Gundel macht sich dünn(er)

Tagebücher

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Rocker-Tweety » Dienstag 16. April 2013, 12:56

Irgendwie haben heute viele ein Wasserplus.

Das ist schnell wieder weg :tops:
Liebe Grüße Yvonne

Bild

Bild
Benutzeravatar
Rocker-Tweety
Moderator
 
Beiträge: 4211
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2012, 17:09
Wohnort: Borbetomagus

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Dienstag 16. April 2013, 15:06

Boah!
Seit einiger Zeit ist mein Blutdruck komplett im Keller. Der war zwar schon immer im unteren Bereich, aber mittlerweile ist er so weit unten, dass es mich bei der kleinsten Anstrengung total verspult, so richtig mit Schweißausbrüchen und Kopfkarussell... echt so, dass ich jedes Mal fast umkippe.

Vorhin war's mal wieder so weit. Aus Verzweiflung habe ich ein Stück Bitterschokolade gegessen (Obst ist aus) und nun geht es so einigermaßen. Wasser trinken hilft leider überhaupt nicht

Vor DAK hatte ich auch vereinzelt solche Kreislaufprobleme, aber in den letzten 4 Wochen passiert mir das dauernd. Das muss doch in den Griff zu bekommen sein! (Ich frage mich, ob es vielleicht daran liegen kann, dass ich so gut wie überhaupt keine Kohlehydrate zu mir nehme. Im Schnitt komme ich so auf 3 bis 5 g über den Tag verteilt, denn meistens habe ich absolut keine Lust auf Obst...)

Bisher hatte ich der Sache keine große Bedeutung zugemessen, aber heute stresst es mich extrem!
Ich kriege schon den ganzen Tag nix auf die Reihe. :sad:
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon colonia » Dienstag 16. April 2013, 21:42

Hi.

Das ist echt doof mit dem Blutdruck...
So ab und an kenn ich das auch.Mit Schwindel,kaltem Schweiß auf der Stirn und so flimmern vor den Augen...
Kommt drauf an wo man ist, sonst ist es schon mal beängstigend...
Ich halt mich an solchen Tagen an Kaffee und Zwieback.Esse dann auch schon mal vier fünf sechs Stück.Hat mir bei der Abnahme noch nicht geschadet.
Ich hatte trotzdem immer noch Minus.Vielleicht, weil der Körper auch danach verlangt?!
Mmmmmhhh.
Keine Ahnung...
Momentan bin ich auch so kraftlos...
Entweder ist´s die Frühjahrsmüdigkeit oder der KH-Mangel...Kann mich überhaupt nicht zu Sport aufraffen....

Ich drück dir die Daumen, dass du´s in den Griff bekommst!!!
LG colonia
Bild
Benutzeravatar
colonia
Einsteiger
 
Beiträge: 24
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:05

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Mittwoch 17. April 2013, 21:27

Danke, colonia. Bild
Am Kaffee kanns kaum liegen. Davon nehme ich immer genug ein. Vielleicht ist es die Frühjahrsmüdigkeit in Kombination mit dem noch nicht so ganz beendeten Winterschlaf..? Keine Ahnung. Mein Blutdruck war schon immer sehr niedrig, nur traut der sich zurzeit ja überhaupt nicht mehr aus dem Keller.

Tja, ich habe immer noch dicke Hände und Füße und das Plus ist auch geblieben. Bild
Nachdem es mir aber heute immer noch so schwach zumute war, habe ich mir mal etwas fettigen Räucherlachs gegönnt und gegen später noch ein riesiges Erdbeer-Joghurt-Smoothie (mit 1,5%igem Joghurt und üppig Erdbeeren). Inzwischen geht es mir etwas besser, aber ich überlege ernsthaft, ob ich nicht doch das hHCG mal ein Weilchen absetzen und ein paar Kalorien mehr einnehmen soll.
So ein Kreislaufflash ist nicht lustig - und wenn der sich mehrmals täglich wiederholt,
gibt mir das schon zu denken. Bild
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon 312kati » Donnerstag 18. April 2013, 08:35

Liebe Gundel,
Wie geht's dir denn heute? Vielleicht solltest du mal nen Arzt aufsuchen und den Schwindel aufklären (kleiner Spaß, konnte an dem Wortspiel nicht vorbeigehen). Aber mal ernsthaft! So ein Arztbesuch kann nicht schaden!
Liebe Gruesse, Kati
Ups, ich hab ja ne Taille!
Ladetage: 12.+ 13.01.2013
- - - - - - -
Monat 1: - 9,3 kg
Monat 2: - 2,5 kg
Monat 3: - 2,4 kg
Monat 4: - 1,6 kg
Benutzeravatar
312kati
Top-Star
 
Beiträge: 735
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 19:19

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Rocker-Tweety » Donnerstag 18. April 2013, 12:40

Dann lass es erst ma mim HCG bis dein Kreislauf wieder mit macht.

Ich wünsch dir gute Besserung :flower: :kuss:
Liebe Grüße Yvonne

Bild

Bild
Benutzeravatar
Rocker-Tweety
Moderator
 
Beiträge: 4211
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2012, 17:09
Wohnort: Borbetomagus

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Donnerstag 18. April 2013, 15:37

Danke, ihr Lieben! Bild

Sodele... Zwischenbericht:
Der fettige Lachs in Kombination mit grünem Spargel hat etwas Wasser vertrieben.
Jedenfalls musste ich die halbe Nacht rennen... Bild Jetzt sind 800g wieder weg. Im Moment halt.

Meine Übersichtstabelle sagt mir aber, dass ich seit ungefähr zwei Wochen nicht wirklich abgenommen habe. Wasserbedingte Gewichtsschwankungen von +/- einem Kilo hatte ich schon immer... Somit hänge ich also offenbar auf einem Plateau. (Ich erinnere mich, dass ich vor etwa 12 - 13 Jahren dieses Gewicht hatte und laaange gehalten habe.) Na ja, damit kann ich erst einmal ein Weilchen leben. So lange ich nicht sofort wieder zunehme, bin ich schon ziemlich happy.
Die Umformung hat jedenfalls funktioniert und das ist auch ein Erfolg.Bild

Der Arzt hat übrigens festgestellt, dass ich einen ziemlich niedrigen Blutdruck habe (90 zu 70) und der Puls "etwas hoch" ist. (Wäre ich jetzt nicht drauf gekommen...) Kreislaufmittel in Form von Tabletten oder Tropfen lehne ich nach wie vor ab. An den Symptomen rumbasteln war nämlich noch nie eine gute Idee und die Blutdruckpusher machen mich nur speedig und zappelig. Echt ekelhaft.
Deshalb empfiehlt mir das Doktorlein, möglichst viel zu trinken. Bild

Nachdem ich mir das Hintertürchen mit HCG schließlich immer noch offen halten kann, gehe ich jetzt erst einmal mutig in die Stabi. So übel ist Low Carb gar nicht und ich kann mir gut vorstellen, dass ich mich damit dauerhaft wohl fühle.

Es bleibt vorerst noch spannend...

Bis demnächst in diesem Theater

LG - Gundel
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Kinka » Donnerstag 18. April 2013, 16:28

Huhu Gundel :zuwink:

mönsch du machst ja Sachen. Ich drück dir fest die Daumen, dass sich das mit deinem Blutdruck wieder ein bisschen einpendelt und es dir bald besser geht Bild
Lieben Gruß Kinka

Bild

Start Ladetage 20.01.13
Benutzeravatar
Kinka
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2086
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 12:04
Wohnort: Niedersachsen

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Donnerstag 18. April 2013, 17:29

Dankeschön Kinka :kuss:

das wird schon wieder. Ich find's halt schade, dass das jetzt ausgerechnet so knapp vor dem Ziel passiert. Die zwei Kilo kriege ich aber bestimmt auch anders weg. Mit Low Carb auf Dauer wird das sicher klappen und von DAK auf LC zu wechseln ist relativ einfach. Der Start war ja schon mal gut.

Bild
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon colonia » Freitag 19. April 2013, 14:23

Hi Gundel!

Du bist doch auf einem super Weg.
Ernährst dich gesund.Sicherlich ist es kurz vorm Ziel ärgerlich aufhören zu müssen.Aber die Gesundheit geht vor!
Das kriegst du wieder in den Griff.
Und du hast recht, von DAK auf LC ist es nicht so schwer.
Die Grundsätze sind ähnlich und da kennst du dich schon aus.
Ich drück dir die Daumen!!

Gruß colonia
Bild
Benutzeravatar
colonia
Einsteiger
 
Beiträge: 24
Registriert: Montag 1. April 2013, 14:05

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Freitag 19. April 2013, 17:20

Hehe... genau!
LC ist sogar etwas einfacher als DAK, da der Fettgehalt nicht ganz so streng bewertet wird. Auf die Kalorien achten muss ich aber schon. Nur macht fettiges Essen auch super satt und hält länger an.

Vor etwa 3 Stunden hatte ich eine "Atkins-Pizza" (nur mit Käse und etwas Paprika) und fühle mich noch immer sowas von vollgefressen, dass ich mir nicht sicher bin, ob heute noch was reinpassen wird. Das liegt garantiert am Fettgehalt.
Bild

Dass ich nicht komplett auf Kohlehydrate verzichten kann, hat mir mein Kreislauf bewiesen.
Folglich gibt es gelegentlich noch ein paar Erdbeeren, Himbeeren oder auch mal eine Orange.
Das passt dann schon und beugt dem süßen Zahn vor. Bild

Bisher vermisse ich noch kein Reiskorn, kein Nüdelchen, kein Brötchen und keine Kartoffel. Seit ich weiß, was dergleichen im Körper anrichten kann, ist mir sowieso die Lust darauf vergangen. Zumindest vorläufig.
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Rocker-Tweety » Samstag 20. April 2013, 10:58

Wie geht es deinem Kreislauf mit der Umstellung deines Essensplans?
Liebe Grüße Yvonne

Bild

Bild
Benutzeravatar
Rocker-Tweety
Moderator
 
Beiträge: 4211
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2012, 17:09
Wohnort: Borbetomagus

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Kinka » Samstag 20. April 2013, 13:22

Na, sicher schaffst du den Rest auch noch :tops:

Ich hoffe, mit deinem Kreislauf wird es jetzt besser und das finde ich vorrangig wichtig Bild

Schönes WE liebe Gundel :kuss:
Lieben Gruß Kinka

Bild

Start Ladetage 20.01.13
Benutzeravatar
Kinka
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2086
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 12:04
Wohnort: Niedersachsen

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Gundel » Montag 22. April 2013, 21:56

Danke, danke, danke!
Inzwischen geht es mir wesentlich besser. Bild

Zurzeit baue ich gerade wieder ein Stück an meinem Blog, der da schon seit Wochen verwaist auf mich gewartet hat. Bisher ist noch nix veröffentlicht, denn dazu möchte ich erst einmal ausreichend Lesestoff bieten. Das ist aber ziemlich arbeitsintensiv und ich brauche eine halbe Ewigkeit, bis mal wieder ein Stück erledigt ist - so mit Fotos und allem Drum und Dran. Bild
Dass es dabei ums Essen und Kochen geht, könnt ihr euch ja denken.
Worüber sollte ich auch sonst berichten? :pfeif:

Je nun... ich werd's euch sagen, wenn's dann so weit ist!

LG - Gundel :zuwink:
DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY !

Bild
Benutzeravatar
Gundel
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:57
Wohnort: Bayern

Re: Gundel macht sich dünn(er)

Beitragvon Anschi » Dienstag 23. April 2013, 09:59

Liebe Gundel
So, ein paar Tage nicht da und schon solche Neuigkeiten! Stabi, LC, Bloog!!!
Ach, Du die zwei klitzekleinen Kilöchen verabschieden sich halt auf andere Art und Weise! Da bin ich mir sicher! Du bist eine hammerstarke Frau, bist immer mit hilfreichen Tipps zur Stelle, hast supertolle Ideen und schon viel geschafft in Deinem Leben, da sind die Grämmchen doch wirklich das Wenigste!! TIpp für deinen tiefen Blutdruck: homöopatisches Mittel: Cacao C 30! Und natürlich viel trinken, aber das tust Du ja eh!
Schicke Dir ganz liebe Grüsse und freue mich auf Deinen Bloog! :kuss:
Anschi
Hier ist mein Stübchen:
viewtopic.php?t=9295
Anschi
Top-Star
 
Beiträge: 726
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 17:20

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste