Gundel macht sich dünn(er)

Tagebücher

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Flausi » Dienstag 5. November 2019, 18:36

Gundel, ich bin jetzt fast vom Stuhl gefallen vor Lachen, und das fällt mir momentan nicht so leicht.... :rofl: Ja diese blöden Gebilde, nerven total. Mir wurde gesagt, man könnte höchsten operativ was machen, aber ohne Garantie, dass es weg geht. Oder absaugen.... :Oooooch: Na denn, hoffe ich auf etwas Reduktion durchs abnehmen und Trauning, mit dem Rest muss ich halt leben....

Dein Essen klingt toll, hoffe es hilft :pfeif:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4898
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 19:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Mittwoch 6. November 2019, 09:35

Flausi hat geschrieben:Gundel, ich bin jetzt fast vom Stuhl gefallen vor Lachen, und das fällt mir momentan nicht so leicht.... :rofl:


Freut mich ungemein! So war es auch gedacht. In der Hoffnung, dass jemand den Ritter kennt... :rofl:

Bine, die Käsesoße habe ich ganz dak-unkonform gemacht, weil ich ja den Vorsatz hatte, ordentlich Fett zu mir zu nehmen. Allerdings ohne den Weißwein, der eigentlich ins Standard-Rezept gehört. Gebracht hat es NIX. :motz:

Allerdings kann ich mir vorstellen, woran es liegt. Ich war gestern so beschäftigt, dass ich komplett das Essen vergessen habe und dann spät noch einen Shake genommen habe, weil ich keine große Lust auf Küchenaktionen hatte.
Vielleicht sollte ich mir einen Wecker stellen, damit ich mehr Regelmäßigkeit reinbringe. Irgendwie verrutscht mir das in letzter Zeit nämlich öfter. Das bremst dann insgesamt bestimmt auch.
Zuletzt geändert von Gundel am Mittwoch 6. November 2019, 09:42, insgesamt 1-mal geändert.
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 8. März 2013, 20:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Mittwoch 6. November 2019, 09:36

Na toll. Erst wird mein Post gar nicht übertragen und dann doppelt... Macht auch wenig Laune.

Wegen der klar erkennbaren Serverprobleme belasse ich es heute dabei. Ich schreibe euch wieder in eure Threads, wenn es nicht so klemmt.
Einstweilen ein paar Blümchen für euch: :flower: :flower: :flower:
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 8. März 2013, 20:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Flausi » Mittwoch 6. November 2019, 11:24

Ich kenne zwar den Ritter nicht, macht aber nix :hide:

Doof dass die Sauce nix gebracht hat. Menno, es klemmt echt grad richtig bei Dir.... :nene:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4898
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 19:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Donnerstag 7. November 2019, 10:06

Flausi hat geschrieben:Immerhin geht was, das wird schon :thumright:

Das kannst du aber mal so richtig lautsagen, und das bezieht sich jetzt nicht auf die Geschwindigkeit im Forum.

1200 Gramm weniger! Bild

Kann man auch so lange das Wasser einlagern???
Na ja... vielleicht sollte ich mir auch einen Wecker stellen, um mehr zu trinekn. Bin die ganze Zeit so beschäftigt, dass ich schon kaum ans Essen denke... und ein Wasserglas auf dem Schreibtisch neben der Tastatur ist ja auch nicht das Gelbe...

Der Trampelpfad zwischen Bett und Badezimmer ist jetzt jedenfalls wieder frisch planiert. :hops:
Daran liegt es wohl. Den fettigen Hühnerbeinen gestern allein traue ich das nicht so richtig zu, nachdem ja schon die geballert fette Käsesauce nix bewirkt hat.

Egal, woran es nun liegen mag: Dieses Gewicht habe ich auch schon lange nicht mehr gehabt. Heute ist mir die Diva echt sympathisch.
Zuerst hatte ich ihr ja nicht geglaubt und gleich noch zwei Mal kontrolliert, ob sie lügt oder ich ohne Brille echt so schlecht sehe... Bild
Jetzt bin ich wieder etwas motivierter!
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 8. März 2013, 20:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon süßebine 1 » Donnerstag 7. November 2019, 15:07

:zuwink: :laola: :zuwink: :zuwink: :kuss: :partyhaha: :partyhaha: das freut mich wirklich für dich :laola: jetzt hoffe ich das nicht gleich der nächste Setpoint für dich kommt.
Ja das mit dem Server ist ech :Oooooch:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3386
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Flausi » Freitag 8. November 2019, 04:24

Wow, das nenn ich mal nen Abwurf :laola: Das hast Du Dir jetzt aber hart erkämpft und sowas von verdient :thumright: Gratulatiin zum Durch halten.... und wir glauben jetzt gaaanz fest daran, dass damit die ollen Setpoints raus gespült wurden, und nu endlich wieder alles flutscht...
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4898
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 19:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon süßebine 1 » Samstag 9. November 2019, 14:55

Hallo Gundel, wie läuft es denn mit der Schmelze aktuell??
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3386
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Montag 11. November 2019, 17:35

süßebine 1 hat geschrieben:Hallo Gundel, wie läuft es denn mit der Schmelze aktuell??

Frag mich bloß nicht! Da tut sich schon wieder nichts.

Hab mir jetzt zum Abendessen einen Harzer-Tomaten-Zwiebelsalat gemacht. Mit Öl!
Wenn das so weiter bremst, bin ich an Ostern die restlichen vier Kilo quetsch nicht los. Eigentlich wollte ich spätestens zu Weihnachten in die Stabi. :trommel:
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 8. März 2013, 20:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon süßebine 1 » Montag 11. November 2019, 19:45

Ich kenne das, hatte es auch extrem gehabt bei 113 , 111, 108 und dann 105 das waren ne ganze Zeitlang Hänger, einer nach dem anderen... ich hoffe das ich dieses mal schneller da durch komme. Ging schon mal ganz fix. Ich bin mal gespannt, wie lange es dauert wenn ich die Hundert
Endlich knacken kann. Da gab es 1 komplettes Ww Jahr wo ich zwischen 98 und 103 gependelt bin. Grund gütiger ich hoffe es handelt sich nur um eine "kurze " Zeit.

Aber vielleicht solltest du auch bei den Kalorien mal jonglieren zwischen 700 und 900 ? Schau mal das hilft auch nsmanchen. Oder einfach ignorieren, das hab ich letztes Jahr so gemacht, da hab ich mich weniger mit stillständen beschäftigt, war dann halt so. Ich weiß aber das ich es zur Zeit auch nicht so locker nehmen würde.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3386
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon süßebine 1 » Montag 11. November 2019, 19:51

:birthday: :birthday: :birthday: :birthday: :flower: :sunny: :kuss: nachträäääggglllicch. Ich hoffe du hast schön gefeiert
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3386
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Flausi » Dienstag 12. November 2019, 18:50

Oh Du hattest Geburtstag? Auch von mir :laola: :partyhaha: :birthday: :kuss:

Ich kamm Dir bezüglich der Stillstände irgendwie auch grad keinen Tip geben. Ich weiss nur aus Erfahrung, dass irgendwie das rumexperimentieren nicht wirklich was bringt. Eventuell echt nochmal über die Bücher, und ganz streng, ohne Käse, Fett etc. Durch ziehen :frag:
Liebe Grüsse aus dem Käseland
Tanja

Bild
Benutzeravatar
Flausi
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4898
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 19:07
Wohnort: Wildnis.....

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Donnerstag 14. November 2019, 13:54

Na ja, die ganz strenge Variante beschert mir ja die Stillstände. Den Harzer habe ich neulich nur eingefüllt, um das Protein an die Grenze zu heben. Käse und andere Milchprodukte lasse ich ja sonst weg.

Nö. Kann mir wirklich keinen Reim drauf machen. Die Fettportionen gibt es, wenn es für meinen Geschmack wieder mal zu lange dauert. Da bewegt sich dann aber auch was.
Trotzdem würde ich jetzt nicht täglich fettig essen, denn dann schlägt es ins Gegenteil um. Das wissen wir schon lange.

Jetzt war ich wieder 8 Tage auf dem gleichen Gewicht und gestern gab es als Dreingabe auch noch ein sattes Plus, obwohl ich wirklich nichts weiter angestellt hatte - außer dem Öl neulich am Salat. Daran lag es kaum, denn Sünden merkt man innerhalb der ersten zwei Tage. Das Plus habe ich deshalb auf Wassereinlagerungen geschoben - und Putenoberkeule aus dem Ofen gegessen. Nix sonst. War recht fad, so ohne Gemüse oder Salatbeilage. Aber ich hatte auch genug zu tun und das Essen war mehr so eine Zwangspause zwischendrin. Auf die Wasserzufuhr habe ich auch besser geachtet, weil das wahrscheinlich insgesamt meine schlimmste Fehlerquelle sein dürfte.
Das - und mein fürchterlicher Schlafmangel! Ich schlafe einfach grottenschlecht. Wache nachts vier - fünfmal auf und habe kaum anderthalb Stunden Schlaf am Stück.
Am nächsten Tag brauche ich dann mindestens zwei Stunden, um richtig zu mir zu kommen... Bild

Gestern Abend dann habe ich Fieber bekommen und mir dabei fast die Gräten abgefroren. Bild
(Dass man bei DAK manchmal friert, wusste ich ja, nur ist mir das bei dieser Runde bisher nicht passiert.)
Der Fieberschub kam wohl durch die Erkältung, die ich schon seit drei Wochen mit mir rumschleppe. Bild
Die Nacht war durchwachsen und anstrengend, weil ich wieder öfter aufstehen musste, um Wasser wegzubringen.

Heute früh dann wieder ein FETTES MINUS VON 1600 GRAMM!!!

So schlecht wirken meine "Experimente" wohl doch nicht. Aber so eine massive Abnahme von einem Tag zum anderen zeigt mir, dass der Körper wohl üppig Wasser einlagert.
Werde jetzt besser darauf achten, dass ich immer genug trinke. Vielleicht geht es dann etwas gelichmäßiger und zerrt nicht so lange an meinen Nerven herum, weil ich tagelang auf Resultate warten muss.
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 8. März 2013, 20:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Doll-chan » Donnerstag 14. November 2019, 20:45

Glückwunsch Gundel! :partyhaha:

Aber ich wünsche dir nun erstmal Gute Besserung. Und danke für die lieben Worte in meinem Thread!
Bild
Benutzeravatar
Doll-chan
Foren-Profi
 
Beiträge: 173
Registriert: Montag 21. Juli 2014, 11:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 15. November 2019, 05:49

Guten Morgen und gute Besserung :kuss:
Glückwunsch :partyhaha: zur Abnahme.
Die Wassereinlagerungen sind bekannt, wenn sie so mir nix dir nix, wie bei dir auftreten, dann kommt ein Rutsch nach unten. Jetzt heißt es aber erst mal Bettruhe und auskurieren. Und natürlich viel trinken.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3386
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste