Der Tagesplan Thread

Tagebücher

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Arima » Sonntag 7. April 2013, 20:36

Kaja hat geschrieben:Hallo Maria,
ich hatte schon überlegt mir Nudeln aus Haferkleiemehl zu machen, aber ich habe nicht so eine Nudelmaschine und ich kaufe mir auch keine. Hab das mit den Zucchinis auch schon gelesen, ich wollte nur nicht so viel Gemüse haben. Habe schon reichtlich Tomaten gehabt mit dem Rindergehackten und war so pappesatt. Aber vielen Dank für deinen lieben Tipp, einen Spiralschneider werde ich mir noch holen. Guter Tipp.

Lieben Gruß von Kaja


Ich hab auch keine Nudelmaschine, aber ich habe einen Fleischwolf! Und somit hatten wir dann gestern Haferkleie Spaghetti. Echt gut! Der Teig könnte etwas lockerer sein und der Geschmack war noch etwas langweilig, aber da kann man ja experimentieren! :tops:
Liebe Grüße von Maria

Meine Nähwerke, wer mal stöbern mag :)

Bild

04.01.2015: 144,9kg
01.11.2017: 137,0kg

Bild
Benutzeravatar
Arima
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2973
Registriert: Freitag 17. August 2012, 06:19
Wohnort: Bremen

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Kaja » Montag 8. April 2013, 01:34

Einen Fleischwolf habe ich auch nicht Arima. :-) Ich kann mir auch nicht jedes Gerät kaufen, steht schon genug ungenutzt irgendwo rum, da brauche ich ja eine Riesenküche. Aber nicht so schlimm, ich lass mir was einfallen.

Lb. Gruß Kaja
Bild

Neuanfang: 09.10.2014, 97 kg
U90 kg:
U85 kg:
U80 kg:
Benutzeravatar
Kaja
Top-Star
 
Beiträge: 581
Registriert: Freitag 22. Februar 2013, 10:45
Wohnort: zu Hause

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Arima » Montag 8. April 2013, 06:33

Dünn ausrollen und kleinschneiden geht auch, habe ich auch das erste mal so gemacht :tops:
Liebe Grüße von Maria

Meine Nähwerke, wer mal stöbern mag :)

Bild

04.01.2015: 144,9kg
01.11.2017: 137,0kg

Bild
Benutzeravatar
Arima
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2973
Registriert: Freitag 17. August 2012, 06:19
Wohnort: Bremen

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Jenny2007 » Montag 8. April 2013, 12:03

Hallo ihr Lieben,
also ich kenne die Zucchini-Nudeln-Pfanne zwar in einer andern Variante (Vollkost) aber ich kann mir das auch nur mit Zucchini gut vorstellen. Da auch ich keinen Spiralschneider hab, nehm ich immer den Spargelschäler / Sparschäler und schneide eben dann keine Spaghetti sonder breite Nudeln/Streifen von dem Gemüse. Schmeckt auch lecker ;-)
Lieben Gruß von Jenny


Bild
Bild
    Ladetage: 5./6. April 2013 mit 127,5 kg
    Start: 07.04.2013 Gewicht: 126,8 kg
    P2: 07.04. bis 05.07.2013 - 91 Tage - 15,4 kg
    Ladetage 1./2. September
    2. Neustart: 03.09.2013 mit 111 kg
Jenny's Abnehmstübchen
Benutzeravatar
Jenny2007
Foren-Profi
 
Beiträge: 194
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 12:37
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon häkchen » Montag 8. April 2013, 21:33

Hallo alle zusammen,

ich habe vor drei Tagen mit dem Schmelzen begonnen. :zuwink: Bis jetzt sind 2,5 kg runter - bin ganz stolz!!! :kotau:
Aber könnt ihr mir mal sagen, wie ihr es schafft, so viel zu trinken? Ich mache mir schon eine Liste für den Tag.
Wenn ich dann alles (Wasser, Tee, Kaffee) zusammenrechne komme ich kurz über 3 L :schwitz:
Für eure Tipps bedanke ich mich schon jetzt :thx:
Viele liebe Grüße
euer häkchen
häkchen
 

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Jenny2007 » Dienstag 9. April 2013, 08:13

Hallo Häkchen,
das mit dem Trinken hab ich mir schon vor langer Zeit angewöhnen müssen, nach einer bösen Nierengeschichte.
Danach trank ich zwischen 4-5 Liter täglich. Im Sommer mehr im Winter weniger. Damals hab ich auch gelernt "stilles Wasser" zu trinken, das brachte ich zuvor nur eisgekühlt u. im Notfall runter. Leider ist es zwischendurch immer wieder mal so, dass ich mich ertappe zu wenig zu trinken. Aber zur Zeit klappt es mit den 2-3 Litern sehr gut. Denke das ist auch ausreichend. Jedoch hab ich festgestellt, dass ich mehr Durst habe seit Beginn der DAK u. auch locker noch mehr trinken könnte, es aber leider nicht schaffe, weil ich dann meist grad unterwegs bin u. die Wasserflasche dann im Auto liegt u. ich km-weit weg bin. *lach* Oder während dem fahren u. das Ding liegt im Kofferraum oder auf dem Rücksitz u. ich kann nicht anhalten. Ich hab dann oft das Gefühl zu verdursten u. such dann eben nach Alternativen....wo ich leider nicht immer finde...

viel Erfolg wünscht dir Jenny
Lieben Gruß von Jenny


Bild
Bild
    Ladetage: 5./6. April 2013 mit 127,5 kg
    Start: 07.04.2013 Gewicht: 126,8 kg
    P2: 07.04. bis 05.07.2013 - 91 Tage - 15,4 kg
    Ladetage 1./2. September
    2. Neustart: 03.09.2013 mit 111 kg
Jenny's Abnehmstübchen
Benutzeravatar
Jenny2007
Foren-Profi
 
Beiträge: 194
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 12:37
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Mariana18682 » Dienstag 9. April 2013, 09:09

Kaja hat geschrieben:Mein Plan heute:

Frühstück: 1 Apfel

Mittagessen: 150 g Lachsschinken, 300 g Tomaten

Abendessen: 150 g Hühnerbrust und Kohlrabi in Brühe gekocht


Eine Frage: Kann man Sojamilch einbauen? Es gibt welche mit 1 KH/100 g


Hallo Kaja,

Ich trinke diese Soja milch sehr gerne und mache mir damit mein Frühstück (Haferkleiebrei). Ich bin aber auch in P3.
In P2 esse ich kein Frühstück!

Ich kann daher auch keinen Tagesplan schreiben, da es verwirren würde, wenn ein P3 Tante hier postet... Aber ab Montag bin ich wieder in P2 und schreibe wieder mit!

LG
Mariana18682
 

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Jenny2007 » Dienstag 9. April 2013, 13:36

Mein heutiger Tagesplan:

Frühstück: Kaffee, Wasser
Zwischenmahlzeit: 75 g Magerquark mit Pfeffer, Salz, etwas Knoblauchpulver mit Mineralwasser aufgeschlagen
Mittagessen: 100 g Tartar ohne Fett angebraten, mit 200 g Tomate, 1 Stange Sellerie, Zwiebel, Knobi u. Petersilie (alles kleingewürfelt) gedünstet u. mit Salz, Pfeffer, Sambal, Paprikapulver abgeschmeckt.
Abendessen: grüner Salat mit etwas Rohkost u. 100 g mageres Fleisch oder Fisch.
Lieben Gruß von Jenny


Bild
Bild
    Ladetage: 5./6. April 2013 mit 127,5 kg
    Start: 07.04.2013 Gewicht: 126,8 kg
    P2: 07.04. bis 05.07.2013 - 91 Tage - 15,4 kg
    Ladetage 1./2. September
    2. Neustart: 03.09.2013 mit 111 kg
Jenny's Abnehmstübchen
Benutzeravatar
Jenny2007
Foren-Profi
 
Beiträge: 194
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 12:37
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Kaja » Donnerstag 11. April 2013, 20:06

Frühstück: Haferkleiebrot mit Lachsschinken, Tomaten
1 Schüsselchen Erdbeeren

Mittagessen: Rinderhack mit passierten Tomaten


Kaffee: 1 Schüsselchen Erdbeeren


Getränke: 4,5 l Tee
Bild

Neuanfang: 09.10.2014, 97 kg
U90 kg:
U85 kg:
U80 kg:
Benutzeravatar
Kaja
Top-Star
 
Beiträge: 581
Registriert: Freitag 22. Februar 2013, 10:45
Wohnort: zu Hause

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Kaja » Donnerstag 11. April 2013, 20:09

häkchen hat geschrieben:Hallo alle zusammen,

ich habe vor drei Tagen mit dem Schmelzen begonnen. :zuwink: Bis jetzt sind 2,5 kg runter - bin ganz stolz!!! :kotau:
Aber könnt ihr mir mal sagen, wie ihr es schafft, so viel zu trinken? Ich mache mir schon eine Liste für den Tag.
Wenn ich dann alles (Wasser, Tee, Kaffee) zusammenrechne komme ich kurz über 3 L :schwitz:
Für eure Tipps bedanke ich mich schon jetzt :thx:
Viele liebe Grüße
euer häkchen



Also ich komme momentan immer auf 4,5 l. Ich habe große Gläser, da passen 400 ml rein, so weiß ich, wenn ich vor Arbeit 2 Gläser trinke das ich schon mal 800 l getrunken habe. Dann nehme ich 1,5 l - 3 l Tee mit auf Arbeit bzw. Schule, je nach dem wieviel Stunden wir haben bzw. ich arbeiten muss, dann trinke ich abends noch und schwups bin ich bei 4,5 l. Ist eine Frage der Gewöhnung.
Bild

Neuanfang: 09.10.2014, 97 kg
U90 kg:
U85 kg:
U80 kg:
Benutzeravatar
Kaja
Top-Star
 
Beiträge: 581
Registriert: Freitag 22. Februar 2013, 10:45
Wohnort: zu Hause

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon häkchen » Freitag 12. April 2013, 10:13

Herzlichen Dank für eure Tipps! Momentan komme ich auch schon auf 3 Liter. Wirklich eine Gewohnheitssache! :thx:
Viele Grüße euer
Häkchen :thx:
häkchen
 

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Jenny2007 » Freitag 12. April 2013, 15:28

Das Trinken scheint bei dieser Art Diät das A und O zu sein. Habe ständig Durstgefühl u. trotzdem schaffe ich an manchen Tagen nicht mehr als 2,5 bis 3 Liter. Das sehe ich auch am nächsten Tag dann auf der Waage, ich habe dann Gewichtsstillstand u. erst wenn ich mehr als die 3 Liter trinke, dann schmilzt das Fett wieder ein wenig am Folgetag.

Häkchen, wir schaffen das schon. :kuss:
Lieben Gruß von Jenny


Bild
Bild
    Ladetage: 5./6. April 2013 mit 127,5 kg
    Start: 07.04.2013 Gewicht: 126,8 kg
    P2: 07.04. bis 05.07.2013 - 91 Tage - 15,4 kg
    Ladetage 1./2. September
    2. Neustart: 03.09.2013 mit 111 kg
Jenny's Abnehmstübchen
Benutzeravatar
Jenny2007
Foren-Profi
 
Beiträge: 194
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 12:37
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Kaja » Freitag 12. April 2013, 17:51

Hallo Jenny,

ich merke das bei 4 l/Tag, das ist für mich zur Zeit anscheinend die optimale Trinkmenge. Wenn ich nicht trinke, dann bekomme ich einen trockenen Mund/Hals, also trinke ich. :-)

Es gibt unterschiedliche Angaben was die optimale Trinkemenge ist, ich habe Kolleginnen, die kommen gerade mal mit Kaffee auf 1 l pro Tag und fühlen sich aber gut dabei. Manche sagen 30 ml/kg Körpergewicht ist optimal, andere 40 ml/kg. Ärzte sagen meist das 1 1/2 bis 2 Liter ausreichend sind. Meine Nieren sind auf jeden Fall topp in Ordnung, also kann das viele Trinken bei mir nicht schlecht sein.

Lb. Gruß von Kaja

Essen heute:
Mittagessen: 2 Scheiben selber gebackenes Brot/Putenfleisch in Aspik/Tomaten

Kaffee: 1 Schälchen Erdbeeren

Abendessen: 3 Eier/Kohlrabi
Bild

Neuanfang: 09.10.2014, 97 kg
U90 kg:
U85 kg:
U80 kg:
Benutzeravatar
Kaja
Top-Star
 
Beiträge: 581
Registriert: Freitag 22. Februar 2013, 10:45
Wohnort: zu Hause

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Jenny2007 » Freitag 12. April 2013, 20:49

Kaja hat geschrieben:Hallo Jenny,

ich merke das bei 4 l/Tag, das ist für mich zur Zeit anscheinend die optimale Trinkmenge. Wenn ich nicht trinke, dann bekomme ich einen trockenen Mund/Hals, also trinke ich. :-)



Huhu Kaja, ja mir geht es mit dem Durstgefühl u. dem trockenen Mund auch so. Leider gibt es aber Tage, wo ich dann trotzdem schludere, weil ich unterwegs bin u. grad nix zu trinken dabei hab. Oder die Flasche liegt im Auto u. das steht dann weit weg.
Aber du bist mit der Trinkmenge auf einem guten Weg, das seh ich schon.
Lieben Gruß von Jenny


Bild
Bild
    Ladetage: 5./6. April 2013 mit 127,5 kg
    Start: 07.04.2013 Gewicht: 126,8 kg
    P2: 07.04. bis 05.07.2013 - 91 Tage - 15,4 kg
    Ladetage 1./2. September
    2. Neustart: 03.09.2013 mit 111 kg
Jenny's Abnehmstübchen
Benutzeravatar
Jenny2007
Foren-Profi
 
Beiträge: 194
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 12:37
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Der Tagesplan Thread

Beitragvon Kaja » Dienstag 16. April 2013, 20:26

Mittagessen: Chicoreesalat mit Apfel, 120 g Putenfleisch in Aspik

Abendessen: 120 g Lachsschinken, Erdbeeren
Bild

Neuanfang: 09.10.2014, 97 kg
U90 kg:
U85 kg:
U80 kg:
Benutzeravatar
Kaja
Top-Star
 
Beiträge: 581
Registriert: Freitag 22. Februar 2013, 10:45
Wohnort: zu Hause

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 20 Gäste