Endlich begonnen :-)

Neu im Forum

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Mittwoch 14. März 2018, 12:06

Hallo ihr beiden,

Ja das hört sich echt schwierig an. Respekt für das durchziehen.

Ich glaub
Vor allem der Schlafmangel macht es deutlich schwieriger. Da muss man ja noch länger hungern....
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 322
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Montag 9. April 2018, 15:25

Hallo,

so bin wieder am start, und Poste meine Neuigkeiten :)

Aktuell habe ich nach 7 Wochen 127,5kg was echt Sensationell ist. :-)

Bauchumfang ist derzeit bei 129cm, - 21cm!

Ich habe mir Gedanken darüber gemacht warum das so relativ schnell bei mir ging und eine Theorie ist das "Intermittierende Fasten". Bin da zufällig drauf gekommen da meine Schwester das macht und ich eigentlich die ganze Zeit unbewusst das selbe getan habe.

Prinzipiell esse ich unter der Woche das erste mal zwischen 18- 20 Uhr meine Hauptmahlzeit z.B. gestern 1 Aubergine, 120g Hänchenbrust, 100g Tomate 100g Paprika 100g Zwiebeln alles schön in die Pfanne und in Brühe einkochen lassen.

So gegen 22:00 Uhr gabs 100g Orange 100g Apfel und 200g Joghurt 0,1 und gegen 00:00 zwei Knäckebrot Wasa Ballaststoffe mit etwas Exquisa fitline 0,2

total ca 670 kcal, die meisten Tage bin ich derzeit aber nur bei 500 kcal ich lasse das Knäckebrot weg.

Es wäre cool wenn jemand von euch das auch mal mit dem Fasten probieren könnte dann sehen wir ja Jobs tatsächlich funktioniert in Kombi mit dem Dak

Was gibts sonst neues?

Also ich habe tatsächlich seit meinem damaligen Post keinen Aufschnitt, kein rotes Fleisch (damit fang ich aber demnächst wieder an :-) ) und keine anderen verarbeiteten Lebensmittel wie Sauerkraut Rotkraut etc aus der Dose gegessen.

Als Eiweissersatz statt dem Aufschnitt gibts mal körnigen Frischkäse oder Wildachsfilet ( habe ich auch nur zufällig mitbekommen dass das eine Eweissbombe ohne Fett und kh ist, ist aber leider zu teuer für den täglichen Genuss :-( )

Harzer Käse krieg ich nicht runter genauso habe ich mir rohen Sauerkraut gekauft um den Darm ein wenig zu regulieren aber konnte ich genauso wenig essen :(


Meine Homeda C 30 sind fast zu ende und ich habe mir die HCG c12, C30, C60 Kombi aus der Sonnenapotheke in Waiblingen gekauft.

Motivation zur Abnahme ist eigentlich noch da bin in letzter zeit aber sehr lustlos. Bock auf irgendwas deftiges, süsses etc. oder so ist eigentlich nicht da aber ich hätte mal wieder Lust nicht jeden Tag Gemüse kochen zu müssen sondern einfach mal Sinnlos an den Kühlschrank und essen rauspicken wie früher :-)

Jetzt mal schauen wie es weitergeht mein Ziel ist bis MAI unter 120 zukommen.


Liebe Grüße :sunny: :sunny: :sunny:

Same
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 322
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon süßebine 1 » Dienstag 10. April 2018, 18:00

:welcome: hier auch von mir :zuwink: Ich habe dich leider erst jetzt gesehen und werde mich bei dir hier auch einlesen. Ich wünsche Dir eine gute Schmelze weiterhin :partyhaha:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2325
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Mittwoch 11. April 2018, 12:45

Hello süßebine vielen dank dir auch erfolgreiche Schmelze,

ich hab schon wieder was neues. (Achtung persönliche Meinung zusammenfassend aus verschiedenen recherchen)


Ich glaube es ist sehr wichtig sich beim DAK auch mit dem Thema Darm zu beschäftigen. Falls was dran ist an den neuen Ernährungswissenschaftlichen Theorien ist davon auszugehen dass die meisten von uns ein eher schlechtes Darm Milieu haben welches auch die letzte Kalorie aus dem Essen herausquetscht und vor allem, mit unser Hunger auf süsses etc. beeinflussen.

Ich hab in letzter Zeit viel darüber gelesen und hier mal kurz was so dabei rauskam.

Es müssen auf jeden fall die fürs Gewicht schlechte Bakterien verscheucht werden, durch gute ersetzt und diese muss man dann füttern :)

Die schlechten Baktierien ernähren sich wohl von schnellen Kohlenhydraten wie Zucker, Weissbrot, usw. d.h. wir haben sie die ganze Zeit gut gefüttert.

Die guten Barrieren : --> Bifidobacterium breve, Lactobazillus plantarum, Lactobacillus gasseri mögen gerne Ballaststoffe Gemüse wie Aubergine, Spargel grünes sind sehr gut.
Baktierien sind auch in Sauerkraut und sauren Gurken enthalten aber nur roh, beim kochen werden sie zerstört.

Interessant ist auch das Kartoffel und Reis problematisch für den Darm sind aber nicht wenn sie gekocht und erkaltet sind, wie z.B. bei Sushi und Kartoffelsalat dann ist es wieder gut für die Bakterien.


Ich habe die letzten Wochen Colon Activit Kapseln ( Futter) , Combi Flora SymBIO Kapseln ( Baktierien) und Inulin supplementiert. Obs funktioniert hat weiß ich nicht, bin auf jeden Fall zufrieden mit meiner Gewichtsabnahme und vllt hat das dabei geholfen.

Ab heute beginne ich mit MADENA Darmkur ( Bakterien + Futter) hier müssen wohl die passenden Bakterien enthalten sein. Was auch sehr gut ist, es enthält pro Tagesdosis 24g Ballaststoffe! Deswegen lass ich die nächste Zeit erstmal das Daily Plus weg und nehme das.

Das mit den Ballaststoffen ist auch ein unterschätztes Thema, man sollte täglich zwischen 30 und 50g essen. Ich komme zurzeit meistens auf 10-14g deshalb ist es gut wenn man das Daily oder Madena zusätzlich zum Dak Programm nimmt.

Auch wichtig!! FischÖl Kapseln, sie wirken entzündungshemmend und das ist wichtig zum abnehmen ( kann mich grad nicht erinnern wieso weshalb warum muss aber so sein :-) )
Ich nehme die vom EDEKA bei denen habe ich kein Fischaroma im Magen, bei manchen ist das schon vorgekommen.


Ich glaube es wäre ein Riesen Plus wenn Matze sein Buch um das Thema Darm erweitert (wird nur kurz erwähnt) und auf die ganzen neuen Erkenntnisse eingeht.

Aktuelle Literaturempfehlungen u.a. auch zum Thema Darm:

- Schlank mit Darm - Prof. Dr. Michaela Axt Godermann
- Der Ernährungskompass - Bas Last
- Schlank! und gesund mit der Doc Fleck Methode - Dr. Anne Fleck

Viele Grüße und gutes abnehmen ! :zuwink: :zuwink: :zuwink:


-
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 322
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Domi » Mittwoch 11. April 2018, 14:11

Hallo
Ich glaube wir sind uns sehr ähnlich was das Einnlesen in verschiedene Richtungen angeht. Das mit dem Darm ist sehr wichtig, hab auch schon jede Menge drüber gelesen. Die Seite Zentrum der Gesundheit ist sehr informativ und sie plädieren immer für eine Darm Reinigung. Deine Abnahme ist ja der Hammer, Glückwunsch von mir.
Darf ich fragen, wieviel und wie oft du die globuli nimmst?
LG Domi
Bild

Start P2 am 12.08.18 mit 92,6
Ziel u90
Ziel 87.5
Ziel 85
Ziel 82.5
Ziel 80
Ziel 77.5
Ziel 75
Ziel 72.5
Ziel 70
Ziel 68
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 159
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Mittwoch 11. April 2018, 15:29

Vielen Dank :sunny: :sunny: :sunny:

Ich kipp mir die Kügelchen immer direkt in den Mund, meistens kommen ca 5 Stück raus. Normalerweise 5X5 ausser wenn ich abends Hunger bekomme und lange wach bin nehme ich sie noch ein 6. mal ( Homeda Globuli)

Die von der Sonnenapotheke nehme ich ab morgen denke da werde ich die selbe Dosierung nehmen.

Grüße Same
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 322
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Domi » Mittwoch 11. April 2018, 16:19

Vielleicht liegt es bei mir wirklich an der Dosierung dass es nicht funktioniert nehme wenn ich es nicht vergesse 3 mal täglich 4 Stück, also wenn ich dir einen Tipp geben darf. Bleib dran bis zum wunsxhgewicht dran damit du nicht die gleichen Probleme hast. Werde mir das Darmpulver jetzt auch bestellen :laola:
Bild

Start P2 am 12.08.18 mit 92,6
Ziel u90
Ziel 87.5
Ziel 85
Ziel 82.5
Ziel 80
Ziel 77.5
Ziel 75
Ziel 72.5
Ziel 70
Ziel 68
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 159
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Mittwoch 11. April 2018, 19:12

Ja wegen der Dosierung hört man alle möglichen Varianten. Ich denke da sollte man nicht so starr sein und einfach probieren.

Hab das Pulver gerade probiert ist auf jeden Fall nicht so schlimm wie des Daily und Ist gut zu trinken.

Ich denke ich werde es schaffen bis zu den 90kg. Habe meinen Urlaub am 27.08 gebucht und bis dahin werde ich es auf jeden fall weiter durchziehen und die Zeit sollte reichen für die restlichen 37kg.

Vor allem Rückblickend an die Gefühle vom Januar als ich mich noch vollgestopft habe muss ich sagen ich erinnere mich nicht einmal daran. Wichtig ist das man sich allgemein fürs Leben Ziele setzt und nicht nur versucht einen Tag nach dem anderen rumzukriegen weil da entstehen dann einfach nur negative Verhaltensweisen wie das essen oder andere Menschen haben mit dem essen kein Problem und hängen dafür in der Spielhalle rum. Deswegen immer die Psyche mitbeachten und weg vom langweiligen Ziellosen herumdösen

Grüsse Same
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 322
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Donnerstag 12. April 2018, 14:28

* Nachtrag

Habe nochmal in Matzes Buch nachgeschaut, es wird doch auf den Darm und die Bakterien eingegangen zwar nurkurz aber trotzdem
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 322
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Domi » Freitag 13. April 2018, 13:12

Hi
Gerade ist meine Kur angekommen, wie hast du damit begonnen, halben löffel statt einem, oder gleich volle Ladung?
Bild

Start P2 am 12.08.18 mit 92,6
Ziel u90
Ziel 87.5
Ziel 85
Ziel 82.5
Ziel 80
Ziel 77.5
Ziel 75
Ziel 72.5
Ziel 70
Ziel 68
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 159
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Freitag 13. April 2018, 21:00

Gleich volle Ladung, ich vertrage es gut bisher keine Probleme
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 322
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon süßebine 1 » Samstag 14. April 2018, 09:29

Guten Morgen Same,
jetzt hab ich mich bis zum Ende bei dir durchgelesen und kann dir auch nur wärmstens ans Herz legen, zieh es durch bis zum Ende. Hätte ich beim ersten mal auch so machen sollen, dann wäre ich jetzt warscheinlich bei meinem Wunschgewicht und hätte nicht so viele Neustarts hingelegt. :hide:
Habe aber jetzt doch mal eine Frag an dich, ich nehme auch das Daily und da sind doch auch die ganzen gesunden Darmbakterien drin oder hast du da noch was anderes entdeckt und dir deshalb das neue Pulver bestellt? Das würde mich jetzt wirklich interessieren, weil Matze hat ja euch vom Daily geschrieben. Ich bin nicht der Typ für intimitiertes Fasten , aber wünsche dir trotzdem eine gute Schmelze und ein schönes Wochenende :flower:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2325
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Samstag 14. April 2018, 10:38

Guten Morgen Süßebine,

tatsächlich, ist mir nie aufgefallen dass im Daily auch Bakterien enthalten sind, habe das wohl immer überlesen.

Ich weiß nicht was jetzt besser ist, des Madena hat mehr verschiedene Bakterien drinnen und auch noch ein paar andere Stoffe dafür nicht so viele Vitamine und Vitalstoffe.
Ich denke ich werde das immer mal im Wechsel probieren. Habe zwei Packungen Daily bisher genommen jetzt mach ich erstmal das Modena leer und dann vllt wieder Daily.

Das Madena ist auf jeden Fall einfacher zu trinken und Geschmacklich nicht so übel wie das Daily.


Ja ich muss es definitiv bis zum Schluss durchziehen, wenn ich einmal rauskomme ist es wieder vorbei und ich komme nicht mehr rein, in den letzten Tagen ist mir aufgefallen dass ich mich mittlerweile komplett an die Ernährung gewöhnt habe. Also habe nicht das Bedürfnis aufhören zu müssen. Ist eher die Ungeduld auf die Abnahme was vorhanden ist.

Ich habe gestern auch mal das Dgak Buch gelesen. Ist sehr interessant auch wenn man nicht vorhat auf vegan Umzustellen. Ich werde aber trotzdem die normale DAK weiter durchziehen (läuft gut, kein Änderungsbedarf ) und evtl. dann in der Stabi-Phase das mal zu probieren, es hat mich schon neugierig gemacht wie es ist einmal komplett auf vegan Rohkost umzustellen.

Was ich aber für meine DAK mitgenommen habe ist, dass nicht alles an Salat und Gemüse gekocht werden sollte sondern ruhig mal Roh gegessen werden kann.
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 322
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Freitag 20. April 2018, 22:05

Guten Abend an alle,

So neueste Sensation :-) meine Frau hat sich ein e-Bike gekauft und gestern ganz heimlich hats mich gepacktund bin los geradelt! Also ich auf nem Fahrrad !

Das Teil ist echt der Hammer man muss zwar schon etwas in die Pedale treten aber Bergauf fährt sich wie gerade aus!
Ist echt was für ausdauerteschnich unsportliche Menschen die mit Bewegung anfangen wollen aber es nicht packen.

Ps ich war seit bestimmt 20 Jahren nicht auf einem Fahrrad.

Andere Frage kann es dein dass das Forum die letzten Tage nicht ging oder hat bei mir was gesponnen?

Grüsse Same
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 322
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon süßebine 1 » Samstag 21. April 2018, 08:24

Guten morgen Same,
ich kam vorgestern hier auch nicht rein, hat wohl an der Seite gehangen. Und wie läuft die schmelze? Ich hab die letzten Wochen als ich Dak gemacht habe gemerkt, das ich meinen Daily Eiweiß Brei morgens nicht mehr gut herunter bekommen hab, obwohl er mir schmeckt. Dachte es liegt an meiner Übersäuerung. Aber ne hab es jetzt zwischendurch versucht und war genau so. Ich werde es jetzt versuche entweder mit Eiweiß zu trinken oder ich mach mir nen Smoothi damit oder ich las Tee kalt werden und misch den unter.... mal sehen :rofl: Ja guck mal auf die Verpackung sind glaube ich 10 verschiedene Bakterienstämme drin. Wie läuft deinen schmelze den gerade?
Oh Fahrrad werde ich dieses Jahr auch wieder fahren, daa konnte und durfte ich jetzt 1.5 Jahre nicht . Wir müssen aber erst neue Räder kaufen , ich hab keins mehr :rofl:
So ich wünsche dir noch ein schönes :sunny: Wochenende und ne gute schmelze
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2325
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste