Der Tagesplan Thread

Tagebücher

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon sainab00 » Dienstag 25. Februar 2014, 13:08

Heute bin ich etwas frustriert. Nachdem ich die erste Woche schön abgenommen habe, also jeden Tag 300 / 400 gr, habe ich seit Sonntag einen Stillstand. Ich versuche es heute mit dem Apfeltag. Wieviele Äpfel dürfen da gegessen werden?

Vielen Dank für Eure Infos.
Lieber Gruss
Sainab
sainab00
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 12. Februar 2014, 15:16
Wohnort: Schweiz

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Tänzerin59 » Dienstag 25. Februar 2014, 13:13

Hallo Sainab :zuwink:
Deine Illusion will ich dir ja nicht nehmen. Aber wenn du seit Sonntag einen Stillstand hast - heute ist Dienstag - ist das noch kein Grund zu Verzweifeln :kuss:
sainab00 hat geschrieben:Heute bin ich etwas frustriert. Nachdem ich die erste Woche schön abgenommen habe, also jeden Tag 300 / 400 gr,

Das ist doch ein super Ergebnis, das du für die erste Woche erreicht hast!
Es muss dir aber auch klar sein, dass es in dieser Geschwindigkeit nicht weiter gehen kann!
Jetzt geht es an die Reserven und dein Körper braucht zwischendurch einfach auch mal Zeit um Luft zu holen!
Wenn du meinst, einen Apfeltag einlegen zu müssen, könnte es sein, dass du morgen weniger wiegst, aber diese "Abnahme" übermorgen wieder zu sehen ist.
Besser ist, das Ganze auszusitzen und den Körper arbeiten zu lassen.
Ansonsten kannst du, bis heute abend 6 Äpfel essen und wenn du es dann noch schaffst, viel zu trinken.
Ich wünsch dir einen wundervollen Tag :tops: :kuss: :zuwink:
Tänzerin59
 

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon sainab00 » Dienstag 25. Februar 2014, 15:09

:thx: vielen Dank Silvia für Deine rasche Antwort. Ich weiss, ich bin ungeduldig. Melde mich sicher wieder wie es weiter geht.
sainab00
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 12. Februar 2014, 15:16
Wohnort: Schweiz

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Shadownights » Freitag 25. April 2014, 13:41

Hallo zusammen :zuwink:

ich bin neu hier - habe jedoch zur Vorbereitung auf die Kur sehr viel in diesem Forum gelesen und benötige nun etwas Motivation :-)

Meine bisherigen Tagespläne:

Tag 1:
Mittag: Weißer Fisch mit Dill-Soße, dazu 500g Spinat
Nachmittag: 100g Erdbeeren
Abend: Curry-Hackbällchen mit Ingwer und Apfel, dazu geschmolzene Tomaten

Tag 2:
Mittag: Curry-Hackbällchen mit Ingwer und Apfel, dazu geschmolzene Tomaten
Nachmittag: 100g Erdbeeren
Abend: gefüllte Spinat-Schinkenröllchen

Tag 3:
Mittag: Flußkrebssalat mit Gurken
Nachmittag: 150g Erdbeeren
Abend: Gurkensuppe mit Fischfilet

Tag 4:
Mittag: gefüllte Spinat-Schinkenröllchen
Nachmittag: 150g Erdbeeren
Abend: Gurkensuppe mit Fischfilet

Tag 5:
Mittag: Flußkrebssalat mit Gurken
Nachmittag: 150g Erdbeeren
Abend: "Spaghetti Bolognese" aus Zucchini-Nudeln

Tag 6:
Mittag: Curry-Hackbällchen mit Ingwer und Apfel, dazu geschmolzene Tomaten
Nachmittag: 100g Erdbeeren
Abend: Gurkensuppe mit Fischfilet

Habe oft die doppelte Menge gekocht- mehr Abwechslung kommt noch hinzu :-)

Generell nehme ich Nahrungsergänzungsmittel, mein erstes Basenbad habe ich auch absolviert und achte auf die max. 500kcal bei je 100g Protein-Quelle pro Mahlzeit.

Wäre dankbar über Tipps von "Alteingesessenen", ob ich etwas falsch mache, da meine Abnahme von nur einem Kilo nach 5 Diät-Tagen nicht so ganz meinen Vorstellungen entspricht. :pfeif:
Bild
Benutzeravatar
Shadownights
Frischling
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 25. April 2014, 09:17

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Tänzerin59 » Dienstag 6. Mai 2014, 12:00

Hallo Shadownights :zuwink:
Da du weder dein Alter noch deine Größe angegeben hast, kann man nur schwer Ratschläge geben.
Bei deinem Start- und Zielgewicht würde ich aber darauf tippen, dass bei dir nicht wirklich viel abzuschmelzen ist.
Hier würde ich dir raten:
Versuche vom Industriezucker und vom Getreide wegzukommen und deinen Salzkonsum im Auge zu behalten.
Natürlich eins nach dem andern!
Ich wurde durch meine Tochter inspiriert, für die Abnehmen nie ein Thema war!
Und jetzt versuche ich es eben mit "artgerechter Ernährung für Menschen" :rofl:
Aber Ernährung ist ein Lernprozess der nicht von heute auf morgen funktioniert!
Ich wünsch dir viel Glück auf deinem Weg :tops: :kuss: :zuwink:
Tänzerin59
 

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Shadownights » Donnerstag 15. Mai 2014, 07:23

Hallo Tänzerin59,

vielen Dank für deine Antwort. War lange nicht mehr hier, da dieses Forum nicht mehr wirklich aktiv zu sein scheint. Schade.

Mein Ausgangsgewicht waren 67,2 kg bei 1,65m. Nun bin ich bei 62,8 kg am Tag 26 angelangt - leider geht es hier immer wieder hoch und runter. :Oooooch:
Ich achte mal auf meinen Salzkonsum. Meinst du, es macht auch etwas aus, dass ich meinen Tee mit Süßstoff (Saccharin) süße?
Bild
Benutzeravatar
Shadownights
Frischling
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 25. April 2014, 09:17

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon shana22 » Donnerstag 15. Mai 2014, 21:30

@Shadownights: Ich bin zwar erst neu dabei, aber ich benutze zum süßen Stevia. Da Stevia auch keine oder sehr sehr wenig Kalorien hat. Vielleicht versuchst du es mal damit.
Bild
Benutzeravatar
shana22
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: Montag 5. Mai 2014, 09:04

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Eves » Donnerstag 22. Mai 2014, 07:14

Shadownights hat geschrieben: Meinst du, es macht auch etwas aus, dass ich meinen Tee mit Süßstoff (Saccharin) süße?


Süßstoff ist ja allgemein sehr umstritten. Ich bevorzuge Stevia (getränke) oder Xucker light (Backen und Joghurt, hilft auch beim Spargelkochen genausogut wie normaler Zucker, Spargel wird nicht bitter).
Aber auch Stevia und andere Süßungsmittel sind sehr umstritten. Ich trinke auch ab und an mal ne Coke Zero.
Prinzipiell würde ich sagen, teste doch mal Stevia, informier dich ein bisschen im Netz und entschiede dann für dich. Ich mag keinen Süßstoff und bin kein Fan davon, Stevia finde ich toll (habe die Tabletten von das gesunde Plus und Flüßig von Nevella)
Bild

Start P2 am 19.04.2015

1. Ziel: 90kg
Benutzeravatar
Eves
Star
 
Beiträge: 266
Registriert: Donnerstag 26. Dezember 2013, 15:38

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Tinka28969 » Samstag 24. Mai 2014, 10:45

ich bin ja bei Facebook auf mehrere Seiten geschlittert, und da stehen unterschiedliche Mengenangaben.
Mal 100 gr. Fleisch und 200 gr. Gemüse pro Mahlzeit, mal 125 gr. Fleisch und 400 gr. Gemüse.
Was ist denn nun richtig??

LG Tinka

PS: Wie bekommt ihr euren Diätticker unten rein??

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/
Bild
Benutzeravatar
Tinka28969
Einsteiger
 
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 15:59

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon EnniRook » Donnerstag 9. Oktober 2014, 20:25

Hallo, ich freue mich auch sehr über diesen Thread und möchte einen kleinen Beitrag leisten.

Frühstück: Kaffee mit einem Hauch Milch und 1 Apfel

Mittag: Hähnchenbrust mit geschmorten Tomaten, Zwiebel und Stangensellerie

Abendessen: Sauerkrautpfanne mit Tatar.

Getränke (über den Tag): 3 Tassen Kaffee, 2 l stilles Wasser, 2 l Tee.

Viele meiner Rezepte habe ich aus "Das hCG Kochbuch" von Anne Hild. Kann ich sehr empfehlen, denn die Rezepte sind einfach nachzukommen und schmecken richtig lecker!
Die ersten 10 kg geschafft vom 22.09. bis 19.10.2014
Die zweiten 10 kg geschafft vom 20.10. bis 30.11.2014
Weihnachtspause bis 01.01.2015
Die dritten 10 kg geschafft vom 02.01. bis
Die vierten 10 kg geschafft vom


Bild

Meine Wegbeschreibung: viewtopic.php?f=38&t=11260
Benutzeravatar
EnniRook
Foren-Profi
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 19:11

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon maria68 » Montag 9. Februar 2015, 23:39

Mein heutiger Tagesplan.

Frühstück: Kaffee mit etwas Milch + Wasser

Mittag: 120 g Hähnchenbrust + 1 große rote Paprika + 1 Orange

Abends: 120 g Rinderbraten, 1 Eßl. Sauce + Blaukraut + 1 Apfel

Dazwischen noch Kaffee, Wasser, Cola Light
Bild
Benutzeravatar
maria68
Einsteiger
 
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:28
Wohnort: Bayern

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon ManuelaH » Dienstag 10. Februar 2015, 15:43

Hallo Maria,
wenn ich das richtig sehe, hast du einen tollen threat wieder zum Leben erweckt!

Ich bin ja relativ neu hier und habe auch nicht allzu viel gelesen. Aber die Tagespläne posten, finde ich klasse.
Nun muss ich zugeben, dass ich nichts wiege und auch nicht strikt nach "freigegebenen" Lebensmitteln esse. Ich war fast Vegetarierin seit langer Zeit. Fast, weil immer mal Ausrutscher vorkamen.
Das Fleischessen resp. Fisch war eine Umstellung.
(Die grüne AK fange ich im Frühjahr an, vielleicht)
Ich habe insofern Glück als dass ich noch nie Zucker im Tee mochte und lebe jetzt getränketechnisch von 4 l Brennnesseltee am Tag. Ausserdem kommt mir zugute, dass ich morgens nie Hunger habe.
Um die Mittagszeit gibt es immer Obst gemixt, zur Zeit Kiwi und Orangen und Grapefruit, also jeweils eins davon, mit Wasser oder mit B.-Tee. Manchmal Flohsamen rein, manchmal einen Löffel selbstgekochte Pflaumenmarmelade ohne Zucker. Das ist dann in etwa eine Menge von 800 ml.
Nachmittags dann jeweils das gebraten, was die Kühlttheken von den großen Supermärkten schon mit roten 30% Zetteln versehen haben. Das kann auch mal Frischfisch sein. Das deshab, weil ich zur Zeit auf dem Dorf lebe. In der Stadt ist es einfacher, jeden Tag an eine Theke zu gehen und sich dort genau was abwiegen zu lassen. Mehr hat man dann nicht zu hause. perfekt.
Gemüse habe ich immer irgendwie fertig im Kühlschrank.
Habe heute wieder einen großen Topf Weißkohl geschmort. Spargel im Glas immer zu Hause.
Ja und sollte mich abends der Hunger necken, mix ich noch mal was.
So beim schreiben merke ich gerade, dass es mir echt zugute kommt, dass ich Matzes zweites Buch schon vor dem ersten gelesen habe. Das Mixen machts! :zuwink:
Handle stets so, dass weitere Möglichkeiten entstehen. Heinz von Foerster
01.Tag 26.01.15 111,0 kg
15.Tag 09.02.15 105,2 kg
30.Tag 24.02.15 104,2 kg
08.08.2015 107,1 kg
ManuelaH
Spezi
 
Beiträge: 54
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2015, 16:38
Wohnort: zwischen HH und Paradies

Der Tagesplan Thread

Beitragvon ManuelaH » Donnerstag 19. Februar 2015, 16:51

dann werde ich mir mal selbst antworten, was es so zum :mjam: gab
also heute:
morgens: kaffee (türkisch) mit schlagsahne
mittags: 2 kiwi und eine organge im mixer mit brennesseltee und flohsamenschalen vermixt und weggeschlürft
nachmittags: (meine eine warme mahlzeit) spinat und gekochte eier
und jetzt eben noch heimlich ein hähnchenfilet, ohne fett zubereitet (gestern) was weg mußte.
was ich noch habe ist weißkohl roh für die zeit heute abend, falls meine zähne beschäftigung wollen.
ich weiß, kiwi habe ich im buch und in der liste nicht als erlaubt gefunden.
der spinat war leider nicht ohne blubb, weil es den nur im supermarkt gibt, den ich gerade nicht anfahren kann.
und das zusätzliche fleisch hätte nicht sein müssen.
trotzdem bin ich auf morgen gespannt, was die digitale saaaaacht
Handle stets so, dass weitere Möglichkeiten entstehen. Heinz von Foerster
01.Tag 26.01.15 111,0 kg
15.Tag 09.02.15 105,2 kg
30.Tag 24.02.15 104,2 kg
08.08.2015 107,1 kg
ManuelaH
Spezi
 
Beiträge: 54
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2015, 16:38
Wohnort: zwischen HH und Paradies

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon maikebaby » Montag 23. Februar 2015, 13:32

Bild
Bild

...der beste freund ist jemand, mit dem du auf der veranda sitzt und schaukelst, ohne ein wort zu sagen und wenn du gehst, das gefühl hast, es sei die beste unterhaltung, die du jemals hattest.

Maike's Diary
Benutzeravatar
maikebaby
Einsteiger
 
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 19:37

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon xxTROUBLExxx » Donnerstag 26. März 2015, 14:26

HA! endlilch wieder gefunden!!! diesen tollen essens-anregungs-treat! danke euch allen, die den regelmäßig schreiben! ich für meinen teil werde mich jetzt mit zettel und stift mal durch arbeiten ;)
Bild

Start Darmsanierung: 05.03.15.
Start DAK: 29.03. bei 87,4kg
1. ZZ: U80 am 02.05. erreicht (nach Wo 9: -11,9kg, -9kg Fett, Ø-8cm Umfang).

2. ZZ: 72kg am ?
Endziel: 64kg am ? (bei 1,67m)

Diättagebuch / Ich / Linkliste
Benutzeravatar
xxTROUBLExxx
Star
 
Beiträge: 462
Registriert: Freitag 27. Februar 2015, 15:03
Wohnort: bei Frankfurt/M.

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste