süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Tagebücher

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Sonntag 10. Juni 2018, 12:08

So jetzt mal zu gestern ,war echt geil . Da gab es 7,13und 19 km mit Hinternissen und es hab auch ne Gruppe die alle 3 zusammen gemacht haben um auf 42 km zu kommen. Grundsteuer Gott die hatten dann über 100 Hindernisse. Mein Mann und Bruder sind 19 km in einer Gruppe gelaufen. Fing beim Start schon an, da mussten sich alle über das erste Hindernis helfen und das letzte hinterniss war der Einlauf ins Ziel , da mussten sie alle von hinten auf die hohe Bühne klettern. Gab Dinge wie sich gegenseitig tragen, Bahmschwellen ziehen, Hammer werden ,Sandsack tragen Schlamm Sachen. .. die haben wir Zuschauer aber nicht gesehen oder wir zumindest nicht. Was wir gesehen habe ist nach Start und Ziel , das sie über einen Fluss schwimmen mussten mit Hindernissen und davor total verschlammt aussahen :rofl: eine 30 m hohe Wasserrutsche eo sie in ein wasserloch gefalle sind und sich am Tau wieder rausziehen mussten , sich an Geräte Durchhangeln , eine glatte Wand hoch kommen und fast zum Schluß durch einen Eis Pool gehen mussten. Alles i allem eine super schöne Angelegenheit . Da so d den ganzen Tag Leute gestartet im 20 min Takt. Um 10 uhr haben unser Leute angefangen und etwas über 4 Std gebraucht. Ging da nicht um Schnelligkeit sonder Team Arbeit.
Ich selbst hab nur um 7 Uhr einen kernigen Frischkäse mit Eiweiß und Erdbeeren gefrühstückt. Über dem ganzen tag nur Wasser getrunken und als wir um 5 Uhr heim gekommen sind da hatte ich nur Bock auf eine Rindswurst und Eiweißbrot. Die haben wir dann auch im Supermarkt geholt . Das war echt ok gestern abend noch die restliche Auberginen Lasagne und das war es.
Ich hatte gestern irgendwann dem Geruch von Pommes mit Mayo in der Nase und normal fahre ich ja darauf ab , aber diesmal hat mich der Geruch einfach nur angeekelt :laola:
So wir gehen ne runde spatzieren nach dem chillen und wenn das Wetter dann noch gut ist an den See. Wie schön alles mal chillig zu machen. Ich wünsch euch was :sunny:
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1836
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Domi » Sonntag 10. Juni 2018, 15:45

Na süße
Das klingt aber nach einem super tag und dein essen war ja auch klasse, das freut mich. Hammer dass dich der Geruch nicht angemacht hat :laola:
Schönen chilligen Tag :kuss:
Bild

Start P2 am 2.05.18 mit 91,9
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 141
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Mittwoch 13. Juni 2018, 12:01

Hallo, ich wollte mich mal kurz melden.
Irgendwie gar sich bei mir ein Schlendrian breit gemacht. Ich mach zur zeit weniger sport :hide: und schiebe die Steuer immer wieder vor mir her. Die könnte schon längst Bein Steuerberater liegen :motz: letzte Woche hab ich mir genau damit ich mal anfange 2 Tage See Verbot mir auferlegt . Sonst hätte ich nicht abgefangen. So hab aber trotzdem sport gemacht und am Sonntag waren wir was wandern gewesen. Ich hab seit letzten Mittwoch wieder schmerzen in der Ferse gehabt und was soll ich sagen , hab ph test gemacht und bin wieder sauer. Steigerung kannst Samstag , nur stehen und gehen hab ich dann erst in beiden Fersen und dann im Rücken gemerkt. Meine ganze Muskulatur ist verspannt. Und ich sag euch ich hab Rückebschmerzen seit 3 Tagen . Als ob ich nen Hexenschuss hätte , das war damals auch so extrem als ich sauer war und auf Tom wartete. Ich hab diese Woche noch Krebsvorsorge Termin beim FA ich werde das da nochmal ansprechen. Das hab ich schon öfter extrem stark gehabt . Ich weiß das es auch muskuläre ist. Aber es ist die Hölle . Ich muss mir heute trotzdem mal ne Std sport gönnen . Ich weiß nicht mich beschleicht immer wieder der Gedanke das mein Körper bei so viel tierischen Eiweiß sauer wird . Ich hoffe das es nicht so ist sondern nur Zyklus bedingt ist. Ich mach trotzdem weiter. :rofl:
Hänge zur zeit auf 111.7 kg aber damit lebe ich gut . Keine großen wasseransammlungen :partyhaha:
Ich hab jetzt gestern was geiles erlebt :rofl: ich Sitz beim Arzt im Wartezimmer und les Zeitung und guck so an mir herunter und stelle fest da fehlt was an mir. Ich ändere etwas die Position , doch es bleibt so. Mein Oberbauch ist so geschmolzen , das ich ihn nicht mehr im sitzen beim lesen gesehen hab :rofl: Dann ist Es mir auch im Stehen aufgefallen und ich hab es im Spiegel gesehen da hatte ich Dekolleté ohne Bauchunterstützu. Das hat mich so stolz gemacht :kotau: waren gestern abend noch auf nem Geburtstag, hab mir 2 Wasser, krautsalat und Gurkensalat mit 1 Hackfleischbällchen und einem Steak gegönnt. Kartoffelkraitaing mag ich eh nicht , aber selbst wenn hätte ich es genauso wie das Weißbrot links liegen gelassen.
Heute morgen sagte dann meine Schatz zu mir ,man sieht jetzt das du schon abgenommen hast und greift mir voller Stolz an die Talie und meinte zu mir , mach jetzt weiter du bist so gut dabei. Werde ich auch machen. Ich werde bis September das ist mein ziel vorm Urlaub gucken wie viel ich abgenommen hab und dann werden die Karten neu gemischt :rofl: ich komme mit kleinem zielen besser klar und merke ich bin gedanklich so dabei das ich es auch weitgehend im Urlaub weiter machen würde anstatt zu unterbrechen . Daa fühlt sich trotz sauerem schmerzende Körper gut an. :flower:
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1836
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Same » Mittwoch 13. Juni 2018, 14:18

Herzlichen Glückwunsch :laola: :laola:


Was passiert wenn man sauer ist? Hab letztens mal so ein Basenbad spaßeshalber gemacht aber weiss immer noch net den Sinn dahinter.
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg
Benutzeravatar
Same
Foren-Profi
 
Beiträge: 122
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Domi » Mittwoch 13. Juni 2018, 15:09

Hallo süße
Na das klingt schön wenn man sich wahrnimmt und zufrieden im Spiegel Erfolg sieht. So geht es mir heute auch hab ein schwarzes Oberteil an und denke den ganzen Tag es ist echt ok wie ich heute aussehe also weiter geht's damit wir jeden Tag uns wohler fühlen :kotau:
:kuss:
Bild

Start P2 am 2.05.18 mit 91,9
Domi
Foren-Profi
 
Beiträge: 141
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon frosch3 » Donnerstag 14. Juni 2018, 08:21

Hallo,

Okay :rofl: Daily ist nix für mich. Hab auch schon verschiedenen Eiweißdrink versucht, kann ich alle nicht trinken, da würgts mich :Oooooch: da hab ich so großen Ekel, das geht nicht. Frühstück lass ich ausfallen, da gibt's nur eine Tasse Kaffee

Steuer schieb ich auch noch immer vor mir her :hide:

Sauer durch Eiweiß, könnte schon sein, da kann ich aber leider nichts dazu sagen.
Basenbad mach ich allerdings schon alle paar Wochen, weil ich sehr gerne :bad: und in der Wanne lese. :rofl: stundenlang :rofl:

Wünsche dir eine große Schmelze :kuss: :flower: :flower:
Gruß Michaela
Bild

Start DAK 14.03.2018 92,5 kg
1. Monat 7,7 kg
2. Monat 7,1 kg
3. Monat 6,4 kg
4. Monat
frosch3
Spezi
 
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2014, 18:11
Wohnort: Niederbayern

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Donnerstag 14. Juni 2018, 11:36

