Hcg was mache ich falsch?

Hcg was mache ich falsch?

Beitragvon Snowball1981 » Sonntag 28. Oktober 2018, 14:29

Hallo zusammen,

Ich bitte um eure Hilfe. Ich habe das 2te mal die hcg diät gestartet. Beim ersten mal dachte ich, ich hätte die Ladetage nicht richtig gemacht und wäre deswegen nach 2 Wochen gescheitert, aber dieses mal ist alles noch schlimmer. Nach den 2 Ladetagen hatte ich am Montag wenig Hunger. Alles super dann fing der Hunger am Dienstag an. So schlimm das ich gestern und heute schwach geworden bin und rein gehauen hab inkl Tafel Schokolade. Ich nehme Wie in der Adipositas Diät beschrieben morgens 3 globuli und abends und nehme zusätzlich noch msm, opc , Omega 3 und Vitamine. Halte immer so die 700kcal. Aber halte nicht durch. Bitte helft mir. Gerade meine Laune leidet sehr darunter.
Und dieser ständige Hunger nervt
Snowball1981
Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2018, 10:40

Re: Hcg was mache ich falsch?

Beitragvon Pet er » Sonntag 28. Oktober 2018, 15:26

Herzlich :welcome:
Es kann natürlich Zuckerentwöhnung sein und Entgiftung. Wenn Du Pech hast dauert es einige Tage. Du machst alles richtig, trotzdem solltest Du die KH auf ein Minimum reduzieren. Salat und Gemüse ist OK, aber möglich kein Obst. Hunger kommt von die falsche KH. Notfalls kannst Du sogar mit 1000 Kalorien abnehmen mit viel Eiweiß, aber weniger als 50 gr KH. Globuli kannst Du auch 5 x 3 nehmen, und wenn die Zuckersucht weg ist, langsam reduzieren. Wenn Du zwischendurch mit Zucker versuchst, fangen die Kopfschmerzen von vorne an. Ohne Disziplin klappt hier leider auch nicht. Ich hoffe trotzdem, dass Du es schaffst. Was hast Du überhaupt gegessen und wie viel Kilo möchtest Du abnehmen ? Vielleicht können wir helfen.

Liebe Grüße :flower: :flower: :flower:
Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink:
    Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
    Bild
17 Kg mit LowCarb
    und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
    Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
    Dritte Kur mit 92 Kg
    Benutzeravatar
    Pet er
    Bin hier zu Hause
     
    Beiträge: 2989
    Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

    Re: Hcg was mache ich falsch?

    Beitragvon Halbmond » Sonntag 28. Oktober 2018, 15:42

    Ja, liebe (oder lieber?) Snowball, Peter hat absolut Recht!

    Bei mir hat es 4 - 5 Tage gedauert, in denen ich sogar bei den "erlaubten" Lebensmitteln auf die mit KH verzichtet habe. Und darüber hinaus auch keinerlei Obst gegessen habe. Achte darauf, dass Du wirklich ausreichend Eiweiß zu Dir nimmst und geh nicht unter die 500 kcal. 700 kcal sind auch ok. Trinke reichlich (haha, da bin ich auch kein gutes Beispiel), aber mit 2 - 4 Litern Wasser bist Du gut aufgestellt. Ich nehme 3 x täglich 5 Globuli. Und wenn ich anfangs doch mal Hungergefühle hatte, nehme ich nochmal 5 Globuli und trinke 2 Glas Wasser.

    Sei nicht ungeduldig, aber vor allen Dingen, sei extrem konsequent. Es sind KH, die Dir Hunger machen. Prüfe also, was Du isst, nicht alleine die kcal sind entscheidend. Und dann halte durch. 3, 4 oder 5 Tage und Du wirst sehen, danach ist alles ganz einfach. Aber diesen Anfang, den musst Du machen. Und jedes Fuzzelchen KH macht Hunger, selbst wenn Du nur an der Schoki leckst. Am besten also wirklich sein lassen. Steh das durch und wir alle hier wissen - danach ist es einfach!

    Wenn Du magst, schreib hier doch einfach mal für mindestens eine Woche genau ins Forum, was Du zu Dir nimmst, Du bekommst bestimmt wertvolle Antworten und Hilfe. Irgendwas bei Deiner Ernährung hakt. Die NEMS sind gut.

    Viel Erfolg und alles Gute,

    Ilse
    Mein Weg


    Bild

    Start DAK 10.01.2015: 105,0 kg - 10.7.15: 80,7
    Start DAK 21.01.2017: 106,0 kg - 20.6.17: 87,6
    NEUSTART 20.01.2018: 103 kg
    1. M:96,6 kg
    2. M:96,3
    3. M:94,8
    4. M.-8. M: Stabi: 94,5
    9. M:93,1
    10. M:91,9
    Benutzeravatar
    Halbmond
    Topper
     
    Beiträge: 1976
    Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 17:08
    Wohnort: westlich von München

    Re: Hcg was mache ich falsch?

    Beitragvon Snowball1981 » Sonntag 28. Oktober 2018, 15:45

    Hallo Peter,

    Danke für deine schnelle Antwort. Gegessen hab ich für meine Verhältnisse wirklich wenig. Viel aus dem hcg kochbuch. Ohne Fett gebraten nur mit Wasser etc. Aber es macht mich einfach nicht satt. Beispiel am Mittwoch, mittags körniger Frischkäse mit Paprika und einem Ei hartgekocht. Abends zero noodles mit scampi. Donnerstag mittags joghurt 0.1 fett mit favflavs und abends Pute mit Gemüse.

    Die letzte hcg nur ist 6 Wochen her. Da habe ich vor meinem kontaktgrill gesessen und einfach während dem Essen geweint. :Oooooch: weil ich nicht satt werde und das auf meine Laune schlägt.

    Ich wiege aktuell 126 kg bei 1,83m . Da muss also einiges runter.

    Mich wundert das ich diese Diät nicht durchhalte, da mir almased schon mal 20 kg weniger gebracht hat. Allerdings darf ich mich nicht nur von Eiweiß ernähren gesundheitlich. Und diese kur ja wesentlich schlimmer ist als wenig zu essen.


    L glutamin habe ich auch schon versucht. Hilft nicht leider
    Snowball1981
    Einsteiger
     
    Beiträge: 10
    Registriert: Sonntag 28. Oktober 2018, 10:40

    Re: Hcg was mache ich falsch?

    Beitragvon Snowball1981 » Sonntag 28. Oktober 2018, 16:13

    Hallo Ilse,

    Da haben wir gleichzeitig geschrieben. Danke für deine motivierenden Worte. Ich werde das weiter durchziehen. Bzw versuche ab heute weiter normal weiter zu machen mit der Diät.

    Soll ich wirklich globulis erhöhen? Habe gelesen das zu viele globulis Hunger machen. Hatte beim letzten mal 5 mal 5 globulis am Tag. Daher jetzt 2 mal 3 am Tag
    Snowball1981
    Einsteiger
     
    Beiträge: 10
    Registriert: Sonntag 28. Oktober 2018, 10:40

    Re: Hcg was mache ich falsch?

    Beitragvon Pet er » Sonntag 28. Oktober 2018, 17:30

    Hallo Snowball,
    Du kannst die Globulis erst erhöhen, bis Du kein Hunger hast. Wenn die paar schlechte Tage vorbei sind reduzierst Du langsam auf die nötigste. Ich habe auch immer nur 2 x 3 Globuli genommen, aber wir sind alle verschieden. Eigentlich musst Du Dich mit Salat und Gemüse richtig satt essen, wenn Du mit Eiweiß aufpassen musst. Du kannst auch Flohsamenschalen mit viel Wasser zu Dir nehmen. Sie haben fast null Kalorien, also nur Ballaststoffe. Du brauchst die Menge gegen Hunger, und so reduzierst auch die Kalorien. Ich würde extra noch mit Bio Kokosöl zusätzlich etwas von richtige Fette zu mir nehmen. Das hilft auch bei abnehmen. Manche haben wirklich Probleme mit fettfreien Diäten zum abnehmen. Wichtig ist aber sehr viel trinken, auch wenn es schwer fällt. Viel schlafen brauchst Du auch, wenn Du schnelle Erfolge sehen willst. Wenn es irgendwie mit C30 Globuli doch nicht klappt, es gibt auch D Potenzen. C30 ist angeblich zu stark, aber ich nehme das schon seit drei Jahre und hilft immer noch gegen Hunger. Wir sind aber alle verschieden, deshalb musst Du das selber testen. Du kannst immer Fragen stellen, oder in unsere DAK Archiv die richtige Beispiele finden. Es ist wirklich schwer mit wenig Eiweiß abnehmen, aber Matze hat es auch so gemacht. Also funktioniert. DU SCHAFFST DAS ! aber bitte nicht aufgeben, sondern lieber die Kalorien etwas erhöhen. Später kannst Du vielleicht doch noch etwas reduzieren. Mit 1000 Kalorien ohne KH nimmst Du auch 1 Kilo pro Woche ab. Ich habe damit einmal schon fast 50 Kilo abgenommen, also ich weiß was ich schreibe.

    Liebe Grüße :flower: :flower: :flower:
    Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink:
      Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
      Bild
    17 Kg mit LowCarb
      und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
      Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
      Dritte Kur mit 92 Kg
      Benutzeravatar
      Pet er
      Bin hier zu Hause
       
      Beiträge: 2989
      Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

      Re: Hcg was mache ich falsch?

      Beitragvon Elly » Montag 29. Oktober 2018, 10:21

      Hey Snowball :hide: auch von mir :welcome: hast du es schon mal mit einer heißen Suppe oder Brühe versucht? Mir nimmt es persönlich den Hunger. Hatte die Tage auch Probleme mitm Hunger und Gelüsten. Hab dann ein Apfel gegessen wo ich was süßes wollte:)Würde auf heiße sachen greifen Tee, Suppen oder gedünstetes Gemüse. Sorry bist du weiblich oder männlich?


      Liebe Grüße Elly :flower:
      Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben weiß, hat ein Vermögen!


      Bild
      Benutzeravatar
      Elly
      Foren-Profi
       
      Beiträge: 211
      Registriert: Mittwoch 25. Mai 2016, 22:15
      Wohnort: Stuttgart

      Re: Hcg was mache ich falsch?

      Beitragvon süßebine 1 » Montag 29. Oktober 2018, 10:43

      Guten Morgen Snowball, es ist normal das man in den ersten 2 Wochen etwas hungrig ist. Allerdings sollte es nicht zu solchen Attacken führen. Ich nehme due ganze Zeit selbst 3×5 Globuli und hatte anfangs bei Hunger noch mal 3 bis 5 genommen. Peter hat recht . Flohsamenschalen nehmen auch den Hunger , aber auch da gehört viel trinken dazu. Wenn du versuchst auf 1 g Eiweiß pro Körpergewicht zu kommen , wirst du auch abnehmen und satt werden. Du solltest zu jeder deiner Malzeiten Gemüse oder Salat essen bis du satt bist. Ich kann dir zum besseren Einstieg das kleine Hcg Buch von Anne Hild empfehlen. Da ist glaube ich eine Erdbeere auf dem Cover. Es sind für die ersten Wochen Tagesrezepte drin. Und das hatte mir einen guten Einstig gegen. Auch da empfehle ich dir nicht Gemüse und Salat abzuwiegen.
      Was hast du i deinen Joghurt gemacht? Waren das geschmscksaromen?Zoodeln würde ich auch weg lassen. Und schte auch auf Süßstoff angaben, Aspartham macht unter abderem auch Hunger genauso wie Hefeextrakte die in den Lebensmittel beigemischt sind. Also mit Fertigprodukten würde ich immer vorsichtig sein und las sie lieber weg, sind auch viele Kohlenhydrate in Zuckerformen drin , wo sie keiner erwartet . Selbst kochen macht dann auch bald satt. Schreib ruhig weiter hier rein was du isst wir finden des Rätsels Lösung bestimmt. Mach weiter und :welcome: hier.
      Bild
      süßebine 1
      Bin hier zu Hause
       
      Beiträge: 2325
      Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

      Re: Hcg was mache ich falsch?

      Beitragvon Snowball1981 » Montag 29. Oktober 2018, 14:23

      Hallo ihr Lieben,

      vielen Dank für eure tollen und motivierenden Antworten. :laola:
      Bevor ich es wieder vergesse, ich bin weiblich :flower:

      Gestern Abend habe ich aus dem hcg Kochbuch den Waldorfsalat mit Sellerie gemacht und ich muss sagen, das hat mich echt satt gemacht. Auch vom kauen her war ich befrieidgt und hab nicht ständig nur dieses Schlucken wie bei Joghurt zb.

      Ja, diese Flavourflavs macht man in alle Möglichen Speisen und Getränke. Schmecken aber extrem künstlich.

      Das mit der Brühe ist eine super Idee, aber ist es da nicht wichtig, dass die Brühe auch fettfrei ist? Ich hab in Erinnerung das mal gelesen zu haben und musste dann lachen,was Amazon für ein bisschen Pulver haben wollte. Und habe es dann sein lassen :pfeif:

      Habe mir auf euren Rat mal Flohsamenschalne bestellt und werde das mal testen. Habe heute auch die Globulis erhöht. Wollte heute anstatt 2 mal 3 heute 3 mal 5 nehmen und es klappt bis jetzt. Heute Mittag hab ich allerdings was richtig doofes gegessen :hide: körniger Frischkäse mit Radieschen und Gurke, allerdings war das Wasser aus der Gurke komplett raus gelaufen, so dass es echt eklig war zu essen und 2 Eier :-D

      Ich glaube, es ist auch viel die Gewohnheit, die so Hunger macht. Dieses " du darfst nicht" ist dann so schlimm,als würde ich an nichts anderes mehr denken können, bis ich es gegessen hab und danach geht es mir nur kurz besser, denn es folgt sofort das schlechte Gewissen. Kennt ihr bestimmt auch.

      Das Ablenken wenn es sich in den Kopf gesetzt hat, ist somit auch extem schwer. Aber, ich halte weiter durch und freue mich schon auf den Waldorfsalat heute Abend mit Pute aus dem Kontaktgrill :laola:
      Snowball1981
      Einsteiger
       
      Beiträge: 10
      Registriert: Sonntag 28. Oktober 2018, 10:40

      Re: Hcg was mache ich falsch?

      Beitragvon Pet er » Montag 29. Oktober 2018, 15:21

      Hallo Snowball, :kuss:
      Wenn Du Hunger hast, brauchst Du nicht unbedingt 100 % auf Fett verzichten. Die gute Fette helfen sogar bei Fettverbrennung. Fett ist Geschmacksträger, und bis Du die neue Ernährungsform gelernt hast sollst Du wenigstens etwas Fett in Deine Mahlzeiten erlauben. Du möchtest etwas mehr als 7 Kilo los kriegen. Du kannst länger durchhalten wenn Du es etwas langsamer angehst. Mindestens 20 gr Fett brauchst Du schon, wenn Du abnehmen willst. Nur die KH sollten auf 50 gr begrenzt sein. Du sollst aber sehr viel trinken, sonst funktioniert die Entgiftung nicht richtig und Du nimmst langsamer ab. Wenn Du Hunger fühlst, dann sollst Du erst mit Trinken versuchen. Wenn das nicht hilft, dann irgendwas essen,/hartgekochte Eier, Puten, Fisch / wo etwas Eiweiß drin ist. Ins Wasser kannst Du immer Zitrone rein mischen wegen Geschmack. Du musst auch nicht immer alles zusammen mischen, weil eine Portion sollte immer möglich wenig Kalorien haben. Allerdings die Flohsamenschalen sind reine Ballaststoffe ohne Kalorien, und mit viel Wasser füllen das Bauch richtig. Auch die Brühe sollte nicht 100 % fettfrei sein. Etwas Geschmack kann nicht schaden, sonst wirst Du nicht lange durchhalten. Später wird es vielleicht nichts mehr ausmachen, aber die Umstellung ist gewöhnungsbedürftig. Wenn Du das geschafft hast die richtige Menge Globuli zu nehmen, dass Du keinen Hunger mehr hast, wird die Sache auch etwas einfacher.
      DU SCHAFFST DAS ! :thumright: Wir haben es auch geschafft. Natürlich brauchst Du etwas Disziplin dazu. Wenn aber Erfolg siehst klappt es bei Dir auch.

      Ganz liebe Grüße :flower: :flower: :flower: :flower: :flower:
      Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink: :zuwink: :zuwink:
        Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
        Bild
      17 Kg mit LowCarb
        und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
        Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
        Dritte Kur mit 92 Kg
        Benutzeravatar
        Pet er
        Bin hier zu Hause
         
        Beiträge: 2989
        Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

        Re: Hcg was mache ich falsch?

        Beitragvon süßebine 1 » Montag 29. Oktober 2018, 16:55

        Was mir gerade noch einfällt ist, die Flohsamenschalen quellen gut auf und sind geschacksneutral. Da solltest du drauf achteb eas auf der Verpackung steht bez der Einnahme. Und viel trinken dabei. Und mit dieser Kur stellt man auch seine Geschmackssinn wieder auf natürlich um. Diese chemischen Aromen, sind dafür nixht von vorteil, dein Hypothalamus kann damit ständig auf bestimmte Nahrungsmittel angeheizt werden , die nicht erlaubt sind in der Zeit. Das erschwert die Kur nur unnötig und hat durchaus auch was mit den Heißhunger Attacken zu tun. Las die mal weg und mach dir dann lieber mal nen Johhurt mit Beeren oder einem Apfel und vielleicht mit Zimt darüber. Oder kauf dir ein gutes Eiweis mit Geschmack und misch es unter den Joghurt oder mit den Flohsamenschalen zusammen dann hast du joghurt oder Flohsamenschalen mit Geschmack und Eiweiß und bist satt.
        Ich hab auch schon vor flavors gestanden bei myprotein wo ich mein Eiweiß her beziehe. Aber es war gut das uch mir das nicht gekauft habe. Du reinigst ja auch deinen körperliche und entgiftest damit fliest oben wieder neuea künstliches nach.
        Bild
        süßebine 1
        Bin hier zu Hause
         
        Beiträge: 2325
        Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

        Re: Hcg was mache ich falsch?

        Beitragvon Elly » Montag 29. Oktober 2018, 17:12

        ja Snow gerade deswegen auch gefragt und zwar wenn du deine Tage hast hier wird es Tom genannt:) kannst du auch Wasseransammlung bekommen oder wie ich Hungerattaken :) Und ja zu der Brühe ich hab welche ausm Norma die ist Bio gibt's ab und an im Angebot bei denen Gemüsebrühe. Ansonsten echt ne Suppe bei dem Wetter eh das beste Gemüsesuppe z.B :hide: auch du wirst es schaffen!!! :flower:
        Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben weiß, hat ein Vermögen!


        Bild
        Benutzeravatar
        Elly
        Foren-Profi
         
        Beiträge: 211
        Registriert: Mittwoch 25. Mai 2016, 22:15
        Wohnort: Stuttgart

        Re: Hcg was mache ich falsch?

        Beitragvon Snowball1981 » Mittwoch 31. Oktober 2018, 12:20

        Hallo zusammen,

        ich woltle euch ein kleines Update geben.
        Ich hab hier durch Zufall ein echt gutes Haferkleie Brötchenrezept gefunden, das ich sofort ausprobiert habe und davon super begeistert bin. Vorher hatte ich schon mal etwas mit low carb experimentiert, was leider immer in die Hose gegangen ist, weil mir besonders morgens die KH fehlten am Wochenende. Und alle selbstgebackenen Versuche echt immer eklig waren :Oooooch: Diese machen auch echt super satt! Ich bin total begeistert.

        Sonst halte ich bis jetzt gut durch. HZabe jetzt auch schon, obwohl ich am Wochenende die 2 Tage den Rückfall hatte 3 kg abgenommen.
        Mir fällt der Sport auch nicht schwer von der Ausdauer her, nehme hier aber auch noch BCAA. Meine Freunde lachen immer,wenn ich meine Tabelttenbox auspacke :rofl:

        Die höhere Dosierung der Globuli hat auch etwas gebracht, auch wenn ich mir immer anhören muss, dass es nur Zuckerperlen sind. :schwitz:
        Snowball1981
        Einsteiger
         
        Beiträge: 10
        Registriert: Sonntag 28. Oktober 2018, 10:40

        Re: Hcg was mache ich falsch?

        Beitragvon Pet er » Mittwoch 31. Oktober 2018, 17:53

        Hallo Snowball, :kuss:
        Es geht doch ! :thumright: Keine Angst von unsere Globuli. :nene: Es ist nichts drin, aber hilft ! :rofl: :rofl: :rofl: Wenn Du aber abnehmen willst, brauchst Du eine Kaloriendefizit. Es reicht aber, wenn wir keinen Hunger haben. Hunger kommt von die falsche KH. Eiweiß wäre auch Hilfreich, aber es geht auch ohne. Dann musst Du aber etwas Sport machen, wo ich trotzdem daran glaube, dass wir bei DAK keine Muskeln verlieren.

        Weiterhin viel Erfolg ! :laola: :laola: :laola:

        Ganz liebe Grüße :flower: :flower: :flower: :flower: :flower:
        Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink:
          Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
          Bild
        17 Kg mit LowCarb
          und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
          Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
          Dritte Kur mit 92 Kg
          Benutzeravatar
          Pet er
          Bin hier zu Hause
           
          Beiträge: 2989
          Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

          Re: Hcg was mache ich falsch?

          Beitragvon Snowball1981 » Sonntag 4. November 2018, 15:26

          Hallo zusammen,

          Kleines Update von mir . Ich komme momentan nicht so gut mit den kcal zu Recht. Esse seit 2 Tagen nur noch 1 Mahlzeit, die dann ca 400 kcal hat. Eben in 1 Paprika, 2 Eier, 1 Pute und etwas Skyr mit Salz verfeinert und paar Radieschen drin. Habe allerdings jetzt 5 kg abgespeckt. Nur eben beim training auf nüchternen Magen habe ich gemerkt, dass mit einfach Kraft fehlt iwann. Nach 48 min Cross habe ich dann kapituliert. Ist das denn schlimm, wenn man nur 1 Mahlzeit isst anstatt 2?
          Snowball1981
          Einsteiger
           
          Beiträge: 10
          Registriert: Sonntag 28. Oktober 2018, 10:40

          Nächste

          Zurück zu Fragen

          Wer ist online?

          Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste