GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Tagebücher

GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon GMan » Freitag 21. September 2012, 10:12

Da mein Alter Thread the Fehlermonster zum Opfer gefallen ist hier ein neuer

Mein Name ist Christian (Chris),
ich bin 28 Jahre alt und komme auf Hamburg.
Hab über ein LowCarb forum von Matze's buch erfahren und mit meiner Mutter (moniqu) zusammen meinen Weg durch DAK geplannt.
Da ich nicht alle Lebensmittel mag und vertrage hilft sie mir mit der Kocherrei sehr :kuss:
Ausgangsgewicht: 101,5
Ladetage: 01.09 & 02.09
Start: 03.09.2012
Momentan in der Dritten Woche und bei 95 Kg (Rest im Ticker)
Benutzeravatar
GMan
Top-Star
 
Beiträge: 521
Registriert: Sonntag 2. September 2012, 17:24

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon moniqu » Freitag 21. September 2012, 15:47

Hi,Chris machen wir den Anfang halt nochmal! Es lohnt sich bestimmt! Wenn man hier im Forum so rumliest und die 1. mit den letzten Seiten vergleicht....Man o man- was da so alles geschaft wurde!! Das motiviert doch ungemein!
Ich werde auf jedenfall bei dir mitschreiben .so als coach... :pfeif:
Gruß moniqu
Zum Merken für mich:Tagesbed.1900Kcal ;30-60gFett höchstens;75-100g/150gKH;60-120gProtein;
viewtopic.php?t=8656
Moniqu geht in die Stabi

Bild
Benutzeravatar
moniqu
Topper
 
Beiträge: 1217
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon moniqu » Freitag 21. September 2012, 17:11

Zum später mal nachlesen und als Tipp für Anfänger.
Ich bin die Mutter (57 Jahre) von Gman-Chris und habe das kochen für die ersten Wochen übernommen.Ich habe mich an der Liste von Matze orientiert, das Buch von A.Hild der Rezepte wegen gekauft (Gut für die ersten 3 Wochen)und im Forum die Rezepte durchgestöbert. Das kochen für Chris ist sehr speziell, da er nicht wirklich Obst ißt,das Gemüse was er mag nicht darf, und nicht alles an Fleisch ißt.
Alles wurde in großen Mengen gekocht,portionsweise (350kcal.)eingefroren und dann 1x die Woche abgeholt. Optimal für Berufstätige!!!
1. Woche: Curry-Apfel-Hackbällchen aus 1,5 kg Hack mit Paprikagemüse warm oder Salat(Forumsrezept);
Asia- Weißkohleintopf (A.Hild); geschnetzelte Pute für Salate
2. Woche: Krabbenfrikadellen (moniqu)mit Salat; Weißkohl-Wurzel-Hackeintopf;
Wurzel-Zuccini-Kohlrabi-Hackpfanne
3. Woche:2 Kg Rinderhack in 3erlei verschiedenen Geschmacksrichtungen zu Frikadellen, Currybällchen und Chiwapchichi mit Rotkohl ; Pute mit Salat oder Rotkohl
Zu dem mußte Chris sich wegen eines Seminas in Köln selbst durchschlagen
-das soll er selbst berichten
Gruß moniqu
Zum Merken für mich:Tagesbed.1900Kcal ;30-60gFett höchstens;75-100g/150gKH;60-120gProtein;
viewtopic.php?t=8656
Moniqu geht in die Stabi

Bild
Benutzeravatar
moniqu
Topper
 
Beiträge: 1217
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon Rocker-Tweety » Freitag 21. September 2012, 18:44

Ich schieb dich mal in den richtigen Bereich :o)
Liebe Grüße Yvonne

Bild

Bild
Benutzeravatar
Rocker-Tweety
Moderator
 
Beiträge: 4211
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2012, 17:09
Wohnort: Borbetomagus

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon Küken » Freitag 21. September 2012, 23:28

So, jetzt komm ich auch noch dazu, dich hier Willkommen zu heißen (besser spät als nie! :rofl: ). Schön, dass deine Mama dich so unterstützt! Hast ja schon ordentlich was vorgelegt, weiter so! :zuwink:
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße vom Küken :-)

Kükens Flugstunde

"Hab Geduld. Nicht durch Aufschlagen, sondern durch Ausbrüten wird das Ei zum Küken." (Sören Kahl)

Bild
Benutzeravatar
Küken
Top-Star
 
Beiträge: 901
Registriert: Montag 23. April 2012, 14:01

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon graceful » Sonntag 23. September 2012, 00:17

:welcome: Ihr zwei :flower:

So einen Lieferservice will ich auch :mjam:
Mir geht die viele Kocherei inzwischen schon etwas auf die Nerven :hide: Und das Allerblödeste: Ich hab' kein richtiges Gefrierfach :nene:
LG Stefanie

DAK 2. Runde ab 07.07.2013

Bild
Benutzeravatar
graceful
Spezi
 
Beiträge: 90
Registriert: Montag 6. August 2012, 19:19
Wohnort: OWL / B

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon moniqu » Sonntag 23. September 2012, 14:35

"Und das Allerblödeste: Ich hab' kein richtiges Gefrierfach :nene:[/quote]"

Ja, das ist bei Chris auch so! Er hat nur das kleine Fach im Kühlschrank. Sollte er eisern bleiben mit der Ernährung ,müßte man mal gucken wohin ein kleiner Gefrierschrank passen würde.Es gibt ja so viel gute Gemüsegerichte fertig ,die trotzdem ins Programm passen würden!
Gruß moniqu
Zum Merken für mich:Tagesbed.1900Kcal ;30-60gFett höchstens;75-100g/150gKH;60-120gProtein;
viewtopic.php?t=8656
Moniqu geht in die Stabi

Bild
Benutzeravatar
moniqu
Topper
 
Beiträge: 1217
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon graceful » Sonntag 23. September 2012, 15:22

Ich vermute, dass Chris auch nur 'ne 1-Zimmer-Wohnung hat wie ich (wäre ja bei den Hamburger Mieten nicht verwunderlich)? Bei mir ist alles so vollgestopft, ich kriege keinen Gefrierschrank mehr unter :sad:
LG Stefanie

DAK 2. Runde ab 07.07.2013

Bild
Benutzeravatar
graceful
Spezi
 
Beiträge: 90
Registriert: Montag 6. August 2012, 19:19
Wohnort: OWL / B

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon GMan » Montag 24. September 2012, 09:39

hab eine 2,5 Zimmer Wohnung die ich mir momentan noch mit einem Freund (Untermieter bis ende ds Jahres) Teile (Er hat das Halbe Zimmer :hide: )
Aber ich könnte im Keller eine Gefriertruhe aufstellen wenn ich will aber da wäre so gut wie nichts drin...
Benutzeravatar
GMan
Top-Star
 
Beiträge: 521
Registriert: Sonntag 2. September 2012, 17:24

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon GMan » Montag 24. September 2012, 10:12

moniqu hat geschrieben:Ich bin die Mutter (57 Jahre) von Gman-Chris und habe das kochen für die ersten Wochen übernommen.

:kuss: :kotau: :kuss: :kotau:
moniqu hat geschrieben:Zu dem mußte Chris sich wegen eines Seminas in Köln selbst durchschlagen
-das soll er selbst berichten

Dann Berichte ich mal...
Am Montag war ja noch ganz einfach da hab ich mir für die Bahnfahrt (4h) einen Salat mit Frikadellen in Tuppa mitgenommen.
Am Dienstagmittag wurde Pizza bestellt aber einfach bleche ohne zu fragen :Oooooch: Aber durch einen wink des Schicksals hat das Internet die Bestellung gefressen und es musste per telefon nochmal bestellt werden :laola:
Dadurch konnte ich intervenieren und habe einen Großen Chicken Salat (ohne Tomaten) bestellt. War mit Blattsalat, Paprika, Mais :Oooooch: , Käse :Oooooch: , und ein weeenig Hühnchen aber gebraten :Oooooch:
Naja besser als nix und man kann halt nicht alles kontrollieren ^^
Abend dachte ich geh ich zu McDoof (der König war nicht in der Nähe) und bestell mir von 2 Burgern nur das Fleisch und einen Salat :rofl: :hide: :rofl:
Hab mich aber nicht getraut :schwitz:
Nebenan war ein REWE bin ich da Salat Shoppen gegangen ^^
Hab mir einen Rucola (80g) und 2 Paprika (ca. 300g) eingepackt und dachte dann *hmm was für ein Fleisch nehme ich*
Hab dann gesucht und gesucht und bin an einem Glas mit Würstchen hängen geblieben (5stk. 1stk=~100kcal)
So hatte ich dann für Dienstagabend und Mittwochabend bei der Rückfahrt schonmal eine Fleischkomponente :partyhaha:
Mittwochmittag ging's dann in ein Lokales Dönerrestaurant :sad:
Da gab's Hähnchen Spieß mit Salat aber der Kellner hat mich falsch verstanden und es gab als "Salat" Tomate/Gurke :motz: (Mag keine Tomaten...)
Naja was solls hab dann nur den Spieß gegessen der war auch reichlich :pfeif:
Auf dem rückweg erzählen sie mir dann das es auf dem Weg eine "SalatBar" gibt wo man den salat selbst zusammenstellen kann :partyhaha:
Hab mir auf dem Weg zum Hbf dann dort einen Großen Salat geholt und diesen mit den restlichen Würsten auf der Rückfahrt gegessen :mjam:
Fazit: Essenstechnisch ein Graus aber über die 2 Tage 700 gramm verloren :partyhaha: :partyhaha:
Benutzeravatar
GMan
Top-Star
 
Beiträge: 521
Registriert: Sonntag 2. September 2012, 17:24

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon Miluna » Montag 24. September 2012, 10:22

na dann mal herzlichen glückwunsch!
ihr männer habt es ja so gut, bei euch geht das so fix und auch einfacher.

nicht mehr lange und du bist fertig
Bild

Neustart 04.04.16
-5Kg 15.04.16
Benutzeravatar
Miluna
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4790
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 20:24
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon viviviplus » Montag 24. September 2012, 10:59

oh , wie wunderbar mit der Vorkocherei, hab da spontan ne Idee:

moniqu 's DAK-Lieferservice :rofl:
Also ich hätte da noch Platz in meinem Gefrierschrank :rofl:

Bei Mc D. gibts auch den Ceasar Salat mit grilled Chicken , Croutons sind separat,muss man also nicht raussortieren und bei der Balsamicosauce sind die Werte auch nicht so furchtbar übel, da kann man sich die halbe Packung gönnen . Die Cocktailtomaten musst du dann halt rauspicken und das bisschen Parmesan macht nix

Ich find euch toll, macht weiter so !!!

LG
viviviplus :zuwink:
Bild
1.Ladetag 25.05.2012
1.+2. Monat: -16,4 kg
3. Monat: -1,5 kg (Urlaub,kein Gramm zugenommen !)
4. Monat: -5,6 kg
5. Monat: -4,0 kg
http://www.youtube.com/watch?v=M6BVfIn3 ... re=g-all-u
Benutzeravatar
viviviplus
Top-Star
 
Beiträge: 555
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 13:22

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon gipsy » Montag 24. September 2012, 11:01

Auch mal bei Dir reinspaziere und Hallo sag :zuwink: ,

wenn ich das so lese, kann man neidisch werden :pfeif: . Bei euch Männern flutscht das immer gleich so mit dem Gewicht.

Gratuliere, weiter so!!!
Liebe Grüße
Petra

hHCG Start: 30.01.2012 / 105,6 kg (76,3 kg)

Bild

NEUSTART am 06.07.2014

Bild
Benutzeravatar
gipsy
Topper
 
Beiträge: 1975
Registriert: Samstag 21. Januar 2012, 20:24
Wohnort: NRW

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon GMan » Montag 24. September 2012, 11:34

:thx: :thx:
:welcome: bei mir im Thread
Ihr habt ja auch schon ordentlich abgenommen!
Und auch bei mir wird es wohl in den nächsten wochen immer langsamer gehen aber mal sehen ^^
schickes neues Bild gipsy!
Benutzeravatar
GMan
Top-Star
 
Beiträge: 521
Registriert: Sonntag 2. September 2012, 17:24

Re: GMan's Weg, weg vom Fett Rev.2

Beitragvon GMan » Montag 24. September 2012, 11:38

Aso wollte noch nen Lacher da lassen ^^
Beim TaiChi komme ich jetzt in den bereich wo ich meine Atemenergie umlenken soll in verschiedene bereiche (z.B. in verschiedene Organe um sie zu unterstützen) (Klingt komisch, fühlt sich auch komisch an ^^)
Hab zum Spass mal Fettzellenatmen ausprobiert ^^ hab aber nix gebracht ausser Muskelkater in den Bauchmuskeln :rofl: :rofl:
Benutzeravatar
GMan
Top-Star
 
Beiträge: 521
Registriert: Sonntag 2. September 2012, 17:24

Nächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 17 Gäste

cron