Wie kann ich mein essen bezahlen?

Wie kann ich mein essen bezahlen?

Beitragvon Würfel » Donnerstag 9. August 2018, 10:02

Hallo Leute,

als Hartz-4-Empfängerin wird ist es immer knapp mit dem Geld... auf gesunde Ernährung zu achten ist da echt schwierig :/ Für gute reichhaltige, gesunde Produkte reicht da meistens das Geld nicht. Früher bin ich immer zum Bio-Laden gegangen und habe mir da frisches Obst und Gemüse geholt, aber seit meinem Jobverlust musste ich Hartz-4 beanspruchen und musste enorm auf meine Ausgaben achten. In Bio-Läden kann ich nicht mehr.. und im Supermarkt wird es mit dem Geld auch knapp. Was mache ich nun? Ich möchte mich unbedingt gesund und lowcarb ernähren, aber weiß einfach nicht weiter.. ich habe auch schon geschaut (https://www.hartz4hilfthartz4.de/lebens ... eigentlich) das man vom Hartz-4 Regelsatz seine Lebensmittel bezahlen kann.. aber hat vllt jemand von euch hilfreiche Tipps für mich wo ich möglichst günstige aber gute Lebensmittel kaufen kann? :cry:
Würfel
Foren-Profi
 
Beiträge: 142
Registriert: Freitag 27. April 2018, 16:11

Re: Wie kann ich mein essen bezahlen?

Beitragvon Bollylady » Freitag 19. Oktober 2018, 13:19

Hallo "Würfel",

ich habe gerade erst angefangen(15.+16.10.10.2018 fing ich mit meinen beiden Ladetagen an), denn auch ich möchte mein Gewicht reduzieren. Einen Tipp habe ich leider nicht parat, wo du besonders günstig Obst und Gemüse einkaufen kannst. Ich studiere jedenfalls wöchentlich alle möglichen Angebot der einzelnen Läden und kaufe dann in mehreren Läden - je nach Angebotspreis - die Dinge, die ich essen möchte bzw. jetzt essen darf. Auch ich lebe leider schon länger von Hartz IV und hoffe, dass ich mit diesem Minibudget auskomme, damit ich trotzdem mein Gewicht erreichen kann. Wenn Du oder irgend jemand anders gute Tipps auch für mich hat, wie ich mit sooo wenig Geld, gesund abnehmen kann. Vor 5 Jahren habe ich auch schon mal die DAK gemacht und echt gut abgenommen. Leider habe ich den großen Fehler nach der Abnahme gemacht, statt die Stabilisierungsphase einzuhalten, aß ich danach wieder "normal" und habe wieder zugenommen. Den Rest hat mir dieses Jahr auch noch der 3-monatige Krankenhaus-Aufenthalt gegeben. Dort habe ich nochmals ziemlich zugenommen.

Wie gesagt, ich versuche mein Bestes, um mein Wunschgewicht zu erreichen, trotz des Mini-Budgets. Vll gibt`s ja den einen oder anderen, der mir Tipps geben kann, wie und wo ich kostengünstiger Lebensmittel bekomme. Danke schon mal dafür. Mit 100,4 kg habe ich am 15.10.begonnen; heute früh waren es 99,7 kg. Also ein kleiner Anfang ist schon gemacht - zumindest was das Gewicht reduzieren angeht.

Kennt jemand Tipps, wie ich ein Dressing für Salate herstellen kann?! Vielen Dank schon mal dafür.

Liebe Grüße aus Berlin

Bollylady
Bollylady
Frischling
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2018, 20:26


Zurück zu Tipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste