Matze´s Erfahrungen mit DAK

Tagebücher

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon vesta » Montag 13. Januar 2014, 11:47

Hallo, lieber Matze, herzlichen Dank für die PDF. Da bist Du ja immer superschnell! Wie ich Dir schon per Mail geschrieben habe, werde ich mir das Buch aber auch zulegen. Ich habe einfach gerne was im Bücherschrank stehen, das ich in die Hand nehmen kann und drin blättern und lesen kann. Das geht mit Pdf nicht so gut. Jedenfalls nur umständlich.

Also nochmals herzlichen Dank und eine schöne Woche.

Herzliche Grüße Bea :kotau: :flower: :zuwink:
LG Vesta
Bild
Vorlauf: Gewicht 02.01.2012 = 108,9 kg Abnahme mit WW 9,9 kg
Ladetage: 29.09.+30.09.12 Startgewicht: 99 kg.
P2: Beginn: 01.10.12 96,5 kg / pro Monat 1,44 kg Durchschnitt
Zwangspause 13.02.2014 - Gallen-OP - Gewicht weiter runter - dann hoch
Benutzeravatar
vesta
Top-Star
 
Beiträge: 778
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 23:29

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon Niphinia » Dienstag 14. Januar 2014, 21:33

Hallo Matze.

Ich bin ja auch Besitzerin deines ersten Buches und nun bin ich auch neugierig geworden auf das grüne Buch :pfeif:
Falls du noch freie PDF verschickst würde ich mich freuen, wenn du es mir an marlene.briebauer@gmail.com schicken könntest.

Liebe Grüße und viel Kraft, Erfolg und Gesundheit im neuen Jahr :flower:
Runde 1
Niph's Kilo-Abschiedsparty

Bild
(Neustart: 29.09.2014 mit 97,0kg)
Benutzeravatar
Niphinia
Top-Star
 
Beiträge: 844
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2012, 23:40
Wohnort: in der tiefsten Provinz

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon Renan2 » Dienstag 14. Januar 2014, 21:37

Hallo Niphinia,

schön, dich mal wieder hier zu sehen, wie geht es dir denn, hast dich ja auf einmal sehr rar gemacht hier.

Renan
Essen sie um zu leben - und leben sie nicht, um zu essen.
Renan2
Topper
 
Beiträge: 1956
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 19:48

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon drea » Mittwoch 15. Januar 2014, 08:59

Hallo zusammen,

also erstmal Danke an Matze.

Die Smoothies schmecken lecker und es geht wirklich, ich habe keinen Hunger. Ich kann sogar ohne Gelüste neben meine Familie sitzen wenn diese alles mögliche ins sich rein stopfen. :partyhaha: :pfeif:

Muss eigentlich der komplette Smoothie an dem Tag getrunken werden???

Gruß Drea
drea
 

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon drea » Mittwoch 15. Januar 2014, 08:59

Hallo zusammen,

also erstmal Danke an Matze.

Die Smoothies schmecken lecker und es geht wirklich, ich habe keinen Hunger. Ich kann sogar ohne Gelüste neben meine Familie sitzen wenn diese alles mögliche ins sich rein stopfen. :partyhaha: :pfeif:

Muss eigentlich der komplette Smoothie an dem Tag getrunken werden???

Gruß Drea
drea
 

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon drea » Mittwoch 15. Januar 2014, 09:00

Hallo zusammen,

also erstmal Danke an Matze.

Die Smoothies schmecken lecker und es geht wirklich, ich habe keinen Hunger. Ich kann sogar ohne Gelüste neben meine Familie sitzen wenn diese alles mögliche ins sich rein stopfen. :partyhaha: :pfeif:

Muss eigentlich der komplette Smoothie an dem Tag getrunken werden???

Gruß Drea
drea
 

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon drea » Mittwoch 15. Januar 2014, 09:01

Sorry

jetzt ist alles dreifach gekommen mein PC hat nicht umgeschalten:

:kotau:
drea
 

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon Sari » Sonntag 26. Januar 2014, 00:39

Hallo Matze, :laola:

gibt es noch von dem neuen Buch freie Exemplare als PDF? Würde mich sehr freuen

Meine email ist :

Seychella.sw@googlemail.com oder sari_w@freenet.de



Lieben Gruß

Sari
Bild
Sari
Spezi
 
Beiträge: 83
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2012, 10:13

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon Sari » Sonntag 26. Januar 2014, 00:39

Hallo Matze, :laola:

gibt es noch von dem neuen Buch freie Exemplare als PDF? Würde mich sehr freuen

Meine email ist :

Seychella.sw@googlemail.com oder sari_w@freenet.de



Lieben Gruß

Sari
Bild
Sari
Spezi
 
Beiträge: 83
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2012, 10:13

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon Sari » Sonntag 26. Januar 2014, 17:16

Hi Matze,

hast du eigentlich durch die vegane Rohkost Ernährungsumstellung dein Gewicht gehalten oder auch noch abgenommen?

Könntest du einen Mixer für die Smoothies empfehlen,denn der Vitamix ist mir viel zu teuer.

Auch wenn ich deine neue Ernährungsweise sehr interessant finde,so im Winter nur Rohkost ist das gut umsetzbar?


Gruß Sari
:thx:
Bild
Sari
Spezi
 
Beiträge: 83
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2012, 10:13

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon Sylvia » Sonntag 26. Januar 2014, 17:43

Hallo Matze,
Wollte mich mal wieder kurz melden. Die 20 kg habe ich am Freitag nach 9 1/2 Wochen geknackt. Stehe momentan bei 21,1 kg und bin zuversichtlich den Weg bis zum Wunschgewicht zu schaffen. Ich bin dir nach wie vor so dankbar für dein Buch und eins ist sicher, sollte ich in die Zielgerade einlaufen, gebe ich ein Fest, zu dem ich dich als meinen
Ehrengast einladen werde. Denn Dank Dir habe ich meinen Weg gefunden.
Liebe Grüße
Sylvia
Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten
Bild
1.M:-11,00 2.M:-7,20 3.M:-8,20 4.M:-5,10 5.M:-5,70 6.M:-3,40 7.M:-3,60 8.M:-3,35 9.M:-2,95 10.M:+9,60 11.M:-4,4 12.M:-5,1 13.M:+0,5 14.M:-5,5 15.M:+1,5 16.M:-1,0
Sylvia
Topper
 
Beiträge: 1301
Registriert: Dienstag 12. November 2013, 20:09

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon sugarflower » Dienstag 28. Januar 2014, 17:02

Hallo Zusammen, hier scheine ich richtig zu sein :zuwink:
ich mache gerade DGAK und bin am 12. Tag und suche ein bißchen Austausch.
@Sari: ich nehm den Mixer von meiner Cooking Chef von Kenwood, die häckselt das alles in nullkommanix smoothiefein. Für den Anfang wollte ich mir nämlich auch nicht gleich den teuren Vitamix kaufen. Mein Mixer hat 1500 Watt und ist tatsächlich irre laut.

@Sylvia: gratulation zu deiner tollen Gewichtabnahme. Lief das von Anfang an gleich so rund? Ich hab jetzt 12 Tage für 1,2 kg gebraucht, was ja nicht so der Brüller ist. Was isst du denn so?

Wieviel Wasser trinkt Ihr grünen Dakler eigentlich pro Tag. Reichen 3 Liter. Ich trinke gerne und viel Wasser, aber neben den Smoothies schaffe ich nicht mehr als 3 Liter.....

Würde mich seeeeeeehr über grüne Mitdakler freuen :zuwink: :zuwink: :zuwink:
sugarflower
Einsteiger
 
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 2. Oktober 2013, 12:59

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon energiebündel » Dienstag 28. Januar 2014, 21:12

moin, moin matze & co

erstmal gratulation zur dritten auflage - wie ich hier gerade lesen durfte!
und ganz ehrlich - auch ich würde mich sehr freuen wenn ich ein free pdf
des grünen matzes bekäme :-)

da ich mich auch mir smoothie und co beschäftige bin ich sehr gespannt
welche Erfahrungen du damit gemacht hast.

ich muss unbedingt einen Neustadt machen, da ich nach -25 Kilos einen derben Rückfall
erlitten habe.... :nene: und irgendwie keinen Anfang bekomme.
vielleicht hast du und ihr einen tipp für mich.

vielleicht sollte ich auch das heg produkt wechseln? nehme noch meine biovea reste
sonst sieht es ja recht mau aus. ich bin euch für jeden heissen tipp dankbar
ladetage 4+5.mai.12 / 1.wo = -3,6 / 2.wo = -5,3 / 3.wo = -7 kg / 4.wo = -8,1 kg / 5.wo = 8,3 / 6.wo = 10,0 / 7.8.9.10.wo= arghh / 12,5kg(ges.)
Benutzeravatar
energiebündel
Foren-Profi
 
Beiträge: 244
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2012, 14:01

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon Sylvia » Dienstag 28. Januar 2014, 21:58

Hallo sugarflower,
Ich freue mich, dass du auch DGAK machst. Ich habe meist einen Smoothie und eine Gemüsemahlzeiten pro Tag gegessen.
Die ersten 3 Wochen liefen am besten. Da hatte ich auch fast 10 kg geschafft. Es macht schon Spaß am Ball zu bleiben, wenn man Erfolge hat und noch dazu ist man auch überhaupt nicht hungrig. Ganz ohne Fehler bin ich natürlich auch nicht, so 3-4 Ausrutscher hatte ich in den 10 Wochen auch schon. Konnte aber immer wieder sofort auf den richtigen Weg finden, Dank Forum und Unterstützung der anderen DAKler.
Viel Erfolg und melde dich ruhig, bei Fragen oder auch so.
Liebe Grüße
Sylvia
Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten
Bild
1.M:-11,00 2.M:-7,20 3.M:-8,20 4.M:-5,10 5.M:-5,70 6.M:-3,40 7.M:-3,60 8.M:-3,35 9.M:-2,95 10.M:+9,60 11.M:-4,4 12.M:-5,1 13.M:+0,5 14.M:-5,5 15.M:+1,5 16.M:-1,0
Sylvia
Topper
 
Beiträge: 1301
Registriert: Dienstag 12. November 2013, 20:09

Re: Matze´s Erfahrungen mit DAK

Beitragvon sugarflower » Mittwoch 29. Januar 2014, 10:36

Hallo Sylvia
ganz so zackig wie bei dir läuft das bei mir nicht. Heute sind es 200 gramm weniger als gestern. Aber ich fühle mich tatsächlich grandios. Matze gibt ja an, man könne bei der DGAK soviel Obst/Gemüse essen wie man will, aber das tue ich auch nicht. Was heisst denn bei dir 1 Smoothie und 1 Gemüsemahlzeit pro Tag??? Welche Mengen nimmst du dabei zu dir? Esse ich vielleicht zuviel? Ich trinke 2x tgl. ca 1 Liter grüne Smoothies, mittags esse ich noch ein bißchen Rohkost, wenn ich was zum beissen brauch und abends trinke ich nochmal meine Smoothies. Ich bin mir mit den Mengen einfach sehr unsicher.
lg
sugarflower
sugarflower
Einsteiger
 
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 2. Oktober 2013, 12:59

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste