hcg * Vegetarier-Ecke

Tagebücher

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Miluna » Donnerstag 29. November 2012, 21:18

also ich schau nich grossartig aufs fett. eher auf die kcal dann
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4788
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Mondscheinbraut » Donnerstag 29. November 2012, 23:41

Miluna hat geschrieben:also ich schau nich grossartig aufs fett. eher auf die kcal dann

Aber in P2 soll ich doch Fett meiden?!

Gut gaaaanz ohne wird seeeehr schwer. Heute waren es vllt 8-10g :o
Mondscheinbraut
 

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Miluna » Freitag 30. November 2012, 06:29

ja halt du dich mal dran. ich bin langzeitdakler und irgendwann fluppts nimmer ohne fett da hat man dann genug zeit zum testen wie viel man davon verträgt.
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4788
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon vesta » Freitag 30. November 2012, 11:50

Und wieviel hast Du für dich gefunden? wäre doch auch mal interessant. Und hast Du immer mal wieder diese Aussetzer, wenn man sie denn so nennen kann. Der Körper braucht ja wirklich auch mal eine kleine Auszeit.
LG Vesta
Bild
Vorlauf: Gewicht 02.01.2012 = 108,9 kg Abnahme mit WW 9,9 kg
Ladetage: 29.09.+30.09.12 Startgewicht: 99 kg.
P2: Beginn: 01.10.12 96,5 kg / pro Monat 1,44 kg Durchschnitt
Zwangspause 13.02.2014 - Gallen-OP - Gewicht weiter runter - dann hoch
Benutzeravatar
vesta
Top-Star
 
Beiträge: 778
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 23:29

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Miluna » Freitag 30. November 2012, 12:02

was genau meinst du mit aussetzern?
ich hab keine ahnung wie viel fett. ich hab noch nie gerechnet.
das ist entweder light käse über die pizza gestreut oder auch mal mit saurer sahne statt pizza dann flammkuchen (1EL) oder mal eine halbe scheibe käse - vollfett oder light. ich schau halt das ich nicht über 500-700 kcal komme und achte auf kh. ach ja, meinen kaffee trink ich immer mit 2-3 tl bärenmarke 10er.
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4788
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon vesta » Freitag 30. November 2012, 22:52

Da machst Du es wie ich. Ich weiss auch nicht wieviel Fett ich zu mir nehme. Ich geh nach den Kalorien. Bis jetzt ging es gut. :flower:
LG Vesta
Bild
Vorlauf: Gewicht 02.01.2012 = 108,9 kg Abnahme mit WW 9,9 kg
Ladetage: 29.09.+30.09.12 Startgewicht: 99 kg.
P2: Beginn: 01.10.12 96,5 kg / pro Monat 1,44 kg Durchschnitt
Zwangspause 13.02.2014 - Gallen-OP - Gewicht weiter runter - dann hoch
Benutzeravatar
vesta
Top-Star
 
Beiträge: 778
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 23:29

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Miluna » Samstag 1. Dezember 2012, 10:18

dann passt es doch :tops:
aber übertreiben tu ich nicht. also es ist dann echt nur eine handvoll fettarmer streukäse oder mal eine viertel oder halbe scheibe käse. aber läuft einfach besser so. die eiweissbrote haben ja auch gut fett und schaden mir nicht
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4788
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Mondscheinbraut » Samstag 1. Dezember 2012, 17:00

Für P2 habe ich mich nun mit den beiden Sachen von Valess eingedeckt und dann noch Granulat von Vegetaria geholt! Das hat 0,7g F und 3,6g Kh auf 100g! Passt!!
Dazu schön passierte Tomaten und gebratene Zucchini"Nudeln" - perfekt!!!
Mondscheinbraut
 

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon vesta » Sonntag 2. Dezember 2012, 12:50

Hört sich doch gut an. Ist wie bei allem wenn der Körper mitmacht :tops:
LG Vesta
Bild
Vorlauf: Gewicht 02.01.2012 = 108,9 kg Abnahme mit WW 9,9 kg
Ladetage: 29.09.+30.09.12 Startgewicht: 99 kg.
P2: Beginn: 01.10.12 96,5 kg / pro Monat 1,44 kg Durchschnitt
Zwangspause 13.02.2014 - Gallen-OP - Gewicht weiter runter - dann hoch
Benutzeravatar
vesta
Top-Star
 
Beiträge: 778
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 23:29

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Janine » Mittwoch 16. Januar 2013, 19:03

Hi!

Ich bin mit den MAP gut klargekommen, die haben keine Kalorien und liefern pflanzliches Eiweiß....
http://www.amazon.de/Mega-Amino-Power-P ... 499&sr=8-8

sind halt nicht ganz billig.. aber für mich hat sichs schon gelohnt, die kriegt man bestimmt auch noch billiger woanders.

Ansonsten hab ich gern bissl Tofu gegrillt oder Tofuwürstchen gegessen. Auf Milchprodunkte hab ich eigentlich komplett verzichtet , bis auf einen "Schuss" Milch morgens im Kaffee.

Bin damit gut durch die Diätphase gekommen und machs jetzt in der 2. Runde genauso.

Grüßle,
Janine
Janine
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:18

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon kiki66 » Samstag 19. Januar 2013, 11:27

danke für den tip, ich schau mir das gleich mal an
kiki66
 

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Ulla_1502 » Mittwoch 29. Mai 2013, 16:56

Hallo,
ich bin neu in diesem Forum und nächste Woche möchte ich gerne mit der HCG-Diät beginnen.

Da ich aber Ovo-lacto-Vegi bin, frage ich mich, wie ihr das Fleisch oder den Fisch ersetzt???
Anne Hild empfiehlt in ihrem Buch MAP - Tabs, was immer das sein soll, es handelt sich wohl um Aminosäuren???

Wie ersetzt ihr den 3 Wochen Fleisch oder Fisch?? Fisch geht bei mir einigermaßen -bitte nicht zu oft-, Fleisch geht gar nicht.

LG
Ulla
Bild

Bild

viewtopic.php?f=38&t=9816

Stabi-Phase ab 15.08.2013 - Startgewicht: 68 kg
16.08.2013 - Gewicht: 67,6 kg
17.08.2013 - Gewicht: 67,6 kg

18.08.2013 - Gewicht: 67,1 kg
19.08.2013 - Gewicht: 66,8 kg
Benutzeravatar
Ulla_1502
Star
 
Beiträge: 314
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 21:14
Wohnort: Trier

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Poet » Mittwoch 29. Mai 2013, 18:05

Ulla_1502 hat geschrieben:Anne Hild empfiehlt in ihrem Buch MAP - Tabs, was immer das sein soll...


Anne hat hier leider nicht so überzeugen können
viewtopic.php?f=1&t=7069&hilit=Anne+Hild
Und:
Sorry, ich selbst bin kein Fan von Nahrungsergänzungsmittel...

LG
DerPoet :zuwink:
Nimms leicht! Schlank durch...
* Neugierig? Mehr gibt es hier...
* Faktor-L * No Guru...
______________________________________________
Tipp: Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos.
Benutzeravatar
Poet
Ehemalige
 
Beiträge: 10203
Registriert: Montag 4. August 2003, 21:15
Wohnort: Freistaat-Lausitz

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Ulla_1502 » Donnerstag 30. Mai 2013, 08:51

Hallo Poet,

ich bin auch kein Freund von diesen Nahrungsergänzungsmittel, nehme bis jetzt auch keine ein bzw. hatte letztes Jahr mal kurzzeitig welche vom Rheumatologen.
Ich denke mir ja immer dass das was der Körper benötigt auch über eine gesunde Ernährung zugeführt werden kann (ich rede jetzt nicht von Pasta, Burger und co. sondern von Gemüse, Obst und Milchprodukten und Fleisch für die Fleischesser).

Daher werde ich es auch erst einmal ohne die MAPS versuchen, finde die auch richtig heftig teuer.

Gruß
Ulla
Bild

Bild

viewtopic.php?f=38&t=9816

Stabi-Phase ab 15.08.2013 - Startgewicht: 68 kg
16.08.2013 - Gewicht: 67,6 kg
17.08.2013 - Gewicht: 67,6 kg

18.08.2013 - Gewicht: 67,1 kg
19.08.2013 - Gewicht: 66,8 kg
Benutzeravatar
Ulla_1502
Star
 
Beiträge: 314
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 21:14
Wohnort: Trier

Re: hcg * Vegetarier-Ecke

Beitragvon Rocker-Tweety » Dienstag 11. Juni 2013, 12:48

von SiS gibt es ein neues Buch SiS Vegetarisch

Ich benutze sehr gerne die SiS Rezepte für Abends, die kann man auch wunderbar in P2 nutzen, man muss nur einige Sachen dann halt weglassen z.B. Öl oder Nüsse :tops:
Ansonsten ne sehr schöne Alternative und neue Anregungen an Rezepten
Liebe Grüße Yvonne

Bild

Bild
Benutzeravatar
Rocker-Tweety
Moderator
 
Beiträge: 4211
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2012, 17:09
Wohnort: Borbetomagus

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste

cron