Gundel macht sich dünn(er)

Tagebücher

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Flausi » Mittwoch 30. Oktober 2019, 21:45

Biene, ich hatte ka damals schon geschrieben, dass ich die Shakes von DM habe :rofl:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4734
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Donnerstag 31. Oktober 2019, 12:47

süßebine 1 hat geschrieben:Schade das dir das Fett nichts gebracht hat, (...)

Doch, doch, es hat einen Rutsch gebracht. Aber es hat auch gleich danach wieder gebremst. :Oooooch:

Tag 4... Die Diva steht still. Eisern, wie sie nun einmal ist... grummel...
Das versaut natürlich den guten Schnitt.
Trotzdem lasse ich mich nicht demoralisieren. Früher oder später muss es wieder rutschen, wenn ich brav im Programm bleibe. Dauerhaft kann das Gewicht bei 500 - 700 kcal nicht so bleiben. Einstweilen esse ich Pudding-Shakes (nicht nur) und warte eben ab.

:flower:
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 381
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon süßebine 1 » Donnerstag 31. Oktober 2019, 19:39

So auch ich hab mal bei dm und dm online geschaut, was für Sorten es gibt. Leider gibt es nur Vanille, schoko,neutral und auch glaube Himberre oder so. :cry: und ich hätte mich so auf dieses Cookies and Creme gefreut.
Ja Gundel, so ist es . Heute ist abwarten und Tee trinken angesagt :rofl: früher gab s ein Snickers, Wenn's mal wieder länger dauert :rofl: :rofl: :rofl:
Also durchhalten :sunny:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3228
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Freitag 1. November 2019, 10:16

TEE? Bild
Nö. Lass mal. Kaffee und Wasser. Bei Tee habe ich immer das Gefühl, nichts getrunken zu haben.

Das Ketoforum ist heute auch nicht erreichbar. Finde ich im Moment nicht so tragisch, denn ich muss den Ticker eh nicht verstellen. :pfeif:
Tag 5. Dabei gab es gestern ganz brav nur Hacksteak mit Romanesco und einen Vanilleshake. Vielleicht muss ich tatsächlich schon wieder fettig essen. :frag:

Jetzt aber noch zu den Shakes: Klar, die Sportness 90 gibt es wirklich nur in Schoko, Vanille und Neutral. Was es aber auch gibt, sind Flavdrops. Habe ich mir bisher nicht geleistet und hatte es eigentlich auch nicht vor, denn wenn die Shakes dann zu lecker schmecken, haut man rein. Ein Zuviel an Protein kann die Abnahme genauso behindern wie ein Zuwenig.
Tatsächlich neigt der Körper dazu, überschüssiges Protein in KH umzuwandeln und in der Folge dann als Fett einzulagern. Der Vorgang nennt sich Gluconeogenese. Das muss man wissen, wenn man abnehmen will.
Also nicht übetreiben mit dem Protein! :oops:

Heute stehen Puten-Ministeaks auf dem Programm, mit ganz rustikalem Tomatensalat. Shake lasse ich aus oben genannten Gründen heute weg.
Aber vielleicht backe ich endlich mal den lange geplanten Käsekuchen.
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 381
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 1. November 2019, 17:23

Ok , das war mir auch neu. Ich hatte es aber bemerkt , als ich eine Zeit lang abends zusätzlich einen Shake getrunken hatte. Hab es dann nur bei Bedarf gemacht und das war dann auch ok so.

Jetzt bin ich ja mal gespannt wann du ihn backen willst. Wie machst du ihn , wenn du keine Haferkleie benutz
benutzt?
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3228
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Flausi » Freitag 1. November 2019, 18:56

Also bei uns gibt es die Shakes in Cookies and Cream... dafür nicht in Himbeere....
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4734
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Sonntag 3. November 2019, 12:26

Flausi, ich habe mir jetzt einen Wolf gesucht... Die Sportness 90 von DM gibt es in Vanille, Schoko und Neutral. Nix anderes. Welche Marke ist es denn genau, von der es die Cookies and Cream gibt?
Von Rossmann hatte ich mal "Himbeer-Joghurt", das war aber eine andere Marke und ehrlich gesagt, kann ich auf den Geschmack gerne verzichten.
Habe die halbe Dose in die Freiheit entlassen, weil ich das Zeug echt nicht trinken konnte. Bild
Meine Suche im Internet nach lecker Cookies and Cream Shake war auch nicht sehr erfolgreich, da die Drinks rundweg zu viele Kalorien haben. 220 kcal durchschnittlich für einen Shake mit Wasser ist echt zu herb und taugt allenfalls als Mahlzeitenersatz, nicht als zusätzliche "Leckerei" zwischendurch und zum Auffüllen des Proteinpegels. Jedenfalls nicht, wenn man im Rahmen von 500 - 700 bleiben will.
Vielleicht bleibe ich bei den Sportness 90 und pimpe sie einfach mit Flav-Drops oder wie gehabt mit frischen (TK-) Erd- bzw Himbeeren. Bild

süßebine 1 hat geschrieben:Jetzt bin ich ja mal gespannt wann du ihn backen willst. Wie machst du ihn , wenn du keine Haferkleie benutz
benutzt?

Ja, Bine, das geht wunderbar. Man kann einen kurkonformen Käsekuchen nämlich ganz einfach ohne Boden backen. Dazu muss man die Springform aber mit Backpapier auskleiden, denn eingefettet wird sie nicht.
Such dir einfach bei Chefkoch das Rezept "Käsekuchen Low Carb" und klicke das Bild mit den Himbeeren an. Das Rezept gibt 4 Stücke zu je 130 kcal - und ohne die Himbeeren sparst du sogar noch welche.
Man kann natürlich auch etwas abwandeln und ein paar Apfelstücke vor dem Backen in der Masse versenken, aber das ist Geschmackssache. Bild

Tja, das mit dem Kuchen werde ich aber wohl auch vorläufig besser unterlassen. Schon wieder ein Set-Point seit 7 Tagen... Und mein guter Durchschnitt ist mittlerweile auf 205 Gramm täglich abgesackt. :cry:
Dabei begehe ich wirklich keinerlei "Sünden", weil ich es gleich doppelt nicht einsehe, mich davon aus der Spur bringen zu lassen. Mein Motto lautet nämlich JETZT ERST RECHT!

Gestern gabs morgens einen "kleinen" Shake mit Wasser, weil ich viel zu erledigen hatte und nicht wusste, wie lange ich unterwegs sein würde.
Später hatte ich Putengeschnetzeltes, schlicht angebraten, und Tomatensalat.
Gut, vielleicht habe ich etwas zu wenig getrunken, weil ich eben unterwegs war und richtig beschäftigt. Deshalb hatte ich auch Null Hunger.
Wenn ich jetzt aber für jedes Kilo über eine Woche brauche, bin ich ja an Weihnachten noch nicht fertig. Das würde mir dann schon etwas stinken.
Dranbleiben würde ich aber trotzdem. Bild
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 381
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon süßebine 1 » Sonntag 3. November 2019, 15:30

Du sei mir nicht böse, aber du machst dir gerade echt selbst deinen Stress und schüttest natürlich Cortisol dadurch aus. Was dazu führt , das du noch langsamer abnimmst. DeineWocenbilanz , leg sie mal ad acta. Und wenn du es erst bis Weihnachten geschafft hast, dann sehe es als hart erarbeitestes Geschenk an dich an. Ich weiß wirklich wo von ich da rede. Ich habe es letztes Jahr gewagt und geschafft mit genau durch so was meine Abnahhme zu ruinieren.
Faire weise muss ich dazu sagen, das ich mir keine Abnahme Ziele mit Datum setzen darf , weil es dann nix wird. Jetzt hab ich genau um diese Zeit letztes Jahr nur noch 3 kg bis zu 100 gehabt und hab geschrieben das ich bis Ende des Jahres diese 3 kg los werde. Hätte ich mal so weiter gemacht wie zuvor nämlich ohne Ziel . Wäre es was geworden. Ich habe es nicht geschafft, die Abnahme bockte komplett, wie schon so oft. Bis ich dann im Dez. einen Glühwein Ausrutscher hatte. Da war es dann ganz vorbei.
Was ich dir sagen will, mach ohne Druck weiter auch wenn di jetzt die Setpoints hast . Dann wird das wieder entspannt sich... ich drück dich :kuss:
Ich kenne Cookies und Creme nur von my Protein das kann ich aber nur in warmer Milch trinken wird nicht dick.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3228
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Flausi » Sonntag 3. November 2019, 21:39

Tja, das Cookies and crwam war die Sportness 90 von DM. Da meins leer ist, wollte ich Nachschub holen. Info der Verkäuferin, das gibts nicht mehr.... :sad: Daher also kein Wunder, findet ihr es nicht....

Gundel, selbst 200 ist doch immer noch ein guter Schnitt. Plöttlich gehts wieder rund, bestimmt :thumright:

Den Käsekuchen hab ich auch schon gemacht. Aber ich glaub, da gibt es bessere Rezepte, als das ich hatte.... :rofl:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4734
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Montag 4. November 2019, 13:20

süßebine 1 hat geschrieben:Du sei mir nicht böse, aber du machst dir gerade echt selbst deinen Stress und schüttest natürlich Cortisol dadurch aus. Was dazu führt , das du noch langsamer abnimmst.

Stress mache ich mir deshalb nicht. Ich wundere mich nur, denn ich stelle ja wirklich nix an, was die Abnahme hemmen würde. Außer vielleicht, dass ich früher recht lange um diese Gewichtsklasse herum unterwegs war.
Seit meiner Nieren-OP, bei der man mir einen schönen langen Bauchschnitt (30 cm!) verpasst hat, habe ich einen merkwürdig verbeulten Bauch und die Narbe tut auch immer noch gelegentlich weh. Der Taillenumfang hat sich seit Beginn der DAK um gerade mal 1 cm verkleinert, was mir sagt, dass das blöde Bauchfett keine Lust hat, sich zu verziehen. Natürlich lasse ich mir das nicht gefallen!
Irgendwann hat es einfach keine Chance mehr! Bild

Habe mal eben meine Stillstand-Statistik aus meiner Tabelle gecheckt: Von bisher 55 Tagen DAK hatte ich 29 Tage Stillstände (bis zu 5 Tagen Dauer nicht einbezogen, auch wenn sich da nix bewegt hat).
14. bis 19. Tag - 6 Tage Stillstand
23. bis 28. Tag - 6 Tage
36. bis 44. Tag - 9 Tage
48. bis heute (55. Tag) sind es auch schon wieder 8 Tage.
Da muss jetzt mal was flutschen!!! Bild

Gestern habe ich mir tatsächlich Hühnersuppe gemacht - aus 250 Gramm Hähnchenbrustfilet und Gemüse, weil ich es erst noch ohne viel Fett probieren will.
Nachdem aber heute auch wieder nix passiert ist, denke ich schon wieder an Fettiges. Anscheinend war das Süppchen zu kalorienarm. Bild
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 381
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon süßebine 1 » Montag 4. November 2019, 16:42

Kann schon sein, das du etwas mehr Fett brauchst. Und meine Hp sagte mir, wenn ich abnehmen möchte soll ich drauf achte 1-1,2 g Ew pro KG täglich zu mir zu nehmen . Schau einfach mal was passiert, wenn du mal was mehr nimmst. Ist ja echt ärgerlich , wie sich das zieht. Aber ja das ist wohl die Antwort , du hast da lange gestanden. Ich drück dir die Daumen das es jetzt endlich mal wieder flutscht.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3228
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Flausi » Montag 4. November 2019, 17:27

Gundel, bei deiner Beschreibung der Beule von der Narbe kommt mir grad meine Kaiserschnittnarbe in den Sinn. Die beschert mir auch so ne kleine Schürze, welche man halt doch immer bei engen Hosen oder Badeanzug etc. sieht. Die krieg ich aber wohl auch nie ganz weg....

So Stillstände sind echt zehrend, das versteh ich. Und bei Dir ziehen die sich ja echt immer sehr hin. Da ist durchhalten echt schwer. Kann Dir da auch gar keinen tipp geben.... :nene:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4734
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Flausi » Montag 4. November 2019, 17:36

Gundel, bei deiner Beschreibung der Beule von der Narbe kommt mir grad meine Kaiserschnittnarbe in den Sinn. Die beschert mir auch so ne kleine Schürze, welche man halt doch immer bei engen Hosen oder Badeanzug etc. sieht. Die krieg ich aber wohl auch nie ganz weg....

So Stillstände sind echt zehrend, das versteh ich. Und bei Dir ziehen die sich ja echt immer sehr hin. Da ist durchhalten echt schwer. Kann Dir da auch gar keinen tipp geben.... :nene:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4734
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 20:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Dienstag 5. November 2019, 14:48

Erhöhe auf NEUN! (Neunter Tag Stillstand.)

Ich habe gekocht vor Wut - und zwar Putensteak mit Austernpilzen und Rucola in richtig fettiger Gorgonzolasauce!
Wahrscheinlich habe ich jetzt schon die ganzen 700 Kalorien auf einen Sitz verhaftet, aber gut wars. :mjam:

Nee... das macht echt keine Laune, wenn sich nach einem kleinen Minus gleich wieder mindestens eine Woche nix tut. Mal sehen, ob ich mit der fetthaltigen Proteinbombe nachhelfen konnte.
Heute Abend habe ich Harzer-Tomaten-Salat auf dem Programm.

Ich nehme jetzt mal wieder ein paar Tage lang gleichmäßig ab, habe ich beschlossen. Stelle mir gerade vor, wie das blöde eiförmige Gebilde vorne auf meinem Bauch in einem figurbetonten Kleid aussehen wird.
Aus dem Straußen- ist immerhin schon ein Gänseei geworden, dann besteht ja noch etwas Hoffnung, auch wenn Dr. Simeons geschrieben hat, dass der Körper Narben sehr gerne mit Fett unterlegt, so von wegen Schonung und Pflege und so.
(Wenn sich nichts tut, werde ich mir wohl die Ausgehrüstung des Ritters Götz von Berlichingen leihen müssen. Da sieht man vorne das Ei nicht so und sie ist praktischerweise rückenfrei. :rofl: :rofl: :rofl: )

Nee, ernsthaft: Ich mache einfach, so lange es dauert. Wenn ich zwischendurch mal mehr Fett essen muss, beschwere ich mich bestimmt nicht. Nur die Kohlenhydrat-Falle kann mich mal. Da tappe ich bestimmt nicht rein. :thumright:
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 381
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon süßebine 1 » Dienstag 5. November 2019, 17:49

:thumright: die richtige Denkweise und ja so würde ich es auch machen. Vielleicht ist auch der Punkt wo der Körper etwas Bewegung will, das weiß ich aber nicht. Also ich meine Spatzieren gehen ect. Schreibt der Matze ja auch, dass ein Körper es irgendwann gebraucht hat.
Ist aber auch wirklich ätzend. Wie hast du die käsesosse gemacht?
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3228
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste