Endlich begonnen :-)

Neu im Forum

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Domi » Dienstag 8. Mai 2018, 12:42

Huhu
Du bist uns doch nicht weg geradelt oder?
Bisschen Sonne und paar Blümchen und dann hören wir hoffentlich wieder was von dir :sunny: :flower:
Bild

Start P2 am 12.08.18 mit 92,6
Ziel u90
Ziel 87.5
Ziel 85
Ziel 82.5
Ziel 80
Ziel 77.5
Ziel 75
Ziel 72.5
Ziel 70
Ziel 68
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 159
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Dienstag 8. Mai 2018, 17:14

Bin noch da :welcome:

Ja heute ins Geschäft mit dem rad, hin 80% s-bahn zurück komplett 33 km geradelt, hat 1:40 h gebraucht.

Mal schauen morgen sinds bestimmt 2kg wasser mehr auf der waage
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon frosch3 » Donnerstag 10. Mai 2018, 12:47

Respekt :thumright: 33 km geradelt, ich bin begeistert :laola: :laola:
Weiter so, da flutscht es auf der Waage

Schönen Feiertag :sunny:
Bild

Start DAK 14.03.2018 92,5 kg
1. Monat 7,7 kg
2. Monat 7,1 kg
3. Monat 6,4 kg
4. Monat 2,8 kg
5. Monat 1,3 kg
6. Monat +0,1 kg ( Urlaub :sunny: )
7.Monat
frosch3
Spezi
 
Beiträge: 80
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2014, 18:11
Wohnort: Niederbayern

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Klapptnix » Donnerstag 10. Mai 2018, 13:18

Da bin ich ja froh das das mit dem Bike geklappt hat :thumright:
33 Km sind mit einem E-Bike für den Anfang auch schon stramm, aber was zählt ist zuerst die Zeit die du dich bewegst.
Dadurch bekommst du mehr Ausdauer, Kraft und alles was sonst noch zum Spaß an der Freud führt.
Was ich nicht verstehe, wieso solltest du 2Kg mehr Wasser auf die Waage bringen, durch Ausdauersportarten verliert man doch ehr eingelagertes Wasser?

Auf jeden Fall weiter so :five:
Bild
Start - Ladetage 23.04.2018 - Diätphase 25.04.2018
Benutzeravatar
Klapptnix
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 21. April 2018, 18:00

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Donnerstag 10. Mai 2018, 13:45

Ich glaube die Muskeln speichern Wasser ein nach dem Sport, habe die letzten Tage auch nicht so viel angenommen wie sonst. Aber auf der waage war der kfa dennoch gesunken.

Heute warens 116,7 also die 40kg habe ich so gut wie gecknackt :laola:

Ja die 33km waren echt anstrengend, will des aber einmal die Woche beibehalten
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Klapptnix » Montag 14. Mai 2018, 17:06

Soviel wie ich noch aus meinen aktiven Tagen weiß, bei viel Trainieren mit wenig Gewicht (Ausdauer und Definition)
pumpen sich die Muskeln mit Blut voll und du verlierst eine Menge Wasser, deshalb auch etwas mehr trinken als normal bei derartigen Anstrengungen.
Ist ja im Endefekt nix anderes, die Muskeln im Oberschenkel gehören zu den größten im Körper und nach jedem "aufpumpen" bleibt etwas Masse zurück,
womit dann auch eventuelle Gewichtszunahme oder Sta­g­na­ti­on erklärt wäre. Muskelmasse hoch und KFA runter ist doch auch ein Erfolg :five:

Hauptsache ist, es macht Spaß :zuwink:
Bild
Start - Ladetage 23.04.2018 - Diätphase 25.04.2018
Benutzeravatar
Klapptnix
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 21. April 2018, 18:00

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Montag 14. Mai 2018, 18:30

Ja bei mir stehts immer noch bei 116kg laut waage 25,5 % fett und 83 kg Muskeln, aber irgendwie denke ich mit den Werten stimmt was nicht obwohl es eine Waage mit Handteil ist ( tanita bc 545n laut google soll sie gut sein)

Aber bei einem Bauchumfang von 124cm denke ich dass der kfa zu niedrig und der Muskelanteil vieel zu hoch ist.

Weisst du zufälligerweise deine Kfa Werte?


Grüße Same
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon süßebine 1 » Montag 14. Mai 2018, 23:01

Hi Same,du wirst ja noch zum Tour de France Radler :rofl: ist doch das aller beste, wenn die Bewegung wieder Spaß macht .
Aber was ist kfa für ein Wert???
Ja is schon so das der Körper kurzzeitig nach dem Sport Wasser einlagert, das is aber auch ganz schnell wieder weg . Ich wusste sogar mal warum das so ist.... aber wenn du diese Sportart dann kontinuierlich weiter machst, ist das auch wieder Schnee von gestern .
Wenn es mal nicht mehr so rasant läuft oder auch mal stagniert, da musst du die Nerven behalten. Aber daa ist ganz normal .schließlich ist man ja auch nicht in ein paar Tage dick geworden und die Belohnung ist , das dann wieder ein ganzer Schwung Fett Zellen auf einmal weg gehen. Unnndd immer schön dran denken das fett mehr Masse hat,aber leichter ist wie Muskel :pfeif: Ich wünsch dir ne gute Nacht und radel doch mal wieder zu mir :partyhaha:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2243
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Toni » Dienstag 15. Mai 2018, 14:54

Hallo Same, habe gerade erst Deinen Beitrag hier gefunden, den ich extrem unterhaltsam fand. Sehr lachen musste ich über Deinen Versuch mit dem Eiweißbrot. Du schreibst das sehr lustig und ich finde das toll, weil wir hier alle in einer Ausnahmesituation sind und dabei den Humor zu bewahren doch wirklich hilfreich wäre. Inhaltlich kann ich nicht so viel beitragen, weil Du mit Deiner Leistung, den 40 abgenommenen Kilos, hier der Profi bist und Dein Erfolg für sich selbst spricht. Ich bin echt knallhart, gehe niemals über 700 kal und bin oft genug auch deutlich drunter, aber nachdem ich in 11 Tagen 5,3 Kilo geschafft habe, habe ich in den vergangenen 3 Tagen gar nichts mehr abgenommen, was ich ein bisschen früh finde für einen Stillstand. Heisshunger habe ich keinen und wenn, dann nicht wie früher auf Schokolade, sondern eher auf Brot, bzw. vermisse ich das zufriedene Gefühl nach dem Genuss von Kohlenhydraten, was sich einfach anders anfühlt als ein Bauch voller Tomaten. Bitte schreib mal wieder, wie es weiter geht bei Dir.
LG. Toni.
Bild
Toni
Einsteiger
 
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 17:11
Wohnort: FFM

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Dienstag 15. Mai 2018, 17:18

Hallo an alle :)


Mit kfa meinte ich den Körperfettanteil

Das mit dem Fahrradfahren ist echt die beste Belohnung für die ganze abnehmerei, das macht echt happy.

Habe nur zurzeit wieder das Problem, dass obwohl ich echt
Vollgegessen bin immer noch hunger habe aber richtig! Das sind dann die Momente wo man sachen in Erwägung zieht wie z.B. Paar Tage Pause usw. konnte es aber dennoch durchhalten aber es nervt tierisch.

Habe mir überlegt das es daran liegt dass ich ständig dasselbe esse, habe dann gestern aus dem anne hild veggie buch das kohlrabi/tomaten/ Paprika gericht probiert und es hat richtig klasse geschmeckt obwohl ich bisher Kohlrabi nicht so mochte.

Wünsche euch allen weiterhin gute Schmelze und kein hungern
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Domi » Mittwoch 30. Mai 2018, 14:28

Hallo
Na das sagt der richtige :rofl:
Du bist ja weggeradelt :cry:
Bild

Start P2 am 12.08.18 mit 92,6
Ziel u90
Ziel 87.5
Ziel 85
Ziel 82.5
Ziel 80
Ziel 77.5
Ziel 75
Ziel 72.5
Ziel 70
Ziel 68
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 159
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Mittwoch 30. Mai 2018, 14:57

Ja gab bisher noch nicht viel neues, alles klappt nach wie vor
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Lola63 » Mittwoch 30. Mai 2018, 18:11

Hallo Same,

Ich bin nach einigen Jahren seit ein paar Tagen zurückgekehrt ins Forum. Es ist hier ruhig geworden, aber dafür viel freundlicher. Ich habe mir deinen Tread durchgelesen und bin begeistert von deinem Erfolg, und vor allem von deiner neu entdeckten gesunden Lebensweise.
Der letzte Artikel klingt jedoch zu kurz,

Same hat geschrieben:Ja gab bisher noch nicht viel neues, alles klappt nach wie vor


kann es sein, dass du ein bisschen frustriert bist?
Du radelst ja seit einiger Zeit - damit definierst du deinen Körper neu, alles wird wieder straff und dauert keine 12 Monate. Aber das Gewicht legt dabei wieder zu, weil die Muckis wachsen und ordentlich was auf die Waage bringen. Trotzdem nimmt dein Körper im Umfang ab - wie schaut es denn nach den vielen Wochen aktuell bei dir aus?

Ich kann bestätigen, dass man, wenn man dauerhaft auf Fertignahrung, Fastfood, Nahrungsmittel mit Geschmacksverstärker & Konservierungsstoffen, Zucker und Alkohol verzichtet, keinen JoJo Effekt bekommt. Leider trinke ich sehr gern ein Glas Wein, wenn ich Besuch habe (jeden Sonntag :hide: ) und ich liebe Eis. Darum haben sich in den letzten 5 Jahren 6 kg wieder hinzugeschmuggelt. Seit April mache ich jeden Morgen eine Stunde Sport und auch dadurch legte ich in kurzer Zeit weitere 3 kg zu :hide:
Mein Standpunkt ist - wehret den Anfängen - also habe ich mich entschlossen 21 Tage diese Kur zu machen. Wenn ich eisern nach Plan esse und trinke sollten 10 kg runter sein in der Zeit.

Die Stabiphase ist einfacher als gedacht, nur ein Problem wurde in Matzes Buch nicht angesprochen. Die Stabiphase dauer mindestens doppelt so lange wie die Kur, sonst funktioniert sie nicht. Ich hatte mich mit für LowCarb entschieden, tolle Rezepte, die bis heute in meinen Speiseplan einfließen.

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg - lass dich von ein paar Tagen Stillstand oder leichter Zunahme nicht beirren.

Liebe Grüße - Lola :zuwink:
Mein "Faden" --->> viewtopic.php?f=38&t=9610


Bild
Benutzeravatar
Lola63
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2099
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 10:52

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Same » Mittwoch 30. Mai 2018, 20:33

Ja habe leider absoluut keine Lust mehr auf 500 kcal am Tag, das frustriert zurzeit richtig. Sobald man 200g Hänchenbrustfilet filet isst ist der halbe Tagesbedarf gedeckt. Aber ans aufgeben denke ich nicht werde es trotzdem durchziehen fehlt nicht mehr viel auf die 90 :laola:

Gelüsste hab ich eigentlich kaum letztens war ich mit meiner Frau radeln und wir machten zwischenstop beim Burger King, für mich gabs nen schwarzen Kaffee, aber Heisshunger oder so etwas hatte ich nicht. Das einzigste was mich reizt ist der Imbissbuden Geruch, ich knall dann abends in meine Gemüsepfanne Curry rein um wenigstens ein Bisschen in die Richtung Imbissbudengeschmack zu kommen.

Von der Abnahme her bin ich heute bei Tag 107, also -46,9kg und der bauch ist
bei 118 cm ( -32cm) ich passe mittlerweile schon (gerade so) in 36 Jeans (im
Februar warens 46er Jeans) und Tshirt ist Xxl auch locker ( vorher xxxxl - xxxxxl )


Ich bin echt gespannt auf meine Stabiphase, früher hatte es immer richtig gut geklappt mit dem Muskeltraining, aber nach 5-6 monaten habe ichs dann wieder gelassen weil Muskel unter Fett sind nicht sehr motivierend. Diesmal wenn ich „schlank“ starte sollte ich es richtig durchziehen können. Von der Ernährung her werde ich mit Low Carb
Planen und versuche Zucker brot kartoffel und reis zu verbannen und meine Kohlenhydrate mit Gemüse laden.

Ansonsten bin ich zurzeit im Schnitt bei 500 kcal davon ca 60g Proteine und 40-50g Kohlenhydrate. Obst esse ich kaum mehr vllt einmal die Woche eine 125g Schale Himbeeren oder Brombeeren.


Mein Gewicht flutscht nach wie vor mein Rekord bisher waren 4 Tage ohne Abnahme aber wenn ich das mit Matzes Statistik vergleiche läufts echt überragend bei mir :) :) :)

So das wars für heute :)

Liebe Grüsse und weiterhin viel Erfolg an alle
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Star
 
Beiträge: 300
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Endlich begonnen :-)

Beitragvon Lola63 » Samstag 2. Juni 2018, 09:00

Wow - fast 50kg runter - und das in der kurzen Zeit. :laola:
Glückwunsch zu deinem festen Willen und zu deinem Erfolg :partyhaha: :partyhaha: :partyhaha:

Du schreibst, dass du nur wenig bis gar kein Obst isst. Ich bin mir nicht sicher, ob das richtig ist. Denn wenn ich es in meiner ersten Kur richtig verstanden habe, ist ja das besondere an dieser Ernährungsumstellung, dass man eigentlich die Mischung beachten sollte. Also morgens einen Apfel zum Beispiel oder anderes Obt - das sind die KH. Nachmittags ein Grissini - also Mehl in sehr geringen Maß. Ich habe mich immer dran gehalten, und tu es auch diesmal, denn so muss der Körper nicht komplett drauf verzichten, ist immer minimal versorgt und muss nicht bunkern - also so meine Theorie. Ich hatte keinen JoJo - ich glaube das hat mit der ausgewogenen Mischung während der Kur zu tun.

Aber ich bin eigentlich hier, um dir einen Tipp zu geben, wie du auf den Geschmack von Fastfood kommst, ohne das Zeug essen zu müssen. Ich habe vor 5 Jahren hier den Bremer Gewürzhandel kennengelernt, die haben eine eigene Internetseite. Die haben richtig tolle Gewürzmischungen und Gewürze, alle ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker und richtig lecker. Egal welche Mischung ich bisher probiert habe - es ist eine Bereicherung für die Zubereitung von Gerichten, mega lecker. Versuchs mal dort - meine Lieblingsmischungen sind Arabiata, Bruscetta, Scharfe Elli, und und und

:thumright: :thumright: :thumright: :zuwink:
Mein "Faden" --->> viewtopic.php?f=38&t=9610


Bild
Benutzeravatar
Lola63
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2099
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 10:52

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste