hcg * Vegetarier-Ecke

Tagebücher

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon kiki66 » Freitag 21. Februar 2014, 21:44

*lesezeichen*
kiki66
 

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon vesta » Montag 24. Februar 2014, 15:39

kiki66 hat geschrieben:*lesezeichen*

Bitte was heißt das? LG Bea :zuwink:
LG Vesta
Bild
Vorlauf: Gewicht 02.01.2012 = 108,9 kg Abnahme mit WW 9,9 kg
Ladetage: 29.09.+30.09.12 Startgewicht: 99 kg.
P2: Beginn: 01.10.12 96,5 kg / pro Monat 1,44 kg Durchschnitt
Zwangspause 13.02.2014 - Gallen-OP - Gewicht weiter runter - dann hoch
Benutzeravatar
vesta
Top-Star
 
Beiträge: 778
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 22:29

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Tänzerin59 » Montag 24. Februar 2014, 19:54

Das hat sich bereits erledigt, liebe Bea, weil Kiki sich wieder abgemeldet hat. Sie wollte diesen Faden für sich speichern, ist aber nicht damit klar gekommen, dass das Forum jetzt ohne die Gründer weiter läuft. :kuss: :zuwink:
Tänzerin59
 

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon vesta » Dienstag 25. Februar 2014, 20:04

Nun wir sind doch selber groß?! :tops:
LG Vesta
Bild
Vorlauf: Gewicht 02.01.2012 = 108,9 kg Abnahme mit WW 9,9 kg
Ladetage: 29.09.+30.09.12 Startgewicht: 99 kg.
P2: Beginn: 01.10.12 96,5 kg / pro Monat 1,44 kg Durchschnitt
Zwangspause 13.02.2014 - Gallen-OP - Gewicht weiter runter - dann hoch
Benutzeravatar
vesta
Top-Star
 
Beiträge: 778
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 22:29

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon LilliMilli » Donnerstag 5. Juni 2014, 20:07

Hallo, :zuwink:

ich bin auch neu hier und ich hab gleich mal ne Frage. Ich bin noch in der ersten Woche und habe die ersten 2 Tage zu wenig Eiweiß gegessen. :Oooooch: Jetzt habe ich aber kapiert wie's geht und wollte euch mal fragen, wie ihr es so schafft so "viel" Eiweiß zu essen? Ich wiege zur Zeit 84kg und habe echt Probleme 84g Eiweiß am Tag zu essen ohne über die 700kcal zu kommen.

Habt ihr vielleicht ein paar Tips?

LG :partyhaha:
LilliMilli
Einsteiger
 
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 19:02

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Nico » Montag 1. September 2014, 19:48

Hi, bist du Vegetarierin oder sogar Vegan?

Ich habe gemerkt, dass Eiweiß nur ca. 1/6 Kalorien hat wie Eigelb.
Ich überlege nur gekochte Eier ohne Eigelb zu essen

Manche Vegetarier essen auch Fisch
Ich finde Thunfisch sättigt richtig gut (eine Dose wiegt etwa 150g)
und hat weniger Kalorien als ein Ei

Ich frage mich grad wie Vegetarier diese Diät meistern ;)
Nico
 

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon LilliMilli » Mittwoch 3. September 2014, 09:48

Hi :zuwink:

ich bin Vegetarierin und hab jetzt bei mir das meiste selber ausgetestet. Ich habe alles halt ein bisschen abgeändert und halte mich nicht exakt an die Vorgaben was Milchprodukte angeht, aber bei mir funktioniert es so ganz gut. Ich glaube aber das ich so generell ein bisschen langsamer abnehme aber das ist ja nicht schlimm :pfeif:

Als Eiweißquellen nehme ich hauptsächlich Magerquark, Körniger Frischkäse, Tofu, Eier, Feta und Mozzarella

Für mich selbst habe ich herausgefunden das ich eigentlich nur auf die kh achten muss, deswegen nehme ich auch keine light Produkte, da die meiste mehr kh haben. Sowas sollte aber dann einfach jeder für sich selbst herausfinden und einfach ausprobieren :laola:
LilliMilli
Einsteiger
 
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 19:02

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Holger1412 » Freitag 5. September 2014, 07:44

Ich bin zwar kein Voll-Vegetarier, aber versuche so oft es geht auf Fleisch zu verzichten bzw. es zu ersetzen. Die Soja-Schnetzel (und auch das Granulat) von Vantastic-Foods hat sehr viel Eiweis und dabei relativ wenig KH und fast kein Fett. Das essen sogar meine Kinder gerne. Egal ob als "Hack" in Nudelsoße, als Geschnetzeltes in allen Variationen, als Frikadellen oder als Steaks.

Vantastic Foods
Bild

Start 01.01.2014 bei 156,6 kg (nur Sport und etwas weniger "Sünde")
Start 20.04.2014 bei 153,3 kg (Einstieg in DAK)
Ziel: 96 kg (die hatte ich zuletzt ca. 1990...)
Benutzeravatar
Holger1412
Einsteiger
 
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 14:36
Wohnort: 27356 Rotenburg (Wümme)

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon testanimal » Mittwoch 10. September 2014, 20:04

Hallo Holger, ich finde toll was Du machst. Bin seit Ostern auch Vegetarierin und super happy damit. Hab jetzt erst vor kurzem bei Aldi die Vegetarierprodukte entdeckt. Fleisch und Wurst aus Milch. Super lecker. Hab die paprikawurst probiert und sie schmeckt mir echt gut.

Toll, dass immer mehr Menschen auf ihr Gewissen hören. Besonders Männer sind da noch etwas rarer gesät.
Neubeginn am 31.08.14 mit 90.5 kg


Neubeginn am 05.07.14 mit 95.2 kg
Bild
testanimal
Topper
 
Beiträge: 1377
Registriert: Dienstag 10. April 2012, 12:58

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Nico » Mittwoch 31. Dezember 2014, 18:57

Hallo Leute

Ich bin jetzt sehr stark am überlegen ob ich wieder meine Ernährung auf vegetarisch umstellen soll :mjam:
Also als guter Vorsatz für 2015 ...
(Ich war bis vor 4 Jahren - sehr lange ein Vegetarier, sogar Veganer... dann hatte ich aber private Probleme ...)

Aber geht das überhaupt mit dieser HCG-Kur - oder sollte ich es erst nach der Diät machen?

Was denkt ihr drüber?
So wie ich hier gelesen habe sind einige Vegetarier.
Nico
 

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon runaway » Donnerstag 1. Januar 2015, 12:13

Also ich bin ganz von selbst wieder veggi geworden, da mich die Kombi, Milchprodukte-Ei-Haferkleie am besten sättigt, habe ich gar kaum Fleisch oder Fisch mehr gegessen. Vegan geht nur, wenn Du Soja verträgst oder Lupine, ansonsten kann Eiweißmangel entstehen. Ich habe es für mich ausgetestet und Soja erreicht nicht das, was Milchprodukte erreichen. Aber man kann mal so und mal so essen. Meine 10kg Zunahme sind durch die vegane Lebensweise entstanden, die ich 5 Jahre sehr militant durchgezogen habe. Aus meiner Erfahrung heraus entstand ein ständiger Hunger, wahrscheinlich durch Eiweißmangel ...

Probiere es einfach aus, ob Du mit vegan weiter abnimmst oder nicht, das ist dann wahrscheinlich der beste Maßstab der Entscheidung.
runaway
 

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon kiki66 » Samstag 31. Januar 2015, 21:33

ohhh, gibt sie ja noch die "Veggi-Ecke" :partyhaha:
kiki66
 

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Chilli » Donnerstag 9. April 2015, 07:48

Juhuu... :zuwink:

Sind noch andere Vegetarier hier?
Wäre schön zu wissen was ihr so esst.. :mjam:

Lg...
Bild
Benutzeravatar
Chilli
Foren-Profi
 
Beiträge: 136
Registriert: Dienstag 26. Februar 2013, 11:55

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Heike0902 » Sonntag 19. April 2015, 21:03

Hallo an Alle,

Ich starte gerade die Stoffwechseldiät nun zum 3. Mal, bin also eigentlich Profi.
Was mich immer schon gestört hat ist die Tatsache, dass sie im Ursprung sehr fleischlastig ist.
Nun bin ich mittlerweile Vegetarierin und weiß nicht genau, wie ich die empfohlene Eiweißmenge schaffe.
Wie macht ihr das?
Esst ihr ausschließlich Hüttenkäse, Quark und Fisch?
Fisch esse ich zwar, aber auch die Menge möchte ich reduzieren, da ich eigentlich langfristig vegan werden möchte.
Ich hab gelesen, dass Soje eine Alternative ist.
Wie seht ihr das?
Wäre toll wenn wir uns hier austauschen könnten.
Herzliche Grüße

Heike
Heike0902
Einsteiger
 
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:43

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Isi » Sonntag 19. April 2015, 21:28

Huhu

meines wissens sind die weißen Lupinen ein guter Eiweißersatz.

Allerdings gibt das net nur wenig Rezepte dafür her.


LG

Isi
Rund und weich, mit vielen Ecken und Kanten.

Bild

Start P2: 02.02.2015 mit 104 KG
Stabi: 30.7.2015 - 82,0 KG und 84,0 KG
Neustart P2: 15.08.2016 94,0 KG
Neustart P2: 06.01.2017 98,0 KG
Benutzeravatar
Isi
Topper
 
Beiträge: 1285
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 10:17
Wohnort: Tauberfranken

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], leaelk und 14 Gäste