So heute eine Zunahme von einem KG . Ich gab mich gestern abend schon gewundert das die Beine obwohl nicht geschwollen so schwer waren. Es gibt nur 2 Möglichkeiten wo von es kommt. Die einen ist Tom hat es hier gelesen ,das sich seine Wasser Vorboten hier bei mir benehme :rofl: die andere könnte daa muskelrelaxans sein, welches ich die letzten 2 Abende genommen habe. Die schmerzen sind echt Horror . Morgen früh geht's zum Gyn, da will ich daa mit den stärker werdenden Rückebschmerzen kurz vor Tom nochmal erläutern. Da die Röntgenaufnahme nichts ergeben haben. Sie wird das morgrn selbst sehen wie ich mich quälen beim aufstehen nach dem sitzen .so schlimm hab ich das sonst nicht. Echt wie ein Hexenschuss ich steh auf wie als ob ich in meiner Mitte keinen hakt hab. Gestern der Rehasport war gut . Wenn ich in Bewegung bin ist es ok aber sonst. .. Na ja danach Check och das noch beim HP ab falls der gyn nichts findet. Bei dem war ich ja deswegen schon on Behandlung und jetzt sind seine Röntgenbilder ja da.
Heute morgen war ich schon früh auf , die Schule macht hier ne Abschlußparty und da bin ich mal gewalkt und konnte mal so n bisschen joggen , selbst das war erholsam für meinen Rücken.
Ach ja getrunken hab ich gestern auch zu wenig , hat wohl am Wetter gelegen . Hier waren es gestern und vorgestern nur ca 16 Grad und regen.
So jetzt mach ich mich ans ende der Steuer.
Ja Michaela ich bade auch für mein Leben gerne. Könnte nie in eine Wohnung ohne Badewanne einziehen :bad: nur wenn es warm ist dusch ich lieber ansonsten gehört mir die Wanne in der kalten Jahreszeit :rofl: So heute abend geh ich nochmal in Gymnastik die Gräten verbiegen so gut es eben geht.
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1836
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Lola63 » Donnerstag 14. Juni 2018, 16:52

:flower: :sunny: :flower: :sunny: :flower: :sunny: :flower: :sunny: :flower: :sunny: :flower:


Gute Besserung süßebiene - Rücken ist doof :hide:

Ich drücke dir die Daumen, dass es die schnell wieder besser geht :thumright: :kuss:
Mein "Faden" --->> viewtopic.php?f=38&t=9610


Bild
Benutzeravatar
Lola63
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2091
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 10:52

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 15. Juni 2018, 18:19

Ja danke :kuss: ob ihr es glaubt oder nicht ich hab ne spontanheilung was die Arthrose in der Hüfte betrifft :rofl: Aber mal von Anfang an . Ich hab 2006 von einem guten Orthopäden ,wie ich damals dachte (bei rücken war er top) .Ich hatte damals schmelzen er machte Rö Untersuchung und erklärte mir das ich eine Arthrose in der re Hüfte hab. Hat mir damals Dehnübungen und Gluccosamine verordnet mit Kontrolltermin u d es wurde wieder gut durch das dehnen . Gluccosamine nehme ich zeitweise wenn die Arthrose geschmerzt hat auch in der Schulter. Das aktuelle Rö Bild vom Becken zeigt das es gar keine Arthrose gibt und auch nicht gegeben hat.... ich muss noch intensiver dehnen da mein Isg etwas verschoben war durch zu starke Muskel Anspannung. Alles ok aich im Gyn Bereich. Ich bin ja froh das da nichts ist . Nur da sieht man mal wieder wie die Ärzte mit der pharmaindustrie zusammen arbeiten. Kopfschüttel. :sad: So mir mir wurde empfohlen abends die heiße 7 zu trinken . Ich hab aber noch Magnesium aus Amerika da , das hatte mir schon öfter geholfen .....
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1836
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Steffi » Freitag 15. Juni 2018, 22:25

:kotau: Ich möchte auch so eine Spontanheilung!!Süßebine das ist aber schön das es Dir besser geht. Ich freue mich mit Euch zusammen auf's leicht werden.Heut war Frauenstammtisch mit Essen. :laola: Und was soll ich sagen: 1 Flasche Wasser.....nur Spargel und 4 dünne Scheiben Schinken.Und ich war nicht die Einzige die so gegessen hat.Das war echt cool!! : :zuwink:
Steffi
Einsteiger
 
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 20:27

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Martina53 » Samstag 16. Juni 2018, 09:17

Hallo, liebe Süssebiene!

Schön, dass es dir besser geht...das Muskelrelaxant kann durchaus für eine Zunahme gesorgt haben...Medikamte, auch Schmerzmittel behindern die Abnahme sehr... :hide:

Zum Thema " sauer" möchte ich dir meine Erfahrungen sagen...ja, Eiweiss in Form von Fleisch aber auch viele andere Lebensmittel sorgen für eine Übersäuerung des Körpers...je nach Lebensalter sind wir eh fast alle übersäuert...um dagegen anzuessen müssten wir pro Tag mindestens 25 kg Mohrrüben essen :rofl: daher kann ich nur empfehlen, täglich Basentabletten zu nehmen und 2 mal die Woche ein Basenbad...das kann auch ein Fußbad und/ oder Händebad sein, wenn man kein Vollbad :bad: möchte...wichtig ist, mindestens 90 Minuten! Erst dann wirkt es...

Und aus eigener Erfahrung kann ich dir nur raten, unterbrich die Kur nicht im Urlaub! Ich habe es damals auch im Urlaub durchgezogen, durchaus mit Ausnahmen, mal ein Wein oder Eis etc...mit dem Ziel, nicht unbedingt abzunehmen, aber zumindest Gewicht halten...Habe viel gegrillten Fisch, Fleisch, Gemüse etc...gegessen, aber kein Brot oder Pommes...und...sogar 2 kg in 10 Tagen abgenommen...

Du weißt ja selbst, wie schwer der Wiedereinstieg ist :Oooooch:

Ich wünsche dir ein schmerzfreies schönes Wochenende! :kuss:
Martina
13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
Ziel : Open end
Benutzeravatar
Martina53
Topper
 
Beiträge: 1505
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Samstag 16. Juni 2018, 11:18

Guten Morgen,
@ Martina, ne du ich werde auch im Urlaub dran bleiben , so lange bis ich mein ziel erreicht habe. Ich weiß noch nicht mal ob ich mir ne Ausnahme gönnen werde , weil ich echt schiss hab, das dann mein Suchtzentrum sofort wieder angetickert ist. Im Moment ist mir das abnehmen wichtiger als irgendwelche Pommes oder Eis oder Bierchen. Das ganze gedöns hab ich seit um den 20 April herum nicht mehr angerührt. Ich bin da ganz locker aber ich weiß ich mache diesen und auch nächsten Monat für 3 Tage in den Schwarz. Und nem Guten Flammkuchen kann ich da vielleicht nicht widerstehen . Die esse ich sonst nicht. Mal gucken wie ich mich entscheide.
Tom ist mit Hcg nie zu spät gekommen und diesmal meint der er müsste mich ärgern, wie er es normal immer mal ohne hcg macht. Das regt mich echt auf. Keine Abnahme ich hänge bei 112, T herum. :sad: ich wollte eigentlich schon längst mit ihm durch sein und weiter schmelzen , ein Trost ist keine Heißhunger Attacken und nicht viel Wasser abgelagert jetzt hoffe ich das er mich endlich besucht.
Das warten wie es beruflich bei mir weiter gehen soll zerrt auch ganz schön an den Nerven und dem Geldbeutel. Ich würde so gerne etwas dazu verdienen aber als kranke geht das ja nicht ... ich hoffe das ich bald einen Bescheid von der Rentenkasse bekomme für evtl Umschulung. Ist dann zwar auch nicht die Welt mehr aber dich besser wie Geld vom Arbeitsamt. ..
Das wollte ich eigentlich nicht rein schreiben aber das Nichtstun tut mir nicht gut weil ich gerne wieder Geld verdienen möchte. Ich las mich aber nicht unterkriegen ...auch wenn der Urlaub dieses jahr ander als ursprünglich geplant sein wird.
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1836
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Same » Samstag 16. Juni 2018, 20:49

Hi bine,

Rücken ist glaub echt ne üble sache, vor allem die ursache zu finden ist glaub ein Ding der Unmöglichkeit, aber durchs dakeln wird es bestimmt besser.

Und dakeln wenn man nicht arbeitet muss die Hölle sein.
Sonntags ist der schlimmste Tag der Woche vor allem wenns schlechtes wetter hat, da dreh ich immer durch weil das „langeweile essen signal“ im Kopf sich meldet.

Unter der Woche ist es gut. Da bin ich um 7 daheim und um 9 gibts essen
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg
Benutzeravatar
Same
Foren-Profi
 
Beiträge: 122
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon süßebine 1 » Sonntag 17. Juni 2018, 15:18

Ja Same das ist wirklich nicht schön, aber ich hab mir gestern und vorgestern Magnesium aus den USA verabreicht und gestern abend zusätzlich ne heiße 7 getrunken. Ist seit dem Besuch am Freitag täglich besser geworden.
Ich bin heute morgen das 2 mal joggen gewesen, diesmal ging es länger und har mir Spaß gemacht. Den Rücken hab ich gar nicht gemerkt,pause musste ich nur wegen der Schulter machen aber daa waren bei 3.5 km 2 laufeinheiten von insgesamt nem geschätzten km.
So mal sehen wie der tag heute noch so weiter geht . Männe wurde gestern in beide Hände gestochen von Erdwespen. Normal reagiert der nicht allergisch, aber die Hände sind geschwollen und jucken. Gestern haben wir noch Fenestil drauf gemacht und abends ne Tablette gegen Allergie. Er wollte bis heute warten ob es besser wird oder nicht und die wurden dicker. Also waren wir beim ärztlichen Notdienst und haben fast 2 Std gewartet und nichts ist passiert. Er wollte dann heim und morgen zum Arzt gegen. Also sind wir jetzt daheim Hände in Essigwickel gepackt und seine Stimmung ist im Keller und er ist so müde was mir alles nicht so gefällt. Aber gut da müssen wir jetzt durch. Kam ich ja verstehen wen die Hände dick geschwollen sind und jucken.
So ich wünsche uns allen ne gute schmelze heute und wer Fussball heute guckt, denkt dran es gibt kein dakel freundliches Bier :rofl: Aber trotzdem viel Spaß beim gucken
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1836
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: süssebine freut sich auf´s leichtwerden

Beitragvon Minerva » Sonntag 17. Juni 2018, 19:27

Hallo Bine,
erst mal wünsche ich dir gute Besserung! :sunny:

Dass du momentan nicht erwerbstätig bist, ahnte ich nicht. Wenn man noch nicht im Rentenalter ist und das alles nicht freiwillig und gerne geschieht, ist es wahrscheinlich eher belastend. :sad: Oder kannst du deine freie Zeit genießen? Ich drück dir die Daumen, dass du doch noch einen erfüllenden Job findest. Nach einer erfolgreichen Umschulung. Und dass du vorher gesund genug wirst. :kuss:

Das Abnehmen ist auf jeden Fall ja auch schon ein guter Schritt beim Gesundwerden.

Als ich vor einigen Monaten wieder über die 100kg-Marke gekommen bin und praktisch keine Kondition mehr hatte, bin ich gewissermaßen abgestürzt und auf dem Boden aufgeschlagen. Das war dann der Punkt, wo ich mich endlich aufgerafft habe! Es ist echt übel, wenn man jeden Tag Medikamente einnehmen muss.
Gut, dass ich das wieder hinter mir habe. Und Schmerzen hatte ich bisher im Leben auch nur selten.

Ich bin ja mit meinem Job auch selten wirklich zufrieden, auch wenn es momentan ganz gut auszuhalten ist. Die Rahmenbedingungen haben sich zum Glück in den letzten zwei Jahren verbessert. Und die nächsten zwei Jahre stehe ich auch noch durch. Danach würde ich gern noch einen Minijob annehmen oder privat ein bisschen dazu verdienen, da ich als Rentnerin deutlich weniger Geld im Monat haben werde.

Dir jetzt erst mal alles Gute und viel Erfolg, beim Thema Abnehmen und auch beruflich!
Und deinem Mann auch gute Besserung !

LG
Minerva
Neustart am 1.5.2018
Bild

1. hHCG-Diät von 11.5. 2013 mit 105 kg bis 18.3. 2014 mit 73 kg

Mein Kämmerchen
Benutzeravatar
Minerva
Top-Star
 
Beiträge: 686
Registriert: Freitag 5. April 2013, 01:35

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 19 Gäste