gibt eine Überraschung an Montag. Macht mich schon wahnsinnig.
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Flausi » Donnerstag 28. Februar 2019, 10:07

Uh, darum stell ich mich nimmer auf die Waage meiner Mama. Die zeigt mir weniger an, meine hab ich mit der vom Gyni verglichen. Zeigt das selbe an :rofl:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4538
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: The diary of Amelie

Beitragvon Amelie » Donnerstag 28. Februar 2019, 12:03

Ja nur hab ich keine Wahl.
Bin ja im Urlaub und verreist.
Bin froh wenn ich meinen Plan einhalten kann. Aber meine Freundin ist vegan und momentan trinkt die nut Smoothies daher passt es ganz gut.

Heute gab es 1 Apfel
Später Salat und Thunfisch Steak

Jetzt bin ich erstmal auf Tour.
Wir gehen heute Abend ins Fitty :)
Bild
Amelie
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 15:59

Re: The diary of Amelie

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 1. März 2019, 10:23

Also dann wünsche ich dir eine schöne Zeit mit deiner Freundin und genies die Tage mit ihr zusammen. Das du im Plan bleibst fubde ich toll und die Waage kanbst du auch nur als Kontrolle benutzen. Ich mach es nicht, hab ähnliche Erfahrungen wie Tanja gemacht mit fremden Waagen :hide: so dann viel Spaß im Fitty . Da war ich gestetn auch das erste mal wieder.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2901
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 6 Gäste

cron